Wo ist parken in Ortschaften erlaubt...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,


    ich weiß die Frage ist ein wenig "dumm" aber ich bin da etwas ratlos:


    Grundsätzlich geht ews mir um folgende Frage: Ist parken erlaubt wo es dransteht oder immer dann wenn kein Parkverbotsschild zu sehen ist.


    kleines Beispiel A: Nebenstraße 30 Zone in der Stadt (kein Bundestraße) länge ca. 200m dann jeweils Kreuzungen. keine Spur von Parkverbotsschildern oder Parkschildern. Darf ich hier parken??


    kleines Beispiel B: Spielstraßenschild, Parkplätze sind links zur Fahrtrichtung im rechten Winkel zur Straße markiert und aufgemalt + Schild vorhanden. Die Straße ist breit genug, das 2 Autos nebeneinander passen. Darf ich jetzt in Fahrtrichtung rechts auch parken???? (Anmerkung: dafür gibts Zettel von den blauen)


    gruß

    Ich will....

  • Hi,


    du darfst innerhalb einer geschlossen Ortschaft ÜBERALL parken, wo es nicht verboten oder durch andere Regeln eingeschränkt wird. Sogar auf Bundesstrassen (natürlich nicht vor abgesenkten Bordsteinen, in 2ter Reihe (also neben Parkspuren) oder vor Einfahrten/Kreuzungen).


    In Spielstrassen nur auf gekennzeichneten Flächen.


    Gruss
    Coyote

    BMW E61 525d

  • die Fahrbahnbreite muss neben dem geparkten Auto noch mindestens 3m betragen. Der Abstand zu Kreuzungen und Abzweigungen muss mind. 5m betragen.

  • In Spielstraßen darf man überhaupt nicht parken, weil man da nämlich nicht reinfahren darf. Was ihr meint, ist eine verkehrsberuhigte Zone. Und da darf man nur auf ausgewiesenen Flächen parken.


    Ansonsten gilt wie immer bei solchen Fragen, daß man dazu nur die StVO lesen muß, hier den §12 - Halten und Parken. Grundsätzlich darfst Du in geschlossenen Ortschaften überall parken, wo es nicht verboten ist, und die Verbote sind in §12 StVO beschrieben.


    Marcus

    Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.
    - Paul Sethe

  • Zitat

    Original geschrieben von McLane
    In Spielstraßen darf man überhaupt nicht parken, weil man da nämlich nicht reinfahren darf. Was ihr meint, ist eine verkehrsberuhigte Zone. Und da darf man nur auf ausgewiesenen Flächen parken.


    Ähm, was denn nun? Darf ich nun reinfahren und auf ausgewiesenen Flächen parken oder nur von der Ferne reinsehen und die Parkflächen betrachten? ;)

  • Natürlich darf man in die "Spielstraßen" reinfahren. Das sind die mit dem blauen rechteckigen Schild mit Kindern und so drauf. Es ist nur Schrittgeschwindigkeit erlaubt. Keiner hat Vorfahrt und geparkt werden darf nur in gekennzeichneten Flächen...

  • Zitat

    Original geschrieben von Nik31
    Natürlich darf man in die "Spielstraßen" reinfahren. Das sind die mit dem blauen rechteckigen Schild mit Kindern und so drauf. Es ist nur Schrittgeschwindigkeit erlaubt. Keiner hat Vorfahrt und geparkt werden darf nur in gekennzeichneten Flächen...


    Weiß ich doch, war doch nur eine provokante Frage an McLane ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von 5er-fahrer
    Ähm, was denn nun? Darf ich nun reinfahren und auf ausgewiesenen Flächen parken oder nur von der Ferne reinsehen und die Parkflächen betrachten? ;)


    Wenn eine rechtliche Frage gestellt wird, und das war der OP ja, dann sollte man schon die richtigen Bezeichnungen verwenden.


    Eine Spielstraße ist laut StVO mit Zeichen 250 beschildert - das ist das runde mit dem roten Rand - und dem Zusatzschild "Spielstraße" darunter. Zeichen 250 bedeutet "Verbot für Fahrzeuge aller Art". Logischerweise darf man in einer Spielstraße nicht parken, weil man ja gar nicht reinfahren darf.


    Das blaue rechteckige Schild (Zeichen 325) zeigt einen verkehrsberuhigten Bereich an. Auf dem Schild ist zwar als Piktogramm auch ein spielendes Kind zu sehen, weshalb diese Bereiche oft als "Spielstraße" bezeichnet werden, aber diese Bezeichnung ist falsch, wie oben ausgeführt. In einen verkehrsberuhigten Bereich darf man reinfahren und nur auf den ausgewiesenen Flächen parken.


    Also, immer erst lesen und verstehen, dann kannst du immer noch versuchen, mich zu provozieren ;)


    Marcus

    Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.
    - Paul Sethe

  • Zitat

    Original geschrieben von McLane
    Also, immer erst lesen und verstehen, dann kannst du immer noch versuchen, mich zu provozieren ;)


    He he, nicht gleich beleidigt sein ;)


    Das Problem ist, dass mit "Spielstraße" in 90% der Fälle der "verkehrsberuhigte Bereich" gemeint ist.


    Umgangsprachlich sagen die meisten zum verkehrsber. Bereich "Spielstraße"


    Daher reden hier sicher auch einige aneinander vorbei ... :)

  • Gebt doch mal bei Wikipedia den Begriff Spielstraße ein. Dort erfährt man dann, dass die Straßenverkehrsordnung den Begriff "Spielstraße" gar nicht kennt....