SD Card 50% geisterhaft belegt

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hi, ich habe eine San Disk Extreme III 2GB und ein Problem damit:


    Unter Arbeitzplatz/Eigenschaften werden genau 50% der Karte als belegt angezeigt, obwohl sich auf der Karte keine Dateien befinden (auch keine versteckten Dateien).
    Wenn ich Daten kopiere, ist nach 1GB die Karte voll.
    Ich habe die Karte schon mehrfach formatiert, aber es hilft nicht.


    Hat jemand eine Idee? :confused:


    Danke im Voraus

    Gruss
    Markus :cool:

  • Die Lösung lautet: Karte nicht als FAT32 sondern als FAT formatieren. Dann geht's. :)

    Besser ein "H" als ein "E" im Nummernschild.:)

    F12, Z1

  • Zitat

    Original geschrieben von Didi
    Die Lösung lautet: Karte nicht als FAT32 sondern als FAT formatieren. Dann geht's. :)


    Leider nicht. Ich habe es gerade nochmal als FAT formatiert und trotzdem sind 50% belegt.

    Gruss
    Markus :cool:

  • Was sagt denn die Datenträgerverwaltung unter XP
    Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung


    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Zitat

    Original geschrieben von Maverick75
    ......
    Ne SD-Karte kann man nicht partitionieren und mit FAT oder FAT32 hat das nichts zu tun ;):mad:


    so einfach kann man das nicht sagen. Ich hatte selbst das Problem mit einer 2GB-SD-Karte, die ich zuerst mit FAT32 formatiert habe und bei der dann immer bei 1GB Schluss war obwohl in den Datenträger-Eigenschaften 2GB angezeigt wurden.
    Bei mir hat das Formatieren mit FAT die Lösung gebracht.

    Besser ein "H" als ein "E" im Nummernschild.:)

    F12, Z1

  • Zitat

    Original geschrieben von Didi
    so einfach kann man das nicht sagen.
    .
    Bei mir hat das Formatieren mit FAT die Lösung gebracht.


    Okay, war meine persönliche Erfahrung (runde 2 Wochen erst her, daher noch recht frisch ;) )
    Also Haken bei "Schnellformatierung" und fertig ist der Lack :top: Kann natürlich sein daß es explizit an der Extreme III liegt, die ich auch besitze. Dann würde das Deine Erfahrung mit meinem Lösungsansatz kombinieren ;)

  • Also das Unentschieden kann ich bestätigen. :D
    Mehrfaches quick format mit FAT hat die mysteriöse Speicherbelegung behoben. Vielen Dank für die hilfreichen Tipps :top:


    Würde den FAT32 bei SD Karten einen Vorteil bringen?

    Gruss
    Markus :cool:

  • Probier das hier mal ----> h2testw 1.4


    Damit kannst du jeden Datenträger wunderbar prüfen.


    Achtung !!!
    Das Programm beschreibt und liest willkürlich!
    Vorher evtl. Daten sichern !!!

    Wenn's nicht rußt, hat's keine Leistung.

    Ich fahr Benziner. Ist halt günstiger und riecht besser...

  • Vielen Dank.


    Wie gesagt, das Problem der Formatierung ist jetzt gelöst, aber es gibt ein weiteres Problem.


    Sobald ich Daten kopiere, ist die SD Karte nach 1 GB voll und kann nicht weiter beschrieben werden, obwohl nach der Formatierung 2 GB freier Speicherplatz angegeben wurde. Dieses Phänomen kann ich beliebig oft reproduzieren.
    Deutet das auf eine "gefakte" 2GB Karte hin, die eigentlich nur 1 GB Kapazität hat?


    Könnte das Kartenlesegerät das Problem sein, gibt es dort vielleicht eine Beschränkung, dass es nur max 1 GB bearbeiten kann bzw. mit den neuen SD Karten nicht klar kommt? Es ist schon ein paar Jährchen alt und war ein give away zum Drucker.


    1.h2w brachte folgenden Fehler zu Tage:


    Fehler beim Lesen der Datei 'H:\1.h2w', Offset 0x3c500000.
    (Datenfehler (CRC-Prüfung) Code 23)
    Schreibrate: 951 KByte/s
    Leserate: 1,05 MByte/s
    H2testw v1.4



    :confused:

    Gruss
    Markus :cool:

  • Such mal nach SD Formatter V2.0
    Ist ein Freeware SD Repairprogramm von Panasonic, und geht anscheinend bei allen SD Karten mit diesem Problem.


    Solltest Du es nicht finden, gib mir per PN deine mail dann schicke ich es dir.


    Natürlich kann es auch der "moderne" Kartenleser sein

  • Nachdem ich mir des Kartenlesers nicht mehr sicher war, habe ich heute Mittag kurzerhand einen neuen Kartenleser gekauft. Freundlicherweise hat mir der Verkäufer angeboten, der Kartenleser zurückbringen zu dürfen, wenn sich das Problem nicht lösen sollte.


    Hat es aber, d.h. das Problem war der alte Kartenleser! Jetzt funktioniert alles tadellos und das bei wesentlich höherer Geschwindigkeit.


    Vielen Dank an Euch für die guten Tipps und die Hilfe!!! :top:

    Gruss
    Markus :cool:

  • Tja, die Sache mit einem "neuen" Kartenleser kommt auch auf mich zu, denn für meine "neue" Digi-Cam (Canon Ixus 960 IS) hatte ich mir für den Urlaub 2 SD-HC Karten mit je 4 GB gekauft ...... die HC-Ausführung wird von meinen Kartenlesern nicht "gefressen". :mad:


    Copdland

  • Deswegen hatte ich die 2GB Extreme III genommen, bin aber auch daneben gelegen.... :kpatsch:
    Was solls, der Kartenleser (ich habe HAMA "35 in 1") kostet 20 CHF (12 EUR) und das lässt sich ja verschmerzen. Zumal das Teil jetzt über 10x schneller ist, als mein alter Kartenleser.

    Gruss
    Markus :cool:

  • Die Kartenleser sind ja nun auch nicht sooo teuer ;) Hab noch nen uralten, der ist bestimmt schon 5-6 Jahre alt. War damals aber "High-End" - war ein 7.1 :eek: und konnte/kann sogar schon USB 2.0 :D


    Hab demletzt meinem Kollegen ein Lian-Li 3,5" Einbauteil in seinen neuen PC konfiguriert, wenn mein Leser mal die Grätsche machen sollte, fliegt meine Floppy auch raus und sowas kommt ins Gehäuse. Ist ein 50.1 klick und macht sich einfach :top: im Gehäuse. Halt nicht billig, aber chic :)


    Zitat

    Original geschrieben von cfox
    Deswegen hatte ich die 2GB Extreme III genommen, bin aber auch daneben gelegen.... :kpatsch:


    Ist alles schön und gut, hab diese Karte ja nun auch seit ~3 Wochen. Aber die ist keinen Deut schneller als meine alte 1GB Corsair. Und die Gimmicks wie Tasche und Software, die es dazu gibt, braucht eigentlich auch kein Mensch...
    Naja, sie ist groß und funzt. Und ob ich nun 12 EUR für ne NoName ausgebe, oder 20 für ne "gute" - So what...

  • Zitat

    Original geschrieben von copdland
    Tja, die Sache mit einem "neuen" Kartenleser kommt auch auf mich zu, denn für meine "neue" Digi-Cam (Canon Ixus 960 IS) hatte ich mir für den Urlaub 2 SD-HC Karten mit je 4 GB gekauft ...... die HC-Ausführung wird von meinen Kartenlesern nicht "gefressen". :mad:


    Copdland


    Heute habe ich mir einen neuen Kartenleser besorgt, der auch SD-HC Karten "frisst". :top:


    Ist folgender ==> Klick hier dafür [Anzeige]


    Der Kartenleser "nimmt" auch die Micro-SD Karten (ohne Adapter). :D


    Damit bin ich wieder an "der Sonne". :p


    Copdland


  • Hoffentlich funktioniert dein Kartenleser besser => http://www.amazon.de/review/R8CG3SE54P4HT/ref=cm_cr_dp_cmt/028-0144835-9434100?_encoding=UTF8&ASIN=B0012S8T66&tag=auto-treff-21 [Anzeige]