TV-Tipp! GRIP das Das Motormagazin auf RTL2

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Was ist ein "Hafensänger"?
    Jemand der gut autofahren kann und einen Traumjob hat?

    Naja- wie GUT der Autofahren kann lasse ich jetzt mal dahingestellt.
    Mir kommts manchmal nicht so vor.
    Natürlich liegt er deutlich über dem deutschen Durchschnittsautofahrer - aber dazu gehört nicht sooo viel.

    Und wenn jemand jetzt auf Rennen anspielt - meines Wissens nach hat MM nur eine C-Lizenz und die gibt's ohne Lehrgang für 25,-

    Mir gehen auf jeden Fall die Sprüche auf den Keks. Da is mein Niveau nicht niedrig genug.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Grip ist eine seichte Unterhaltungssendung, mit etwas Benzin und ohne großen Anspruch. Punkt. Reicht auch. Die versuchen im Gegensatz zu VOX erst gar nicht einen gewissen Anspruch zu generieren....;)


    Ich nehme es immer auf, und kann dann das was mich absolut nicht interessiert überspringen. Ist schon vorgekommen, dass ich in 3 Minuten die komplette Sendung geschaut habe :D


    Gruss
    Jürgen

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Ich finde den gut... habt ihr gesehen, wir er den neuen Lambo auf teilweiser vereister Strasse nen Berg hochgeprügelt hat? Im Duell mit Niki Schelle im Lancia Delta S4. Und Walther Röhrl im Turbo S . In dieser Sendung werden interessante Autos ans Limit und darüber hinaus gebracht... Das ist deutlich unterhaltsamer als andere Schnarch-Sendungen, in denen Familienkutschen gezeigt werden. Die Sprüche ... kann ich drüber wegsehen... Der Mann hat Spass an seinem Job und das zeigt er halt ...

  • Naja- wie GUT der Autofahren kann lasse ich jetzt mal dahingestellt.
    Mir kommts manchmal nicht so vor.
    Natürlich liegt er deutlich über dem deutschen Durchschnittsautofahrer - aber dazu gehört nicht sooo viel.


    Sorry, aber wem gegen Röhrl oder Schelle meist nur wenige Sekunden fehlen, der ist imo ein Guter. Aber vermutlich hältst Du die Vergleichsfahrten im TV allesamt für gefakt - ich nicht. Driften kann Matze ohne Zweifel auch top. Im TV sieht das alles leicht aus, in der Realität ist es das nicht.


    Und wenn jemand jetzt auf Rennen anspielt - meines Wissens nach hat MM nur eine C-Lizenz und die gibt's ohne Lehrgang für 25,-

    Matze besitzt (wie ich :cool:) eine internationale C-Lizenz. Zur Erlangung dieser ist heute zuvor eine nationale A-Lizenz zu machen. Alle Lizenzen erwirbt man freilich durch Lehrgänge mit anschließender Prüfung. Um bei den 24h auf dem Nürburgring teilzunehmen, muss man mindestens an 2 VLN-Läufen teilgenommen haben und auch Mindestzeiten erfüllen. Matze hat mW bereits bei den 24h teilgenommen.


    Die 2015er DMSB-Gebühr für eine internat. C-Lizenz beträgt übrigens EUR 192,00 für ADAC-Mitglieder.

    formerly known as Fastisfast2fast

    Einmal editiert, zuletzt von Frank ()

  • [quote='Fastisfast2fast','http://www.auto-treff.com/forum/thread/?postID=3149333#post3149333']Sorry, aber wem gegen Röhrl oder Schelle meist nur wenige Sekunden fehlen, der ist imo ein Guter. Aber vermutlich hältst Du die Vergleichsfahrten im TV allesamt für gefakt - ich nicht. Driften kann Matze ohne Zweifel auch top.



    Naja dann kann Mann ja auch mal das ESP ausschalten, und mit quietschenden Reifen über eine Kreuzung nageln, bei soviel Fahrzeugbeherschung😁


    Die Lehrlinge der Sendungen müssen ja anscheinend noch etwas üben.
    Beim Wechseln von der linken Fahrstreifen auf den Verzögerungsfahrstreifen , erschienen die Fahrzeuge doch zu plötzlich.
    Aber mit ein bischen Übung werden die genauso gut wie "Matze".


    Grüße
    Uwe

    2 Mal editiert, zuletzt von Grazyman ()

  • Sorry, aber wem gegen Röhrl oder Schelle meist nur wenige Sekunden fehlen, der ist imo ein Guter. Aber vermutlich hältst Du die Vergleichsfahrten im TV allesamt für gefakt - ich nicht.

    Naja - die Gebrauchtwägen die Det besorgt sind zumindest gefaked - und das weiß ich.
    Und wie viel da wirklich fehlt sei auch mal dahin gestellt weil wenn man sich diese Vergleichsfahrten mal anschaut und die X Kameraeinstellungen dazu - das müsste ein Großaufgebot an Technik sein - ob dem so ist?

    Driften kann Matze ohne Zweifel auch top. Im TV sieht das alles leicht aus, in der Realität ist es das nicht.

    Das weiß ich - drum ruinieren sich ja diverse Leute damit auch ihre Autos weil sie es nicht können ;)


    Matze besitzt (wie ich :cool:) eine internationale C-Lizenz. Zur Erlangung dieser ist heute zuvor eine nationale A-Lizenz zu machen. Alle Lizenzen erwirbt man freilich durch Lehrgänge mit anschließender Prüfung. Um bei den 24h auf dem Nürburgring teilzunehmen, muss man mindestens an 2 VLN-Läufen teilgenommen haben und auch Mindestzeiten erfüllen. Matze hat mW bereits bei den 24h teilgenommen.


    Die 2015er DMSB-Gebühr für eine internat. C-Lizenz beträgt übrigens EUR 192,00 für ADAC-Mitglieder.


    Dass er die internationale hat wusste ich nicht - ich bin von der nationalen ausgegangen und die - das weisst Du sicher auch - is nicht mal ein Lehrgang und kostet eben die angegebenen 25 Teuronen.

    Aber wir brauchen darüber definitiv nicht rumdebattieren - das ist Blödsinn - nur wenn man das ganze mal kritisch beäugt (nein, nicht mit Vorurteilen) dann fallen einem da einige Dinge auf die nicht passen können.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Dass er die internationale hat wusste ich nicht - ich bin von der nationalen ausgegangen und die - das weisst Du sicher auch - is nicht mal ein Lehrgang und kostet eben die angegebenen 25 Teuronen.

    Sorry, die Existenz einer nat. C-Lizenz war mir bislang nicht bekannt. Gemäß der DMSB-Site scheint die für Nachwuchsracer, Clubsportveranstaltungen und Gleichmäßigkeitsprüfungen zu sein. Daher offenbar auch der humane Preis, normalerweise langt der DMSB überall kräftig zu - sei es bei Lizenzen oder Startgeldern. Interessant wird es eigentlich erst ab der nationalen A-Lizenz. Da ist dann RCN oder VLN dabei.

    Naja - die Gebrauchtwägen die Det besorgt sind zumindest gefaked - und das weiß ich.


    In welcher Sendung? Det besorgt Gebrauchtwagen in mindestens zwei Sendungen (GRIP und MEIN NEUER ALTER). In den letzten GRIP-Folgen suchte Det keine Autos für Zuschauer, sondern präsentierte seine "Best of"-Gebrauchtwagen.


    Von den PS-PROFIS (JP und Sid) auf sport1 kenne ich übrigens diverse Leute, die deren Gebrauchtwagensuche als authentisch bezeugen können.


    Grazyman
    Dir geht es offenkundig um den Kavalierstart. Im öffentlichen Straßenverkehr muss das in der Tat nicht sein. Gut fand ich, dass sie die Sache nebst pädagogisch sinnvoller Belehrung durch die POLIZEI ("regt Nachahmer an!") nicht weggeschnitten haben. Nach dem Kavalierstart stand Matze zumindest nicht mehr auf dem Gas, sondern hat sich offenkundig an die Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten. Die Vollpfosten in Reallife beschleunigen dann meistens durch bis 80 oder 100 Km/h in der Stadt :kpatsch:.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Sorry, die Existenz einer nat. C-Lizenz war mir bislang nicht bekannt. Gemäß der DMSB-Site scheint die für Nachwuchsracer, Clubsportveranstaltungen und Gleichmäßigkeitsprüfungen zu sein.

    Nicht nur - aber die ist halt für den "Hobby" Fahrer oder u.a. auch im Oldtimer oder Slalom Bereich etc.

    Interessant wird es eigentlich erst ab der nationalen A-Lizenz. Da ist dann RCN oder VLN dabei.

    Glaube ich - da wird es IMHO aber nicht nur interessant sondern auch schon teuer. :eek:
    Das is dann eher schon was für Leute die etwas mehr Geld reinstecken können/wollen

    In welcher Sendung? Det besorgt Gebrauchtwagen in mindestens zwei Sendungen (GRIP und MEIN NEUER ALTER). In den letzten GRIP-Folgen suchte Det keine Autos für Zuschauer, sondern präsentierte seine "Best of"-Gebrauchtwagen.


    Schon klar, aber letztendlich ist "Mein neuer Alter" nur aus der Sendung rausgelöst und folgt sonst dem gleichen Schema wie früher auch der Checker oder die Panajotta auf Vox.

    Von den PS-PROFIS (JP und Sid) auf sport1 kenne ich übrigens diverse Leute, die deren Gebrauchtwagensuche als authentisch bezeugen können.


    Kann ich nicht beurteilen da ich hier nichts weiß - rein zufällig habe ich vor einigen Tagen mit nem Kollegen gesprochen weil am WE ja eben der Boxster in dem Gebrauchtwagen "Best of" war und der hat ohne dass ich selbst was erwähnt hat von seinem Spezl erzählt der mittlerweile 2x bei Det dabei war. Einmal als Verkäufer eines AG - den er wirklich loswerden wollte und einmal offiziell als Käufer.

    Und wenn Du mal ganz ehrlich bist und verfolgst, was da teilweise bei den "Preisverhandlungen" läuft, wie günstig die dann teilweise die Kisten kriegen und auch wie - gerade wenns bei JP mal um nen sportlichen Wagen geht - die Kisten teilweise auf der "Probefahrt" hergenommen werden. Würdest Du wenn Du schon mal ne Sendung gesehen hast, das Auto noch probefahren lassen?
    Also ich nicht - auch wenn ichs verkaufen will.

    JM2C
    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ich denke das meiste wird gefaked sein bei den "Autosendungen". Macht aber nix, ist trotzdem ganz nett (manchmal). Das mit dem Röhrl war sicher ein Highlight. Und die PS Profis sind sehr unterhaltsam und man lernt was über die jeweiligen Modelle. Das da getrickst wird, würde ich auch unterschreiben.


    Ich gehe nicht mit den größten Erwartungen ran und sehe es als Unterhaltung, nicht als Expertensendung. Damit fährt man imho recht gut. Mir fällt aber schon auf, dass die Qualität leider wieder zurückgeht...immer mehr "Best of" - Blödsinn oder irgendwelcher anderer Schwachsinn, immer weniger Fahrzeuge und "richtige" Tests.


    Schade finde ich, dass der Schrick nicht mehr im Fernsehen ist. Sein Carrera GT-Video ist für mich immer noch eines der besten Videos überhaupt :top: Gänsehaut pur, diese Kulisse, dieser Sound...

    Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen.
    William Shakespeare

  • Der gute Tim ist zu wenig "Main-Stream-tauglich".
    Er kritisierte unverholen (und zu Recht) die AMG ob des nicht abschaltbaren ESP und die Audi RS weil sie schwerfällig über die VA schoben.
    Das hat wohl etlichen nicht gefallen.
    Matze macht das etwas diplomatischer, er hat auch spaß daran 2 Tonnen mit Allrad und knapp 1000PS einfach nur geradeaus zu fahren :D


    Ehrlicher und auch in meinen Augen der bessere Fahrer ist Tim.
    Er hat sich später auch sehr lobend die positive Entwicklung bei AMG und co. geäußert, da die Elektronik ja mittlerweile wirklich abschaltbar ist.



    Sehr cool fand ich auch das "Männerwochenende" mit Tim, Smudo, JP und Sid.
    Eine sehr symphatische Truppe - auch wenn Sid kein Stück fahren kann :crazy:

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Det hat auch sonst keine wirkliche Ahnung von den Kisten, vielleicht mal von Mercedes SEC und SL abgesehen, das weiß ich auch aus sicherer Quelle, die Gebrauchtwagenkäufe sind gefakt. MM ist schon ein guter Fahrer, die Vergleiche aber, haben nicht mehr Niveau wie Top Gear.

  • Ich habe Grip mal eine Zeit lang gerne geschaut. Inzwischen finde ich es aber meistens nur noch Klamauk und Dets Sprüche werden nach einem Duzend mal hören auch nicht besser.

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Und wenn Du mal ganz ehrlich bist und verfolgst, was da teilweise bei den "Preisverhandlungen" läuft, wie günstig die dann teilweise die Kisten kriegen und auch wie - gerade wenns bei JP mal um nen sportlichen Wagen geht - die Kisten teilweise auf der "Probefahrt" hergenommen werden. Würdest Du wenn Du schon mal ne Sendung gesehen hast, das Auto noch probefahren lassen?
    Also ich nicht - auch wenn ichs verkaufen will.

    Vorweg, ich bin immer "ganz ehrlich" ;).


    Bei den PS PROFIS wundere ich mich manchmal
    a) dass die Kunden 3x Schrott präsentiert bekommen und
    b) wieviel sie dafür bezahlen.


    Irre war doch unlängst die Wiederholung mit dieser Art UPS-Paketwagen mit V8-Motor. Trotz üblem Zustand hat der Kunde irgendwas um EUR 19k für das Ding abgedrückt. Ebenso schräg war mal ein alter Cadillac von Michael Fröhlich, wo der Kunde noch einen wirklich sahnigen Challenger zur Auswahl hatte.


    Bezüglich der Probefahrten denke ich, dass viele Leutchen einfach scharf drauf' sind mal ins TV zu kommen. Und den Händlern ist es eh' egal wie die Autos rangenommen werden.

    Ehrlicher und auch in meinen Augen der bessere Fahrer ist Tim.


    Ich sehe den Schrick auch gerne. In motorvision hatte er zuletzt, für meinen Geschmack, zu viel in Poesie gesprochen. Vergleiche von Autos mit Frauen und so einen Quatsch.


    Ich verfolge das nicht, aber über Schrick's Leistungen beim 24h-Rennen liest man nichts Gutes. Ob Malmedie oder Schrick besser fährt, mag ich nicht zu beurteilen. Das kommt sicher auf die Disziplin an.


    Die Kunst bei der Fahrerei mit bereitgestellten Autos vor der Kamera, besteht imo zum großen Teil darin, dass die Autos komplett heile bleiben. Wenn da ein Auto versenkt wird, sind die Hersteller oder die Eigentümer not amused. Und mit "fremden" Autos direkt schnell & sehenswert auf Straße & Track zu fahren, finde ich sehr beeindruckend.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Schrick und dieser mir total unsympatische Dummschwätzer MM (in meinen Augen wird der total überbewertet der Nixkönner) haben mir die Lust auf´s GRIP anschauen genommen :flop:


    Wen ich von den ganzen "Testern" wirklich gerne gesehen habe ist Patrick Simon, vielleicht liegt´s daran das er in Wiesbaden geboren ist *Spaß*, der hat zwar auch immer ein paar Sprüche draufgehabt, aber da hat man auch das Gefühl gehabt der weiß was er tut und von was er spricht wenn er z.B. einen Porsche 911 Turbo getestet hat :top:


    VG
    Otti

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Was hat man denn davon, dass der Tester das Auto kompetent testet? Das hat doch null Mehrwert für einen persönlich. Abgesehen davon, dass von den Zuschauern sich 99,99% die Karre nicht leisten können.


    Mir gehts rein um die Unterhaltung. Da kann ich es gut verstehen, dass einige Malmedie nicht abkönnen. Ich mag seine kindliche Begeisterung für die Karren und ihren Klang, die Drifts und Sprüche. Den Rest der Sendung schaue ich mir nicht an, weil es mich nicht unterhält (Det und irgendwelche Nebenstories).

  • Schrick und dieser mir total unsympatische Dummschwätzer MM (in meinen Augen wird der total überbewertet der Nixkönner) haben mir die Lust auf´s GRIP anschauen genommen :flop:


    Du meinst den Schelle, oder?
    Schrick war noch nicht bei Grip, oder habe ich was verpasst?




    Wen ich von den ganzen "Testern" wirklich gerne gesehen habe ist Patrick Simon, vielleicht liegt´s daran das er in Wiesbaden geboren ist *Spaß*, der hat zwar auch immer ein paar Sprüche draufgehabt, aber da hat man auch das Gefühl gehabt der weiß was er tut und von was er spricht wenn er z.B. einen Porsche 911 Turbo getestet hat :top:


    https://www.youtube.com/watch?v=J8YiR2GDPDg :D :top:


    Simon, Schelle und Schrick zusammen gegen Röhrl in einer Sendung und dazu so Kisten wie im obigen Link.
    Glaub ich würde auf der Couch festwachsen :crazy:




    Der Malmedie zielt halt in Richtung "Normalo".
    Schrick, Schelle und Simon sind ja eher eine Stufe darüber einzuordnen :D

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Du meinst den Schelle, oder?
    Schrick war noch nicht bei Grip, oder habe ich was verpasst?


    Nee ich meinte schon den Schrick, kann schon sein dass er nicht bei Grip gefahren ist, ist für mich aber fast eine Liga mit MM.
    Niki Schelle fährt schon in einer höheren Liga, den schaue ich auch ganz gerne.


    Am liebsten schaue ich mir aber noch die Videos an wo Walter Röhrl die Autos testet (leider nicht bei Grip), den würde ich wirklich mal gerne persönlich kennenlernen, ein überaus sympatischer und natürlicher Mensch ganz ohne Starallüren :top:

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Ich nehme die Sendungen immer auf Festplatte auf und schaue sie mit einigem Zeitverzug, aktuell bin ich etwa bei Dezember 2014. in der letzten Folge suchte Det einen Van und kaufte letztenendes einen Ford Galaxy bei einem Händler. Vorher Hatte eher einen Mazda MPV, angeblich aus privater Hand, angeschaut. Dessen Verkäufer wollte angeblich nicht vor die Kamera. Beim Check des Ford Galaxy auf dem Schotterplatz des Händlers stand eben jener Mazda MPV gut sichtbar ebenfalls auf dem Hof, was an den relativ individuell montierten BMW e36 Radkappen gut zu erkennen war und deswegen direkt auffiel. Da fragt man sich wirklich, für wie dumm wie den durchschnittlichen Zuschauer halten.


    Dennoch schaue ich die Sendung gerne, weil ich mir sowohl gerne neue Autos in spektakulären Fahrszenen anschaue als auch die alten Kisten in der Gebrauchtwagen Suche. Finde eigentlich auch alle vier Moderatoren der Sendung gut erträglich bis unterhaltsam.


    Automobil auf VOX hat sich in meinen Augen seit Übernahme durch die beiden Moderatoren nochmals verbessert. Der Bloch Hat richtig Benzin im Blut und man spürt seine Begeisterung in jeder Sendung.


    Tim Schrick hat sich in meinen Augen selbst ziemlich runtergewirtschaftet im TV. Erst die unsäglichen Auftritte beim 24 Stunden Rennen und dann dieses bewusstseinserweiternde Geschwafel in Zusammenhang mit Autos