Rentner wegen einer Zigarette ins Koma geprügelt! Täter immer brutaler?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Gerade zufällig auf RTL gesehen: :eek:


    JUGENDLICHE SCHLAGEN RENTNER INS KOMA - WEGEN EINER ZIGARETTE!


    Ein 76 jähriger Rentner der in München mit dem Zug unterwegs war sprach zwei rauchende Männer an und bat darum die Kippen auszumachen.

    Zitat

    Daraufhin beschimpften ihn die Beiden, die gebrochen deutsch sprachen und möglicherweise aus Osteuropa stammen, als „Scheiß Deutscher“ und bespuckten ihn.

    Daraufhin stand der Rentner auf und lief weiter nach vorn in den Waggon.
    Keiner von den ca. 15 bis 20 Fahrgästen die sich ebenfalls dort aufhielten wagten sich einzumischen.
    Später stieg der Rentner aus um nach Hause zu gehen, wobei die Täter Ihn folgten.
    Im Zwischengeschoss griffen die beiden den Rentner schließlich von hinten an und der Mann ging durch einen Faustschlag zu Boden.
    Daraufhin wurde weiter auf den am Boden liegenden hilflosen Mann eingeschlagen auch gegen den Kopf des Opfers und in sein Gesicht.

    Zitat

    Schließlich nahm einer der Täter Anlauf und trat so kräftig gegen den Kopf des Mannes, dass er anschließend humpelte.
    Leblos blieb der Rentner am Boden liegen.
    Neben ihm lag sein Rucksack. Diesen nahm einer der Täter an sich, bevor sie in unbekannte Richtung flüchteten.

    Ein kurz darauf vorbeikommender Passant fand das Opfer und verständigte die Polizei.
    Der Rentner wurde mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik eingeliefert.
    Der Zustand ist immer noch kritisch.
    Die Polizei ermittelt in dem Fall nun wegen versuchtem Totschlag und hat eine Belohnung von 5000 Euro für Hinweise aus der Bevölkerung ausgesetzt.


    Quelle: http://www.rtl.de/news/rtl_akt…l.php?article=15263&pos=1


    Schon schlimm genug das wegen so einer Kleinigkeit Jemand fast zu Tode geprügelt wird, aber noch schlimmer finde ich es das die scheinbar keine Zivilcourage mehr gibt.
    Bei ca. 20 Leuten im Zug traute sich Niemand einzugreifen und dem alten Mann zu helfen.
    Ich hoffe die Täter werden geschnappt und hart bestraft als abschreckendes Beispiel! - Echt traurig sowas :(

  • Schei*e..... :eek::eek::eek: Da kann man dem Überfallenen nur gute Besserung und der Polizei viel Glück bei der Fahndung wünschen.
    Grüße,


    Andreas

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.

  • Zitat

    Original geschrieben von CityCobra


    Später stieg der Rentner aus um nach Hause zu gehen, wobei die Täter Ihn folgten.
    Im Zwischengeschoss griffen die beiden den Rentner schließlich von hinten an und der Mann ging durch einen Faustschlag zu Boden.


    Ich hab die Meldung grad online bei einer Münchener Zeitung gelesen und habe gerade Schwierigkeiten, mich wieder abzuregen :mad: So ein paar Dreckskerle.


    Allerdings war es wohl schwer möglich einzugreifen. Direkt im Zug haben die Kerle den Mann wohl nicht weiter drangsaliert und dieses Zwischengeschoss, wohin sie ihm folgten, war wohl völlig ohne Publikumsverkehr, nur die Überwachungskameras haben das festgehalten.


    Das allerdings knapp 30 andere Fahrgäste (lt. Presse) das Maul gehalten haben, als einer der Typen rauchend den Waggon bestieg und nur der alte Mann sich das verbeten hat, zeigt in welche Richtung das gegangen wäre, wenn die den gleich aufgemischt hätten...


    Hoffentlich werden diese Missgeburten gefasst.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Der Tatort ist grad mal 1 Km von mir entfernt. :eek::(
    Grüße,


    Andreas

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.

  • Ein ähnlicher aktueller Fall, ging zum Glück nicht so schlimm aus für das Opfer:


    http://www.presseportal.de/pol…/polizeidirektion_luebeck


    Entweder täusche ich mich, aber man stößt immer häufiger auf ähnliche Fälle in denen meistens eine Gruppe von mehreren Tätern auf einzelne meist wehrlose Opfer losgehen und diese brutal zusammenschlagen.
    Die Hemmschwelle scheint immer niedriger zu werden und die Brutalität immer größer.
    Woran liegt das? :rolleyes:

  • Keine Erziehung, keine Wertevorstellung mehr (mitgegeben...), kein Niveau (siehe Erziehung), keine gescheite Grundbildung etc. etc. etc. Das Thema kann man unendlich ausquetschen und je nach Lust und Laune auch noch über die Multikultigesellschaft sinnieren. Auch hier in der Schweiz gibt's immer mehr solcher Vorfälle und ich gehe Abends nur noch an Orte wo ich genau weiss wo ich durchlaufen muss und man nicht alleine ist, ich mag mich nicht (wieder) "aufrüsten", damit ich in Ruhe in der Stadt gehen kann Abends :mad:


    Grüsse


    Richi

  • Und wenn der Bericht so korrekt ist: Keiner hat dem Rentner geholfen obwohl ersichtlich war, worauf es hinausläuft.

    Grüße


    Big

  • Diese Tatsache nervt mich auch extrem. Sowas kann ich nicht verstehen. Da stehen 30 Menschen rum und keiner macht was. :mad::eek: :flop:



    Entschuldigt bitte, wenn ich etwas vom eigentlichen Thema abweiche, aber ich hab da mal eine Frage:


    Was gibt's denn für praktikable Abwehrmethoden, falls man mal in eine kritische Situation geraten sollte - außer eine gute Laufkondition und Kampfsportkenntnissen?
    Peffersprays oder ähnliches sollen ja nicht so toll sein.
    Grüße,


    Andreas

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.

  • Zitat

    Original geschrieben von Andreas1984


    Peffersprays oder ähnliches sollen ja nicht so toll sein.


    Warum? Wenn Du Dir das Zeug in der Aufregung nicht gerade selbst in die Visage sprühst und nicht erst ´ne halbe Stunde in der Tasche danach kramen musst, halte ich das für eine wirksame und effektive Abwehrmethode, um sich 1-2 Typen vom Hals zu halten.


    Gegen mehrere Gegner ist das aber vielleicht nicht erste Wahl.


    Nachdem der Angreifer damit erstmal ausser Gefecht ist, kann es trotzdem nicht schaden, eine gute Lauftechnik zu haben. ;)

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • In den RTL-Nachrichten habe ich es auch gesehen. Sah sehr brutal aus und dabei wurde noch gesagt, daß die brutalsten Szenen zum Schutz der Zuschauer herausgeschnitten wurden.


    Was geht nur in so kranken Köpfen vor. Zu zweit einen alten Mann krankenhausreif schlagen, welch eine Heldentat.


    Ich glaube fast, man hat vor ca. 20 Jahren bei der Geburt versehentlich das Kind weggschmissen und die Nachgeburt aufgezogen!

  • Hoppla, RTL schützt den Zuschauer? Und die Supernanny wird immer noch ausgestrahlt? T´ schuldigung passt vielleicht nicht so ganz, der Scherz.


    Die sollen nicht schützen sondern den Leuten diese Schei... vor Augen führen. Da gibt es nichts zu beschönigen.

    Grüße


    Big

  • Im Zweifelsfalle würde ich in die Weichteile schlagen - aber richtig! :mad:


    Ich habe wohl auch das Glück, das mich eigentlich niemand grundlos überfällt bzw. bei der Aufforderung nach dem Ausmachen der Kippen überfallen/schlagen würde (bin 1,93m groß, ziemlich muskulös und hab Judo sowie Karatekenntnisse).


    Ich wüsste mich zu wehren - kann man von einem alten Herrn natürlich nicht verlangen, muss man ja auch nicht.


    Wegen dieser Aufforderung des älteren Herrn ihn einfach niederzuschlagen ist feige, dumm, niveaulos, respektlos, ... - mir fehlen die Worte!! :eek::mad::eek::mad:



    Chris

    "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
    Henry Ford

  • Zitat

    Original geschrieben von Chris360
    (bin 1,93m groß, ziemlich muskulös und hab Judo sowie Karatekenntnisse ).


    Das reicht aber wahrscheinlich für max. drei auf einmal, oder?
    Grüße,


    Andreas

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.

  • Zitat

    Original geschrieben von Andreas1984
    Das reicht aber wahrscheinlich für max. drei auf einmal, oder?
    Grüße,


    Andreas


    Kommt auf den Gegner/die Gegner an...

    "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
    Henry Ford

  • Zitat

    Original geschrieben von Chris360


    Ich habe wohl auch das Glück, das mich eigentlich niemand grundlos überfällt bzw. bei der Aufforderung nach dem Ausmachen der Kippen überfallen/schlagen würde (bin 1,93m groß, ziemlich muskulös und hab Judo sowie Karatekenntnisse).


    Chris


    wenn der schlag von hinten kommt...hilft dir das auch nicht weiter...


    das einzige was ich dazu sagen kann...ohne das es jetzt jemand falsch versteht...


    armes deutschland ..und es wird noch schlimmer werden


    gruss

    Carpe diem

  • Ich fürchte Du wirst mit Deiner Prognose recht behalten.
    Grüße,


    Andreas

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.


  • Was sind Kenntnisse? Bevor ich mit Kenntnissen gegen 3 Leute antreten würd, würd ich das weite Suchen! Im Karate gibts Regeln, im Judo auch, zumal die Hebel und wurftechnicken des Judos nur bei einem effektiv sein können.
    Das ist immer schön, was in Filmen gezeigt wird, aber äusserst unreal. Fakt ist, dass du bei über 3 Leuten abdüsen solltest.
    Desweiteren hast du wie schon geschrieben Morbus Schlatter, wenn dir einer genau da hinhaut ist sowieso Ende mit Kicks!
    So leid es mir tut, aber Karatekenntnisse sind im Vollkontakt bereich einfach...wenn 3 Leute auf dich losgehen kommt einer zu 95% immer durch! In den Filmen greifen sie immer nacheinander an idR aber gleichzeitig. Und selbst wennst dich durchsetzt haste immer noch das Problem, dass 3 Zeugenaussagen gegen eine sind...

    Horsepower is how fast you hit the wall. Torque is how far you take it with you.

  • Das ist wirklich schon ziemlich hart aber die Angst der Leute(durch die Medien geschürt, teilweise) sowie die zunehmende Gleichgültigkeit, machen es den Tätern auch leicht. Daraus dann noch unbefleckt, zu entkommen.


    Der Ausländeranteil, bei solchen Taten ist aber wirklich schon extrem hoch, wenn man mal die ganzen Nachrichten Filtert :rolleyes::mad: (auch wenns, blöd klingt).

    Cheryl:"Vergiss nicht das Jim ein Höhlenmensch ist, weniger Logik, mehr Gegrunze!" :D
    Mein Traum in Weiß # Usertreffen 2008, er war dabei ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von CityCobra


    Ich hoffe die Täter werden geschnappt und hart bestraft als abschreckendes Beispiel! - Echt traurig sowas :(


    Hahahahahaha, hart bestraft, klar! Die kacken sich bestimmt jetzt schon in die Hose wegen der bösen bösen Justizia. Vermutlich x-fach vorbestraft, polizeibekannt usw.


    An dieser Stelle würde wohl Selbstjustiz helfen - wenn es mein Opa wäre, ich würde die beiden finden. Einfach nur assozial solche Idioten.
    Das Video habe ich auf RTL auch gesehen, wer mal echt eine Magenumdrehung sucht sollte nach googlen, heftig.