kompakter Handstaubsauger

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Wofür nehmt Ihr die Dinger? Für's Auto oder um die Krümel vom Frühstückstisch zu saugen?

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Offen gesagt nutze ich Akku-Handstaubsauger in erster Linie um Insekten in der Wohnung zu entfernen. Zukünftig beabsichtige ich aber auch im Auto zwischen den Sitzen mal durchzusaugen. Für letzteres sind mir die Staubsauger an den Waschstraßen zu unhygienisch.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Ah OK. Hatte schon gehofft die Dinger hätten im Auto einen Vorteil gegenüber dem normalen Haushaltsstaubsauger.


    Der WAF (:top:) bei Dyson war bei uns damals auch gleich Null und der Miele, der es dann geworden ist, loost im Auto gewaltig ab.

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Gibt es (weitere) Erfahrungen mit dem VORWERK Akkusauger Kobold VC100 ?


    Pünktlich kurz nach Ablauf der Garantie den Motortod gestorben. Nach bisschen Googlen kein Einzelfall. Seitdem hängt ein kleiner Dyson bei uns in der Abstellkammer.

  • Pünktlich kurz nach Ablauf der Garantie den Motortod gestorben. Nach bisschen Googlen kein Einzelfall. Seitdem hängt ein kleiner Dyson bei uns in der Abstellkammer.

    Okay. Das wird diese "DYSON V6 Trigger+" Waffe sein?:
    https://www.dyson.de/staubsaug…6-akkusauger/trigger.aspx



    EDIT: Dessen amazon-Rezensionen sind jedoch auch eher durchwachsen: https://www.amazon.de/dp/B074VG73NL/?tag=auto-treff-21 [Anzeige]

    formerly known as Fastisfast2fast

    2 Mal editiert, zuletzt von Frank ()

  • Okay. Das wird diese "DYSON V6 Trigger+" Waffe sein?:
    https://www.dyson.de/staubsaug…6-akkusauger/trigger.aspx



    EDIT: Dessen amazon-Rezensionen sind jedoch auch eher durchwachsen: https://www.amazon.de/dp/B074VG73NL/?tag=auto-treff-21 [Anzeige]


    So ungefähr. Wir haben den V6 Matress. Hab ich aber "hochgerüstet" mit Saugrohr und der Bodendüse, damit man auch mal schnell zwischendurch den Boden saugen kann.

  • Okay. Das wird diese "DYSON V6 Trigger+" Waffe sein?:
    https://www.dyson.de/staubsaug…6-akkusauger/trigger.aspx



    EDIT: Dessen amazon-Rezensionen sind jedoch auch eher durchwachsen: https://www.amazon.de/dp/B074VG73NL/?tag=auto-treff-21 [Anzeige]



    Ich hab ja eigentlich einen Staubsaugroboter. Aber weil der halt nicht auf die Couch klettert etc. und das Vorwerk-Familienerbstück den Geist aufgegeben hat habe ich mir einen gebrauchten Dyson DC16 gekauft. Ist ein älteres Modell, sieht aber ziemlich gleich aus.



    Die Saugkraft ist absolut OK und im Haushalt kann man ihn auch gut gebrauchen. Im Auto eher nicht. Hab zwar eine recht harte "Schrubber"-Düse dazubekommen und Fussmatten kann man gut reinigen. Aber im Auto selbst kommt man einfach nirgends hin weil immer der blöde Eimer der dranhängt im Weg ist. Es gibt eine lange Fugendüse, die werde ich mir vielleicht mal besorgen.



    Generell ist das Ding eher mittelprächtig in der Bedienung. Die 6 Minuten Laufzeit sind gar nicht das Problem (wie lang das wirklich ist merkt man, wenn man mal 6 Minuten lang versucht, den blöden Knopf gedrückt zu halten). Die neuen laufen wohl länger, aber auch nur im Energiesparprogramm. Aber den Behälter so zu leeren wie in der Werbung gezeigt macht man nur ein Mal...Knopf überm Mülleimer drücken, Deckel springt auf, die Hälfte fällt raus und macht eine riesige Staubwolke, die andere Hälfte bleibt im Behälter hängen...



    Also grundsätzlich OK, aber für 200-300€ würde ich mehr erwarten...

  • Wir hatten zuvor den DC43H Mattress bevor wir auf den V6 Fluffy (seit Februar 2016) umgestiegen sind. In den 3.5 Jahren gab es weder einen Ausfall des Saugers, noch hat der Akku merklich nachgelassen. Das einzige was mich nervt ist das entleeren des Staubbehälters. Dieser Mechanismus geht sehr streng und ist nicht wirklich durchdacht. Ansonsten lässt er sich bei Bedarf recht einfach reinigen.




    Wir werden im Oktober wegen des Umzugs auf den V11 Absolute umsteigen, da der Akku des V6 für die neue Wohnung zu wenig lange hält (wir vergrössern uns um fast 50% Wohnfläche).




    Um mal kurz im Auto die Fussmatten zu saugen, finde ich den Dyson ganz angenehm.

  • Ich war heute kurz in einer VORWERK-Filiale und habe mir diesen Akku-Handstaubsauger vorführen lassen. VORWERK war übrigens aufgrund der Datenschutzgesetze gezwungen ihr traditionelles Haustür-Geschäft in Punkto Vertreterbesuch ohne vorherige Kontaktaufnahme durch den Besuchten aufzugeben.



    Zum "Kobold VC100": Das Teil ist eine Fehlkonstruktion! Die Saugleistung ist im Vergleich zu meinem jahrealten BLACK & DECKER ein laues Lüftchen. Der Staub wird direkt hinter der Aufnahmedüse gesammelt, nur eine Unterdruckklappe sichert diesen davor wieder durch Aufnahmedüse die hinauszufallen. Das Gerät lässt sich ohne rückwärtige Verschraubung der Ladestation NICHT aufrecht hinstellen - auf der Webseite entsteht hingegen ein anderer Eindruck! Längere Düsen müssen umständlich aufgesteckt werden, sind nicht wie bei BLACK & DECKER ausziehbar. Die Ladestation in der Ausstellung war total vergilbt, angeblich altersbedingt durch Lichteinstrahlung - ich weiß nicht, warum sie die in einem Verkaufsraum nicht austauschen :rolleyes:.



    Ich denke, es wird wieder ein BLACK & DECKER, diesmal jedoch mit Lithium-Akku: "Dustbuster Pivot PV1820L"
    https://www.amazon.de/gp/product/B00JZLBNU6/?tag=auto-treff-21 [Anzeige]

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Wir haben einen Samsung Akkusauger [Anzeige] VS60K6050KW. Kann man als "Standgerät", wie auch als Handsauger benutzen. Saugleistung ist echt akzeptabel, nicht so gut wie bei nem Dyson V10 oder V11 - hat aber einen Riesenvorteil: Den Austauschbaren Akku mit Ladestation. D.h. ist der Akku leer, schnell Akku tauschen und weitersaugen...

    "Von den drei Frauen, mit denen ich zusammengewesen war, war eine fett geworden,
    eine lesbisch und eine lebte mit fünfzig immer noch allein... - Ich hatte ganze Arbeit geleistet!"

    Frank Goosen - Liegen Lernen

  • D.h. ist der Akku leer, schnell Akku tauschen und weitersaugen...



    :rolleyes:


    es ist der tiefere Sinn eines Akkustaubsaugers, daß der Akku irgendwann alle ist und man die Hausarbeit aus diesem Grund leider beenden muß

    Kofferraum statt Hubraum !

  • Offen gesagt, bin ich für Hinweise zu Handstaubsaugern von einem User, der sich "Kruemelmonster" nennt, sehr dankbar. Da lässt sich doch eine gewisse Expertise erahnen :D!


    PS: Spaß muss sein ;)!

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Danke für das Vertrauen in meine Meinung ;)



    Ernst bei Seite... ich hätte auch eigentlich nen Dyson gekauft (wenn mir nicht schon beim Preis schlecht werden würde), die sind von der Saugleistung einfach nicht zu überbieten - aber mich nervte der Fakt, dass der Akku bei ordentlicher Saugleistung Ruckzuck leer ist.




    Daher der Griff zum Samsung. Der ist echt leicht und sehr wendig. Der Akku kostet nicht die Welt. Und wenn ein Akku von der Ladeleistung nachlässt, kann ich einfach nen neuen kaufen.




    Reinigung des Geräts geht auch sehr einfach. Und - was ich auch sehr gut finde - er hat ne angetriebene Rolle im Saugkopf drin.

    "Von den drei Frauen, mit denen ich zusammengewesen war, war eine fett geworden,
    eine lesbisch und eine lebte mit fünfzig immer noch allein... - Ich hatte ganze Arbeit geleistet!"

    Frank Goosen - Liegen Lernen

  • Ich denke, es wird wieder ein BLACK & DECKER, diesmal jedoch mit Lithium-Akku: "Dustbuster Pivot PV1820L"
    https://www.amazon.de/gp/product/B00JZLBNU6/?tag=auto-treff-21 [Anzeige]


    Mal wieder ausgrab: Hast Du Dir das Teil letztlich zugelegt? Und wenn ja, wie sind die Erfahrungen?
    Bei mir muss auch was für's Auto her. Unser Miele ist dafür einfach nicht zu gebrauchen. :mad:

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Mal wieder ausgrab: Hast Du Dir das Teil letztlich zugelegt? Und wenn ja, wie sind die Erfahrungen?

    Ich muss gestehen, ich bin noch nicht dazu gekommen. Aber das Ding ist im Grunde die verbesserte Ausführung meines aktuellen BLACK & DECKER mit NiCD-Akku. Das Ding saugt sehr gut und ist auch praktisch mit seiner klapp- und ausziehbaren Düse, nur der Akku haucht gerade sukzessive sein Leben aus, hängt nun ständig am Netz. Ich brauche das Teil hauptsächlich im Sommer für die Mücken und Insekten.

    formerly known as Fastisfast2fast