Wann Weihnachtsbaum kaufen?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Wenn man die Nadeln am 26. auf dem Boden liegen haben möchte, kann man sich ja schon mal ein Baum besorgen ;) Bei uns beginnt der Verkauf erst eine knappe Woche vor Weihnachten.


    Aktuell gehört, der lfd. Meter Edeltanne soll dieses Jahr 20€ kosten :rolleyes:


    Wir hatten die letzten Jahre gar keinen Baum mehr und die Jahre davor einen mit Ballen der anschliessen eingpflanzt wurde und im Sommer dann eingegangen ist :rolleyes:

    Gruß Hauke

  • Zitat

    Original geschrieben von Hauke
    Wenn man die Nadeln am 26. auf dem Boden liegen haben möchte, kann man sich ja schon mal ein Baum besorgen ;) Bei uns beginnt der Verkauf erst eine knappe Woche vor Weihnachten.


    Die Bäume werden doch sowieso schon viel früher geschlagen, oder?
    Ich würde den Baum dann natürlich im Garten lagern und erst kurz vor Heiligabend in die warme Bude holen zum schmücken.
    Dann sollte es auch nicht so ein großes Problem geben mit den Nadeln.

  • Holt Euch doch einen Baum, der frisch geschlagen wurde.
    Ab einer gewissen Größe zählt auch der laufende Meter nicht mehr.


    Da ist der Verkäufer eher froh neue Bäume pflanzen zu können.


    Gruß
    Mag

    "Don't get in between the punches"

  • Zitat

    Original geschrieben von mag123
    Holt Euch doch einen Baum, der frisch geschlagen wurde.
    Ab einer gewissen Größe zählt auch der laufende Meter nicht mehr.


    Erstmal einen finden der frisch geschlagene Bäume hat...

  • Zitat

    Original geschrieben von Erdinger
    Gibt es bei euch in der Nähe keinen Gemeinde-,Zweckverbands-, Privatwald, etc. oder eine Tannenbaumzucht?


    Habe ich mich bis jetzt noch nie dafür interessiert.
    Aber ich kann mich ja mal umhören.
    Da wir ja ländlich und in einem Naturschutzgebiet liegen, dürfte es ja nicht so schwer sein einen frischen Baum zu finden.
    Am liebsten einen gratis. ;)

  • Zitat

    Der Baum wird am 22. geschlagen, darf dann ne Nacht harzen und dann wird er ins Haus geschafft und am 23. Abend geschmückt.


    Machen wir genau so, dann klappt es auch mit dem Baum bis in den Januar hinein.


    Zitat

    Der Baum wird am 22. geschlagen, darf dann ne Nacht harzen und dann wird er ins Haus geschafft und am 23. Abend geschmückt.


    Bei den üblichen Ständen z.B. vor den Supermärkten schon. Hier gibt es aber genug Gelegenheiten den Baum ab Schonung zu kaufen und erst nach dem Aussuchen zu schlagen.


    Zitat

    Erstmal einen finden der frisch geschlagene Bäume hat...


    Schau Dich mal bei den diversen Landwirten um. Ansonsten einfach mal beim nächsten Forstamt anrufen. Die bieten das häufig selbst an, kennen aber garantiert auch ein paar Adressen.

  • Den ersten LKW mit dänischen tannenbäumen hab' ich schon Mitte November auf der A7 gesehen ;)


    Wie die wohl Heiligabend aussehen ;)



    Transport des eigenen Weihnachtsbaums vom Bauern des Vertrauens:
    Glasscheibe des 5er Kombi auf und hinten schräg reinstellen.

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Zitat

    Original geschrieben von Mixaelzzz
    Transport des eigenen Weihnachtsbaums vom Bauern des Vertrauens:
    Glasscheibe des 5er Kombi auf und hinten schräg reinstellen.


    Ihr glaubt gar nicht welche Größe in einem E46 Coupe´passen wenn ich die Sitze umklappe. ;)
    Ich hatte da mal einen Baum drin, den ich später noch ein ganzes Stück kürzen musste, weil er nicht ins Wohnzimmer passte.
    (Und ja, ich habe eine normale Deckenhöhe) :D

  • Ganz ehrlich:


    Die selbst geschlagenen schauen immer gleich am schlimmsten aus. Wir hatten damals in der Familie öfters mal zwangsentfremdete Heckenteile aus dem Garten.. :eek::D


    Jedenfalls halten die Selbstgeschlagenen (vom Nadelabwurf her) bei weitem nicht so lange wie die "echten" Nordmanntannen.


    Gruß
    Markus

    Grüße
    Markus <-- formerly known as powders


    To be or not to be · Shakespere | To do is to be · Nietzsche | To be is to do · Sartre | Do be do be do · Sinatra

  • Meine Frau hat letzten Freitag unser Bäumchen bei Mann Mobilia gekauft. 5 € hat die gute Nordmann Tanne gekostet. Das ist okay.


    Letztes Jahr gabs zwar noch ne Flasche Glühwein, aber preislich absolut in Ordnung. Der Baum macht einen guten Eindruck und hat schön weiche Nadeln.


    :top:

  • Zitat

    Jedenfalls halten die Selbstgeschlagenen (vom Nadelabwurf her) bei
    weitem nicht so lange wie die "echten" Nordmanntannen.


    Zu Nordmanntannen kann ich nichts sagen, wegen des Tannendufts nehme ich ausschließlich Blaufichten. Gefallen mir auch optisch besser. Da halten die frisch geschlagenen definitiv länger!

  • Zitat

    Original geschrieben von Westfale
    Zu Nordmanntannen kann ich nichts sagen, wegen des Tannendufts nehme ich ausschließlich Blaufichten. Gefallen mir auch optisch besser. Da halten die frisch geschlagenen definitiv länger!


    Okay, unsere Hecken- oder Waldentfrenmdeten (<- gut Deitsch? :D ) waren einfach stinknormale Fichten. Und diese haben einfach gleich kurz nach den Weihnachtsfeiertagen sich >50% der Nadeln entledigt.


    Mittlerweile lass ich mir die Bäume aber von unserer Spedition auf deren alljährlichen "Christkindlmarkt" schenken. Da kann man sich mit Baumwunsch anmelden.


    Ich weiß ja, was die armen Bäumchen im Einkauf kosten. Da wird einem schlecht, wenn man sieht, was man so im "Laden" um die Ecke zahlt.


    Aber das ist ja nicht das Thema hier.


    Gruß
    Markus

    Grüße
    Markus <-- formerly known as powders


    To be or not to be · Shakespere | To do is to be · Nietzsche | To be is to do · Sartre | Do be do be do · Sinatra

  • So, ich war heute nach der Arbeit auch mal los.
    Erster Anlaufpunkt Gartenfachmarkt. Los geht es ab 12,95 für Nordmänner. Bei dem Preis gibts dann was für die Fensterbank. :D Die nächste Kategorie ist dann 29,95 gewesen und ging bis zwei Meter. Die Dinger die da lagen hatten alle bis ca. 1,50 Zweige und danach eine ca. 50cm Spitze. Muß eine Sonderzüchtung sein. :D Alles über zwei Meter war krum und schief.


    Zufällig zwei Arbeitskollegen getroffen und einen Glühwein geschlürft und dann ab zum nächsten Tännchen-Dealer. :D


    Riesen Schild am Cafe del Sol "Nordmann-Tannen ab 9,95€". "Auja" denk ich, da lächelt das Sparbuch. :D Der Großteil der Bäume muß wohl schon im letzten Jahr geschlagen worden sein oder es lag daran das es "skandinavische Nordmänner" waren wie ich den Fähnchen an den Krüppelkiefern entnehmen konnte.


    Also wieder in die Karre, nächster Anbieter am REAL-Markt.
    Boah, selten so schlanke Bäume gesehen. Auf 2 Meter länge ca. 15 Zweige um den Baum verteilt. :rolleyes:
    Mit einem der Dinger von da wäre ich Zuhause der Held gewesen. :D
    Auf jeden Fall sind die verkauften Bäume da ganz schnell geschmückt.


    Weiter ging die Jagd nach dem Tannengrün. Fix zum Hagebaumarkt und aufgrund mittlerweile kalter Füße erstmal im Auto sitzen geblieben und 5 Minuten die Heizung auf den Fußraum gestellt. Als wieder Leben in den Mauken zu spüren war bin ich frohen Mutes ausgestiegen denn von weitem sahen die Teile wohnzimmertauglich aus. 10 Minuten gesucht, einen gefunden :) 25 Tacken für 2,30 Meter sowie ordentlich ge- und bewachsen. Bricht der Weihnachtsbaumeinnetzer beim schieben durch den Trichter doch tatsächlich die Spitze ab. :rolleyes: Ich frage "und nun"? "Hm, kann ich ihnen jetzt noch etwas günstiger lassen." Der hatte echt Humor der Mann. :D


    Morgen fahr ich mal über die Stadtgrenze nach Bochum rüber. Vieleicht werde ich da ja fündig.

    Coal keeps your lights on.

    Gruß aus NRW - Christian

  • OOh Gott ...


    ich will morgen oder im Laufe der nächsten Woche das erste mal in meinem Leben einen Baum kaufen. Die Horrorszenarien machen mir nicht gerade Mut.


    Ich will evtl. einen mit Wurzeln (im Topf) kaufen zum später aussetzen.


    Habt ihr irgendwelche Empfehlungen oder auf was muss ich achten?!

  • Zitat

    Original geschrieben von Alexander84
    Ich will evtl. einen mit Wurzeln (im Topf) kaufen zum später aussetzen.


    Diese Bäume mit Wurzelballen wachsen nicht immer an im Garten. Da kann man Glück haben oder auch Pech - eine Blaufichte hat bei uns gut gewurzelt, aber aus der Nordmanntanne wurde nichts. Diese Bäume werden doch recht schnell hochgezüchtet, außerdem muß auch der Boden zum Baum passen.


    Dieses Jahr gibt es mal wieder einen ohne Ballen von der Forstverwaltung, die haben jetzt auch Tannen im Angebot. Mal sehen ob die was taugen. Zuvor gab es dort nur Fichten und Kiefern.


    Viele Grüße
    Markus

    Zeit is woarn... jetzt Markus_NM vormals Markus_LAU

  • Sodele,


    am WE mit unserer Weihnachtsbaumbeauftragten (= Tochter) zum Weihnachtsbaumverkäufer unseres Vertrauens gefahren, direkt ein schmuckes Bäumchen entdeckt, nochmals kurz nach Alternativen umgeschaut und dann zugeschlagen.


    Hat der Verkäufer dann auch.......beim Preis. 25 € für den 1,50 m Nordmanntanne. :eek:


    Immerhin ist das Baum sehr gleichmäßig gewachsen und sieht auch von den Nadeln her sehr gesund aus. Und: Bei dem Händler kauf ich schon seit Jahren. Immer einwandfreie Ware.


    Seit Sonntag ist der Baum im Dienst und wenn am 06.01. die heiligen drei Könige kommen, können sie ihn wieder mitnehmen.


    Gruß
    Volker

  • Dieses WE wie üblich beim Hagebaumarkt geholt:
    leider DEUTLICH teurer als die letzten Jahre, aber das ist wohl überall so:
    25,95€ inkl. Stamm anspitzen, der Baum ist aber auch so 2,30m hoch und selten schön und dicht gewachsen! Die Bäume bis 1,70m kosten 18,95€.
    Wir stellen die immer schon am 3.Advent auf und bauen am 6.1. ab - bis dahin nadeln die nicht.
    Abgeholt haben wir unseren mit dem GM-Van eines Freundes (wäre mit der Vette irgendwie schwierig geworden :D .

    Good cars get you from point A to B.
    Great cars get you in trouble.....

  • So, am Samstag auch mal um den Weihnachtsbaum gekümmert. So ein Baum muss bei mir aber immer was besonderes sein: Also mindestens 2,50 m oder auch 3 m hoch (die Spitze kann ja gekürzt werden) und ordentlich breit und dicht gewachsen.


    Erste Anlaufstelle: Ein Gartencenter mit Sonderaktion: Seit Jahren gibt es da mehr oder weniger die gleiche Aktion. Eine Nordmanntanne kostet z.B. 9,90, aber dafür bekommt man einen Gutschein in dem gleichen Gegenwert (aber erst im Folgejahr einlösbar :mad: ). Nachteil, der Baum hat nur im ersten Jahr 9,90 gekostet, im nächsten Jahr waren es dann 15 €, der Gutschein blieb bei 10 €. In diesem Jahr waren es dann 24,95 € mit einem Gutschein von 13 € :rolleyes: Da im letzten Jahr dort nur noch kleine Bäume (< 1,50 m) da waren, habe ich diesmal vorher angerufen: "Ja klar wir haben nur noch große Bäume - alle zwischen 2,50 und 3 m." Ich mich gefreut wie ein Schnitzel :D , die Kinder eingepackt und los. Dort angekommen wurden die Gesichter, selbst die der Kinder ziemlich lang :mad: : Vielleicht noch dreissig Bäume, ähhh Holzstangen. Also alles fuchtbare Gerippe mit fünf Ästen rundherum. Und das beste, die wurden nicht von wenigen auch noch gekauft :eek: Armes Deutschland :rolleyes:


    Danach zu Möbel Höffner (die hatten so eine Radiowerbung wie: ...Bayerns größter Nordmanntannenverkauf...). Klasse. Zwar lauter eingenetzte Bäume die auf riesigen Stapeln lagen, aber dafür habe ich gleich meinen Traumbaum gefunden - nur leider hielt den eine Frau in der Hand :mad: Nachdem Ihr Gatte mit dem aber anscheinend nicht so einverstanden war und er ihr wohl auf Dauer auch zu schwer zum Halten war, hat sie ihn abgelegt und ist 2 m weitergegangen. Das hätte sie nicht tun sollen :cool: : Ich hingesprungen, den Baum aufgerichtet, kurz begutachtet und gleich das Ding zum Einnetzer geschleift :D . Ich glaub, vor Tatendrang habe ich sogar die Kinder mit dem Baum fast umgeworfen :rolleyes::D


    Btw. Bin ich eigentlich der einzigste, der keine Lichterkette verwendet sondern noch richtige Kerzen ?