Auto bis ca. 5.000 € gesucht

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Eine Bekannte möchte ihren alten Polo loswerden und ein "neues" Auto kaufen. Wie Frauen so in Autosachen (meist) sind, hat sie keine großen Vorstellungen, es muss halt fahren ;) . Ansonsten stellt sie sich so einen Preis um die 5.000 € vor, ein Kombi wäre auch nicht schlecht und VW oder Opel...ich denke, wenn es ein anderes akzeptables Angebot wäre, würde sie auch nicht nein sagen.
    Habt ihr da irgendwelche Ideen, was man vorschlagen könnte oder hat jemand zufällig so ein Auto und möchte es loswerden???
    Danke schon mal für die Tipps :) .

    Alles was passiert - auch das Schlimmste, ist eine Chance, um daraus zu lernen.

  • Tja, am besten mal bei mobile die Parameter eingeben und sehen was so an Ergebnissen ausgespuckt wird.
    Preis von / bis. Alter maximal, Leistung maximal, evt. Eingrenzen obs ein Kombi sein soll.
    Einfach mal rumspielen.


    Gruß Volker

    Gruß Volker

  • Ich auch, nur gibt es für 5k€ keinen :)
    Das doppelte und man findet einigermaßen gute mit etwas höherer Laufleistung. Nochmal 3-5 drauf und dann gibt es die letzten Goldstücke :D


    Youngriver

  • Ich würde dir einen Opel Astra G empfehlen.
    Für 5000 Öre bekommst du einen Caravan als 1.6 16V mit 100 PS, Baujahr ab 2000 und ca. 80000km.
    Dieser ist sparsam im Unterhalt und die Ersatzteile sowie die Versicherung sind sehr günstig.
    Meine Freundin hat ihren Astra G 1.6 100PS 5-Türer Fliessheck seit ca. 1,5 Jahren und hat damals beim Opelhändler 7500€ bezahlt. Dieser hatte nur 26000km auf der Uhr und ist Baujahr 2002 incl. Klima, EFH, NSW, MFL und vom Zustand her wie ein Neuwagen.
    Mittlerweile hat sie 38000km drauf ohne jegliche Probleme bis jetzt.
    Durchschnittsverbrauch ca. 6 Liter (Viel Landstrasse und ein wenig Stadt)


    Gruss Roland

  • Danke erst mal bis hierher für eure Tipps. Bei mobile.de habe ich nachgesehen, aber das ist ja in der Preisspanne für mein Verständnis eher grauselig, was dort angeboten wird.
    Der Tipp mit dem A2 war nicht schlecht, aber wie schon geschrieben, für den Preis utopisch...


    Opel würde gar nicht mal schlecht sei, zumal sie meinte, sie würde auch gern mal einen Opel fahren...

    Alles was passiert - auch das Schlimmste, ist eine Chance, um daraus zu lernen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Darkstar
    Ruf doch einfach mal den Checker an, der findet sicher was :D


    Gruß Thomas


    Stimmt, dann hast du obendrein noch ein Auto, was kostenlos in Schuss und Topzustand gebracht wird. :top:
    Und wir sehen deine Bekannte im Fernsehen :D
    Also ich würds glaube ich machen, wenn ich so ein Auto suchen würde...
    Gruss Roland

  • Also ich würde mir nen gut erhaltenen Ford Puma 1.7 nehmen. Für 5000€ sollte man noch einen finden mit wenig km und gutem Zustand (Achtung Rost an den Radläufen.) Das Auto mag Geschmackssache sein (technisch wie optisch) und is natürlich auch schon älter, aber es macht einen unfassbaren Heidenspaß :) 1100kg mit einem tollen 1.7 Liter Motor mit 125 PS und einem mega knackigen Getriebe. Kein Billich-Auto begeisterte mich mehr, kein Vergleich zu Tigra & Co. Nicht umsonst war der Puma mal car of the month (oder year?) bei Top Gear. War 1999 oder so :D


    Ich hätte es ja selbst nicht geglaubt, hätte ich nicht zum Spaß einen probegefahren vor ein paar Monaten.


    Auch ein MR2 ist für 5000 zu kriegen :D allerdings natürlich etwas heikel ohne ESP bei Nässe usw.


    Zum Thema Checker: Sorry ich guck das auch ganz gern aber alles was die meistens an den alten Möhren machen, sind ein paar Aufkleber, was aus Plüsch für den Innenraum und nen paar neue Felgen. Technisch machen die doch fast nie was.

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Also bis 5t€ findet man sogar schon den einen oder anderen E36 Touring. Bin da ja selbst gerade am schauen. Einen E34 wird sie wohl weniger wollen. Generell gebe ich Dir Recht, dass die Auswahl echt grausig ist bei dem was man bei mobile.de unter 5t€ findet.
    Mit ein wenig Suche findet man aber z.B. auch den einen oder anderen Kleinwagenkombi a la Skoda Fabia Combi, Seat Cordoba Vario, etc.
    Ebenfalls eine gute Wahl wäre vielleicht auch ein Skoda Octavia.
    Ausschlaggebend ist da generell wohl auch die maximalen Kilometer.

  • Na den Checker rufe ich nicht an, ihr wollt ja nur meine Bekannte sehen :D;)


    An Skoda (Octavia als auch Fabia) hatte ich auch schon gedacht, E36 ist mir noch nicht in den Sinn gekommen, aber stimmt, gucke ich mal.


    Erst mal vielen Dank für die Tipps - werde euch dann informieren, was es denn letztlich geworden ist :) .

    Alles was passiert - auch das Schlimmste, ist eine Chance, um daraus zu lernen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Maik11
    Na den Checker rufe ich nicht an, ihr wollt ja nur meine Bekannte sehen :D;)


    Kannst ja alternativ auch ein Bild von ihr mit dem neuen Wagen dann hier posten. ;)


    Übrigens solltest Du bzw sie bedenken, dass je kleiner die Fahrzeugklasse, desto unwirtschaftlicher im Vergleich zu einem Neuwagen. Also grob formuliert, ein 5 Jahre alter Polo ist bei den jährlichen Kosten teilweise höher als ein neuer Polo. Je größer das Auto desto älter kann das Auto sein bevor sich dieses Bild ergibt. Stand vor kurzem so in einer Autozeitschrift. Wenn ich den Artikel nochmal online finde poste ich mal den Link.


    Nebenbei fällt mir noch ein, genauso wie es E36 in der Preisklasse gibt, gibt es auch A4 oder C-Klasse. Aber die haben meist deutlich mehr Kilometer.