X6 35d untersteuert

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hi,
    habe in den letzten Tagen immer wieder das Gefuehl mein X6 tut untersteuern.
    Habe 255 vorne 285 Pirelli Ice and snow wintereifen drauf.
    Eigentlich sind dir Pirelli PERFECT was bremsweg und traktion betrifft.
    Das Untersteuern hatte ich auch mit den 285 vorne 315 sommerreifen.
    Mag subjektiv sein. Was meint Ihr?
    LG samir

    BMW 335i E92 - BMW X6 xDrive35d E71

  • Hallo


    Ich meine, du musst dich nicht wundern dass ein Kleinlaster mit einem Leergewicht von gut 2,2 Tonnen untersteuert.


    Wenn ich dann noch an deine Mischbereifung denke...dann wundert mich gar nichts.


    Informier dich mal ueber die Mischbereifung! Sieht zwar nett aus, hat aber zwangslaeufig Untersteuern zur Folge.


    Sorry, du faehrst einen sinnlos ueberdimensionierten Saurier.


    Und da wunderst du dich echt ueber Untersteuern???

  • geniale Antwort. Echt. Genau sowas braucht man wenn man sich hier anmeldet.
    Solche kompetente Fachleute :kpatsch:
    Beim 335i mit mischbereifung habe ich kein Untersteuern

    :)

    BMW 335i E92 - BMW X6 xDrive35d E71

  • Ruhig Blut, wollte dir nicht zu nahe treten.


    Wenn du's mir nicht glaubst wegen der Mischbereifung...ok. Your choice.


    Dann bastle dir deine eigene kompetente Antwort.


    Und nochmal zum Einpraegen:


    Ein Walross a la X6 mit einem bescheidenen Leergewicht von 2,2 Tonnen und dazu noch dem Dieselblock auf der VA wird immer untersteuern.


    Auch die gesamte Achsgeometrie als auch die Feder/Daempfer-Abstimmung sind bei dem Pampers-Bomber eben auf solides Untersteuern ausgelegt. Damit die geneigte Hausfrau beim Kiddies aus dem Kindergarten abholen auch ja nicht ueberfordert wird.


    Da kannst du Breitreifen draufmachen, dass die Formel1-Renner blass vor Neid werden. Untersteuern wirst nicht los.


    Aber um dir doch noch einen Tip zu geben:


    Probiers mal damit:


    VA hoeherer Luftdruck, HA deutlich! weniger.


    Doch pass bloss auf dass dich dann die Fuhre im Grenzbereich nicht mit dem Heck ueberholt

    :D
  • Sorry, aber da muss ich CH-Cecotto M3 recht geben, alle Tests sagen "leichtes Untersteuern" bei X5 und X6.


    Und die Mischbereifung sowie der schwere Diesel verstärkt das Verhalten natürlich!


    *VG* Frank

    Pferdetaxi: X5 E70 40d LCI MJ 2013 komplett, Platinbronze/beige

  • Zitat

    Original geschrieben von sham
    geniale Antwort. Echt. Genau sowas braucht man wenn man sich hier anmeldet.
    Solche kompetente Fachleute :kpatsch:
    Beim 335i mit mischbereifung habe ich kein Untersteuern

    :)


    Nichts für ungut, aber einen 3er QP mit einem X6 zu vergleichen fällt wohl auch unter :kpatsch: !

  • Zitat

    Original geschrieben von sham
    geniale Antwort. Echt. Genau sowas braucht man wenn man sich hier anmeldet.
    Solche kompetente Fachleute :kpatsch:
    Beim 335i mit mischbereifung habe ich kein Untersteuern

    :)


    dann tritt einfach beim E92 mal aufs Gas

    ;)

    jede Wette das der auch untersteuert

    :)


    PS: habe auch einen E92 und der unsteuert deutlich bei entsprechender Gangart

    Gruß ///M icha

  • Gerade eben auf Dmax: X6 vs. Cayenne
    Der Cayenne macht eine deutlich bessere Figur.


    Schricks Meinung: Der X6 untersteuert stark, die Masse will nach außen....

    :D
  • Der X5 ist fahrdynamisch in der SUV-Klasse ganz weit vorn. Im vgl. zum ML und Touareg kanz klar top. Den Cayenne bin ich noch nicht gefahren. Der kam für mich von der Optik her nicht in Frage.


    Ich fahre seit 11/08 einen 3,0d A mit Vollausstattung und Sporpaket mit 20 Zoll. Ich würde mal behaupten, das mir mit dem Ding auf der Landstrasse die meisten Mittelklassewagen nicht wegfahren. Man muß bei Kurven eben früher einlenken und keine Unruhe ins Auto bringen. 2,2 T Leergewicht sind eben nicht so sportlich zu bewegen. Als ich meinen M3 E93 in Zahlung gegeben habe dachte ich erst, mit der Schaukel werde ich nie fahren. Da ich den Vorführwagen jedoch ein ganzes Wochenende hatte, war ich nach zwei Tagen echt begeistert und habe dann schliesslich meinen 3er in Zahlung gegeben.


    Jetzt bin ich froh, das ich den "Dicken" habe und mir das Elend auf deutschen Autobahnen am ***** vorbeigeht. Nicht ewig dieses beschleunigen und dann wieder voll abbremsen, wenn irgendein Idiot rausziet. Mit dem Dicken kann ich bequem 180 fahren und alles ist gut.


    VG
    Klaus

  • @ Cecotto

    Zitat

    Ruhig Blut, wollte dir nicht zu nahe treten.


    Wenn du Dinge wie Pampersbomber, Walross, überdimsionierter Saurier oder Kleinlaster über seinen Wagen schreibst, trittst du ihm definitiv zu Nahe.

    :rolleyes:


    TomTom

  • Zitat

    Original geschrieben von CH-Cecotto M3
    Nicht ihm, bloss seinem Wagen

    :D


    Na dann hopp, hopp - zurück ins Kompaktwagenforum!

    :p
  • mir würde auch als nä wagen ein X5 oder 6 gefallen


    allerdings bin ich mir im klaren darüber dass er sich bei weitem nicht sportlich wie ein 5er mit allrad oder gar ein 3er fahren lässt


    auch sollte klar sein, dass der wagen mit weit über 2 tonnen und mischbereifung wirklich frontlastig mit dem diesel ist


    die wortwahl muss eventuell so nicht sein, aber die aussagen kann ich bestätigen


    (bin beide X-e schon mehrmals ausgiebig gefahren)

    Nichts ist geiler als den eigenen Schweinehund zu besiegen!!!

  • DPC war aktiv.
    Ich nehme es nicht persoenlich und es freut mich das Ihr soviel hier postet.
    Vielen Dank.


    A propos Untersteuern, habe auch das video auf vox geshen (vergleich cayenne, X6) und dort ist auch erwaehnt worden dass der X6 stark untersteuert.


    LG

    BMW 335i E92 - BMW X6 xDrive35d E71

  • na, dann scheint am ende ja was dran zu sein

    :)

    :)


    ich bekomme nä wochenende mal einen X5 35d und das darauf einen X6 35d zum testen, ich bin mal gespannt wie die sind....

    Nichts ist geiler als den eigenen Schweinehund zu besiegen!!!