Fiat 500 oder Mini?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Egal Jungs,


    Mit der heute angekündigten BMW-Fiat Kooperation, die erstmal eine Teilegleichheit zwischen verschiedenen Alfas (insb. dem Mito) und dem Mini bedeuten wird, werden sich die Unterschiede zwischen den hier diskutierten Modellen mit der Zeit MINImieren ;)


    http://www.handelsblatt.com/un…-basteln-buendnis;2009155

    "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen" - Helmut Schmidt

  • was hat sich Fiat in den letzten beiden Jahren gemacht - dafür ein gigantisches Kompliment - und das nur mit einem anderen Chef und neuen Strukturen.


    :top::top::top:

  • Moin,


    die Entscheidung Mini oder Fiat 500 stellt sich bei einem gestandenen Mitteleuropäer (ab ca. 1,85 Meter) aus ergonomischer Sicht eh nicht.


    Nie habe ich (1,92 Meter) in einem Auto bescheidener gesessen als in einem Fiat 500 - da paßt weder der Abstand zum Lenkrad, noch die Sitzhöhe oder der Abstand der Pedale.


    Man könnte meinen, dass die Spaghettis Quasimodo als Maßstab genommen haben.... :kpatsch: :mad:


    Ähnlich schlecht war vor langer, langer Zeit nur noch der Alfa 164.


    Beim Mini paßt ergonomisch alles, selbst im Smart Fortwo sitze ich wesentlich besser.


    Gruß
    Daniel

  • Zitat

    Original geschrieben von Nudel
    Beim Mini paßt ergonomisch alles, selbst im Smart Fortwo sitze ich wesentlich besser.


    Damit hast du die mir einzigen beiden bekannten Kleinwagen genannt, in denen sich kleine wie große Menschen wohl fühlen können. Der MINI lässt sich innen weit genug verstellen und man sitzt recht tief - das erfreut große Menschen. Und auch im Smart passt es, obwohl man es nicht so erwartet hätte.


    Im 500 sitzt man eher hoch. Ich komme mit 20cm weniger Körperlänge als bei dir dort gut zurecht, auch wenn ich gerne etwas tiefer sitzen würde. Wie Audin schon sagte: man sitzt eher 'auf' dem Karren.


    Die Zielgruppe des Cinquecento ist klar: Frauen. Der Einsatzort auch...

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    Don't waste your time or time will waste you.


  • Den habe ich mir heute angesehen. Was soll ich sagen: Ich glaube, mein Problem ist gelöst. Hat mir spontan gefallen!

  • Soll ich Dich jetzt auch bei der Farbwahl unterstützen :D ? Audin hatte am Ende auch auf mich gehört - und ihn zufriedenzustellen ist schwer :D:D:D:D



    Ach ja, jetzt wird hier Alfa in Grund und Boden gerdet werden (überspitzt ausgedrückt ;) ); einfach nicht darauf hören und den MiTO genießen!



    Viele Grüße
    Juli

    Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben. Albert Einstein

  • Zitat

    Original geschrieben von youngdriver
    Gibts die Papiertüte beim Kauf gratis mit bei?


    :D :p


    Sicherlich. Es sei denn, du bist eine Frau. :D


    Zwischen Fiat 500 1.4 und MINI One sehe ich den MINI knapp vorn. Er hat auch seine Mängel - vor allem beim Preis - aber Fahrwerk und Motor sind eine ganze Fahrzeuglänge besser. Für Anspruchslose tut es auch der 500 1.2 (mit ausgeprägter Anfahrschwäche). Und hier sieht der MINI alt aus, weil man mit 95PS den (teuren) Einstieg finden muss.


    Will man ein kleines, schickes und sicheres Auto (Neuwagen), ist der 500 absolut nicht verkehrt! Ich für meinen Fall würde aber eher etwas in Richtung MINI Cooper (R56) suchen.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    Don't waste your time or time will waste you.

  • Zitat

    Original geschrieben von Julius-24
    Soll ich Dich jetzt auch bei der Farbwahl unterstützen :D ?


    Beim Händler gab's drei Farben zu sehen. Alle drei kämen in Frage:


    Weiß, rot und schwarzmetallic. Weiß würde mit abgedunkelten Heckscheiben sicher klasse aussehen. Rot ist halt Alfas Steckenpferd. Und das Schwarzmetallic (stand draußen in der Sonne) hat starke Ähnlichkeit mit dem Rubinschwarz von BMW.


    Der Diesel mit 120 PS und der Turbo-Benziner mit 155 PS sind exakt gleich teuer. Da müsste eine Probefahrt den Ausschlag geben. Tendenz geht bei mir sogar etwas zum Diesel. In der Autozeitung wurde er gerade mit dem Mini D verglichen. Testverbrauch war auf gleichem Niveau (5 l), obwohl der Mini einen wesentlich niedrigeren EU-Verbrauchswert hat (3,9 l zu 4,8 l beim Alfa). :kpatsch:

  • Selbst als Cooper S Fahrer finde ich Deine Entscheidung absolut :top::top: Ein tolles Auto, eben hatte ich noch einen vor mir auf der AB - nur die Farbwahl ist ganz schwierig. Aufgrund der etwas eigenartigen Front würde ich schwarz nehmen, aber ganz extrem wichtig finde ich, das es mind. 17 Zoll sein sollten - der massige Überhang vorne sieht sonst sehr sehr komisch aus. Und bitte den passenden Motor nicht vergessen, bitte nicht die sehr zähen 95 PS.


    Sehr schönes Auto, tolle Marke ohnehin

  • Ich würde den MiTo in Schwarz wählen. :D In Rot hat man ihn leider schon zu oft gesehen und ich finde, dass ihm andere Farben besser stehen. Weiß? Schaut sicherlich auch nicht übel aus, aber der Zug ist bald abgefahren. Ein Perlmuttweiß ohne Extra-Preisaufschlag wie beim 500 wäre mir eine intensivere Überlegung wert.


    Der 1.9 JTD mit 120PS ist eigentlich nicht schlecht. Ich kenne ihn von Opel. Interessant wären die jeweiligen Gewichtsverteilungen.


    Der 1.4 Turbo mit 155PS soll nicht gerade die Erwartungen an ein geschmeidiges, harmonisches Turbotriebwerk erfüllen. Aufschlussreich ist hier aber nur eine Probefahrt.


    Der MiTo hat vielleicht genauso viel Pepp wie ein MINI. Für mich wäre die Wahl allerdings klar. Der MiTo schaut mit seinen Proportionen und Formen sehr nach einem (modernen) Kleinwagen aus (ich hege eine gewisse Abneigung gegen Kleinwagen) - der MINI ist weitaus eigenständiger und wirkt auf mich irgendwie erwachsener. Das mag jeder gerne anders sehen. Innen ist der MINI indes recht verspielt.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    Don't waste your time or time will waste you.

  • Da wir Jungs ja immer gerne mit Autos spielen, macht uns ja auch ein verspieltes Cockpit nichts aus - ich finde auch so jeden Knopf, dafür brauche ich keinen Golf


    Habe gestern mal den 500er mit 100 PS in die Mangel genommen - wir haben jetzt zwei 500er in der Firma (natürlich von Mitarbeiterinnen, ja, ich schnappe mir auch deren Autos :-)).


    Qualität ist gut, Design ohnehin - aber weiterhin finde ich den Wagen für soviel PS von der Konstruktion her bedenklich. Man sitzt hoch, der Schwerpunkt ist hoch, der Wagen ist sehr schmal - alles das sind Gründe, warum ich als sportlicher Fahrer definitiv nicht zum Fiat greifen würde. Bis 100 PS kein Thema, aber 135, 155, oder bald sogar bis zu 200 PS - im Leben nicht!!!


    Und ich habe durchaus eine italophile Ader. Der Mini fühlt sich IMHO schon ab 200 km/h wackelig an, was macht dann erst der 500er?


    Bei den kleinen Kisten würde ich die Vmax auf 210 km/h begrenzen, dafür aber die Übersetzung verkürzen. Das Auto macht brutal Spaß - mehr Spaß für das Geld geht IMHO nicht - deswegen bin ich sehr zufrieden. Die einzigen Nachteile:


    - ab 200 km/h fühlt sich das Ding nicht sicher an
    - Sound geht nur vom Auspuff aus - der Motor alleine hört sich nach 45 PS an
    - Traktionsprobleme ohne Ende, auf nasser Strasse selbst im 3 Gang dreht das Ding durch , auch mit extra bestellter Differentialsperre. Mich stört das nicht sonderlich, zeigt mir auch immer, was für eine Kanonenkugel da unter einem schlummert. Die Beschleunigung und die Durchzugskraft ist brachial - ich will keinen Diesel mehr!!!

  • ich hatte den 500er mit 100 PS auch schon im Test.... übermotorisiert kam er mir nicht vor. allerdings preislich überzogen. in der lounge-ausstattung mit ein paar extras hat man unten auf dem zettel 16,5K stehen. sorry, dafür bekommt man einen re-importierten Golf V und hat ein richtiges auto.

  • ein neu konfiguriertes auto zum listenpreis kann man aber auch schlecht mit einem Reimport einer höheren klasse vergleichen...


    ich denke auch nicht, dass ein Golf für 16.500eur so viel fahrspaß wie ein 500er mit 100PS bringt...


    für leute die platz und kofferraum brauchen, ist solch ein auto eh nicht zu gebrauchen....

  • Ein Fiat 500 kann durchaus schon mit Basismotor temporär Spaß machen. Auf der Landstraße fällt dann die zu leichtgängige, nervöse Lenkung und der lahme, unkultivierte Motor nicht auf. Leider raubt die hohe Sitzposition jeden Esprit und auch die normalen Sitze sind nicht zum Kurvenräubern predestiniert. Bei der 100PS-Version soll auch nicht viel mehr Fahrspaß aufkommen.


    Ein Golf bietet nicht nur mehr Platz, sondern auch mehr Auto. Zwar braucht sich der 500 nicht schämen (gute Sicherheitsausstattung, CD-Radio schon Serie), aber technische Unterschiede zur Kompaktklasse (Motoren, Dämmung, Komfort, Fahrwerk, Bremsen) gibt es immer und wird es auch immer geben.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    Don't waste your time or time will waste you.

  • Wer ein Retro Auto haben will, der kauft ganz sicher keine langweilige Golf-Basis. Und wenn die den Golf so ausstatte wie den 100 PS 500er mit Lounge Paket, dann habe ich erstmal 5000 mehr weg.


    Das Spiel könnte man fortführen, denn für den Preis eines Golf kann ich mit auch ein richtiges Auto "Jahreswagen 316 oder 116 i kaufen " und so weiter und so weiter


    Diese Vergleiche sollte man lassen. Was ist schon ein "richtiges "Auto? Das sieht jeder anders.

  • Ich habe gerade durch Zufall die Thatcham-Einstufung vom Fiat 500 gesehen. Da wird einem ja schlecht :rolleyes:


    klick


    Für die, die "Thatcham" nicht kennen: in Thatcham sitzt das Forschungszentrum der britischen Versicherungswirtschaft. Was der NCAP für den Crash ist, ist Thatcham beim Diebstahlschutz ;)

    Gruß, Thorsten

  • Wer klaut denn schon Kleinwagen? Und schwarz sollte der Wagen in den Augen der Diebe ja auch noch sein, was die wenigsten 500 sind. ;) Die tragen ja oft Retro-Töne. Ein Re-Import nach Polen würde auch wenig Sinn machen. :D :p


    Also ich würde mir über die Thatcham-Einstufung nur dann Gedanken machen, wenn das die Versicherungen exakt genauso sehen und hohe Beiträge verlangen. Reparaturfreundlich und kostengünstig ist der 500 ja ansonsten.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    Don't waste your time or time will waste you.