Hermes Paketdienst? Nein Danke, eine wahre Geschichte

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich krieg grad nen Halz... :mad:

    Wir waren gestern ab 12.20 Uhr daheim und heute morgen sowieso... :mad:

    Die faule Sau hockt vermutlich irgendwo am Baggersee und tippst das in sein Gerät ein. Keinerlei Zustellnachricht im Briefkasten, kein Klingeln, nix... :mad:

    Mozarella schmeckt ja ganz gut, etwas salzig, aber ansonsten lecker. Aber was zur Hölle macht man danach mit dieser weißen Kugel die mit in der Tüte ist? :idee:

  • Stimmt, habe ich nach einem Gespräch mit der Hotline auch erfahren. "Ja, der wird so zwischen 12 und 14 Uhr kommen." schätzt die unfreundliche Dame. Klasse, da sind wir nicht mehr daheim. :rolleyes:

    Der Typ kommt eh nicht vorbei bei uns, also bringt auch ein Zettel an der Klingel mit Bezug auf die Nachbarn nichts. Der fährt das (ohne Nachricht) vielleicht direkt zu meiner Oma und sagt, bei uns war keiner. Ist ja nicht das erste Mal. Nur dass da heute auch alle nicht da sind, weil heute Hochzeit ist in der Familie. Also wird das heute wieder nicht zugestellt und Montag sind wir zumindest vormittag auch nicht daheim.

    Es ist mir durchaus bewusst, dass der nur 4€ in der Stunde verdient und dass er wenn er mit seinem Privat-PKW fährt im Endeffekt draufzahlt, aber das ist nicht mein Problem. Auch nen Scheissjob kann man ordentlich machen. :rolleyes:

    Mozarella schmeckt ja ganz gut, etwas salzig, aber ansonsten lecker. Aber was zur Hölle macht man danach mit dieser weißen Kugel die mit in der Tüte ist? :idee:


  • Der Typ kommt eh nicht vorbei bei uns, ....


    Geht auch anders :)



    Zitat

    27.07.2013 08:54:10 Die Sendung befindet sich in der Zustellung.
    27.07.2013 06:25:33 Die Sendung ist in der Hermes Niederlassung Lübeck eingetroffen.
    26.07.2013 20:05:12 Die Sendung wurde im Hermes Ost-HUB sortiert.
    26.07.2013 13:33:10 Die Sendung wurde im Hermes Nord-HUB Langenhagen sortiert.
    26.07.2013 10:32:27 Die Sendungsdaten wurden an die Hermes Logistik Gruppe übermittelt.


    Soeben wurde geliefert :top: :p

  • Ich habe früher eigentlich ausschliesslich mit Hermes versendet weil der Shop direkt im Haus ist.
    Irgendwann gab´s dann zweimal hintereinander ein paar Aussetzer so dass ich dann auch mal was mit der Konkurrenz verschickt habe.
    War nur eine Frage der Zeit bis es da auch die Aussetzer gab. Aktuell renne ich gerade einer Sendung hinterher die scheinbar ins Nichts verschwunden ist.


    Meine Erfahrung, die schenken sich alle nichts. Prozentual sind die Aussetzer bei allen gleich.

    Gruß Udo

    ______________________________________
    Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.

  • Hermes ist für mich inzwischen ein Grund einen anderen Händler zu suchen, da fahre ich eher selbst los anstatt etwas zu bestellen. Vor ein paar Monaten noch mal ausprobiert und wieder die gleiche Katastrophe.


    Was ich überhaupt nicht verstehe ist, dass Apple ausschließlich per Hermes versendet. Da verkaufen die hochwertige Produkte und arbeiten dann mit so einem Partner zusammen, passt in meinen Augen überhaupt nicht!

  • Was ich überhaupt nicht verstehe ist, dass Apple ausschließlich per Hermes versendet. Da verkaufen die hochwertige Produkte und arbeiten dann mit so einem Partner zusammen, passt in meinen Augen überhaupt nicht!


    Ich find schon ;)


    http://www.humanrights.ch/de/T…n/idart_8271-content.html


    http://futurezone.at/b2b/16877…eiter-weiter-schuften.php


    http://www.tagesanzeiger.ch/wi…aecherlich/story/29245864


    http://www.srf.ch/news/wirtsch…cksereien-bei-steuern-vor

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Wie auch immer jetzt die Arbeitsbedingungen wirklich sind...


    Ist aber nicht vergleichbare, denn das Kundenerlebnis war und ist Apple ja immer extrem wichtig und das ist bei Hermes nun mal extrem schlechr!

  • Wir hatten einen riesigen LEUCHTEND ROSA ZETTEL auf der Klingel (nach Anweisung der unfreundlichen Alten von der Hotline) mit dem Vermerk "Bitte Paket bei den Nachbarn Nr. 17b abgeben."

    Zitat

    27.07.2013 15:01:21 Der Empfänger wurde nicht angetroffen.

    DER ***** WAR GARNICHT DA. :mad: Ich krieg jetzt hier so einen Hals... :mad:

    Mozarella schmeckt ja ganz gut, etwas salzig, aber ansonsten lecker. Aber was zur Hölle macht man danach mit dieser weißen Kugel die mit in der Tüte ist? :idee:

  • Ich steh jetzt hier gerade vor zwei Möglichkeiten, entweder ich krieg spontan einen Schlaganfall oder aber ich besorg mir umgehend eine Schrotflinte, fahr in das Hermes-Lager und mach ne Achterbahn aus der Bude... :mad: :mad: :mad:

    Am Sonntag (also nach dem riesigen rosa Zettel auf der Klingel am Samstag) habe ich zum zweiten Mal mit der Hotline telefoniert. Auf deren Anraten sollte das Paket dann in einen nahegelegenen Paketshop umgeleitet werden. Da war es heute natürlich nicht, der Lieferer dort kommt immer morgens. Was lese ich heute in der Sendungsverfolgung?

    Zitat

    29.07.2013 14:21:29 Der Empfänger wurde nicht angetroffen.
    29.07.2013 08:01:24 Die Sendung befindet sich in der Zustellung.
    29.07.2013 07:53:55 Der Empfänger wurde zum 2. Mal nicht angetroffen. Wir werden einen weiteren Zustellversuch durchführen.

    Wir waren definitiv zu diesem Zeitpunkt zuhause. Der ganze Chat ist mein Zeuge. :rtfm: :D

    Der Typ verarscht doch mich und seine Firma... :mad: Mir ist klar, dass ein versandter Kinderwagen nicht zu den Paketen gehört die man gerne in seinem alten Polo spazieren fährt. Ich habe den Verdacht, dass der Typ das Paket im Lager stehen lässt und dann halt im Gerät "Empfänger nicht angetroffen" eintippt.

    Also wieder bei der Hotline angerufen. Meine Beschwerde von gestern war noch im System, das hat die Dame dann ergänzt um den heutigen Vorfall. Für morgen steht die Auslieferung an den Paketshop im System drin. Angeblich fährt das ein anderer Fahrer. Ich fürchte nur, der wird unser Paket garnicht finden weil das ja sein Kollege weiss der Teufel wo bunkert weil er zu faul ist, das ordnungsgemäß zuzustellen.

    Ich muss mir morgen man das eigentliche Lager aussuchen und da anrufen. Der Typ muss doch auch einen direkten Chef haben. Was ist jetzt wenn das Paket wieder zurück geht? Die VK wird mir das kaum ein zweites Mal auf ihre Kosten zusenden. :rolleyes:

    Mozarella schmeckt ja ganz gut, etwas salzig, aber ansonsten lecker. Aber was zur Hölle macht man danach mit dieser weißen Kugel die mit in der Tüte ist? :idee:

  • Ich bewundere Deine Geduld...


    Ich würde jetzt mal eskalieren und einen Brief an die lokale Niederlassung mit Kopie an die Deutschlandzentrale schreiben.

  • Die lokale Niederlassung hab ich gerade gefunden. Nach ungefähr 15 Minuten angestrengter Suche über Google (Maps). :rolleyes: Telefonnummer ist da natürlich nicht öffentlich. Wär ja noch schöner dass da dann Leute anrufen und nachforschen wo der faule Zusteller das Teil bunkert damit er es nicht ausfahren muss.

    Wenn das Paket morgen nicht im dem Shop ist, dann ist Achterbahn. :mad: Nen Brief werde ich auf jeden Fall an die Niederlassung schreiben. Das mit der Hauptstelle ist keine schlechte Idee, liest eh keiner, aber zumindest hat jemand ein bisschen Arbeit beim Wegwerfen. :rolleyes:

    Mozarella schmeckt ja ganz gut, etwas salzig, aber ansonsten lecker. Aber was zur Hölle macht man danach mit dieser weißen Kugel die mit in der Tüte ist? :idee:

  • Hm, so unterschiedlich können die Erfahrungen sein. Meine Frau erspart mir glücklicherweise grundsätzlich samstägliche Einkaufstouren :D:D:D, ergo kommt bei uns regelmässig der Paketbote :rolleyes:, fast immer DHL oder Hermes. Die Hermes-Typen sehen zwar grundätzlich bei uns unsymphatischer aus (beim ersten mal waren sie zu zweit und ich dachte es steht ein rumänisches Überfallkommando vor der Tür), aber ich will mit denen ja auch kein Bier trinken gehen.

    Nachteil bei DHL: wenn man nicht zuhause ist, ist die Abholung bei der Dorfpost eine echte Hürde bei deren Öffnungszeiten. Bei nem Hermespaket fahre ich (wie nachher) bei der Tankstelle vorbei, fast schon egal zu welcher Uhrzeit.

    Ich schätze, sobald mal so richtig was in die Uhr geht, ist man bei einem Paketdienst so geleimt wie beim anderen.

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Nach dem DHL-Fahrer kann ich Samstag morgen meine Uhr stellen. :top:

    Mozarella schmeckt ja ganz gut, etwas salzig, aber ansonsten lecker. Aber was zur Hölle macht man danach mit dieser weißen Kugel die mit in der Tüte ist? :idee:


  • Nachteil bei DHL: wenn man nicht zuhause ist, ist die Abholung bei der Dorfpost eine echte Hürde bei deren Öffnungszeiten.



    Mit einem DHL Ablagevertrag kannst dir das erleichtern, entweder an einem bestimmten Ort (neben Hauseingang, Carport etc.) ablegen lassen oder einen bestimmten Nachbarn (Rentner der immer zuhause ist :D ) festlegen, an den zugestellt werden soll, wenn niemand zuhause ist.

    Das Ablegen ist natürlich nur in "sicherer" Wohngegend zu empfehlen. Bei mir klappt das seit Jahren völlig problemlos.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Vorstandsbeschwerde ist hier das Zauberwort, die wirkt Wunder und grundsätzlich die Zusammenarbeit mit Shops verweigern, die mit Hermes versenden.


    Ablageverträge und Packstation sind die Alternative, klappt ganz gut. Gibt aber auch Pakete die nicht in die Packstation passen :D.

    Welcome to xDrive Mountain

  • Zitat

    Die Hermes-Typen sehen zwar grundätzlich bei uns unsymphatischer aus


    Bei unserem Hermes Fahrer ist das Problem, dass er auch noch raucht wie ein Schlot. Da stinkt der Flur noch ne Stunde wenn er kommt und in den 2. Stock rennt, Pakete kann man gar nicht in die Wohnung stellen, die kann man gleich auf dem Balkon auspacken.


    Zitat

    Mit einem DHL Ablagevertrag kannst dir das erleichtern, entweder an einem bestimmten Ort (neben Hauseingang, Carport etc.) ablegen lassen oder einen bestimmten Nachbarn (Rentner der immer zuhause ist ) festlegen, an den zugestellt werden soll, wenn niemand zuhause ist.


    Wenn das ein Assi ist, dann wirft er die Pakete aber auch nur an den Ablageort und fährt weiter. Das Problem hatten wir mit DPD, die haben alles ins Tonnenhaus gestellt und keine Nachricht hinterlassen. Da steht das Paket dann wenns dumm läuft ein paar Tage.


    Zitat

    Ablageverträge und Packstation sind die Alternative, klappt ganz gut. Gibt aber auch Pakete die nicht in die Packstation passen .


    Gibt es eigentlich sowas wie ein "Voting" für neue Packstationen? Es ist völlig unverständlich, dass es hier im Umkreis von 12km keine Packstation gibt und das obwohl es in diesem Umkreis ganze 4 DHL Shops gibt, Bedarf ist also da.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Ein Voting für Packstation? Eher nicht, aber ein Mail an den Kundendienst kann da schon mal etwas anstossen.

    Welcome to xDrive Mountain

  • Ein Voting für Packstation? Eher nicht, aber ein Mail an den Kundendienst kann da schon mal etwas anstossen.


    Voting ist vermutlich das falsche Wort, ich meinte damit, dass es schon ein vorbereitetes Formular gibt in dem Kunden Aufstellorte für Packstationen vorschlagen können. Insofern halt die bereits in Form gebrachte Nachricht an den Kundendienst.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top: