Opel Insignia - Erste Fotos!

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Gestern war Stammtisch:


    Als wir das Lokal verließen, was stand vor der Tür?


    Ein nagelneuer Opel Insignia in grünmetallic.


    Erdinger war vollauf begeistert und hätte ihn am liebsten gleich mitgenommen! :D


    Schlecht aussehen tut er nicht, optisch kommt er mir von der Seite ein bißchen hoch vor und von hinten gefällt er mir am besten.


    Preislich und optisch ist er jedenfalls keine schlechte Alternative zu BMW. :eek:

  • Ich finde den Insignia klasse! Und zwar im Vergleich zum jetzigen Vectra! Das ist ein enormer Designsprung für Opel. Viele Elemente sind BMW like, außen und innen. Man könnte meinen Opel ist es gelungen ein paar BMW Ingenieure und Designer von BMW abzuwerben. ;)


    Der Wagen ist meiner Ansicht nach insgesamt gelungen. Mit 18/19 Zoll Felgen und der Sechszylindermaschine mit Allrad könnte ich mir theoretisch durchaus vorstellen, diesen Wagen zu kaufen. Sofern die optische Qualität auch wirklich vorhanden ist.

  • Ja, auch wenn vielleicht nicht alle Ideen von Opel sind, so ist der Wagen wohl der schönste Opel seit dem Calibra.


    Ob die Qualität aber mal wieder ausreicht, würde ich lieber andere testen lassen.


    Gruß
    Udo

    Seit Juni 2021 ist Flashbeagle CO2-neutral.

    Er verstarb selbstbestimmt und ohne Schmerzen an den Folgen einer Krebserkrankung, die mit Leber- und Lungenmetastasen unheilbar geworden war.

    Flashbeagle hinterlässt einen BMW und zwei Fahrräder.

  • Zitat

    Original geschrieben von Flashbeagle
    Ja, auch wenn vielleicht nicht alle Ideen von Opel sind, so ist der Wagen wohl der schönste Opel seit dem Calibra.


    Ob die Qualität aber mal wieder ausreicht, würde ich lieber andere testen lassen.


    Gruß
    Udo


    Ich schrieb ja, ..... "theoretisch vorstellen könnte." ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Erdinger
    Der Wagen ist meiner Ansicht nach insgesamt gelungen. Mit 18/19 Zoll Felgen und der Sechszylindermaschine mit Allrad könnte ich mir theoretisch durchaus vorstellen, diesen Wagen zu kaufen. Sofern die optische Qualität auch wirklich vorhanden ist.


    Ich finde ihn auch sehr gelungen. Kein Vergleich zum biederen Vectra, der außen wie innen gleich langweilig aussieht. :rolleyes: Die BMW-Designelemente machen den Insignia recht interessant und lassen ihn vertraut erscheinen. Die Silhouette gerät zwar hoch, aber hält sich in ihrer Pummeligkeit noch zurück. Dieses Erscheinungsbild ist neue Mode - eine kräftige, konturierte, stark anwachsende Schulterlinie. Damit kann es der Insignia zweifellos mit dem Mondeo aufnehmen. Der Passat (Stufenheck) wirkt dagegen eher wie ein Mauerblümchen. Und der Passat CC ist eine Ecke zu teuer, um mit den günstigen Opel-Preisen konkurrieren zu können.


    18"-Räder wird es wohl mindestens brauchen. Die Radhäuser sind groß und die Form des Insignia schreit nach großen Rädern. Zum Glück sind auch die Sport- und Cosmo-Pakete nicht sehr teuer. Auf den Presseaufnahmen trägt der Insignia meines Wissens 20-Zöller (!). Verrückte Welt...
    Aber sie stehen dem großen Opel verdammt gut. Opel hat hier ausreichend Mut bewiesen. An der Opel-Qualität habe ich keine Zweifel.


    Allerdings würde ich wohl erst einmal andere vorschicken. ;)

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Zitat

    Original geschrieben von freakE46
    Allerdings würde ich wohl erst einmal andere vorschicken. ;)


    Genau deshalb habe ich ja gerade erst einen neuen Astra H gekauft, in dem mir sofort auffiel, daß ich viele Dinge und Gewohnheiten doch von BMW her auch so kenne.
    Aber das Auto ist ausgereift und dies habe ich jetzt auf den ersten 1000 gefahrenen Kilometern auch schon bemerkt.
    Wenn ihn meine Frau nicht regelmäßig benutzen würde, würde ich fast nur noch Astra fahren, alles drin, alles dran was ich brauche, auch Klimaautomatik, Navigation, Tempomat usw. ich vermisse gegenüber BMW im Alltagsbetrieb eigentlich gar nichts und knistern und klappern ist nicht, habe sogar schon überlegt, statt einen Astra I Tourer, noch eines der letzten Auslaufmodelle vom Astra H Caravan aus dem kommenden Baujahr 2009 zu kaufen, der Astra H ist für mich einfach ein kompaktes Top Auto.
    Die Astra Limo würde ich meinem Sohn geben und den Kombi für uns verwenden, zumal unser e46 Touring vom Kofferraum her, bei Weitem nicht mit dem Astra mithalten kann.
    Dann darf der Insignia und der kommende Astra I erst mal ein paar Jahre Reifegrad erreichen.
    Von BMW werde ich aber sicherlich auch noch etwas in der Garage stehen haben.

  • Der Astra H ist sehr gelungen, das finde ich auch. Und für Personen, die die Astra-H-Qualität möchten (man kann wirklich von Qualität sprechen), ein wenig mehr Fahrdynamik und Optik wollen, denen lege ich den Astra GTC mit IDS Fahrwerk ans Herz. :top:
    Bislang habe ich ca. 1500km damit zurückgelegt, hauptsächlich Kurzstrecken bis 30km, teilweise Mittelstrecken um die 100km.
    Besonders viel Spaß macht mir der GTC auf der Landstraße, auch wenn sportliche Fahrer wohl nicht den von mir gefahrenen 1,6 Liter Motor bevorzugen würden.
    Mir als Fahranfänger (auch wenn ich von mir selbst behaupte, dass ich sehr viel besser fahre als andere "Fahranfänger"), reichen die 105 PS jedoch.
    In 2 bis 3 Jahren steht dann wieder ein Neuer an, vielleicht wieder ein Opel, um die 140 PS, vielleicht auch ein BMW, wir werden sehen.
    Opel jedoch ist meiner Meinung nach auf dem richtigen Weg.


    Chris

    "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
    Henry Ford

  • Nanana.
    Auch wenn Opel den Namen vielleicht wieder verwendet, macht das noch lange keinen Calibra aus.


    Das Astra G Coupé sah ja auch furchtbar aus im Vergleich zum Calibra.
    Muss man halt abwarten, ob der Calibra eigenständig wird (wenn er denn überhaupt kommt), oder nur eine Coupé-Variante vom Astra.


    Gruß
    Udo

    Seit Juni 2021 ist Flashbeagle CO2-neutral.

    Er verstarb selbstbestimmt und ohne Schmerzen an den Folgen einer Krebserkrankung, die mit Leber- und Lungenmetastasen unheilbar geworden war.

    Flashbeagle hinterlässt einen BMW und zwei Fahrräder.


  • Und auf diesem Platz sitzt ja eigentlich der GTC.


    Könnte bedeuten, dass der neue "Calibra" eher höher positioniert wird
    => 2-türiger Insignia?? Denn der GTC ist schon sehr eng geschnitten.

  • Wobei ich Opel eigentlich nicht den Mut zutraue, dass sie noch einen 2-türigen Insignia bringen.
    Schließlich ist ja gerade das "4-türige Coupé" modern, was es bei Opel ja auch schon seit dem Ascona gab.


    Der GTC ist ja eigentlich auch kein richtiges Coupé.
    Bei BMW gibt es ja auch 1er "Sports Hatch" und Coupé und der GTC wäre wohl eher der "Sports Hatch", der was schnittiger aussehen durfte, weil es kein Coupé gab.
    Wenn es ein Astra Cabrio gibt, dürfte es auch nicht so schwer sein, davon ein Coupé anzubieten.
    In herby's verlinkten Beitrag war ja auch eher die Rede von zwei Astra Coupés.
    Was aber auch gar nicht so schlimm ist, da die Autos ja groß und teuer genug geworden sind.


    Gruß
    Udo

    Seit Juni 2021 ist Flashbeagle CO2-neutral.

    Er verstarb selbstbestimmt und ohne Schmerzen an den Folgen einer Krebserkrankung, die mit Leber- und Lungenmetastasen unheilbar geworden war.

    Flashbeagle hinterlässt einen BMW und zwei Fahrräder.

  • Der Calibra - sofern er denn so heißen wird - wird eher ein normales Astra Coupé werden. Für ein großes Coupé (siehe GTC Concept) fehlt wohl der Mut. Der neue Calibra müsste aber wie sein Ahne auf der Mitteklasse-Baureihe aufbauen - also dem Vectra-Nachfolger Insignia. Genauso war auch schon der Manta ein Ascona-Ableger. Aber angesichts der neuen Größenordnung sollte das nicht stören. Und auch wenn der alte Name zurück kommt - bei Opel hat das nichts zu bedeuten. Der neue Tigra hat nichts mehr mit seinem Vorgänger zu tun, außer, dass er ebenfalls auf dem Corsa aufbaut. Und der GT hat mit seinem Ahn auch nur gemeinsam, dass er das zeitgemäße Corvette-Design imitiert.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Hi,


    der Insignia steht u.a. auch auf der Nachfolgerliste zu unserem 5er Touring. Rechne regelmäßig nach (besser konfiguriere), was mich mein aktuelles Fahrzeug wieder kosten würde. Da wandert BMW in Spären..... unglaublich.


    Für mich wird's definitiv kein BMW mehr werden - und der Insignia klingt SEHR interessant und wird genauer unter die Lupe genommen werden.


    Gruss
    Coyote

    BMW E61 525d

  • Hi,


    http://gmeurope.info/MOPIDB/do…B1711A5B1F8E86A1EbIGdhfCj


    hier mal die offizielle Preisliste des Insignia (4 bzw.5-Türer).
    Nicht wirklich ein Schnäppchen, aber schon als Grundmodell Insignia recht gut ausgestattet. Schon ab der zweiten Ausstattungstufe Edition gibt es ein DVD-Navi gratis. Nicht schlecht.
    Angemessene Motorenauswahl und viel Technikschnickschnack. AFL; FlexRide ;Allrad usw. . Die Getriebe sind auch auf dem neuesten Stand (Alle manuelle sind 6-Gang, und die Automatik hat ebenfalls sechs Gänge).
    Was fehlt ist ein Benziner zwischen 140 und 220 PS. Der Sprung ist zu groß.
    Das bessere Soundsystem kommt übrigens von Infinity :top:.


    Die Kiste als Kombi wird interessant (für mich ;) )


    Gruss
    Joe

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph

  • Steht zwar noch nicht in der Liste, aber von einem 1.6er Turbo mit 180 PS habe ich schon gehört.
    Kann natürlich auch Spekulation einer Zeitschrift gewesen sein, aber da kommt bestimmt noch was.


    Den 2,8er gibt es anscheinend nur mit Allrad.
    Da steckt Opel natürlich im selben Dilemma wie Audi.


    Gruß
    Udo

    Seit Juni 2021 ist Flashbeagle CO2-neutral.

    Er verstarb selbstbestimmt und ohne Schmerzen an den Folgen einer Krebserkrankung, die mit Leber- und Lungenmetastasen unheilbar geworden war.

    Flashbeagle hinterlässt einen BMW und zwei Fahrräder.

  • Verstehen die unter "5-türig" den Kombi oder ist der noch nicht dabei?


    Den Aufpreisschritt von 3.000 EUR zwischen Insignia und Edition würde ich mal als sehr fair und attraktiv bezeichnen, wenn man mal sieht, was da alles drin ist (DVD-Navi, Klimaauto, 17''-Felgen, Multifunktion für Lenkrad und noch ein ganzer Haufen Goodies, die sich BMW alle extra bezahlen lässt).


    Dann noch vier Jahre Garantie für 380 EUR. Wirklich attraktiv.

  • Zitat

    Original geschrieben von mueckenburg
    Verstehen die unter "5-türig" den Kombi oder ist der noch nicht dabei?


    5-türig ist die Version, wo das Heck nicht so einen starken Knick hat und die Heckklappe an einem Stück hochgeht. Mit Heckscheibenwischer. Fließheck auch genannt.


    Gruß
    Udo


    EDIT: Oh, der 2.8 Turbo V6 mit Automatik hat einen genauso hohen ECE-Stadtverbrauch wie der M3 V8: 17,9L :D

    Seit Juni 2021 ist Flashbeagle CO2-neutral.

    Er verstarb selbstbestimmt und ohne Schmerzen an den Folgen einer Krebserkrankung, die mit Leber- und Lungenmetastasen unheilbar geworden war.

    Flashbeagle hinterlässt einen BMW und zwei Fahrräder.