(Stoff/Velour)-Sitzqualität beim E39 wirklich so schlecht?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Tag auch,


    mal 'ne Frage: Ich schau mich ja derzeit gerade nach gebrauchte E39 um.
    Jetzt habe ich schon recht häufig Wagen gesehen, bei denen der Bezug des Fahrersitzes komplett durchgescheuert war obwohl die bei weitem noch keine 200Tkm runter hatten. :(
    Ist die Stoffqualität wirklich so schlecht im Vergleich zum E34?
    Meiner hat jetzt 215Tkm runter und die Veloursitze sind noch 1A. :confused:


    Beste Grüße,
    Heino

    Wenn man anne Decke guckt, kann man ganz schlecht schlucken...

  • Komischerweise waren die Sportsitze, die ich gesehen hab alle noch i.O.


    An den Flanken würd mich das ja auch noch weniger überraschen, aber ich hab schon ein paarmal gesehen, dass der Stoff mitten auf der Sitzfläche oder im Lendenwirbelbereich der Rückenlehne durch war!? :eek:

    Wenn man anne Decke guckt, kann man ganz schlecht schlucken...

  • Also meine Velours (kein Sport) sind nach 155tkm und 12 Jahren im e39 noch gut.


    Liegt vielleicht auch an den regionalen Ernährungsgewohnheiten in Deinem Suchgebiet :D

  • Zitat

    Original geschrieben von Mayo
    Also meine Verlours sind nach 155tkm und 12 Jahren im e39 noch gut.


    Liegt vielleicht auch an den regionalen Ernährungsgewohnheiten in Deinem Suchgebiet :D


    Nach deiner Schilderung des Schadenbildes könnte es fast wirklich daran liegen. :D

  • Okay - ein paar von den Wagen laufen in der Gegend um das AKW Krümmel und den Leuten wachsen da Hörner an den lustigsten Stellen, aber muss das so ein Sitz nicht abkönnen!? :confused:


    Ihr Spaßvögel. ;)

    Wenn man anne Decke guckt, kann man ganz schlecht schlucken...

  • die Bezüge vom VorFL sind in der Tat seeehr bescheiden. Sind nach wenigen Jahren wenn nicht durchgescheuert so doch deutlich abgewetzt im Vergleich zum weniger benutzten Beifahrersitz.
    Hab deshalb umgerüstet auf gebrauchte Sitze vom FL von einem der auf Leder umrüstete. Die FL_Sitze sind strapazierfähiger und sind auch etwas besser konturiert und haben wenigstens Lehnentaschen...

  • Wie gesagt, meine 96er Sitze sind vom Velour noch ok. Was bei beiden kaputt ist, sind die Plastikverkleidungen bei den Stellhebeln :mad:
    Frag mich wie sowas auch bei einem fast nicht genutzten Beifahrersitz passieren kann?

  • Zitat

    Original geschrieben von Erdinger
    Sport- oder Standardsitz? Die erhöhten Wangen der Sportsitze sind anfällig.


    Hallo Captn. Kirk hier!
    @Erdinger
    Also wie Du mittlerweile bestimmt erfahren hast (aus dem Forum)
    ist bei´m E39 so gut wie keine Wange der Sportsitze für
    Irgendwas anfällig.
    Im Übrigen sind die Sitze im E39 (egal ob Velours oder Flachgewebe)
    voll alltagstauglich.


    Umrüstung auf Leder zählt nicht.


    Captn. Kirk

    Beam me up Scotty!

  • Also, daß die Sportsitzwangen nicht empfindlich sind, kann ich nicht bestätigen.


    Bei 251.000 km habe ich den unteren Sitzbezug des Fahrersitzes erneuert, weil sich der dicke "Faden" an der Kante auflöste.


    Selbst das Polsterschaumstoffteil war an der linken Wange so zerbröselt, daß ich es mit erneuert habe.


    Ansonsten ist der Stoff Flachgewebe aber sehr stabil und man sieht den Sitzen ihre mittlerweile 313.000 km nicht an...

    Gruß aus Bergheim,
    Christoph

  • Zitat

    Original geschrieben von 520iTouring
    obwohl die bei weitem noch keine 200Tkm runter hatten.


    bist sicher? vielleicht wurde da ein bisschen rumgeschraubt.... :cool:

    2takt ÖL Sammelbestellung für Österreicher. Bei Interesse bitte PN an mich.

  • Imho ist das Flachgewebe (ab 98 oder 99?) sehr robust wenn man nicht über 100kg wiegt. Die ersten Sitze im E39 sahen sowieso fürchterlich altmodisch aus, daher meiden.

  • Ich habe auch mal gelesen, dass 98 die Sitzbezüge überarbeitet wurden und die Sitzfläche auch etwas gewachsen ist.


    Mein vorheriger E39 und jetziger haben Leder. Der Vorgänger war aber nach weit über 200 TKM trotz Idealgewicht ( :D ) völlig durchgessesen. Ohne Lordose hätte ich wohl wechseln müßen.
    Die linke Flanke hin zum Ausstieg fühlte sich an wie ein Gerüst.
    Der Rest im Zustand wie damals als Jahreswagen gekauft.


    Ebenso anfällig und ein häßlicher Dorn im Auge sind Farbauflösungen und lose Plasikverkleidungen um den Sitz. :(

    Gruß

  • Zitat

    Original geschrieben von heinzno
    bist sicher? vielleicht wurde da ein bisschen rumgeschraubt.... :cool:


    Nein - meinst du!?!? Sowas macht doch keiner, oder? :eek:
    ;)

    Wenn man anne Decke guckt, kann man ganz schlecht schlucken...

  • Also ich bei meinen beiden E39 (Bj 99 145.000 km und Bj 03 67.000 km) das Flachgewebe gehabt und keinen nennenswerten Verschleiss feststellen können. Selbst mit Kindersitz habe ich keinen sichtbaren Verschleiss zu verzeichnen gehabt.
    Flachgewebe bekommt nach meiner Erfahrung auch nicht so tiefe Sitzdellen und Falten wie Leder, weil die Kunstfasern wohl elastischer sind. Insgesamt ist für mich das Flachgewebe die beste Wahl.


    Beim Velour habe ich aber schon sehr schlechte Zustände bei moderater Laufleistung gesehen. Persönlich sieht Velour für mich sehr nach 80er Jahre aus, aber das ist natürlich Geschmackssache. ;)

    Gruss
    Markus :cool:

  • Hi,


    Ich habe einen E39 Touring TDS aus dem Jahre 9/97 mit derezit 222.000km und die Rückenlehne ist mir vor 5000km aufgerissen (schön langsam). Die Sitzfläche ist zwar schon ganz abgewetzt, jedoch noch nicht eingerissen.


    Hab mir dann aus der Bucht neue Bezüge geholt und die Rückenlehne ausgewechselt.


    Der Beifahrersitz sieht noch original aus und hat fast keine Abnutzungserscheinungen.


    Mit der Kilometeranzahl ist es ganz OK, wobei ich aber sagen muss, dass andere Autos mit dieser Kilometeranzahl oft weit bessere Bezüge haben.


    lg yaabbaa

    BMW E39 525TDS A Touring BJ9/97
    FORD Galaxy Ghia TDI Automatik BJ01/02
    BMW E34 524TD BJ01/90
    MB 200TD BJ89 KOMBI

  • Hallo,


    bei meinem 96er E39 mit SpoSi sind die Keder an der linken Seitenwange des Fahrersitzes komplett "durchgewetzt". Bei knapp über 200.000 km.


    Tja, man sollte Auto fahren und nicht Auto aus-/einsteigen.


    Gruß


    2fast&2furios

    ich sach immer:


    Wer später bremst ist länger schnell!


    Meiner

  • Mein Velourfahrersitz (Standard) ist eine katatstrophe. Abgewetzt, durchgesessen, hässlich(war er aber neu auch schon. Warte schon lang bei ebay auf eine vernünftige Stoffausstattung in meiner Nähe, falls jemand von euch im Forum mal auf Leder umrüstet bitte melden