Gasfilterwechsel - Verbrauchserhöhung?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Während mein Vorgänger mit angeblichen 17 Litern in der Stadt fuhr, komme ich trotz längeren Überlandfahrten auf bislang 18,8 Liter. Allerdings wurde beim Kauf der Filter gewechselt. Kann man da was falsch machen? Nicht ganz dicht oder sowas?

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • ich konnte keine Änderung feststellen. Ich geb auch nix auf Verbrauchsangaben irgendwelcher Leute, das ist nur Stammtischgelaber, 90% rechnen sich die Verbräuche schön.
    Nutze einfach den Spritmonitor und schau wie sich der Verbrauch einpendelt, ich hab festgestellt, das im Sommer der Gasverbrauch eh etwas höher ist, da man meist breitere Reifen fährt, auch mal schneller unterwegs ist und man auch fast keinen Startbenzin braucht.

  • Meistbietender bei Spritmonitor... :rolleyes:

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • das halte ich für ein Gerücht, schau mal bei Opel wer da den meisten Verbrauch hat, ich glaube das bin immer noch ich und das ist auch mehr wie du hast :cool::D



    Du hast auch erst 2x getankt, da kann man noch keine Aussage treffen, du hast auch den Tank einmal richtig leer gehabt, da klemmt meist auch der Schwimmer im Tank, so dass man da auch manchmal übertankt. Also 10x tanken und dann über den Verbrauch jammern oder auch nicht. ;)

  • Meinst, das kommt daher? Die Anlage ist aber schon einige zigtausend km drin. Lediglich der Filterwechsel war jetzt aktuell.


    Ich bin momentan ein bissl enttäuscht von dem Verbrauch. Da hätte ich auch den alten behalten können. Weil der wäre bei gleicher Strecke und Fahrweis unter 10 Liter gewesen.

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • ein V8 ist kein R6, der braucht ein wenig mehr Futter und du solltest mal das Geld bei SM mit hinschreiben, da wirst du sehen, das du ungefähr mit 13€/100km unterwegs bist und nicht mit 18€/100km beim 530i. Und wie schon gesagt, nach 2 Tankfüllungen kann man das überhaupt noch nicht sagen, wie sich der Verbrauch einpedelt. Wie ist den der verbrauch eigentlich im BC? Wenn der ca. 14,5l liegt, liegt es nicht am Gas, sondern deiner Fahrweise und 14,5l halte ich bei einem V8 für angemessen. ;)

  • 530i -> 14,60€/100km alltime (aktuell wohl dann 18,08€ bei 11,3l und 1,60€)
    540iA -> 13,32€/100km
    T3 -> 9,83€/100km


    Weniger als der Preis stört mich mehr die geringe Reichweite. 270km bei teils Landstraßenschleichfahrten ist nicht wirklich der Hit. :(
    Wobei ich bei SM mit deutlichem Abstand der Meistverbraucher bin. Bin ja mal gespannt ob sich das einpendelt. :rolleyes:

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • So.... auf der Fahrt nach Marburg (437 km in gut 4,75h) waren es jetzt 14 Liter Gas. Auf der Rückfahrt in 6h :eek: waren es testweise ca. 11,3 Liter Benzin.


    Also fällt wohl ein Gasproblem als Ursache aus. Was nun tun?

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Zitat

    Original geschrieben von Feuerwehr520i
    So.... auf der Fahrt nach Marburg (437 km in gut 4,75h) waren es jetzt 14 Liter Gas. Auf der Rückfahrt in 6h :eek: waren es testweise ca. 11,3 Liter Benzin.


    Also fällt wohl ein Gasproblem als Ursache aus. Was nun tun?


    Passt doch alles.
    Da du auf der Hinfahrt schneller unterwegs warst, kommen doch 20% Mehrverbrauch in etwa hin.


    Wo soll das Problem liegen?

  • Dass der Verbrauch für diese Fahrweise auf dieser Strecke eindeutig zu hoch ist?
    Im Übrigen gerade von ca. 320km gemächlicher Fahrt (zwei Autos) ins Allgäu zurückgekommen -> 14,69 Liter Gas.


    Montag lass ich den Fehlerspeicher auslesen. Da kann was nicht stimmen. LMM oder sowas in der Art. Weil nach abstecken desselben fährt der Karren genauso wie vorher.

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • 12 l Benzin sind für ein solches Fahrzeug bestimmt nicht zu hoch angesetzt.
    Mindestens 20 % Mehrverbrauch auf Gas hat so ziemlich jeder, wenn man sich umschaut.
    12l * 1,2 = 14,4 l

  • Der Verkäufer des Autos berichtete mir glaubhafterweise von maximal 17l Gas in der Stadt und auf Strecken durchaus runter auf 10 und war auch der Meinung, dass der Verbrauch definitiv zu hoch sei.


    Die schlauen Sprüche, dass ein V8 nunmal sprit braucht könnt Ihr Euch sparen, das weiss ich selber. Ich würde ja auch nix sagen, wenn ich nicht bei Spritmonitor mit deutlichem Abstand der Verbrauchsmeister wäre und den Verbrauch in Relation zur Fahrweise betrachte, nämlich in 2 Stunden 150km weit gemächlich hinter meinem Vater (mit Kleinkind an Bord) im VW Touran her. :rolleyes:

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Zitat

    Original geschrieben von Feuerwehr520i
    ...............................Ich würde ja auch nix sagen, wenn ich nicht bei Spritmonitor mit deutlichem Abstand der Verbrauchsmeister wäre.....................


    Sind dort alle so ehrlich mit ihren Verbrauchsangaben wie du??

  • Zitat

    Original geschrieben von Erdinger
    Sind dort alle so ehrlich mit ihren Verbrauchsangaben wie du??

    Davon gehe ich aus. Warum sollte man da mitmachen und dann falsche Angaben machen, die Arbeit macht sich doch keiner.

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • wie schon gesagt, du solltest auch 10mal normal tanken und nicht aller 10km und dann schauen, wie sich der Verbrauch einpendelt. :apaul:
    Und was zu SM, dort sind sicherlich nur Leute angemeldet, die auf den Verbrauch achten und das ist bei 540er-Fahrern normal nicht der Fall, also ist es nicht verwunderlich, das du da Weit oben stehst.


    PS: also wenn ich bei SM schaue, dann sehe ich 540er mit erheblich mehr Verbrauch als deiner
    >>>Link<<<

  • Da siehst Du aber auch, dass die beiden letzten Fahrten nur deshalb so niedrig waren, weil das Streckenfahrten waren, d.h. beim Losfahren den fast leeren Tank gefüllt und dann unterwegs bzw. bei Rückkunft den leeren Tank wieder befüllt. Dass ich mittlerweile runter bin auf 13,xl insgesamt liegt daran, dass ich u.a. 450km versuchsweise auf Benzin gefahren bin, was natürlich den Gasverbrauch vermeintlich nach unten drückt.


    Ich lass jettz aufjeden Fall mal den Tester ran, mal sehen. Ich hab den LMM schwer im Verdacht.

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Zitat

    Original geschrieben von Andy601
    ich geb dir einen Tipp, verkauf das Auto wenn du Gegner von Gas bist, sonnst könntest du noch merken, das man damit billig unterwegs bist.


    Ich weiß nicht wie blöd man sein muss, um sich einen V8 zum sparen zu kaufen :kpatsch:


    Und du solltest dich in deiner Forumsausdrucksweise vielleicht etwas mäßigen, oder? :rolleyes:


    Es kann doch jeder tun und lassen was er will. Trotzdem muss man evtl. technische Fehler nicht hinnehmen. Auch als Achtzylinderfahrer nicht. Nur am Rande. Dir jetzt nicht Neid zu unterstellen fällt schon arg schwer.... :rolleyes:

  • Zitat

    Original geschrieben von Erdinger
    Und du solltest dich in deiner Forumsausdrucksweise vielleicht etwas mäßigen, oder? :rolleyes:


    Es kann doch jeder tun und lassen was er will. Trotzdem muss man evtl. technische Fehler nicht hinnehmen. Auch als Achtzylinderfahrer nicht. Nur am Rande. Dir jetzt nicht Neid zu unterstellen fällt schon arg schwer.... :rolleyes:


    Neid, da lach ich drüber. Ich hab hab nur die Autos links da stehen, die mir gehören, nicht die der Bank oder den AG. Wenn ich das hinschreiben würde, wie das die meisten hier machen, stände dort nix unter 60t€ bei mir, aber ich brüste mich nicht mit Autos, die mir mein AG zur Verfügung stellt.


    Und noch was zu meinen Ton. Ich muss hier in dem Gasforum feststellen, das fast keiner mehr von den "alten Hasen" zu finden ist, weil sie alle für blöd hin gestellt werden, selbst wenn sie schon 200tkm mit Gas gefahren sind und das auch auf der NS. Jetzt findet man nur noch Leute die max. 10tkm mit Gas gefahren sind und denen ihre Anlagen bei 5500U/min wieder auf Benzin schalten. Ich bin noch einer mit, der schon knapp 4 Jahre und 200Tkm mit Gas fährt und paar Erfahrungen habe.


    Vor 2 Jahren wollte ich mir einen 530i FL holen, langsam bin ich froh, das ich mich für den Omega entschieden habe, den das Image von BMW ist in meinen Augen fast schon schlimmer, wie das von den Opel-Fahrern von 10 Jahren. Wenn das so weiter geht, werde ich mich aus den Forum zurück ziehen und meine 7 BMW-Treff- Nummernschildträger von meinen Autos verschwinden im Müll.