Verzweiflung! Kofferraum schließt nicht mehr. Please help!

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,


    ich bin verzweifelt. Heute beim Einkauf ist es passiert. Den Einkauf schön in den Kofferraum gestapelt und Klappe zu! Und? Der Deckel schnappt nicht in das Schloss. Na ja, wahrscheinlich zu viel und zu hoch gepackt (beim Cabrio ist ja nun nicht allzu viel Platz). Ein bisschen wieder umgepackt und nochmals Deckel zu. Wieder nix. Der Kofferraum ist fast leer und trotzdem schnappt das Schloss nicht in den unteren Schlossträger.


    Zuhause angekommen und erstmal den unteren Schlossträger gelöst und neu justiert. Wieder nix. Anschließend das Schloss ausgebaut und nachgesehen ob irgendetwas gebrochen ist. Aber es ist alles ok und es ist a***kalt.


    Jetzt die Frage: Woran kann das liegen, was hat sich verstellt? Ich habe nicht mit aller Gewalt versucht, die Kofferraumklappe zuzumachen. Können die Scharniere für den Deckel verbogen sein?
    Wofür ist der kleine Microschalter am Schloss? Der wird nur geschaltet wenn das Schloss geschlossen ist. Was ist wenn der Defekt ist?


    Fragen über Fragen und Verzweiflung, denn ich bin die nächsten 2 Wochen nicht zuhause und kann mich nicht darum kümmern. Der Kofferraum ist somit offen und für jedermann zugänglich. :confused:


    Gruß Maoam

    Power is nothing without you!

  • Vielleicht liegts ja nur daran, daß es so a...kalt ist?


    Hatte was ähnliches mal im Firmenwagen (VW Passat). An einem kalten Morgen losfahren wollen, doch leider blieb die Tür nicht zu! :mad:


    Hab die Tür dann bis ins Geschäft (ca 10 km) eben zugehalten und das Auto dort an einem sonnigen Platz abgestellt.
    Als ich gegen Mittag dann wieder eingestiegen bin, war wieder alles ok.


    Würd einfach mal mit ein wenig WD40 oder sowas probieren, vielleicht hilfts ja!

  • Hat der Dreier ne Zuziehhilfe auf den letzten Zenitmetern Schloßeinrastung wie der E39? Dann mag die nicht mehr, das Schloss geht quasi nur elektrisch ganz zu. Hatte ich auch mal bei meinem, der hat während der Fahrt alle 20-30 sek. aufgesperrt. Echt nervig :mad: Aber nach Saubermachen aller Kontakte und des Gummitasters im Heckklappengriff wars wieder gut!

  • Nee, an der a***kalten Witterung liegt´s nicht. Vorher ging es noch einwandfrei. Erst als der Kofferraum vollgepackt war, trat das Phänomen auf.


    Eine Zuziehhilfe hat der E36 nicht. Da ist am Schloss selber nix elektrisch, außer dieser ominöse Microschalter. ;)


    Ich hatte ja das Schloss ausgebaut und dann entsprechend auch alles mit WD40 eingesprüht; vorsichtshalber.


    Wenn ich das untere Schlossteil ausbaue und dann manuell in das Schloss bringe, dann funktioniert es. Es ist nur beim Verschliessen des Deckels so, als ob etwas dazwischen liegen würde, was es definitiv nicht ist.

    Power is nothing without you!

  • Huhu, ich bin´s nochmal! Und ich lebe noch. Denn heute morgen auf der Fahrt zur Arbeit gab es einen schweren Unfall auf der A29. Verursacht durch einen Geisterfahrer. 2-3 Minuten früher und mich hätte es treffen können. Glücklicherweise sind keine Menschen zu Tode gekommen. Aber das Trümmerfeld sah schon heftig aus (kompletter Motorblock mit Achse stand herausgerissen auf der Strasse).


    Heute morgen direkt zu BMW gefahren. Der Serviceberater hat dann versucht mit einer Zange! den herausstehenden Teil des Schlosses zu richten. Leider ohne Erfolg.


    Jetzt steht das Auto noch bei BMW und die :) versuchen ihr Glück. Mal sehen, was der Spaß kostet.


    Aber sieht wohl so aus, das durch das gewaltsame Schliessen des Kofferraumdeckels das Schloss "verbogen" ist. Das scheint auch nicht ungewöhnlich zu sein, denn der :) wusste sofort Bescheid.

    Power is nothing without you!

  • Zitat

    Original geschrieben von Maoam
    Aber sieht wohl so aus, das durch das gewaltsame Schliessen des Kofferraumdeckels das Schloss "verbogen" ist. Das scheint auch nicht ungewöhnlich zu sein, denn der :) wusste sofort Bescheid.


    Das Problem hatte ich auch einmal.
    Ich wollte den Kofferraumdeckel schließen, leider lag am Schloss etwas dazwischen. Dadurch hat sich das Schloss verbogen.
    Daraufhin hat sich jemand in den Kofferraum mit ner Taschenlampe gelege ;) und hat beim Schließen das Schloss so "gerichtet" dass es wieder einrastet. Jetzt schließt der Kofferraum zwar etwas hart, aber er hält wieder zu.

  • Beim Cabrio ist der Kofferraum nicht so groß, das sich ein erwachsener Mensch bequem reinlegen könnte. :(


    Aber mein 7-jähriger Sohn hätte sich in der Kofferraum legen können! :eek: Wahrscheinlich hätte das dann ein Nachbar gesehen und mich sofort wegen Kindesmißhandlung angezeigt. Und das Ende vom Lied wäre gewesen, das ich wegen eines defekten Kofferraumschlosses eine Anzeige am Hals gehabt hätte. :kpatsch:


    Mal sehen, was es kostet. Ich werde berichten.

    Power is nothing without you!

  • Zitat

    Original geschrieben von Maoam
    Beim Cabrio ist der Kofferraum nicht so groß, das sich ein erwachsener Mensch bequem reinlegen könnte. :(


    Bei meinem Coupe auch nicht ;)
    Daher Rücksitzbank umlegen und den langen Weg legen... :D

  • So, ich hatte es ja bei BMW richten lassen und der ganze Spaß hat mir fast 90 Euro gekostet. :eek:


    Da die Heckklappe im Bereich des Schlosses eingerissen ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, das es wieder passieren wird. Aber dann werde ich es auf alle Fälle selber versuchen. Ggf. suche ich eine neue, gebrauchte Heckklappe.


    babbsack: Leider kann man beim Cabrio die Rücksitzlehnen nicht umklappen und bedingt durch den Verdeckkasten ist der Kofferraum nochmals kleiner, als beim Coupe. Wenn ein Skisack vorhanden wäre, wäre es ggf. möglich jedenfalls Sichtkontakt mit dem geschlossenen Kofferraumschloss aufzunehmen, aber auch diesen Skisack besitzt mein Cabrio nicht.


    Gruß Maoam :)

    Power is nothing without you!

  • Zitat

    Original geschrieben von CaptainFuture01
    a reißt das Blech an der Kofferraumklappe ein und das Schloß wandert wohin,wo es nimmer ordentlich schließt.....


    Das scheint dann wohl eine E36 Krankheit zu sein. Bei mir ist das Mini Blech nämlich auch gerissen...

  • Dann hab ich vielleicht doch den Deckel zu doll zugehauen, als etwas dazwischen lag.
    Naja, ist Wurscht, das Ding schließt und das ist die Hauptsache ;)