E36 oder E34?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Also einen E39 520i kann man Langstrecke (ich kenne dein Fahrprofil nicht) locker mit 8,X fahren. Mein Vater hatte ihn neulich sogar unter 8l, aber frag mich bitte nicht, wie :rolleyes:;)

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Zitat

    Original geschrieben von KingofRoad
    Also einen E39 520i kann man Langstrecke (ich kenne dein Fahrprofil nicht) locker mit 8,X fahren. Mein Vater hatte ihn neulich sogar unter 8l, aber frag mich bitte nicht, wie :rolleyes:;)


    Solle absolut kein Problem sein: Autobahn, Tempomat auf 140 und schön mit dem Verkehr mit schwimmen :) Wenn ich nach Genf an den Automobilsalon gehe, fahre ich die 780km hin und zurück auch mit einer Tankfüllung => ø ~ 7,3l/100km

  • Wenn man was sicheres will,dann kauft man sich für 5000 einen recht aktuellen Kleinwagen,denn da drin sitzt man 20mal sicherer,wie in den hier genannten BMW....


    Der E34/36 sind beide gegen eine Mauer mit 50% Überdeckung gefahren.....also mir is bisher noch ekine Mauer in die Fahrbahn gesprungen und ich hab mir mein Auto auch ned gekauft,um Unfälle zu bauen.


    Und selbst im sichersten Auto kanns vorbei sein,wenn man Pech hat.Dazu muß man nedmal 50 fahren.....
    Bester Unfallschutz ist der eigene Kopf,Aufmerksamkeit und vorallem RUHE!



    Greetz


    Cap

  • Zitat

    Original geschrieben von KingofRoad
    Also einen E39 520i kann man Langstrecke (ich kenne dein Fahrprofil nicht) locker mit 8,X fahren. Mein Vater hatte ihn neulich sogar unter 8l, aber frag mich bitte nicht, wie :rolleyes:;)


    Das geht auch beim E34, wobei eine 7 vor dem Komma habe ich noch nie geschafft, da müsste man vermutlich konstant 90 km/h fahren.


    Normal ist aber ein Verbrauch zwischen 10 und 11 Litern.


    Gruss Christoph

  • Mein alltägliches Fahrprofil in eine Richtung setzt sich zusammen aus ca. 18km Autobahn (allerdings gern mal mit ca. 1km Stau) und 3-4km innerorts. Und auch die sonstigen Fahrten beziehen sich alle auf größtenteils offene Strecken und wenig Stadt- bzw innerörtlichen Verkehr.
    Ein Verbrauch von 8,xl wäre schon klasse. Ich bin eigentlich von 9-10l ausgegangen.


    Ein jüngerer Kleinwagen fällt übrigens flach, weil das Auto dann auch mal "Kinderwagen" sein soll. Einen Corsa haben wir schon. Kleiner als Golf wollte ich daher keinesfalls. Und da es 4-5 türig sein soll fällt auch ein Compact flach. Am liebsten wäre mir ein Fließheck aber das baut BMW ja nicht und die wenigen Alternativen mit Fließheck sind nicht wirklich interessant. Außer vielleicht noch ein Saab 9-3.

  • Tja, bei dem Profil würde ich Dir einen E34 518i touring empfehlen. Antriebsseitig total unterschätzt, gilt jedoch bei den Kennern als Geheimtipp. Braucht ein Liter weniger als ein 52xi, günstiger im Unterhalt und Versicherung und mit dem M43 auch ein Dauerläufer.

  • Zitat

    Original geschrieben von reihensechser
    Tja, bei dem Profil würde ich Dir einen E34 518i touring empfehlen. Antriebsseitig total unterschätzt, gilt jedoch bei den Kennern als Geheimtipp. Braucht ein Liter weniger als ein 52xi, günstiger im Unterhalt und Versicherung und mit dem M43 auch ein Dauerläufer.


    518i Limo bin ich schon gefahren. Das ist mir dann doch etwas zu träge. Theoretisch bin ich bei meinem Fahrprofil auch gut mit einem 45PS Smart fortwo cdi zurecht gekommen. Entspannter und zufriedener bin ich trotzdem jetzt mit dem 71PS Benziner.
    Auch wenn ich die Leistung eines x20/x23/x25i nicht regelmäßig ausnützen würde möchte ich doch Reserven haben.

  • Zitat

    Original geschrieben von tobi0976
    Mein alltägliches Fahrprofil in eine Richtung setzt sich zusammen aus ca. 18km Autobahn (allerdings gern mal mit ca. 1km Stau) und 3-4km innerorts. Und auch die sonstigen Fahrten beziehen sich alle auf größtenteils offene Strecken und wenig Stadt- bzw innerörtlichen Verkehr.
    Ein Verbrauch von 8,xl wäre schon klasse. Ich bin eigentlich von 9-10l ausgegangen.


    Ein jüngerer Kleinwagen fällt übrigens flach, weil das Auto dann auch mal "Kinderwagen" sein soll. Einen Corsa haben wir schon. Kleiner als Golf wollte ich daher keinesfalls. Und da es 4-5 türig sein soll fällt auch ein Compact flach. Am liebsten wäre mir ein Fließheck aber das baut BMW ja nicht und die wenigen Alternativen mit Fließheck sind nicht wirklich interessant. Außer vielleicht noch ein Saab 9-3.


    Dann rechne mal mit ca. 9l.
    Mit viel Stadtverkehr und wenig AB, dann aber schnell, braucht unserer ca. 11,5l. Aber leider auch viel zu viel Kurzstrecke :rolleyes:

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Witzig, bin ja auch Smart Fahrer und habe letztens auch öfter die Idee, mir (wieder) einen schönen E34 zu holen, da ich mich von meinem Smart irgendwie nicht so recht trennen will.


    Mit meinem 520i M50 BJ93 war ich bis auf den großen Wasserpumpenschaden sehr zufrieden. Super Sound, hat schön bis 6500U/min gedreht und war subjektiv gar nicht mal so langsam. Bin trotz viel flotter Autobahn Fahrweise mit fast genau10L Super95 ausgekommen. Vielleicht lags an der VANOS (afaik ab MJ93).


    Am besten wäre natürlich wirklich ein schöner unverbastelter 535er :)


    Aber wohl ziemlich aussichtslos sowas zu finden. Dann besser nach einem 95er 520/525i Executive aus erster oder zweiter Hand schauen.


    Aber Du willst Deinen Kleinen trotzdem behalten, oder?


    Grüße
    Michael

  • Zitat

    Original geschrieben von Michael29
    Aber wohl ziemlich aussichtslos sowas zu finden. Dann besser nach einem 95er 520/525i Executive aus erster oder zweiter Hand schauen.


    Aber Du willst Deinen Kleinen trotzdem behalten, oder?


    Grüße
    Michael


    Genau so ein 95er Executive schwirrt mir im Kopf rum. Mal sehen wie nächstes Jahr das Angebot ist. Vielleicht rückt doch noch ein 98/99er E39 oder sogar ein gut erhaltener 728i (E38) in den Bereich des Möglichen.


    Den Smart werde ich im Juni 09 wieder abgeben ist nur ein Jahreswagen.
    Alternativ habe ich mir zwar noch die Option offen gelassen im Anschluß einen A150 für ein Jahr zu nehmen. Aber so richtig überzeugt bin ich davon nicht. Zumal dafür 305€ monatlich (inkl. Versicherung und Inspektion) +200€ bei Abgabe fällig wären.
    Für die 3800€ kauf ich mir dann doch lieber eines der oben genannten Modelle und fahr das mal 3-4 Jahre.

  • Zitat

    Original geschrieben von tobi0976
    ...im Anschluß einen A150 für ein Jahr zu nehmen. Aber so richtig überzeugt bin ich davon nicht.


    Mach das bloß nicht :eek: :flop:
    Gegen diesen "Zustand" dürfte der Smart ein F1-Wagen sein... :rolleyes:


    Hatte den mal als Mietwagen, da war ich sogar auf der rechten Spur ein Verkehrshindernis :D

  • Ganz unvernünftig wäre der A150 sicher nicht. Ich hätte in dem Jahr zu den 305€ im Monat nur noch die Spritkosten. Aber danach eben auch wieder nichts mehr. Und wie gesagt, 3800€ in einem Jahr sind auch nicht wirklich wenig.
    Meine Hoffnung ist eben einen gut erhaltenen BMW in der Preisregion zu finden und den dann 3-4 Jahre zu fahren. Da ist dann zwar der Verbrauch sicherlich deutlich höher aber wenn ich ihn danach zu ca. 50% meines Kaufpreises wieder los bekomme, hab ich doch wahrlich kein schlechtes Geschäft gemacht.