Wahl der richtigen Kreditkarte?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Wenn ich mit der Amex nicht klarkommen sollte, dann hole ich mir von meiner Sparkasse noch eine Visa-Karte für 20 € im Jahr.


    Da sind dann auch nur 1 % Auslandsumsatz (ausserhalb Eurozone) drin und im Zusammenspiel mit meiner Mastercard (auch nur 1 % Auslandsumsatz ausserhalb der Eurozone) auf der ganzen Welt akzeptiert und einsetzbar .... und gut isses.


    Aber erstmal werde ich die Amex durchtesten und schauen.


    Ich bin auch gespannt, ob Amex nur ein wenig auf "Zeit" spielt ...

    :confused:


    Meine "frische" Amex-KK ist "nur" bis 08/09 gültig .... normal sind die KK doch immer länger ausgestellt.


    Ich bin mal gespannt, ob Amex zu diesem Termin dann mit "Anpassungen" um die Ecke kommt (sprich Preiserhöhung etc), um die BMW-Karte dann auf das Preisniveau der anderen Amex-Karten zu heben.

    :confused:


    Wenn dies der Fall sein sollte, kommt eh direkt die Kündigung, egal wie "gut" die Akzeptanz nun ist oder auch nicht.


    Copdland

  • Zitat

    Original geschrieben von E46318i
    Die "alte" BMW Visa hatte 1%. -> Sowas suche ich!


    gibt's bei der
    Amazon Kreditkarte [Anzeige] und auch bei der ADAC KK...


    Meine BMW-Amex ist bis 03/09 gültig, das ist (afair) der Gültigkeitszeitraum der alten BMW-Visa...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Weiß denn jemand, ob die Barclay Visa Card als Charge Karte funktioniert oder als reine Kreditkarte, auf die ich jedesmal manuell überweisen muss?


    Ich fände wichtig, dass die kompletten aufgelaufenen Gebühren einmal monatlich abgebucht werden ohne dass ich das jeden Monat aufs Neue anstoßen muss.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Zitat

    Original geschrieben von Buckyball
    Die buchen 1x im Monat ab sofern man das auf dem Antrag auch ankreuzt.


    Konnte ich auf meinem Antrag nicht ankreuzen. Eine solche Angabemöglichkeit gab es nicht.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Zitat

    Original geschrieben von Erdinger
    Grundsätzlich dakor, aber als Kunde sich selbst die Bestätigung des ordnungsgemäßen Kaufs bestätigen lassen müssen....das habe ich noch nie erlebt.

    :rolleyes:


    very ot: Das heisst, wenn überhaupt, d´accord.


    http://www.woxikon.de/fra/d'accord.php


    Mal davon abgesehen rollen sich mir die Zehennägel, wenn ich dieses Wort höre. Kein Deutsch mehr übrig?


    Nix für ungut. Dir kann ich das mal an den Kopf werfen, im Büro, wenn es ein Kunde sagt, kommt das nicht so gut. Warst jetzt halt zur falschen Zeit am falschen Ort.

    ;)

    Better call Saul!

  • Zitat

    Original geschrieben von Powerboat3000
    Konnte ich auf meinem Antrag nicht ankreuzen. Eine solche Angabemöglichkeit gab es nicht.


    Dann haben die den Antrag geändert. Früher gab es die Möglichkeit anzukreuzen ob der Betrag komplett abgebucht werden soll oder nur x%, mindestens 25 Euro.

  • Wieviel Kreditkarten habt Ihr eigentlich? Ich habe zwei, und es gibt den Trend zur Drittkarte musste ich bei einer Diskussion unter Bekannten feststellen.

    Renne nach dem Glück, aber renne nicht zu sehr - denn das Glück läuft Dir hinterher !
    Mein Haus, mein Pferd, mein Auto

  • Ich hatte/habe zwei (Mastercard und BMW-VisaCard -jetzt Amex).


    Wenn es mit der Amex hins. Akzeptanz nicht "funzen" sollte, fliegt die raus und ich hole mir von meiner Hausbank noch eine Visa ... damit ist man dann aus meiner Sicht auf der gesamten Welt auf der "sicheren Seite".


    Copdland

  • Zitat

    Original geschrieben von Monaco
    Wieviel Kreditkarten habt Ihr eigentlich? Ich habe zwei, und es gibt den Trend zur Drittkarte musste ich bei einer Diskussion unter Bekannten feststellen.


    2 Kreditkartendoppel, bestehend jeweils aus Mastercard und Visa - insgesamt also 4 Kreditkarten. Allerdings nur für die Trennung Privat-/Geschäftsvermögen, ansonsten würde ein Doppel wohl reichen

    :D

    Der Mensch lebt, indem er vergißt.
    Aber es gibt unvergeßliche Dinge.

    Yui Ikari

  • Ich habe nur eine Kreditkarte. Entweder Master Card oder Visa je nachdem, wo ich gerade das beste Angebotspaket habe. Die beiden Karten kann man doch fast überall anwenden.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Moin Moin,


    das Thema hier ist ja schon ein paar Tage her- deshalb wollte ich nachfragen welche Kreditkarte man empfehlen könnte

    :confused:


    Bisher habe ich nie eine besessen und bin daher Ahnungslos; im besondern für einige Bestellungen online ist dies jedoch ganz hilfreich - habe bisher immer die Kreditkarte meiner Schwester genutzt, aber auf dauer aber wohl doch umständlich und nervig

    :cool:

    Wird vllt 5x p.a. genutzt.


    Die Karte soll lediglich als Möglichkeit dienen online zu bestellen und sonst vielleicht mal im Ausland Bargeld abzuheben.


    Anfoderungen:
    * Keine Grundgebühren o.Ä. (Dauerhaft; nicht nur erstes Jahr)
    * Bargeld im Ausland kostenlos abheben
    * gerne 1-2 Monate zinslos zwecks Ausgleich
    * möchte kein "Knebel-Vertrag" o.Ä. auch ein normales Konto dort führen zu müssen


    Gibt es etwas empfehlenswertes ? (...oder sind die Anforderungen wenig realistisch!?)

  • Ich denke mal nicht, dass du eine Karte bekommst, die alle deine Wünsche erfüllt.
    Ich habe mir daher 2 Karten geholt:
    Visa-Karte der comdirect-bank
    * Keine Grundgebühren o.Ä. (Dauerhaft; nicht nur erstes Jahr)
    * Bargeld im Ausland kostenlos abheben


    Mastercard der Valovis Bank
    http://www.valovisbank.de/kart…rcard/premium-mastercard/
    * Keine Grundgebühren o.Ä. (Dauerhaft; nicht nur erstes Jahr)
    * möchte kein "Knebel-Vertrag" o.Ä. auch ein normales Konto dort führen zu müssen

    Man kann das Gehirn durch Denken nicht abnutzen.

    F12, Z1

  • Hmmmm .... was sagt denn Deine Hausbank

    :confused:



    Ich habe bei meinem Konto bei der Sparkasse in den Kontoführungsgebühren ohne Aufpreis eine Mastercard-Gold beinhaltet.

    Als 2. Karte habe ich noch eine AMEX, für die ich im Jahr regelmäßig keine Gebühren bezahle, da ich den hierfür erforderlichen Jahresumsatz immer ümsetze.

  • Hmmmm .... was sagt denn Deine Hausbank

    :confused:



    Wäre auch noch eine Idee; wobei ich keine großen Hoffnungen habe - bin bei der örtlichen Bauernbank, (keine größere Stadt in der ich wohne...) und die Bank wird gehalten da sie für mich ideal liegt;)



    Hypovereinsbank = Master Card dauerhaft kostenfrei.


    Danke, aber leider Nein; Jahresgebühr, min 5 EUR an Ausländischen Automaten, offenbar Girokonto bei HVB



    Könnte dies evtl was sein; bzw gibt es einen Haken

    :confused:

    LINK