Spezielle Wahl des Wunschkennzeichens - wie seht Ihr das?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Bei mir ist es grad andersrum:


    Für mich brauch ich kein Kennzeichen. Das schreibt mir der Staat vor, also zahl ich da auch nicht für irgendwelche Extranummern :kpatsch:


    Ich lass mich überrschen und schau halt, dass mir nichts doofes untergejubelt wird. Meistens entsteht dann aus dem Zufallskennzeichen eine Art Spitznahme für das Auto: M-Dxxx = die grüne Dora, M-Pyyy = Polizeiauto, M-Qzzz = Blumukuh (Auto war blau)


    Ich weiß: ist leicht so kindisch wie ein
    Wunschkennzeichen :D


    der Fred

    -------------------------------------

  • Mit TIR lässt sich recht wenig anfangen, so dass ich mir nie eins aussuche.


    In Weiden fährt allerdings ein WEN-IG 6 rum, das würde ich mir dann doch auch nicht reservieren, muss ja nicht jeder wissen :D

  • Ich habe zwar auch grundsätzlich Wunschkennzeichen, aber i.d.R. nicht mit meinen Initialen oder der Fahrzeugbezeichnung. Mir reicht es, wenn ich weiss, wofür das steht.
    Einzige Ausnahme ist mein derzeitiges Zweitfahrzeug. Das trägt auch optisch so dick auf, dass mir alle Grundsätze egal waren. Das hat jetzt meine Initialen und 630... :D (63 war schon vergeben :mad: )


    Ich finds gut, wenn sich die Leute auch ein wenig identifizieren mit ihrem Fahrzeug.

    Haben kommt nicht von Geben!

  • Ich habe meine Initialen (zuerst Nachname dann Vorname...da es besser passt, SL gehört eher an nen Benz) und dann 330 fürn Motor.


    Wurde halt schon gefragt, obs wirklich ein 330 ist oder nur so schön aufm Kennzeichen steht...

  • Das Kennzeichen ist mir sehr wichtig!!!


    Da mache ich mir immer sehr viel Gedanken drüber. Modellbezeichnungen finde ich albern, da ich auch sonst überall keinen Schriftzug habe.


    Geburtstage finde ich genauso albern, wenn es 3456 irgendwie noch ist lass es mal durchgehen aber 19xx finde ich das furchtbarste was man auf dem Nummernschild haben kann.


    Auf allen Autos sind die Initialien drauf. Wobei ich mir auch mal Mischformen überlegt habe. Gab dann aber eine SM Kombination und das war mir dann doch zu heiß :D


    Ansonsten haben die Nummern so viel 5er zu enthalten wie möglich. Auf einem 5555 auf den anderen 545. Ist leider nicht anders mit den Initialien kombinierbar.


    Ja is nich ganz normal ich weiß :D


    Dafür erkennt man die Autos sofort und habe mehrere befreundete Familien die auch so eine Family Policy haben :D


    Youngdriver

  • Ich habe bei beiden Autos meine Initialen plus meinen Geburtsmonat, der gleichzeitig auch noch eine Reihe ergibt.
    Das geht, weil mein Alltagsauto auf meinen Zweitwohnsitz angemeldet ist, der 911er aber auf den Erstwohnsitz.
    Heißt also beide Kennzeichen sind identisch bis auf die voranstehende Ortskennzeichnung.


    Beim Motorrad ist ein möglichst kleines Kennzeichen wichtig, darum habe ich da ein "J" für meinen Vornamen und eine "13" weil die "1" schön kurz ist und die "13" aus irgendeinem Grund noch frei war. :cool:

  • Ich hab auch meine Initialen drin. Und den Anfang meiner Handynummer. :D


    Als ich meinen ersten Wagen bekommen hatte, hatte ich GS 800. Zeitgleich in etwa hab ich mir auch ein Handy gekauft und war baff, daß die Nummer nach der Vorwahl mit 800 begann. So ein Zufall.
    Seitdem gleich ich meine Autonummer ans Handy an. Dadurch kann ich mir auch die Handynummer leichter merken. :D

    Ich kann auch ohne Alkohol Spass haben!
    Aber sicher ist sicher. ;)

  • Hab den jeweiligen Anfangsbuchstaben von mir und meiner Freundin auf dem Kenzeichen.


    Als Zahl: 6668. Ich hatte bis jetzt auf jedem Auto "666". Aber in München müssen sie halt 4-stellig sein, der letzte war. 6664.


    Warum 666? Number of the beast, you know... :D:top:

  • Ich mach das immer ganz anders, und zwar nehme ich immer die Kennzeichen die keiner haben will und lasse sie auf das kleinste Schild drucken. Das hat bis jetzt immer den größten Wiedererkennungswert ;)

    Marcus

  • Initialien habe ich mir abgewöhnt, aber fahrzeugspezifische Angaben finde ich wieder super :top:


    Deshalb habe ich Z 400 gewählt und davor natürlich die Ortsangabe, sieht sehr harmonisch aus :)


    Habe seit drei Fahrzeugen ein Wunschkennzeichen, die 10,xx Euro ist es mir auch noch wert.


    Gruß

    Gruß Jürgen

  • ich hatte bis jetzt auch immer wunschkennzeichen
    leider ist es münchner landkreis ebbe mit initialien also hab ich beim 1er und beim cooper s die PS genommen. ich find die modellbezeichnung noch recht witzig, "untertreiben" find ich aber schon wieder nicht so der hit.
    bei uns fährt ein 120d rum der hat LA-UF 330...naja, bei nem 130er wärs ok.


    zusammengefasst - wunschkennzeichen find ich :top: , die bei den ösis hingegen :kpatsch:

  • Beim nächsten Fahrzeug werde ich mir sicherlich auch ein passendes Kennzeichen überlegen. Ich mag es am liebsten fahrzeugbezogen. Initialen und Geburstage finde ich aber auch okay.

  • Auf das passende Kennzeichen lege ich auch viel wert. So 'ne "XY"-Kombination mit krummen Zahlen käme mir niemals ans Auto!


    Beim jetzigen Auto passt es 1A, obwohl 99% der Leute wohl denken, mit den Buchstaben hat es nicht so ganz geklappt (Initialen wären CA). :D
    Denn CQ steht für "Cinquecento" und heisst 500 auf italienisch.


    Bei den Autos davor hatte ich einmal die ersten zwei Buchstaben vom Nachnamen + Schnapszahl und einmal die umgedrehten Initialen + Schnapszahl.

  • moin,
    also meine bzw. unsere Autos hatten und haben eigentlich immer gleiche Zahlen wie z.B.


    ML xxx-B 9999
    e46 xxx-B 6666
    letzter e39 xxx-I 6666
    neu bestellter Volvo für Frau xxx-B 4444
    ältester Sohn xxx-DB 666 auf Golf, jetzt auf MINI xxx-DB 56 für Mini R56
    jüngster Sohn auf MINI xxx-BM 777
    Anhänger xxx-G 6666


    usw....

    Gruß
    Arno (—> ehemals Individual)


    Mir geht es wie der Weimarer Republik.

    Meine Verfassung könnte besser sein.

  • Also ich habe seit eh und je Wunschkennzeichen... ich entscheide das immer spontan je nach Auto und Verfügbarkeit.
    Früher war es meist eine gerade Zahl (400, 9000) oder der Geburtstag bzw. das Jahr, zur Zeit habe ich Typenbezeichnungen:
    I 525 auf dem 5er Touring
    CE 36 auf dem E36 Cabrio :)
    Reserviert hab ich mir diese Woche E (Vorname) 944 (is klar), evtl. steht bald ein Kauf an... ;)


    Ich finde übrigens auch, dass die Wunschkennzeichen es erleichtern, Bekannte schon von Weitem zu erkennen... und bei manchen Damen denkt man sich beispielsweise: Jaaaaaaa, Geburtsjahr 1980 - passt :D

  • Ich habe seit ich meine Frau kenne GT für Gudrun & Thomas
    Finde ich irgendwie hübsch.
    ich versuche immer im 2 stelligen Berech zu sein damit es kurz bleibt.
    Seit 3 Autos M5, Z4M und jetzt im X5 habe ich GT 69 ;)

  • Natürlich Wunschkennzeichen, aber primär wegen ner kurzen Blechtafel. Inititalen mit Jahrgang find ich affig.


    Früher hatten wir unsere Fahrzeuge mit dem Buchstaben des Familiennamens und dann immer Doppelnummern.... 1818, 1919, 2020...


    Jedenfalls will ich mein Taferl loswerden - das gleiche wie meine EX nur die beiden Nummern in ner anderen Reihenfolge.


    Neues für die ggf. neue Karre ist auch schon reserviert (Okay leicht oversized wegen Motor - würde aber gut passen passen)


    aber das OL X 335 reservier ich mir gleich auch noch :D

    Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

    Nachdem ich
    Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
    erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
    :D

  • Initialen find ich in meinem Fall doof, ich hab was genommen, was imho gut aussieht und möglichst kurz ist. Meine drei Fahrzeuge haben "FF" und ein- und zweistellige Zahlen, die keine Bedeutung haben. "FF" könnte für "flotter Flitzer, fantastischer Fahrer, fast forward, fulminantes Fahrzeug" o.ä. stehen... :D;):p


    Gruss
    Olli

  • M und die typischen Buchstabenkombinationen fuer Sixt. :D


    Ansonsten ist es mir egal, auch bei Firmenautos wars egal. Sind ja eh nach 18 Monaten ersetzt worden.

    Members of Catholic Church: 1 billion , founded in 1st century
    Users of Facebook 0.6 billion: founded 2004