Beschleunigungsaussetzer

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Habe Heute auf der Autobahn so etwas wie "Beschleunigungsaussetzer" festgestellt. Ich war im 5. Gang bei ca. 160kmh und auf einmal nahm der Wagen kein Gas mehr an. Ich bin auf dem Gas geblieben (gerade am Ueberholen) und bis ich nicht in den 4. Gang zurueckgeschaltet hatte konnte ich nicht mehr beschleunigen. Dieses Spiel hatte ich dann nochmal bei 110km/h und nochmal im 2. Gang bei hochziehen auf 80km/h. Hat einer einen Tipp was es sein koennte?


    Gruss
    Petar

  • - Benzindruckregler
    - Zündspule/ -n
    - Zündkerzen



    ... aaber, als erstes würde ich den Fehlerspeicher auslesen lassen!

  • Snowman

    Zitat

    - Benzindruckregler - Zündspule/ -n - Zündkerzen


    Beim Diesel eher nicht. :D


    Gruß


    Fiddel

    THE POST COUNTER IS NOT AN INTELLIGENCE METER!

  • Zitat

    Original geschrieben von Scheune
    Gruß, bei meinem 320i E36 war es die Zündspule, eine von sechs!


    Bis denn!


    Nur zur Info: Hier gehts um einen DIESEL!

  • Zitat

    Original geschrieben von Scheune
    Dann wird es die Zündspule wohl nicht sein, auch schon mal was! ;)


    Wenn Sie allerdings dann doch auf der Rechnung steht, würde ich ein ernstes Wort mit dem Werkstattmeister reden :eek:
    ... oder dem Tankwart :D




  • Mmorgen, meine Heizung hatte ein ähnliches Problem, da hamse den Ölfilter in der Kraftstoffzuführungsleitung gewechselt, nur den Einsatz, war kein großes Ding.





    :D Scheiße, mußte raus :D

    Freie Fahrt für freie Bürger!

  • War heute bei BMW Tomic in Zagreb und die wollten mir heute die Kraftstoffpumpe austauschen. Hätte mich umgerechnet 500 EUR gekostet. Ich habe es nicht machen lassen. Erstens bin ich mir nicht sicher ob es tatsächlich die Ursache hat und zweitens überlege ich den Wagen auszutauschen.


    InspektionII steht an, Mittelschalldämpfer muß getauscht werden, Stoßdämpfer sind noch original, Unfallschaden sollte gerichtet werden, mittlerweile hat der Wagen 172000 km und ich bin am überlegen ihn zu verkaufen und mir was neues zu kaufen. Es sträubt sich alles in mir noch mal richtig Geld in den Wagen zu stecken. Nur was kaufen, ein E60 ist derzeit finanziell nicht drin. Werde jetzt eine Probefahrt mit einem Octavia machen. Evtl. Superb. Beide als Halbjahreswagen.