Der schlechteste Paketdienst deutschlandweit ist...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hi,


    Kann auch nichts sehr viel Negatives über DHL sagen. ;)
    Gebe die Pakete unserer Postfrau mit und diese sind dann auch zu 99,9 % am nächsten Tag an "fast" jeden Fleck in Deutschland. :top:
    Besser und schneller geht es kaum.


    Gruß Mahri


    P.S. Das mit GLS kann ich leider auch nur bestätigen.
    Schmudelige und (sorry) stinkende Fahrer. :rolleyes:

  • Gerade ein frisches Erlebnis mit DPD. Express-Garantie-Paket zum Kunden für heute eintreffend gestern abgeschickt. Kunde ruft um 12:00 Uhr an: Paket noch nicht da! Ich schau ins Tracking: Paket um 9:45 Uhr zugestellt, unterschrieben vom Ansprechpartner in der Adresse. Interessanterweise ist der aber heute gar nicht im Haus, nur Kollegen. Also wieder beim Kunden angerufen und mitgeteilt dass Paket zugestellt wurde. Die forschen im Haus nach und entdecken die Kisten vor der Tür der Warenannahme. Einfach dort abgestellt. Ohne gegenzeichnen zu lassen. :eek:

  • Zitat

    Original geschrieben von Fabio
    Einfach dort abgestellt. Ohne gegenzeichnen zu lassen. :eek:


    Und unterschrieben? Au weh ... das riecht nach Urkundenfälschung. Kann teuer werden.

  • Also meiner Meinung nach ist die Reihenfolge (von pos. nach negativ):


    1. DPD (weil schnell und günstig. Waren teilweise nach Österreich schneller als DHL. Noch nie Probleme mit gehabt)
    2. DHL (nicht so günstig, Warensendungen gehen regelmäßig verloren, ansonsten noch nie Probleme gehabt)
    3. UPS (exzellenter Service, aber viel zu teuer)
    4. Hermes (Lieferzeit regelmäßig mehr als 4 Werktage, ein paar mal sogar 10 Werktage :kpatsch: , unfreundliche Mitarbeiter etc.. Da hilft auch der etwas bessere Preis gegenüber DPD nichts).


    Mit GLS & TNT habe ich als Versender noch keine Erfahrungen gemacht.

    Gruß, Thorsten

  • Ich habe zu meiner eBay-aktiven Zeit eigentlich nur mit Hermes versendet. Der Käufer möchte es halt billig haben -> Hermes!
    Hatte aber nie eine reklamation. Und ich habe viel verschickt!


    Aber Fehler können bei jedem Unternehmen auftreten, bei manchen selten und bei manchen öfter.

    Sent from my PC in my Office using Firefox


    Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als dein Schweigen gewesen wäre!

  • Ich kann gegen Hermes aus meinen Erfahrungen bisher nichts negatives beitragen.
    Ich versende meine Ebay-Artikel gerne per Hermes, da die Jungs recht günstig sind (ehemals 3,90, jetzt 4,10€). Wenn man bei Ebay dann die üblichen 6,90 abgreift, hat man für die 1€ Artikel hier auch noch nen kleinen Gewinn (Ich geb´s zu ich bin einer der Schweine).
    Außerdem sind die Hermes-Shops recht gut verstreut -bei uns zumindest.
    Unsere örtliche Postfiliale hat gerade einmal 3 Parkplätze, dafür stehen mindestens 15 Leute Schlange.


    Bei mir: Hermes :top:



    Negative Erfahrungen hatte ich vor allem mit GLS. Wieder was bei Ebay gekauft und kommt ewig nichts an.
    Tja, schlußendlich mußte ich feststellen, daß der Fahrer an der bei Ebay ersteigerten USB-Festplatte sehr interessiert war. Da der Verkäufer diese nicht extra in Paketpapier eingewickelt, sondern einfach den GLS-Adressaufkleber auf die Originalverpackung geklebt hat, konnte der Fahrer wissen, was drin war. Und so behielt er´s. Der Fahrer arbeitet übrigens nicht mehr bei GLS ;-)


    GLS: :flop: :flop: :flop:

  • Zitat

    Original geschrieben von Buckyball
    Ah ja, nach der Theorie ist es Dir also quasi wurscht was die mit Deinem Kram machen, hauptsache hinterher wird gut gearbeitet :rolleyes:

    :confused: Das ist Deine Interpretation dessen was ich geschrieben habe.


    Fehler passieren überall. Schlimm ist es, wenn Fehler als "normaler Ablauf" akzeptiert oder gar auf den Kunden abgewälzt werden. Das ist z.B. bei der Post in Sachen Transportschäden so! Katastrophe was sich die da erlauben.


    Idealerweise sollten Fehler grundsätzlich vermieden werden wo es nur geht, sie sollten die Ausnahme und eben nicht den Alltag darstellen. Wenn doch mal einer passiert muss dem Kunden entsprechend schnell, flexibel und kulant entgegengekommen werden und für die Zukunft draus gelernt werden.


    Das meinte ich mit

    Zitat

    Wie mit einem Fehler umgegangen wird unterscheidet die Tops von den Flops.


    ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von CB-333
    Ich habe zu meiner eBay-aktiven Zeit eigentlich nur mit Hermes versendet. Der Käufer möchte es halt billig haben -> Hermes!
    Hatte aber nie eine reklamation. Und ich habe viel verschickt!


    Aber Fehler können bei jedem Unternehmen auftreten, bei manchen selten und bei manchen öfter.


    Wenn der Verkäufer geschrieben hat, dass es mit Hermes verschickt wird, dann habe ich eigentlich immer darauf bestanden, dass ein anderer Paketdienst genutzt wird (und natürlich auch die Mehrkosten bezahlt). Aber wenn, was ja gerne gemacht wird, 5 Euro oder besser 6,90 angegeben wird und dann kommt das Ding mit Hermes (6,90 suggerieren ja schon DHL), dann war ich schon etwas sauer :mad:


    Nur was soll ich dann beim Verkäufer reklamieren? Das Hermes 2 Wochen gebraucht hat?! Kann der Verkäufer ja nichts für...

    Gruß, Thorsten

  • Zitat

    Original geschrieben von Eiskalter_Engel
    Ich versende meine Ebay-Artikel gerne per Hermes, da die Jungs recht günstig sind (ehemals 3,90, jetzt 4,10€). Wenn man bei Ebay dann die üblichen 6,90 abgreift, hat man für die 1€ Artikel hier auch noch nen kleinen Gewinn (Ich geb´s zu ich bin einer der Schweine).


    Ah, du warst das also ;)


    Irgendwie müsste man sich mal eine kleine Gegenwehr gegen solch "Machenschaften" einfallen lassen :cool:

    Gruß, Thorsten

  • Zitat

    Original geschrieben von powders
    Haben hier im Umkreis zwar nur Ossi Fahrer - die sind aber sehr nett und sehr zuverlässig.


    Erstaunlich oder. :rolleyes: Was genau soll der Satz eigentlich aussagen? "Nur Ossifahre, aber nett... :confused:


    Nichts gegen Dich, aber dieses Ossi/Wessi-Gesülze geht manchmal echt auf den Kranz. Vielleicht waren es ja auch "Sachsenfahrer" ;)



    Zum Topic:


    Hermes: Lieferung dauert ewig


    DHL: Von Bayern nach Brandenburg in mehr als 5 Tagen. Hallo? Die Strecke reiße ich an einem Tag runter. Was dauert da bitteschön eine ganze Woche? Und das auch noch regelmäßig. Fairerweise muß ich aber auch sagen, daß ich schon DHL-Pakete aus NRW innerhalb eines Tages vor der Tür hatte.


    GLS: Schnelle Lieferung. Egal von wo. Fahrer? Naja, kommt drauf an. Hab schon solche und solche erlebt. Ich denke mal, daß man Idioten bei jedem Zuliefer finden kann.


    Greetz :D

    Der mit dem 120d liebäugelt!

  • Zitat

    Original geschrieben von MB804
    Erstaunlich oder. :rolleyes: Was genau soll der Satz eigentlich aussagen? "Nur Ossifahre, aber nett... :confused:


    Nichts gegen Dich, aber dieses Ossi/Wessi-Gesülze geht manchmal echt auf den Kranz. Vielleicht waren es ja auch "Sachsenfahrer" ;)


    Versteh´ ich auch nicht was das bedeuten soll?!


    Unser DPD-Fahrer ist übrigens Südländer, immer gut gelaunt, kennt immer alle Namen, sehr freundlich - hammer Service.
    Ob das jetzt ne Rolle spielt das er nicht "deutsch-stammig" ist könnt Ihr euch nun überlegen :D


    Ansonsten: Ich nehme auch mehr Versand als es tatsächlich kostet. Die Kisten fallen nicht vom Himmel; das Klebeband leider auch nicht usw. ;)


    Das scheinen manche aber nicht so ganz zu verstehen, oder? Ansonsten: Kaufpreis PLUS Versand/Verpackung ist der Endpreis. Wer die 2 Werte nicht hochrechnen kann soll lieber im stationären Handel kaufen. :rolleyes:

  • Ich finde DHL ist schneller geworden.Früher dauerte das immer,aber heute geht es schnell


    Mit GLS hatte ich noch nie Probleme und der Fahrer ist auch nett


    Per ILOX habe ich mal etwas abholen lassen.Angeblich war der Verkäufer zu angegebenen Zeit nicht da.Verkäufer war aber da.Dann sollte das 2 mal abgeholt werden.Verkäufer hatte gerade noch gesehen das dort ein LKW vor der Tür stand.Und,was war.Der Fahrer hatte Angst vor Hunden und ist nicht ausgestiegen.Die 2 Abholung sollte ich bezahlen :kpatsch:.Habe mich geweigert.Dann kam das Angebot für die 2.Abholung nur die Hälfte zu bezahlen.Habe ich dann angenommen,obwohl das eigentlich so nicht richtig war


    Hermes ist wirklich langsam.Das dauert meist so eine Woche :rolleyes:

  • Zitat

    Original geschrieben von MB804
    Erstaunlich oder. :rolleyes: Was genau soll der Satz eigentlich aussagen? "Nur Ossifahre, aber nett... :confused:


    Nichts gegen Dich, aber dieses Ossi/Wessi-Gesülze geht manchmal echt auf den Kranz. Vielleicht waren es ja auch "Sachsenfahrer" ;)


    Dacht ich mir doch, daß wenigstens EINER zu der "Ossi-Aussage" was schreibt.


    Ich hab zwar das Wort benutzt, aber nicht bedacht, daß es bei uns in D so ein "Unwort" ist. Für mich ist ein Ossi ein Ostdeutscher und ein Wessi ein Westdeutscher - Emotionslos.


    Wenn andere das Wort "Ossi" als Beleidigung ansehen - kann ich leider nix dafür. "Wessi" ist ja doch auch keine Beleidigung, oder?! :confused:


    Wiegesagt, wir kommen super gut mit unseren Ostdeutschen (<- auch Beleidigung oder?! :rolleyes: ) bessergesagt "Sachsendeutschen" aus, sind 100% zufrieden


    (nicht wie ein damaliger, etwas Südländischer Fahrer, der unsere Nachnamen am Bahnhofskneipe wieder verspielt hat... :rolleyes::mad: )


    Die jetzigen Sachsenfahrer, die nur wegen des "guten" Verdienstes hier herunter kommen, sind zuverlässig, freundlich - und bekommen auch mal n Trinkgeld. (Weihnachten z.b).


    So, jetzt weißt du, was ich von unseren "Ossis" halte. ;)

    Grüße
    Markus <-- formerly known as powders


    To be or not to be · Shakespere | To do is to be · Nietzsche | To be is to do · Sartre | Do be do be do · Sinatra

  • Zitat

    Original geschrieben von powders
    Ich hab zwar das Wort benutzt, aber nicht bedacht, daß es bei uns in D so ein "Unwort" ist. Für mich ist ein Ossi ein Ostdeutscher und ein Wessi ein Westdeutscher - Emotionslos.


    Wenn andere das Wort "Ossi" als Beleidigung ansehen - kann ich leider nix dafür. "Wessi" ist ja doch auch keine Beleidigung, oder?! :confused:


    OT on:


    Ich bin der Meinung, daß weder "Ossi" noch "Wessi" nach sovielen Jahren eines vereinten Deutschlands noch eine Daseinsberechtigung zur Bezeichnung einer Volksgruppe haben. Ossis, Wessis? Kenne ich nicht. Kenne nur Deutsche und die unterteile ich nach ihren jeweiligen Bundesländern. Tut mir leid, aber wenn einer mit Ossis und Wessis anfänngt, klingt da immer unterschwellig etwas mit. Ich mach da auch keine Unterschiede, ob Ossis von Wessis reden oder andersrum. Ich finde beides relativ unpassend. Beleidigung? Naja, kann man sehen wie man will. Wie gesagt, IMHO kaum noch zeitgemäß.


    Okay. Hab´s verstanden, wie du die Sache mit den Ossis und Wessis siehst. Nix für ungut. ;)


    Greetz :D

    Der mit dem 120d liebäugelt!

  • Hermes mag für den Verkäufer zwar schön billig sein, aber für den Empfänger ist es der letzte Mist - meine Meinung!
    Ich habe heute nach über einer Woche endlich zwei Pakete bekommen, zwischenzeitlich auch mal die Hotline angerufen, die mit den Paketnummern, die ich 5 Minuten vor dem Gespräch im Internet abgefragt habe, nix anfangen konnte :kpatsch:
    Die Krönung war dann aber heute die Hermes Botin oder besser gesagt ihr fahrbarer Untersatz.
    Offenbar ist Hermes nicht mal in der Lage sich einen gescheiten Fuhrpark zum leisten, denn die Hermes Botin fuhr mit Ihrem alten klapprigen verrosteten Auto vor, die Pakete auf der Rückbank und dem Beifahrersitz gestapelt.
    Na ja, auch wenn die Pakete endlich angekommen sind, werde ich in Zukunft darauf bestehen, daß mir Pakete nicht mehr mit Hermes geschickt werden auch wenn ich dafür einen Aufpreis zahlen muss.