Wahl der richtigen Kreditkarte?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Oder man selber oder Kind krank ist. Für eigenen Bammel gibt´s keine Erstattung. Ende Juni sind wir in Ägypten, ich hoffe mal, die Sonne brennt alle Viren weg...


    ------


    BTT: Jemand noch die LBB-Amazon-Visa? Wie findet ihr das neue Banking? :idee:

    Ich so: 2020 wird ein super Jahr!

    2020 so: Halt mal mein Bier... ;-)

  • Nur wenn für das jeweilige Land eine Reisewarnung des auswärtigen Amtes ausgerufen wurde.

    Bei Ferienwohnungen (wie auch anderen Mietobjekten, wie Autos und Booten) ist die Warnung egal, da gilt Mietrecht gemäß §537 BGB.


    § 537 BGB - Einzelnorm


    Eine Reisewarnung ist ja kein -Verbot.

  • Die Angst vor einer Ansteckung ist kein Versicherter Rücktrittsgrund.

    Wenn der Flug ausfällt, muss die Airline zahlen.

    Den Beitrag kannst Du Dir schenken.


    Angst nicht. Ich habe davor keine Angst. Ich meine jetzt so Geschichten, wie auf den Malediven wo nun ein Einreiseverbot für Chinesen erlassen wurde. Käme so etwas für Deutsche und man dürfte dann nicht dorthin oder wohin auch immer einreisen, was wäre dann mit der Buchung? Man ist ja nicht krank / reiseunfähig. Die Airline wird ja trotzdem fliegen wenn es jetzt nicht gerade ein Nonstop Charterflug ist, der bei so einer Konstellation höchstwahrscheinlich gestrichen würde.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Nee, die Fluggesellschaft fliegt nicht! LH fliegt nicht mehr nach Israel weil es dort Beschränkungen für die Einreise gibt.

    (Tippfehlert sind der Flasche Opus one 2001 geschuldet, die muss weg bevor der Virus kommt!)

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Ich verwende das Karten-Duo meiner Bank. Visa und Mastercard. Eine Karte in CHF eine in Euro. Die CHF-Karte ohen Gebühr für Fremdwährung da Platin. Praktisch ist, dass ich die Umsätze direkt über das Online Banking für Zahlungen, Depot usw. anschauen kann. Very easy.

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Hatte vorhin mal bei American Express angerufen um zu erfragen, welchen Wechselkurs sie ansetzen, wenn man eine Zahlung in USD tätigt. Die können einem das nicht sagen. Den Kurs von 11 Uhr am Vortag sagen sie aber auf welcher Basis wissen sie nicht. Hat sich damit mal jemand befasst? Laut Google wären für bei 1,12 USD für einen Euro. Aber ich muss schon wissen, was wirklich gebucht würde. Das muss doch klar geregelt sein und man muss doch im Stande sein, dem Kunden dazu qualifiziert Auskunft zu geben.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Wurde schonmal jemandem von Amex aufgrund hoher Umsätze kostenlos einer höherwertigere Karte angeboten? Ich habe eine Amex Gold und hatte da höhere geschäftliche Umsätze mit bei, so dass ich auf ca. € 150.000 Jahresumsatz komme.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Ja die Platinum...


    PS: mein Jahresumsatz geht nicht ansatzweise in deine Richtung...schon deutlich mehr als für kostenlos Gold gebraucht wird, aber weit von 150k entfernt.

  • Gegenfrage: Hast Du die Platinum oder die Centurion angeboten bekommen? Ich habe schon vor vielen Jahren den Wechsel von Gold zu Platinum vollzogen. Klare Ansage, bringt dir nur was, wenn ihr viel individuell ins Ausland reist und dabei das Flugzeug nutzt. So, wie ich das bei dir mitbekomme, bist Du geschäftlich eher stationär im weiteren Umkreis deines Wohnortes mit dem Auto unterwegs. Und die Gold soll auch von Plastik auf Metallkarte wechseln. Exklusiv ist dann die Centurion. Jahresbeitrag 5000 Euro. da würde ich bei einem kostenlosen Angebot schwach werden. :cool:

  • Wurde schonmal jemandem von Amex aufgrund hoher Umsätze kostenlos einer höherwertigere Karte angeboten? Ich habe eine Amex Gold und hatte da höhere geschäftliche Umsätze mit bei, so dass ich auf ca. € 150.000 Jahresumsatz komme.

    Ich komme durch rein private Nutzung nicht annähernd daran, ich bin nur im unteren 5-stelligen Bereich. Mir ist vor Jahren mal die Gold angeboten worden, der erste Jahresbeitrag wäre kostenlos gewesen.

    Bringt mir aber nichts, die Zusatzleistungen haben für mich kaum Nutzen. Also hab ich es gelassen und bleibe bei meiner, für mich kostenlosen, Bluecard.

  • Gold ist ab 10k/Jahr auch immer kostenlos, ein kurzer Anruf bei der Hotline reicht.

    Gegenfrage: Hast Du die Platinum oder die Centurion angeboten bekommen? Ich habe schon vor vielen Jahren den Wechsel von Gold zu Platinum vollzogen. Klare Ansage, bringt dir nur was, wenn ihr viel individuell ins Ausland reist und dabei das Flugzeug nutzt. So, wie ich das bei dir mitbekomme, bist Du geschäftlich eher stationär im weiteren Umkreis deines Wohnortes mit dem Auto unterwegs. Und die Gold soll auch von Plastik auf Metallkarte wechseln. Exklusiv ist dann die Centurion. Jahresbeitrag 5000 Euro. da würde ich bei einem kostenlosen Angebot schwach werden. :cool:

    platinum...erstmal zu Probe für ein Jahr kostenlos, danach ist es laut dem Hotline Mitarbeiter eine „Verhandlungssache“, hat er gesagt, was auch immer das heißen soll. Tatsächlich sind viele Leistungen für Flugzeugreisende interessant, was dieses Jahr bei mir zB längst nicht den Umfang erreicht wie üblich...also ist der Nutzen für mich tatsächlich aktuell nicht gegeben und ich würde aktuell nichts dafür ausgeben.

  • Dafür gibt es ja von Amex dieses Jahr Guddies für Platinum Kunden = 1x 41.000 Award Punkte (so, wie von mir verwendet = knapp 350 € Gegenwert) und jeweils 225 € Einkaufsguthaben für meine Frau und mich =

    "Platinum Card bei ALDI, Alnatura, dm-drogerie markt, KaDeWe Group, MediaMarkt und Zalando einsetzen und Gutschriften bis zu einem Gesamtwert von 225€ erhalten. Gültig bis zum 27.08.2020."


    Danke Amex... :top:

  • Spinnen die jetzt bei der Commerzbank.

    Habe die Woche eine neue Kreditkarte zugeschickt bekommen und es ist ein Antrag auf Registrierung zum 3 Raten Service dabei.

    Jetzt hackt es wohl? Wenn ich schon mit Kreditkarte zahle, dann hab ich ohnehin schon ein längeres Zahlungsziel. Wenn ichs mir leisten kann, dann zahl ich auch nicht mit 3 Raten Service....

    Dieser "Service" ist doch eh nur für Leute die nicht rechnen können, oder die sich obwohl das Konto leer ist, etwas auf Pump kaufen....

    Hab mich grad irgendwie geärgert, dass dieser "Antrag" mit dabei war - wandert zwar in Papierkorb, aber jetzt habe ich mir Luft gemacht :)


    Papst

  • Mich hat die LBB damals mit der ADAC Karte regelmässig angerufen, ob ich nicht lieber die Raten in 3 Monaten (oder mehr) abstottern möchte. Würde auch nur wenige Prozenzpunkte kosten:rolleyes:

    Hat mich extrem genervt...

    Vier gewinnt....

  • Dass die Amex Gold ab 10k/a kostenlos sein soll, ist meines Wissens nach aber nirgends offiziell zugesichert. In 'nem anderen Forum habe ich gelesen, dass das mit der Befreiung jetzt wohl auch nicht mehr so einfach klappt - evtl. auch erst nach mehreren Versuchen, bis man einen "willigen" Mitarbeiter erreicht, der das einträgt. Oder wenn man ansonsten mit der Kündigung "droht".

    Und bei der klassischen Green, wo das mit der umsatzbasierten Befreiung offiziell beworben wird, wurde die Grenze dafür kürzlich auch von zuvor 4k/a auf 9k/a angehoben.

    Ja, ich habe auch Gefühle! - Ich habe das Gefühl, ich möchte jetzt ein Bier! :trink: