Bootsfahrer unter uns? Zeigt her Eure Boote Yachten Schiffe (o:

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Zitat

    Original geschrieben von dersilvio
    ...
    PS: Segelboot will ich wie gesagt auch mal irgendwann haben
    (wenn ich alt bin und der Sprit nicht mehr erschwinglich ist, bitte nicht angegriffen fühlen, jetzt muss es noch schnell und laut sein :O)


    ich würde das eher umgekehrt sehen. jetzt kannst du körperlich noch ein segelboot beherrschen - im rollstuhl den gashebel nach vorne schieben geht auch noch später.

    Besser 1000 kg als 1000 PS

  • Zitat

    Original geschrieben von zinn2003
    Genau Gas geben kann jeder :D:D:D
    ...


    tempest war seiner zeit weit vorraus :top: - wieso hängt denn da keiner im trapez???
    wenn du mal im süden bist melde dich, dann gehen wir mal segeln :top:


    nachedit:
    z.b. tempest humpen am starnberger see 12.7 - 13.7

    Besser 1000 kg als 1000 PS

  • Mit solchen Booten sind wir unterwegs. Nicht so teuer, wie die zuvor gezeigten, aber Respekt vor denen, die sitzen bleiben und nicht schwimmen gehen. Vor allem bei dem orangen und grünen:




    Ist übrigens auch das Müritz-Revier


    Gruß Theo

  • Zitat

    Original geschrieben von Blue Rabbit
    ich würde das eher umgekehrt sehen. jetzt kannst du körperlich noch ein segelboot beherrschen - im rollstuhl den gashebel nach vorne schieben geht auch noch später.


    Sehe ich auch so. ;) :top:
    In der Praxis ist das auch ziemlich genau so üblich.

    Mein Alter
    Aktueller Kilometerstand: 247.000 (06.02.17) nach 111.000km (06.02.12)
    Das meiste Geld habe ich für Autos und teure Frauen ausgegeben, den Rest hab ich einfach verprasst. [George Best]

  • Zitat

    Original geschrieben von Blue Rabbit
    ich würde das eher umgekehrt sehen. jetzt kannst du körperlich noch ein segelboot beherrschen - im rollstuhl den gashebel nach vorne schieben geht auch noch später.


    Theoretisch richtig. Aber überzeuge mal z.B. eine noch nicht mal ganz 30jährige Lebensgefährtin vom Segeln?! :D

  • Zitat

    Original geschrieben von Cosmic
    Theoretisch richtig. Aber überzeuge mal z.B. eine noch nicht mal ganz 30jährige Lebensgefährtin vom Segeln?! :D


    einfach mal mitnehmen?!

    Besser 1000 kg als 1000 PS

  • Zitat

    Original geschrieben von Blue Rabbit wieso hängt denn da keiner im trapez???


    Das Bild ist nicht auf Arbeit.

    Zitat

    Original geschrieben von Blue Rabbit wenn du mal im süden bist melde dich, dann gehen wir mal segeln :top:


    Ohne Boot ja, der ist zu alt um den zu Regattenn zu schleppen.


    Zitat

    Original geschrieben von TheoB Nicht so teuer, wie die zuvor gezeigten


    Ich glaub da war meins in der Anschaffung nicht viel teurer.

  • Zitat

    Original geschrieben von zinn2003


    Ohne Boot ja, der ist zu alt um den zu Regattenn zu schleppen.
    ...


    ohne boot segeln gehen ist relativ sinnlos ;) - dann gehen wir halt auf meinem kahn segeln.
    ich dachte du gehst vielleicht auf die tempest klassenregatten, nachdem du den link von der KV gepostet hattest. sag nicht das was zu alt ist - material ist nicht ausschlaggebend. solange der rumpf noch i.o. ist kann ein neuer satz segel + beschläge wunder wirken.

    Besser 1000 kg als 1000 PS

  • Zitat

    Theoretisch richtig. Aber überzeuge mal z.B. eine noch nicht mal ganz 30jährige Lebensgefährtin vom Segeln?!


    Mag sie's, wenn's kracht und scheppert? Wenn man nass wird?

    Mein Alter
    Aktueller Kilometerstand: 247.000 (06.02.17) nach 111.000km (06.02.12)
    Das meiste Geld habe ich für Autos und teure Frauen ausgegeben, den Rest hab ich einfach verprasst. [George Best]

  • Zitat

    Original geschrieben von Julian_125
    Mag sie's, wenn's kracht und scheppert? Wenn man nass wird?


    findest du diese fragen nicht etwas indiskret, bzw. OT :D

    Besser 1000 kg als 1000 PS

  • Zitat

    Original geschrieben von Blue Rabbit ich dachte du gehst vielleicht auf die tempest klassenregatten, nachdem du den link von der KV gepostet hattest. sag nicht das was zu alt ist - material ist nicht ausschlaggebend. solange der rumpf noch i.o. ist kann ein neuer satz segel + beschläge wunder wirken.


    War eher Zufall der Kauf. Sollte einfach was sportliches mit Kiel sein. Dyas hätte ich auch genommen. ;)
    Hab den Kahn bei Ebay für 1111 Euro geschossen inklusive Trailer bzw. dessen Reste.
    Der Rumpf ist schon nicht mehr so fit weil der Vorbesitzer immer Wasser im Zwischendeck hatte. Das Holz ist das schon komplett weggefault. Hab schon den Boden teilweise aufgeschnitten um das gesamte Styropor rauszuholen. ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von zinn2003
    War eher Zufall der Kauf. Sollte einfach was sportliches mit Kiel sein. Dyas hätte ich auch genommen. ;)
    Hab den Kahn bei Ebay für 1111 Euro geschossen inklusive Trailer bzw. dessen Reste.
    Der Rumpf ist schon nicht mehr so fit weil der Vorbesitzer immer Wasser im Zwischendeck hatte. Das Holz ist das schon komplett weggefault. Hab schon den Boden teilweise aufgeschnitten um das gesamte Styropor rauszuholen. ;)


    eine tempest ist einer dyas in jeder hinsicht überlegen - einfach das bessere boot.
    das die styropor sandwich haben wusste ich nicht - hohlräume sind besser, die kann man austrocknen. letztlich ist es immer günstiger ein schiff zu kaufen, daß technisch i.o. ist - osmose wäre für mich ein KO kriterium. dennoch kann man auch mit so einem schiff regatten segeln. die investition in gute ausrüstung ist nicht umsonst, wenn man sich später einen besseren rumpf zulegt und die ausrüstung austauscht. so kann man sich stückchenweise ein wettbewerbsfähiges schiff aufbauen, ohne gleich zuviel zu investieren (vorrausgesetzt man will regatten segeln).

    Besser 1000 kg als 1000 PS

  • Zitat

    Original geschrieben von schnorps40
    Das Boot auf den Bildern von CC :top:


    Vielen Dank für das Kompliment! :)
    Wir haben die Yacht leider schon vor längerer Zeit verkauft wegen Zeitmangel.
    Ich trauere den Schiff immer noch nach. :(
    Wenn ich mir die Bilder ansehe kommen so manche Erinnerungen hoch...

  • Zitat

    Original geschrieben von Blue Rabbit
    eine tempest ist einer dyas in jeder hinsicht überlegen - einfach das bessere boot.
    das die styropor sandwich haben wusste ich nicht - hohlräume sind besser, die kann man austrocknen. letztlich ist es immer günstiger ein schiff zu kaufen, daß technisch i.o. ist - osmose wäre für mich ein KO kriterium. dennoch kann man auch mit so einem schiff regatten segeln. die investition in gute ausrüstung ist nicht umsonst, wenn man sich später einen besseren rumpf zulegt und die ausrüstung austauscht. so kann man sich stückchenweise ein wettbewerbsfähiges schiff aufbauen, ohne gleich zuviel zu investieren (vorrausgesetzt man will regatten segeln).


    Naja neuer Mast/Großbaum + mind 1x komplette Besegelung schlägt schon ganz schön ins Kontor.
    Für "richtiges" Regattasegeln müsste ich noch die Spi-Trompete nachrüsten. :rolleyes:
    Das ist dann doch etwas übertrieben.
    Osmose ist bei dem Boot kein Problem weil Epoxid. Dafür gibt es andere. Herr Mader hat damals sich in Epoxid+Gelcoat versucht was mir nun einige Probleme bereitet. ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Blue Rabbit
    findest du diese fragen nicht etwas indiskret, bzw. OT :D


    Oh Mann... :D Ne, hatte ich dafür nicht gehalten, aber wenn man es aus dem Zusammenhang reißt, dann schon.


    Ich habe eben im "Biete"-Forum ein Schlauchboot mit Motor inseriert, vielleicht ist das ja für diejenigen interessant, die den ersten Schritt zur motorisierten zur-Wasser-Erkundung wagen möchten.


    Cobra
    Darf man fragen, wieso Du das sehr schöne Exemplar weggetan hast oder habe ich das überlesen? Wo bist Du denn vorzugsweise unterwegs (gewesen)?


    Gruß

    Mein Alter
    Aktueller Kilometerstand: 247.000 (06.02.17) nach 111.000km (06.02.12)
    Das meiste Geld habe ich für Autos und teure Frauen ausgegeben, den Rest hab ich einfach verprasst. [George Best]

  • Zitat

    Original geschrieben von Julian_125
    Cobra
    Darf man fragen, wieso Du das sehr schöne Exemplar weggetan hast oder habe ich das überlesen?


    Aus Zeitmangel :(


    Zitat

    Original geschrieben von Julian_125
    Wo bist Du denn vorzugsweise unterwegs (gewesen)?


    Wir hatten unseren Liegeplatz hier:


    http://www.molecaten.nl/de/flevostrand/


    Unterwegs waren wir am IJsselmeer, auf der Nord- und Ostsee.

  • Zitat

    Original geschrieben von zinn2003
    War eher Zufall der Kauf. Sollte einfach was sportliches mit Kiel sein. Dyas hätte ich auch genommen. ;)
    Hab den Kahn bei Ebay für 1111 Euro geschossen inklusive Trailer bzw. dessen Reste.
    Der Rumpf ist schon nicht mehr so fit weil der Vorbesitzer immer Wasser im Zwischendeck hatte. Das Holz ist das schon komplett weggefault. Hab schon den Boden teilweise aufgeschnitten um das gesamte Styropor rauszuholen. ;)


    Da haste mit dem "nicht teurer" allerdings auch recht ;)