Kochtöpfe - welche Marke?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Zitat

    Original geschrieben von Zicke1703
    AMC :top::top::top: Meine Mutter benutzt die seit mind 15Jahren und ich auch. Kann die bedenkenlos weiterempfehlen.


    http://www.de.amc.info/index.cfm?o_lang_id=1


    Das ist keine Frage, die Töpfe sind die absolute Spitzenklasse, wenn man nicht auf den Preis schaut. Meine Mutter hat so ziemlich das komplette Programm seit über 30 Jahren ! :eek:


    Aber: Der Preis spielt eben doch eine große Rolle. Erstens gehe ich davon aus, dass die hochwertigen Fissler, Rösle etc. ebensolange halten und dann relativiert sich die Lebensdauer ja auch, wenn man zwei bis dreimal komplett neue Töpfe kaufen kann, bevor man so viel wie für AMC ausgegeben hat...


    Aber für die Maybach-Fahrer unter uns, denen das beste gerade gut genug ist, ist AMC der Top-Tip. :)

  • mal was anderes.....es gibt doch pfannen wo man gar kein butter oder öl verwenden muß, komme nur nicht auf den namen, kennt jemand die?

    gruß
    aMaR

  • Hi


    @ Amar: Meinst du Teflonpfannen ? :D


    Wir haben seit letztem Jahr AMC, ist so ziemlci das beste was imho gibt.
    Hatten vor Silit, war auch nicht schlecht.


    Gruss Mac

    Wenn du Schmetterlinge im Bauch willst, steck dir Raupen in den Ar$ch!

  • http://www.roesle.de :top:


    OT:
    Eine Spülmaschine ist ein absolutes Muss. Von Hand spülen ist lästig, braucht viel mehr Wasser als in der Spülmaschine (spül mal 6 Maßgedecke mit 12 Litern Wasser...) und wird wesentlich sauberer. Ein handgespültes Glas sieht immer irgendwie ranzig aus.

  • Zitat

    Original geschrieben von Bartman
    http://www.roesle.de :top:


    OT:
    Eine Spülmaschine ist ein absolutes Muss. Von Hand spülen ist lästig, braucht viel mehr Wasser als in der Spülmaschine (spül mal 6 Maßgedecke mit 12 Litern Wasser...) und wird wesentlich sauberer. Ein handgespültes Glas sieht immer irgendwie ranzig aus.


    Du mußt hinterher auch kräftig nachpolieren!


    Spülmaschinen zerstören durch die agressiven Reinigungsmittel Gläser schneller als man denkt ... besonders die heiß geliebten "Senfgläser" für jeden Tag aus der Küche. Die guten Gläser bekommen nur die Handreinigung, die "Senfgläser" werden mit der Spülmaschine bestraft.


    BTW: Auch Besteck leidet in der Spülmaschine, irgendwie sind die Reinigungsmittel echte Killer, fallen fast schon unter das Kampfmittelgesetz :p


    Michael.

    Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch. (Mark Twain (1835-1903))
    Free Copdland - Auch mal eine andere Meinung haben im BMW-Treff :top:
    Jeep fahren heißt da stecken zu bleiben, wo andere erst garnicht hinkommen!

  • Zitat

    Original geschrieben von DieselMitch
    Du mußt hinterher auch kräftig nachpolieren!


    Nö, muss ich nicht und tu ich nicht. Wenn man nicht gerade die billigsten 50-Cent "Senfgläser" ausm Ikea hat, klappts auch mit der Spülmaschine. Meine sehen nach 6 Jahren und beinahe täglichem Spülen noch aus wie neu - genau wie das Besteck.

  • Zitat

    Original geschrieben von Bartman
    Nö, muss ich nicht und tu ich nicht. Wenn man nicht gerade die billigsten 50-Cent "Senfgläser" ausm Ikea hat, klappts auch mit der Spülmaschine. Meine sehen nach 6 Jahren und beinahe täglichem Spülen noch aus wie neu - genau wie das Besteck.


    So sieht es aus.
    In einem "guten Deutschen Haushalt" gibt es sowieso Geschirr für jeden Tag und welches für besondere Anlässe ;) . Wir haben die IKEA-Gläser auch schon ein paar Jahre, und die sehen wirklich aus wie neu.
    In unserem 4-Personen-Haushalt läuft sie Spülmaschine jeden Tag. Wenn es mir irgendwann mal langweilig ist dann spüle ich auch wieder mit der Hand :D.


    Unsere Töpfe (ca.10 Jahre alt) sind von Aldi und und Kochen noch einwandfrei.
    Allerdings sind sie nicht sehr oft in Gebrauch, da das meiste mit dem Thermomix gekocht wird.


    Gruss
    Joe

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph


  • Heißen die so? :rolleyes: hmm....hatte die nämlich 1mal in der Werbung gesehen. Sind die zu empfehlen? Wahrscheinlich ist das reinigen der Pfanne sehr empfindlich, wegen der Beschichtung oder?

    gruß
    aMaR

  • Zitat

    Original geschrieben von aMaR
    Heißen die so? :rolleyes: hmm....hatte die nämlich 1mal in der Werbung gesehen. Sind die zu empfehlen? Wahrscheinlich ist das reinigen der Pfanne sehr empfindlich, wegen der Beschichtung oder?


    Ja, das ist mit den Jahren zwar immer besser geworden (die ersten Teflonpfannen waren praktisch Einwegprodukte :rolleyes: ), aber so hart wie Stahl werden die Beschichtungen wohl nie werden. Also nur Kunststoffpfannenwender und - kochlöffel verwenden.

  • Zitat

    Original geschrieben von aMaR
    gibts da irgendwelche Marken die zu empfehlen sind?


    Ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis haben m.E. Pfannen von Berndes.

  • Ja, die nennen das einfach beschichtete Pfannen (Berndes Aluplan z.B.).


    Teflon ist ja ein Markenname von DuPont, für die Benutzung müssten die Pfannenmacher schruppen. :D


    edit: So eine ist schon die richtige. :)

  • Zitat

    Original geschrieben von DieselMitch
    BTW: Auch Besteck leidet in der Spülmaschine, irgendwie sind die Reinigungsmittel echte Killer, fallen fast schon unter das Kampfmittelgesetz

    So sieht es aus. Und meine Whiskygläser habe ich (bzw. meine Frau) ohnehin schon immer von Hand gespült. ;)


    Gruß


    Ruler

  • Klar ... teure Weingläser spüle ich auch mit der Hand. Den Rest macht meine Spülmaschine. 12 Maßgedecke, unhörbar, in unter 45 Minuten gespült. Und schaut zudem noch :top: aus.


    Bin ja mal gespannt, wie lang Du ohne kannst. Noch nehme ich Wetten entgegen :D

  • Zitat

    Original geschrieben von Bartman
    Bin ja mal gespannt, wie lang Du ohne kannst.

    Ich kann gaaaaanz lange ohne. Die spannende Frage wird sein, wie lange denn meine Frau das macht. Kann ich nicht beantworten im Moment.


    Gruß


    Ruler

  • Bei REWE gibt es gerade eine interessante Treuepunkt-Aktion bei der man sehr günstig Töpfe, Pfannen etc. von WMF erhalten kann.
    Einfach bei jedem Einkauf bis zum 29.01.2011 je 5 € Einkaufswert einen Treuepunkt sammeln und bis zum 12.02.2011 im REWE Markt einlösen.
    In der Zeit vom 25.10. - 30.10.2010 kann man doppelt punkten.


    REWE Treuepunkt-Aktion


    Die Serie nennt sich WMF Profi Select falls jemand etwas damit anfangen kann.
    Die Töpfe und Pfannen sind aus hochwertigen Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10, pflegeleicht, hygienisch, geschmacksneutral und beständig gegen alle Speisesäuren.
    Durch den TranTherm-Allherdboden eignet sich das Kochgeschirr für alle Herdarten, auch für Induktion!
    Die Pfannen verfügen über eine ILAG DURIT SELECT PRO Antihaftversiegelung.


    Zur Auswahl stehen:


    Bratentopf, 20 cm Durchmesser (ca. 2,5 l)
    19,99 € + 30 Treuepunkte (UVP 79,95 €)


    Servierpfanne, 24 cm Durchmesser
    24,99 € + 30 Treuepunkte (UVP 79,95 €)


    Servier-Schmorpfanne mit Deckel, 28 cm Durchmesser
    36,99 € + 30 Treuepunkte (UVP 132,90 €)


    Fleischtopf, 16 cm Durchmesser (ca. 1,9 l)
    17,99 € + 30 Treuepunkte (UVP 79,95 €)


    Fleischtopf, 20 cm Durchmesser (ca. 3,3 l)
    22,99 € + 30 Treuepunkte (UVP 84,95 €)


    Fleischtopf, 24 cm Durchmesser (ca. 5,7 l)
    29,99 € + 30 Treuepunkte (UVP 119,00 €)


    Gemüsetopf, 24 cm Durchmesser (ca. 8,8 l)
    34,99 € + 30 Treuepunkte (UVP 134,00 €)


    Sowie noch weitere Produkte wie z.B. ein Dampfgareinsatz, Edelstahlschüssel-Set, Gewürzmühlen-Set etc.
    Die Servier-Schmorpfanne sowie den Fleischtopf 24 cm Durchmesser haben wir uns schon gesichert.
    Meine Frau ist ganz wild auf das Zeugs, bei jedem REWE-Besuch muss ich direkt schauen was an Töpfen noch auf Lager ist. ;)


    Falls Jemand Interesse hat, die Aktion läuft noch bis zum 12.02.2011