Wieso BMW fahren?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Zitat

    Original geschrieben von Saphir MTK
    Bezüglich der Nachteile: Ich schließe mich an.


    Die Mehrheit der BMW-Motoren mag seine Anhänger haben, es heißt nicht umsonst "Bayerische MOTOREN Werke". Aber Autos können die meiner Meinung nach nicht produzieren...


    Chris


    Wie du schon richtig sagst, deiner Meinung nach können sie es nicht. Diese Meinung sei dir gelassen und daher fährst du ja jetzt auch einen CLS.
    Deine "Denkanstöße" sind nicht rational begründet und beruhen auf subjektiven Empfindungen (Fahrwerk, Qualität im Innenraum, ...), welche du als objektive Mängel darstellst. Ich kann auch nur bestätigen, was viele schon gesagt haben, das Fahrgefühl eines BMW kriegst du nirgendwo anders.
    Jedem sein Auto und gut. Der Stern sieht auch fast aus wie ein Propeller :D ;).

    Signatur.

  • Zitat

    Original geschrieben von Der_Stevie
    Mach doch mal eine Userpage, argumentiere doch mal etwas abgeklärter, dann glauben dir auch mehr Leute deinen CLS und deinen Vorstandsposten. So, wie der Thread bislang auf mich wirkt, passt das nicht zusammen. Sorry, aber da hat man eher den Eindruck, dein Vater hat einen CLS und du kennst BMWs nur vom hörensagen.


    Dein Eindruck hatten wir schon öfter:
    klick

  • Zitat

    Original geschrieben von Skoddens_Vokter
    Der Stern sieht auch fast aus wie ein Propeller :D ;).



    .... und Sterne gehören an den Himmel und nicht an ein Auto .... :D


    Copdland

  • Zitat

    Original geschrieben von Fastisfast2fast
    Ich möchte nur zu bedenken geben, dass es auch extrem leichte 8-Zylinder-Triebwerke gibt, vgl. den neuen M3 E90, dessen Motor wiegt mit ~200 kg weniger als der 6-Zylinder in seinem Vorgänger.


    Audi packt die Motoren wg. ihrer Antriebskonzepte (Allrad/Frontantrieb) tatsächlich auf die Vorderachse, BMW und Mercedes packen sie zur besseren Balance hinter die Vorderachse. Dies dürfte auch beim SLK so sein ;) .


    Der 55er oder 63er AMG-Block, der im SLK verbaut ist, ist kein Leichtgewicht, wie beispielsweise der vom V10 abgeleitete V8 im neuen M3.


    Audi packt die Triebwerke aufgrund der Getriebe- und Differentialanordnung sogar VOR die Vorderachse. Ändert sich jetzt aber mit dem modularen Längsbaukasten, der im A5 eingeführt wird. Hier sitzen die Triebwerke dann auf der Vorderachse.


    Aber nichts desto trotz hat der AMG-SLK, egal ob 55 oder 63, eine eher bescheidene Achslastverteilung und auch ein sehr bescheidenes Kurvenverhalten. Da war damals in der SportAuto der Z4 3.0si aufm Rundkurs kaum langsamer als der SLK AMG ;)


    Gruß
    Friede

  • Zitat

    Original geschrieben von FHeller
    Aber nichts desto trotz hat der AMG-SLK, egal ob 55 oder 63, eine eher bescheidene Achslastverteilung und auch ein sehr bescheidenes Kurvenverhalten. Da war damals in der SportAuto der Z4 3.0si aufm Rundkurs kaum langsamer als der SLK AMG ;)


    Gruß
    Friede


    Hallo :)


    Bist du den neuen SLK schon mal gefahren...? Dein Urteil überrascht mich doch sehr, da ich sowohl SLK als auch Z4/Boxster schon seeeeehr viele Male gefahren bin :rolleyes:;)
    Und wenn ich an den Trackday in SPA denke, wo ein C55 und ein SLK55 ihre Bahnen zogen, dann will ich doch mal sehen wo ein SLK wie eine Grossmutter um die Kurven hoppelt :D


    Viele Grüsse


    Richi

  • Er hoppelt ja nicht durch die Kurve wie eine Oma, aber wir diskutieren hier schließlich auf hohem Niveau und vergleichen nicht mit nem Dacia Logan etc... und im Vergleich zu manchem Fahrdynamik-Hochkaräter ist der SLK schon eher schlecht, auch wenn ich es sicher überspitzt formuliert habe...


    Nicht übel nehmen ;)


    Gruß
    Friede

  • Zitat

    Original geschrieben von Saphir MTK
    Bezüglich der Nachteile: Ich schließe mich an.


    Die Mehrheit der BMW-Motoren mag seine Anhänger haben, es heißt nicht umsonst "Bayerische MOTOREN Werke". Aber Autos können die meiner Meinung nach nicht produzieren...


    Chris


    :D:D:D


    so, so - BMW macht den grössten gewinn pro fahrzeug in der fahrzeugmassenproduktion aller westlichen hersteller (von den fernöstlichen habe ich keine zahlen) - niemand hat den produktionsprozess derzeit besser im griff ...
    :p:p:p


    hier bestätigt sich mal wieder das vorurteil das benz fahrer von nichts eine ahnung haben. :top::top::top:

    Besser 1000 kg als 1000 PS

  • Zitat

    Original geschrieben von Blue Rabbit


    hier bestätigt sich mal wieder das vorurteil das benz fahrer von nichts eine ahnung haben. :top::top::top:


    Ahnung haben brauchen die Benzler ja nicht, die haben ja den Stern, der richtet das schon... allein schon des Images wegen :rolleyes:

  • Zitat

    Original geschrieben von FHeller
    Er hoppelt ja nicht durch die Kurve wie eine Oma, aber wir diskutieren hier schließlich auf hohem Niveau und vergleichen nicht mit nem Dacia Logan etc... und im Vergleich zu manchem Fahrdynamik-Hochkaräter ist der SLK schon eher schlecht, auch wenn ich es sicher überspitzt formuliert habe...


    Nicht übel nehmen ;)


    Gruß
    Friede


    Mich interessiert nur, ob Du den SLK schon ausgiebig gefahren bist, oder ob das vom Magazinelesen herkommt :)


    Zum "Wieso BMW":


    Für mich stimmt bei den Occasionen die Preis/Leistung, der Service, die Garantiemöglichkeiten (Europlus), das Design und vor allem die Motorisierung & die Ausstattung, die Abstimmung auf den Rest des Wagens. Es macht einfach Spass damit zu fahren :D

  • @ SirRichi:


    Bin den SLK als 200 Kompressor und als 350er gefahren, und vom Hocker haut er mich nicht, daher denke ich auch, dass es mit den Zusatzkilos des V8 sicher nicht besser wird.


    Gruß
    Friede

  • Zitat

    Original geschrieben von FHeller
    Naja, Sportfahrzeuge sind was anderes. Das sind eher komfortable, schnelle Fahrzeuge mit dicken Motoren... Sportlich ist da nciht viel. Das fängt schon an, wenn man nen Achtzylinder auf die Vorderachse eines SLK packt. Wie soll der Wagen mit der Vorderachslast überhaupt noch Kurven fahren können?


    Das ist jetzt überzeichnet, aber ich gehe davon aus dass Dir dies bewusst ist.


    IMHO ist es schade das sich die M Ingenieure nicht so austoben dürfen wie die AMG Ingenieure. Performance Paket ( Nordschleifen Fahrwerk, Diff Sperre, ooptimierte Aerodynamik etz), Black Series ( abgespeckt,Aero optimiert, Motor optimiert, Gewindefahrwerk (Kunde kann selbst wählen ob er es hart oder zart haben will), Signatur Series ( wie BS aber alles etwas extremer).


    Die BS,SS Versionen und die Standart AMG's mit Performance Paket sind nicht langsam (das haben sie in der Sportauto gezeigt) ( der SLK 55 BS ist in Hockenheim gleich schnell wie ein M6 (beide auf Sportreifen). SL 55 AMG mit PP und M6 Cabrio sind auch gleich schnell ( 1.16.5) ( Quelle: Sport Auto Autopower 2007)).
    Die AMGs sind besser als ihr Ruf. :):top:



    MfG
    Pambour

    Es lebe der VfB und der FC Bayern
    (Bundesliga Fan aus CH)

  • Zitat

    Original geschrieben von Pambour Die AMGs sind besser als ihr Ruf. :):top:

    (Fast) alle mit Automatikgetriebe :rolleyes: . Sportlich geht anders ;) ...

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Als Gegensatz zu den Sonderserien der SLK AMGs kannst du ja beispielsweise den M3 CSL nehmen, oder eben auch den M6 CLS, der bald kommt.
    Der M6 ist an sich nicht so ein Brecher, da er leider auf einer Limousinenplattform aufbaut, da hat der SL schon Vorteile, das muss man einfach mal so sagen. Wobei du den SL mit PP auch nicht mit dem normalen M6 vergleichen darfst, da musst du dan nschon warten, bis der M6 CSL kommt.


    Dass meine Darstellung überzeichnet ist, habe ich ja schon ein paar Postings weiter oben erwähnt, das ist mir schon klar ;)


    Gruß
    Friede

  • Also wenn der Threadersteller keine fette rosarote Mercedesbrille trägt, dann kann dieser Thread nicht ernst gemeint sein.
    Gerade Mercedes Benz hat in letzter Zeit sehr viele schlechte Nachrichten geschrieben und daher kann ich es nicht verstehen, dass man diese Marke als Benchmark ansieht. Das war sie vielleicht einmal... vor langer Zeit...
    Genauso wie du die harte Federung bei BMW bemängelst, bemängeln die BMW Fahrer das weiche und gefühlte unsichere Fahrverhalten eines Benz -> Schaukelpferd.
    Nicht umsonst hat BMW in den letzten Jahren was die Verkaufszahlen angeht, kräftig zugelegt. Was bekam man damals als Pendant zum dynamischen E39 bei Mercedes? Eine sowohl innen auch als innen altmodische und technisch veraltete E Klasse.
    Oder lieber etwas Kompaktes welches sich beim Elchtest überschlägt?
    Das Idrive hat Mercedes schon kopiert, auch die neue C Klasse soll (laut Mercedes) sportlicher sein als die Alte... sie sind am richtigen Weg. ;)


    Bezüglich AMG und M:
    Man braucht ja nur die Supertests und die NS Zeiten verfolgen und dann weiss man wo der Hammer hängt. ;)


    Anstatt solche Fragen zu stellen, solltest du einmal einen BMW zum Preis deines CLS zur Probe fahren, oder hast du Angst das dir dein Benz danach nicht mehr gefällt? :D
    PS: Wie kommts das man als Mercedesfahrer in einem reinen BMW Forum registriert ist? :confused:

  • Fairerweise sollte man schon einräumen, dass es schlechtere Autos als Mercedes-Benz-Fahrzeuge gibt :D .


    Ich behaupte sogar, dass man mit einem Mercedes auf längeren Strecken entspannter ankommt als in einem BMW. Aber wer will das schon unter 50 :cool::D ?


    Und was den sportlichen Teil anbelangt, da ist Mercedes zweifelos auf dem aufsteigenden Ast - wenngleich (noch) nicht auf BMW-Niveau.


    Ich denke BMW hat die Zeichen der Zeit erkannt + arbeitet derzeit am Verbrauch der Benzin-Triebwerke. Und wenn das wieder einigermaßen paßt (und mein Flensburger-Konto wieder ausgeglichen ist) wird sich auch im Schaufenster links <== wieder etwas tun ;) ...

    formerly known as Fastisfast2fast

  • So, jetzt muss ich aber langsam mal aufräumen... :mad:


    Ich finds persönlich wirklich eine ungehäure Unverschämtheit, mir unterstellen zu wollen, ich wäre ein pubertierender Jugendlicher, der hier die Fahrzeuge seines Vaters präsentiert.


    Zur Kenntnis: Bilder meines alten e60 waren über ein Jahr auf der Userpage...


    Bilder meines CLS wirds vorerst nicht geben, ich habe wirklich wichtigeres zu tun, als auf den aufgenommen Fotos die Kennzeichen undeutlich zu machen. :flop: :flop:


    Wer mir nicht glaubt, dass ich den CLS fahre und im Vorstand bin: Bitteschön, lasst es einfach. Wie hier auf einem Nicht-BMW-Liebhaber rumgetrampelt wird, nur weil er von seinem ersten und einzigen BMW entäuscht wurde, ist schon heftig.
    Ferner denke ich nicht, dass ich das länger nötig habe, mich so anmachen lassen zu müssen.
    Ich bitte daher um die Schließung dieses Threads. Ein Statement einiger User vor der Schließung würde ich begrüßen.


    Grüße,


    Chris

    Ab 31.3.07: CLS 350 CGI mit AMG-Paket, Obsidianschwarz, Comand etc.

  • Mann, Mann - das ist ein Auto-Forum und keine Bundestagsdebatte :kpatsch: .


    Ich behaupte, es wird 98% der User schaissegal sein, was für eine Karre Du fährst :rolleyes: .


    By the way, ich kenne eine Reihe von Vorständen (Sparkassen), die können nicht mal einen geraden Satz schreiben. Die kochen genauso mit Wasser wie jeder andere Mensch auch :rolleyes: .


    Du hast ja in einem anderen Thread damit angefangen, zu behaupten Du seiest 17 Jahre jung. Und wenn ich Dein Geschreibsel so lese, denke ich, dass da auch etwas dran' ist. Wobei mir das - zu gut deutsch - peripher am After vorbeigeht :D .

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Es scheint so, als sei es für mehr als 2% relevant, welches Auto ich fahre...


    :kpatsch::kpatsch:

    Ab 31.3.07: CLS 350 CGI mit AMG-Paket, Obsidianschwarz, Comand etc.

  • Na ja,wenn Dein Kennzeichen so geheim ist hättest Du vielleicht in Deiner Erkennung nicht die ersten Buchstaben davon angeben sollen.Der Rest ist ein Kinderspiel.Mittlerweile hört sich das hier an wie vor 15 Jahren bei Opel & VW
    Greetz Sonny

    ...wo die Misthaufen qualmen
    Am Ring ists doch am schönsten

  • Im Übrigen sollte man unterscheiden können, ob ein Post von einem 17-jährigen oder von einem 29-jährigen (CLS-Fahrer :rolleyes: ) geschrieben wurde...

    Ab 31.3.07: CLS 350 CGI mit AMG-Paket, Obsidianschwarz, Comand etc.