4Tage BMW - Navi, CD-Wechsler, Rechner geklaut

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Wir sind seit Donnerstag stolze Besitzer eines 530i ... gewesen. Jetzt steht er bei der BMW-NL zur Reparatur und wir hoffen, dass wir ihn bald wiederbekommen.


    Irgendwelche blö*** Ars**lö**** haben uns 4 Tage nach dem Kauf das Auto aufgebrochen und den Bordcomputer, das Navi, den CD-Wechsler und die Illusion geraubt, ein sicheres Auto zu haben. Haben das Schloss mit einer gewöhnlichen Schraube aufgebrochen, alles einfach rausgerissen, Kabel abgeknipst und sind mit ihren dreckigen Schuhe über die Ledersitze gestiegen.


    Ich bin sowas von verärgert, weil das, was diese Typen gemacht haben ca. 10 Minuten gedauert hat. Alles was ich jetzt organisieren musste dauerte bereits 10 Stunden und ist noch lange nicht zu Ende. Die Telefoniererei mit der Polizei, die SpuSi, die Versicherung, der BMW-Servicefuzzy, der Sachverständige.... ich bin nur noch am Telefon und konnte gestern überhaupt nicht mehr einschlafen, weil ich immer nur dran denken musste, dass unser schönes Auto so zerstückelt wurde.


    Kann jemand von Euch mir ein bisschen Mut zusprechen, damit ich wieder ein bisschen besser gelaunt bin? *heul*

  • Hi,
    willkommen im BMW-Treff

    :)


    Auch wenn der Anlaß ein trauriger ist.


    Da Du aber keine technischen Fragen zu dem Schaden hast verschiebe ich ins Geplauder.


    btw. es gibt keine sicheren Autos. Nur clevere und weniger clevere Einbrecher.
    Kopf hoch. Die Versicherung zahlt doch, oder?


    Gruß
    Henry

  • Mein Beileid. Und das schlimmst, nun weiß man wer demnächt wieder brandneue Hardware in seinem Auto hat. Bei uns war auch die 4 Wochen später schon wieder "demontiert"

    :mad:
  • Zitat

    Original geschrieben von Eswareinmal
    Irgendwelche blö*** Ars**lö**** haben uns 4 Tage nach dem Kauf das Auto aufgebrochen und den Bordcomputer, das Navi, den CD-Wechsler und die Illusion geraubt, ein sicheres Auto zu haben.


    BEILEID

    :(


    aber die fälle häufen sich mal wieder -> weihnachtsgeschäft ???

    :mad:


    http://www.auto-treff.com/bmw/…hread.php?threadid=203507


    http://www.auto-treff.com/bmw/…hread.php?threadid=203384


    P.S.: du schreibst 530i -> welcher E39 oder E60ff...???

    ... heute war gestern noch morgen ....

  • Seinen User Nick nach einem hoffentlich einmaligen Vorfall zu wählen, halte ich allerdings für etwas kurzsichtig

    :)


    Herzliches Willkommen und auch Trost. Mich würde viel mehr ärgern, so lange auf etwas gespart zu haben, was diese Idis in kurzer Zeit verunstalten.


    Einen Trost habe ich aber für Dich; da es so früh passiert ist, bekommt ihr von der Versicherung wenigstens den Neuwert der Anlage.


    Wenn die 3 oder 4 Jahre alt gewesen wäre, hätte es nur noch einen Bruchteil gegeben.

  • Auch von mir ein herzliches Willkommen ...


    So ein Vorfall schmerzt doppelt: erstens muss man sich mit Versicherung und Polizei etc. "herumschlagen" und zweitens hat man das Gefühl, daß jemand in seine "Intims-sphäre" eingedrungen ist

    :(

    die dreckigen Schuhe auf den Ledersitzen bekommst Du bestimmt nicht erstattet :flop: wer weiß schon was sie noch alles gemacht haben

    :confused:


    Ich leide mit Dir


    Gruß

    Gruß Jürgen

  • Zitat

    Original geschrieben von Niere
    Auch von mir ein herzliches Willkommen ...


    So ein Vorfall schmerzt doppelt: erstens muss man sich mit Versicherung und Polizei etc. "herumschlagen" und zweitens hat man das Gefühl, daß jemand in seine "Intims-sphäre" eingedrungen ist

    :(

    die dreckigen Schuhe auf den Ledersitzen bekommst Du bestimmt nicht erstattet :flop: wer weiß schon was sie noch alles gemacht haben

    :confused:

    Bei Wohnungseinbrüchen kann ich die Verletzung der Intimsphäre verstehen, das wühlen in der Wäsche, das durchschauen der Papiere und was man sich da so alles ausmalt... Aber bei einem Auto? ne, dafür liebe ich diese Blechkisten noch nicht genug

    ;)


    Ich bleibe auch in der Werkstatt nicht neben dem Wagen stehen sondern geh beruhigt nach hause

    ;)

    Gruß Hauke

  • Auch ein herzliches willkommen von mir.

    :top:


    Mach´Dir keinen Kopf, denn Du bist nicht der einzige, den es so "zerreist".


    Letztes Jahr im Oktober hatte man meinen BIMMER auch geknackt und das NAVI mit Monitor entwensdet.


    Die "Jungs" hatten auch alles möglich kaputt gemacht .... Gesamtschaden lag bei "schlappen" 10.951 €. :flop:


    Das Fz. war 12 Tage in der Werkstatt ....

    :mad:


    Und vergangenes Wochenende hat man es erneut versucht ... Fahrertürschloss sauber "gezogen" .... allerdings ist nicht mehr passiert, weil ich nach dem ersten Mal eine DWA nachgerüstet hatte (und auch vernünftig codieren lassen habe ).


    Ich will mal hoffen, dass ich Anfang nächster Woche wieder ein Fz. mit Schloss habe.

    ;)


    Copdland

  • :)

    Danke, danke, danke für die vielen guten Zusprüche.


    orange39: Wir haben einen E39er (Baujahr 2002)... musste ich allerdings erst bei Wikipedia nachlesen, da mein Mann mehr der Auto-Fanatiker ist als ich.


    Ich hatte einfach noch gar nicht die Zeit, mich auf die technischen Details zu konzentrieren. Ich war nur froh, die Fahrertür wieder aufschließen zu können, da die von unserem Alten letztens von Selbst kaputt gegangen ist. Als ich den Wagen jedoch zum ersten mal gesehen habe ging auch die Tür zu meinem Herzen auf und ich hab mich richtig in das Auto verliebt. Ist halt doch was anderes mit 231PS unterwegs zu sein, als mit den 112 vom VW Golf.


    5er Harry: Leider ist der Wagen ja doch schon 5 Jahre alt und somit werden wir bestimmt einiges an "Geldwerten"-Verlusten hinnehmen müssen, für die mittlerweile günstiger gewordene Kommunikationsausstattung.


    Hab jetzt auch voll die Angst, dass uns in ein paar Tagen oder Monaten dann wieder jemand die Tür aufknackt und das nagelneue System vor der Nase wegklaut. Haben jetzt immerhin in der Nachbarschaft überall Bescheid gegeben und darum gebeten, öfter mal ein Auge auf verdächtig herumschleichende Leute zu haben. Und den Bewegungsmelder vor der Haustür angeschaltet, damit die bösen Buben schneller entdeckt werden.


    Der Tipp mit dem Türgriff andersherum und Schloß abkleben find ich ziemlich gut.


    Auch das was ich bei Erdinger im Forum gelesen habe, werde ich morgen bei der BMW-NL noch anmerken: Schreibt mir die Ident- bzw. die Seriennummern der Geräte auf! Danach fragte die Polizei nämlich gleich (bei Audi gibt's das ja schon serienmäßig).


    Ich hoffe jetzt mal, das der Gutachter morgen da ist... sind ja schon 2 Tage und es wurde noch nix gemacht. Ich glaub heute Nacht kann ich schon ein bisschen besser schlafen.

  • Und wieder einmal ist es für mich unfassbar dass ein selbsternannter Premiumhersteller wie BMW es einfach nicht schafft, die Geräte-Seriennummern dieser Geräte in die Liste der SA mit aufzunehmen... :flop:

    Die Frage die man sich immer wieder stellen sollte, ist "Hä?"...

  • Tja, so ist das mit der Bürokratie.


    Aber a propos Bürokratie. Ich war heute morgen zum 3. Mal bei der Zulassungsstelle um das Auto endlich auf uns anzumelden. Beim ersten Mal, war ich 10 Minuten zu spät, beim zweiten Mal den Ausweis des Halters vergessen und ich dachte: Heute hast du alles dabei... aber es kam doch wieder anders.


    Da ich nur den Reisepass meines Mannes dabei hatte und nicht den Personalausweis, durfte ich nochmal 8,00 Euro zusätzlich blechen, damit der Fuzzie im System nachgucken kann, ob er auch wirklich in Frankfurt gemeldet ist und in der angegeben Straße wohnt... :kpatsch:
    Wir sind verheiratet was schonmal nahelegt, dass wir zusammen wohnen. Ich hatte 10 versch. Unterlagen mit der Adresse samt vollständigem Namen dabei. Aber das gilt ja alles nicht. Die sind solche peniblen Kerle... *seufz* ist einfach nur nervig. Hätte man mir ja alles bereits beim ersten Mal schon sagen können, dann hätte ich auch das richtige dabei gehabt.
    Wäre doch für die viel einfacher, wenn sie jedem einen Zettel in die Hand drücken mit den Unterlagen, die wirklich erforderlich sind.

    :rolleyes:

    Sind immerhin fast 20km bis zur Zulasungsstelle, somit 60 gefahrene Kilometer mit Stau und bei verursachtem Unfall, weil der Spurwechsel in Frankfurt so kompliziert ist.

  • Erstmal mein Beileid, das ist wirklich ein riesen Mist.

    Zitat

    Original geschrieben von Eswareinmal
    5er Harry: Leider ist der Wagen ja doch schon 5 Jahre alt und somit werden wir bestimmt einiges an "Geldwerten"-Verlusten hinnehmen müssen, für die mittlerweile günstiger gewordene Kommunikationsausstattung.

    I.d.R. 1% pro Altersmonat... also in deinem Fall rund 60% Abzug für die Geräte.

    :(


    Hängt aber von der Versicherung ab, es gibt einige wenige, die keinen Abzug vornehmen.


    Ich würde auch davon ausgehen, dass die nach ein paar Wochen wiederkommen, und mir diesbezüglich was einfallen lassen.
    Wochenlang auf die Lauer legen ist wohl recht ermüdend und Selbstschussanlagen sind leider verboten... man sollte einen Ortungssender in einem der Geräte verstecken.
    Das verhindert zwar keinen zweiten Aufbruch, aber man findet die Kerle wenigstens anschließend.

  • Zitat

    Original geschrieben von Eswareinmal
    Sind immerhin fast 20km bis zur Zulasungsstelle, somit 60 gefahrene Kilometer mit Stau und bei verursachtem Unfall, weil der Spurwechsel in Frankfurt so kompliziert ist.


    na das fängt ja gut an... erst geknackt und dann gleich noch nen unfall...


    zu den unterlagen/ öffnungszeiten guck ich immer vorher im netz, denn nix ist schlimmer als da ein zweites oder drittes mal hin zu müssen

    ;)


    http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2778&_ffmpar[_id_inhalt]=58128


    http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2778&_ffmpar[_id_inhalt]=58359


    (oder vorher anrufen, die werden ja dafür bezahlt dir auskunft zu geben...)

    ... heute war gestern noch morgen ....

  • Zitat

    Original geschrieben von Erdinger


    Was sagt ihr zu dem "Problem". Die mobilen nimmt man raus fertig und kosten nur einen Bruchteil der festeingebauten Geräte.


    dachte ein kollege auch,,, hatte EINMAL tagsüber das ding vergessen rauszunehmen, in einem parkhaus eines grossen einkaufcenters,,,, als er wiederkam konnte er gleich bei carglass vorfahren und eine neue seitenscheibe ordern

    :(

    ... heute war gestern noch morgen ....

  • A) Willkommen im Treff ..
    B) Herzliches Beileid ...


    Zitat

    Original geschrieben von Gunnar :::
    Wochenlang auf die Lauer legen ist wohl recht ermüdend und Selbstschussanlagen sind leider verboten.......


    Ja, leider, aber unter Strom setzen darf ich das Innere meines Autos, wenn ich das von außen gut sichtbar kennzeichne!


    Auf das Schänden eines BMW sollte man die schwersten Strafen verhängen *Holz für Galgen säg, Schwert wetz*


    Die Idee von Copdland mit der DWA ist allerdings die beste, und ich muss erlich sagen, dass ich so ein Teil in meinem E61 wirklich vermisse, mein alter E46 hatte sowas. Hatte allerdings meinen Hund mehrfach verwirrt .. Herrchen hat halt schonmal vergessen die unscharf zu schalten, wenn die "fusselige Alarmanlage" im Kofferraum rumlag

    :D

    :rolleyes:


    Michael.

    Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch. (Mark Twain (1835-1903))
    Free Copdland - Auch mal eine andere Meinung haben im BMW-Treff :top:
    Jeep fahren heißt da stecken zu bleiben, wo andere erst garnicht hinkommen!

  • Ich wundere mich sehr das die DWA in den letzten Tagen hier so hoch gelobt wird. Eigentlich konnte man in den letzten Jahren nur lesen das einem Dieb die DWA nicht die Bohne juckt, das man sich das Geld für das bisschen leise Gepiepe sparen kann und das sich aufgrund der ganzen Fehlalarme kein Schwein mehr umdreht wenn mal wieder eine DWA los geht.


    Was denn nu?

    Gruß Hauke

  • Zitat

    Original geschrieben von Hauke
    Ich wundere mich sehr das die DWA in den letzten Tagen hier so hoch gelobt wird. Eigentlich konnte man in den letzten Jahren nur lesen das einem Dieb die DWA nicht die Bohne juckt,


    Tja ..... am letzten WE hat die DWA bei mir definitiv Schlimmeres verhindert ... das ist nicht "gelesen", sondern "erlebt" ....


    Copdland

  • Können ja auch gestört worden sein, warst ja nicht dabei. Ein Profi läßt sich von so einem Kinderkram jedenfalls nicht abschrecken.

  • Zitat

    Original geschrieben von Buckyball
    Können ja auch gestört worden sein, warst ja nicht dabei. Ein Profi läßt sich von so einem Kinderkram jedenfalls nicht abschrecken.

    Und den Nachbarn juckt es auch kaum. Meine ging mal in der Nacht los, das hatte entweder keiner gehört oder es hat niemanden gestört. Ist einfach so, das klägliche Gepiepse schreckt niemanden wirklich ab.


    copdland
    Ob die bösen Burschen sich davon haben abhalten lassen oder nur dein Schloss haben wollten um irgendwann wieder zu kommen ist recht spekulativ. Meine Kristallkugel ist gerade ein bisschen beschlagen.


    Fakt ist, das es sehr viele Aufbrüche und Totalverluste gibt, bei den eine DWA nicht geholfen hat.

    Gruß Hauke