x3 3,0 i ist die gas verbrauch 14 liter zu hoch

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo ich habe ca vor 6 monat meinem x3 gas umgerüstet einem prins vsi und ich habe ca 10000km gefahren, meiner gas verbrauch bei land und autobahn fahrt liegt 14 liter gas!!! und staat ca 17 liter gas!!!! bei benzin betrieb laut bordcomputer 9,5 bis 10,5 liter benzin ! Meiner umrüster hat anfang gesagt bei gas ca 20 procent mehr verbrauch als benzin.Aber ich habe ca 40 procent mehr gas verbrauch ist es bei mir normal? oder hat jemand hier mit x3 3,0i gas andere erfahrung gemacht? gibt die mit x3 weniger gas verbrauchen? und beimir ist anlage anfang 108% dann 102% hilf nicht mehr noch 14 liter gas verbrauch dann mit meiner wunsch opwohl der umrüstre nicht will 98 % bei leptop die gas einstellung mager gesstelt.Dar wahr verbrauch niedriger geworden 13,5 liter bei 100km aber motor kontrolleuchte hat geleuchtet dann hat mein umrüster nottffallmäsig gleich aufs 105 % procent erhöht aber verbrauch ist leider gleich 14 liter gas! umrüster könnte nicht mehhr für mich tun leider.Ist BEI x3 3,o i dass verbrauch normal? dankeschönn bmwfann

  • Ich versteh kein Wort. :confused:


    14 Liter sind ja nach Fahrweise ok. Wenn du es genau wissen willst, fahre mal (bei gleicher Fahrweise und gleichen Fahrprofil!) zwei oder drei Tankfüllungen mit Benzin und ermittle so den Mehrverbrauch. Die Bordcomputer-Anzeige kannst du vergessen.
    15-25% Mehrverbrauch sind in Ordnung, es sollte weder deutlich mehr noch deutlich weniger sein.

  • 14 Liter Gas ist normal, denke ich. Ich kann nur meinen umgerüsteten X3 3,0i zum Vergleich heranziehen und ich brauche in der Stadt ungefähr 16 Liter, Autobahn und Landstraße zwischen 11 und 14 Liter, je nach dem wie schnell man fährt. Vergiss nicht, die Karre ist ziemlich schwer, Stop and Go frisst ordentlich Sprit (Gas). Bei Deinem scheint also alles i.O. zu sein.

    history so far:
    E30 325iA Cabrio, E30 325iX, E34 525iA, E34 525iXA Touring, E39 528iA Touring, E83 X3 3.0i, to be continued...

  • Du musst mit der Gaseinstellung aufpassen. Der Motor sollte auf keinen Fall zu mager laufen. Der halbe Liter rechnet sich nämlich nicht, wenn Du danach einen Motorschaden hast, weil die Kolben verschlissen sind.


    BMW zahlt da nämlich nix!


    Kann nicht sagen, ob es für einen X3 in Ordnung ist, klingt aber ganz okay. Mein X5 (schwerer und V8 Motor 4.6Liter) benötigt zwischen 19,5-20,5 Liter Gas (habe jetzt sein 10.000km die Gasanlage drin und dass ist eigentlich immer der gleiche Verbrauch).


    Fahre fast nur Stadt.

  • Zitat

    Original geschrieben von Peer1st
    Du musst mit der Gaseinstellung aufpassen. Der Motor sollte auf keinen Fall zu mager laufen.

    Zumal es nichts bringt. Stellst du die Gasmenge z.B. auf 110% runter (er spricht ja sogar von 98% (!)), erhöht das Benzinsteuergerät die Einpritzmenge (um Lambda = 1 zu erreichen) und der Verbrauch bleibt gleich. Lediglich der angezeigte Verbrauchswert im BC ändert sich.
    Ist das Steuergerät an seiner Regelgrenze und das Auto läuft immernoch zu mager, geht die MKL an.


    Diese Einstellung hat also nichts mit dem tatsächlichen Verbrauch zu tun und sollte so eingestellt sein, dass das Steuergerät bei wechselnden Gasqualitäten innerhalb der Regelgrenzen bleibt. I.d.R. liegt der Wert um die 120%.