Opel Insignia - Erste Fotos!

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Opels indirekter Nachfolger des Vectra und gewissermaßen Erbe von Omega und Signum stellt sich nun enthüllt vor:


    Opel Insignia


    Erster Eindruck des Designs: gute Diskussionsgrundlage, da einerseits Kritik laut werden kann, andererseits sieht er aber auch interessant aus. Allgemein muss ich sagen, dass die Mittelklasse derzeit richtig gut dasteht. Der Insignia wird sicherlich ein sehr gutes Auto - und hoffentlich bleibt er keine (zu unrecht) verkannte Größe wie der Vectra C.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    Don't waste your time or time will waste you.

  • Gefälliges Auto, das Heck für mich gewöhnungsbedürftig. Einer der wenigen, der das Navi "versenkt" hat und somit ist dies auch bei Sonneneinstrahlung zu benutzen. Der Innenraum gefällt mir auf den ersten Blick. Ja, :top: .

    Gruß micha1955

  • Zitat

    Original geschrieben von micha1955
    Der Innenraum gefällt mir auf den ersten Blick. Ja, :top: .


    Der gefällt mir auch sehr gut. Der vollversenkte Bildschirm kann aber auch ein Nachteil sein, wenn die Helligkeit zu gering ist. Aber ansonsten ist das die zu favorisierende Lösung.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    Don't waste your time or time will waste you.

  • Aha. Schöne Front! Seitliche Fensterlinie im Modneo/Jaguar/Passat(CC) Style. Gefällt mir. Corsa Heck nicht so ganz (halbrund).


    Wenn diese typische Opel-Mittelkonsole mit den 1000 Tasten nicht wäre, dann wär´s ganz toll.


    Rote Instrumentenbeleuchtung :)?
    Wo hab ich die Form der Armauflage schon gesehen? :)


    Die haben doch tatsächlich die Interieurleiste unter der Frontscheibe durchgezogen, wie es beim 6er geplant war.
    Der Designer mußte es aber ändern, weil sie sich spiegeln könnte. Ursprünglich sollte das genau so aussehen, wie hier beim Opel. Von der Tür in die A-Säule unter der Scheibe durch und rum.


    Da hat wohl noch einer die DVD gesehen, wo das bei BMW gezeigt wurde :) ob die auch gesehen haben, was das spiegelnde Ergebnis war :)?


    Für Opel ein hoffentlich erfolreiches schönes Auto.

  • sieht aus wie ein Koreaner, Japaner etc. :flop: Jetzt hatten sie es mal bei Opel geschafft ein gescheites Außendesign hin zu bekommen und jetzt kommt sowas :kpatsch:
    Die sollten sich mehr an der Konzernschwester Holden orientieren und nicht Richtung Asien. Der Holden Commodore SS-V als Linkslenker würde ich mir sofort holen ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von freakE46
    Der gefällt mir auch sehr gut. Der vollversenkte Bildschirm kann aber auch ein Nachteil sein, wenn die Helligkeit zu gering ist. Aber ansonsten ist das die zu favorisierende Lösung.


    Dort wird man, wie bei BMW, die Helligkeit regulieren können. Auf jeden Fall besser als einfach aufs Armaturenbrett aufgesetzt wie lange z.B. beim X5 zu sehen.

    Gruß micha1955

  • Zitat

    Original geschrieben von 5er Harry
    Wenn diese typische Opel-Mittelkonsole mit den 1000 Tasten nicht wäre, dann wär´s ganz toll.


    Stimmt. Aber es sieht in meinen Augen gar nicht mal schlecht aus. Über Bedienung möchte ich jetzt noch nicht reden ;) :D.

    Zitat

    Wo hab ich die Form der Armauflage schon gesehen? :)


    Inspiriert durch den E60 - wieso nicht ;). Ich finde, dass die Heckgestaltung auch Einflüße vom E60 hat.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    Don't waste your time or time will waste you.

  • Zitat

    Original geschrieben von micha1955
    Gefälliges Auto, das Heck für mich gewöhnungsbedürftig. Einer der wenigen, der das Navi "versenkt" hat und somit ist dies auch bei Sonneneinstrahlung zu benutzen. Der Innenraum gefällt mir auf den ersten Blick. Ja, :top: .


    :top: Da kann ich, ohne BMW-Brille, nur sagen = Glückwunsch GM/Opel! Stylistisch gut gemacht. :top:


    Wenn die Technik mindestens so gut funktioniert wie in unserem Astra TwinTop, der von Anfang an trocken war, dann Hut ab! :top:

  • Leider nicht mein Geschmack. Naja, besser als der Aktuelle Ford Mondeo ist er auf jeden fall.
    Da hole ich mir doch lieber den Passat CC oder wie der heisst.

  • Ich finde, der sieht völlig unspektakulär aus. Opel hat in den letzten Monaten ein riesen Zirkus um den neuen Insignia gemacht und jetzt kommt bloß so 'ne Vertreterlimo dabei raus. Imho ist das Design bei seiner Präsentation schon total veraltet, wie schon bei seinen Vectra-Vorgängern.

  • Sieht auf den ersten Blick recht ansprechend aus, auf den 2ten Erkenn ich da die neue C Klasse wieder.


    Das Heck ist gewöhnungsbedürftig aber ansonsten sieht der Außen garnicht mal schlecht aus.
    Innen, find ichs bissl überladen. Das Lenkrad komisch aber das Design eigentlich ganz gefällig.
    Die grob geschätzten 20.021 Tasten sind net so mein Ding.

    Cheryl:"Vergiss nicht das Jim ein Höhlenmensch ist, weniger Logik, mehr Gegrunze!" :D
    Mein Traum in Weiß # Usertreffen 2008, er war dabei ;)

  • Hallo,


    gefällt mir insgesamt recht gut, tendiert von der Form her eher zum Passat CC als zu der normalen Limousine.


    Innen gefällt mir das Lenkrad nicht - zwei Speichen weg und man hat das der alten Citroen.


    Ansonsten aber ganz nett gemacht, hoffentlich gibt es auch Alu statt Holz....


    Zum Vectra C jedenfalls ein Quantensprung!:top:


    Gruß
    Daniel

  • Hm, mein Traum ist's nicht, aber wirklich was total falsch gemacht haben sie meiner Meinung nach auch nichts. Sieht recht elegant aus. Irgendwie erinnerts mich hinten an 5er und von vorne an die eleganteren Mercedes CL.

    "Die meisten reagieren erst dann mit Vernunft, wenn sie alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft haben"

  • Zitat

    Original geschrieben von chrizz
    Ich finde, der sieht völlig unspektakulär aus. Opel hat in den letzten Monaten ein riesen Zirkus um den neuen Insignia gemacht und jetzt kommt bloß so 'ne Vertreterlimo dabei raus. Imho ist das Design bei seiner Präsentation schon total veraltet, wie schon bei seinen Vectra-Vorgängern.


    Sehe ich ähnlich. Hässlich ist anders, aber nach dem ganzen Insignia TamTam habe ich auch was anderes erwartet. Auch innen nicht hässlich, aber weder opeltypisch noch außergewöhnlich neu. Alles schon mal gesehen....

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Grausig. Hat Opel doch angefangen einigermaßen schöne Autos zu bauen z.b. aktueller Astra ist dies jetzt ein erheblicher Rückschritt im Design.


    Schüttel, furchtbar. Das hat jetzt nichts mit Opel zu tun, sondern ich beziehe mich nur auf das Design.


    Youngdriver

  • Totaler Flop: Aus jedem Dorf ein Hund, bisschen Coupé, bisschen Japaner, Anklänge von Peugeot. Null Eigenständigkeit, keine Markenidentiät.


    Spricht mich in keinster Weise an. :flop:

  • Moin!


    Auch ich fand nicht zuletzt dank des aktuellen Astra, dass Opel sich in puncto Design auf einem guten Weg befand. Elegant, aber eben doch markant. Doch bereits der Corsa läutete die Kehrtwende zur Beliebigkeit ein, und der Vec...ääähh...der Insignia zementiert sie jetzt ein. Ein bunter Mix aus Stilelementen verschiedenster Mitbewerber - zwar zugegebenermaßen gekonnt kombiniert (mit Abstrichen am Heck, aber das wurde ja schon fast unisono erwähnt), aber von einer Art Markenidentität ist keine Spur mehr.


    Warum soll der Insignia eigentlich nur der indirekte Nachfolger des Vectra sein? Ist er oberhalb des bisherigen Vectra platziert? Ist er damit kein direkter Konkurrent mehr zu Passat und Mondeo? Im Zuwachs allein kann diese Neupositionierung jedenfalls nicht begründet sein, denn hier schließt er lediglich zu seinen Konkurrenten auf.


    Was ist eigentlich aus dem Vorhaben geworden, wieder ein Modell oberhalb des Vectra anzubieten? Sogar der Name "Kapitän" stand im Raum.

    Zitat

    Original geschrieben von 5er Harry
    Die haben doch tatsächlich die Interieurleiste unter der Frontscheibe durchgezogen, wie es beim 6er geplant war.
    Der Designer mußte es aber ändern, weil sie sich spiegeln könnte. Ursprünglich sollte das genau so aussehen, wie hier beim Opel. Von der Tür in die A-Säule unter der Scheibe durch und rum.

    Das wäre selbst beim 6er nichts Neues gewesen. Die Mercedes C-Klasse W202 hatte die unter der Frontscheibe verlaufende Interieurleiste schon ab 1993 bei den höherwertigen Versionen. Und irgendwie haben die Benz-Mannen es hinbekommen, dass das Ding nicht spiegelte. ;)


    Gruß
    Albert