Gold verkaufen?

  • Mal angenommen ich kaufe heute für 10.ooo€ Gold bei meiner Bank und zerre es zu mir nach Hause.
    Nach 1 Jahr möchte ich es wieder in Papiergeld umwandeln und verkaufen.
    Nehmen mir Banken den Batzen einfach so wieder ab?

    MfG
    Rainer


    Glauben ist Mangel an Wissen

  • Schon, aber natürlich mit Abzügen. Ankaufpreis ist nicht gleich Verkaufspreis, das ist nicht viel anders als bei Fahrzeugen auch.


    Hier kannst sehen was Du in etwa beim Verkauf wieder bekommst:
    proaurum.de


    Wenn Du das Gold privat anbietest (ebay, goldseiten-forum) bekommst mehr dafür, du kannst es auch günstiger von dort beziehen.


    Bei der Bank ist es eben bequemer und risikolos. Allerdings solltest Du die Preise der Bank zumindest auf Proaurum-Niveau runterhandeln oder gleich dort kaufen.

  • Zitat

    Original geschrieben von FrecherFuchs
    Hier kannst sehen was Du in etwa beim Verkauf wieder bekommst:
    proaurum.de


    Ich habe den Goldpreis lange nicht mehr beachtet. Aber danke für den Link. Was für eine grandiose Kapitalanlage: Ich kann mich daran erinnern, dass ich in den 70ern einen Krügerrand geschenkt bekommen habe und diesen für 1.200 DM an die Bank verkauft habe. Heute, 30 Jahre später, bekäme ich 491,50 EUR. Klasse Rendite!

    :D


  • Wie ich so auf der Seite sehe, ist der Ankauf billiger als der Verkauf! Das kann doch nicht sein!

    MfG
    Rainer


    Glauben ist Mangel an Wissen

  • Zitat

    Original geschrieben von SunisaRainer
    Wie ich so auf der Seite sehe, ist der Ankauf billiger als der Verkauf! Das kann doch nicht sein!


    Das ist aus Sicht des Verkäufers (z.B. Bank) zu sehen.

  • Ist hier 999'er Gold gemeint?

    [FONT=&quot][FONT=&quot]Wenn es Rä[FONT=&quot]der oder Brüste hat, macht es irgendwann Schw[FONT=&quot]ierigkeiten[/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][FONT=&quot][/FONT]

  • ich würde es aber nicht nach Hause schleppen sondern in nen Safe tun


    auf Sicht von 1 Jahr macht das auch nur begrenzt Sinn, Gold physisch ist was für Krisenzeiten und wie mueckenburg sagte, eigentlich hat Gold ne scheiss Rendite


    ist was für Zocker derzeit, reine Spekulation


  • Zitat

    Original geschrieben von scam2000
    ich würde es aber nicht nach Hause schleppen sondern in nen Safe tun


    auf Sicht von 1 Jahr macht das auch nur begrenzt Sinn, Gold physisch ist was für Krisenzeiten und wie mueckenburg sagte, eigentlich hat Gold ne scheiss Rendite


    ist was für Zocker derzeit, reine Spekulation


    Krisenzeiten ist genau weshalb ich das machen will

    :D


    Wenn die Bank pleite ist und dort mein Gold liegt, wie komme ich dann da wieder dran?
    Habe es lieber daheim gut versteckt (hoffe ich)!

    MfG
    Rainer


    Glauben ist Mangel an Wissen

  • Zitat

    Original geschrieben von SunisaRainer
    Krisenzeiten ist genau weshalb ich das machen will

    :D


    Legst Du in US Immobilien an, oder weißt Du schon was vom 4. Weltkrieg?

    [FONT=&quot][FONT=&quot]Wenn es Rä[FONT=&quot]der oder Brüste hat, macht es irgendwann Schw[FONT=&quot]ierigkeiten[/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][FONT=&quot][/FONT]

  • wenn die Bank pleite ist, dann zahlt sie Schulden nicht zurück


    dein Gold im Safe solltest du wiederbekommen


    aber wenn du total schwarz siehst, dann ist zu Hause das beste;)


  • Siehe Aktienthread: Die Nachfrage nach physischem Gold ist massiv angezogen, die grossen Händler haben Schwierigkeiten zu liefern weil der Markt aufgekauft wird...


    ;)


    Im übrigen: wenn Du so schwarz siehst ist es vielleicht auch überlegenswert statt in Gold rechtzeitig Maschinengewehre und Raketenabwehrsysteme zu kaufen

    ;)

    :D
  • Ich denke da ziemlich radikal: Nur Gold wird langfristig seinen Wert behalten. Der Rest ist Muschelgeld, Wetten und Illusion. Vielleicht hab ich ja ne Macke, aber ich schlafe gut dabei.


    Ich investiere zu 100 % in Gold.

  • Zitat

    Original geschrieben von Gargamel
    Ich denke da ziemlich radikal: Nur Gold wird langfristig seinen Wert behalten. Der Rest ist Muschelgeld, Wetten und Illusion. Vielleicht hab ich ja ne Macke, aber ich schlafe gut dabei.


    Ich investiere zu 100 % in Gold.



    Meine Rede

    :top:

    MfG
    Rainer


    Glauben ist Mangel an Wissen

  • Zitat

    Original geschrieben von BigTom
    Legst Du in US Immobilien an, oder weißt Du schon was vom 4. Weltkrieg?


    Hab ich den dritten glatt verpennt

    :mad:
  • Es gibt ja noch interessantere Metalle, die wirtschaftlich von Bedeutung sind. Irgendwo gabs mal einen Anbieter der hatte einen Mix mit 30 Metallen. Wie läuft das beim Gold für zu Hause mit der Mehrwertsteuer beim An- und Verkauf ?


    Grüße, Thomas.

    Wir sind jung, weiß und ledig. Also!
    Userpage

  • Zitat

    Original geschrieben von thomas525ix
    Es gibt ja noch interessantere Metalle, die wirtschaftlich von Bedeutung sind. Irgendwo gabs mal einen Anbieter der hatte einen Mix mit 30 Metallen. Wie läuft das beim Gold für zu Hause mit der Mehrwertsteuer beim An- und Verkauf ?


    Grüße, Thomas.


    Keine Mwst.

  • Zitat

    Original geschrieben von Gargamel
    Ich denke da ziemlich radikal: Nur Gold wird langfristig seinen Wert behalten. Der Rest ist Muschelgeld, Wetten und Illusion.


    Der Goldpreis ist im Grunde auch nur Illusion. Wenn die ganzen Zentralbanken auf der Welt ihre Goldreserven freigeben würden, dann wäre Gold so gut wie nichts mehr wert.
    Gold ist nur deshalb so teuer, weil es künstlich (!) verknappt ist.

    Frederic