Wieso BMW fahren?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Jede Marke hat ihre Vorteile und ihre Nachteile, auch sollte man folgendes Wissen: Ein Auto ist nur so gut wie die Werkstatt welche sich drum kümmert (sprich wenn man umzieht und die lokale Werkstatt sehr inkompetent ist, hätte ich keine Skrupel die Marke zu wechseln)


    Das musste mal raus.


    Der Autokauf hat viel mit Emotionen zu tun ( deshalb spricht man bei Dieselmodellen häufig von Vernunftskauf (kein Sound=>>weniger Emotionen)
    Ich finde jeder soll das kaufen was ihn glücklich macht, schliesslich muss das Auto nur dem gefallen der dafür zahlt (dem Besitzer).


    MfG
    Pambour

    Es lebe der VfB und der FC Bayern
    (Bundesliga Fan aus CH)

  • @ Saphir MTK:
    Bitte achte künftig darauf, nicht mehrere Beiträge in demselben Thread nacheinander zu verfassen. Drei Beiträge nacheinander wie in diesem Thread sind zwei zuviel. ;)
    Bitte dafür auch die Editier-Funktion nutzen - und auch C&P des eigenen Rechners darf gerne gebraucht werden.
    Alles andere führt zu sehr unübersichtlichen Threads.


    Carsten

  • saphir
    Du willst Objektivität??? Hier hast du sie:
    Ich studiere Kraftfahrzeugtechnik an der Techn. Universität. Immer wenn es um "Maschinenbauerische" Innovationen geht, fallen immer 2 Namen und das sind BMW und Porsche.Da hat Mercedes irgendwie nie was zu melden. Ok einmal schon, da ging es um den patentierten Einarmscheibenwischer, aber das wars dann auch schon :D
    Engine of The Year-Award sei mal nur so genannt.
    Letztens z.B. wurde das 3l Reihen-Sixpack als Prachtstück angepriesen, und das von einem Prof. der seit 30 Jahren Motorenbau-Erfahrung hat und täglich technische Zeichnungen von Motoren aller Marken sieht.Der weiß garantiert wovon er redet.
    Man kann BMW vorwerfen was man will angefangen von hässlich zu prollig, aber keiner baut technisch so brilliante 6-Zylinder (Porsche zählt nicht :D ) Benziner wie BMW.
    Und hier noch was Subjektives:
    Der Sound :D



    Gruß
    Sinan

    Neid ist die höchste Form der Anerkennung

  • Hi Leutz,
    wie einige Leute schon gesagt haben,es führt zu nix...Das unser Taxi-Fahrer so uneinsichtig ist,schade.Wir haben Porsche & Audi-Fahrer im Thread dabei,also ist das Urteil doch wohl relevant,wieso wird uns unterstellt,alles durch die BMW-Brille zu sehen?
    Wie gesagt,17 Jahre alt,6 Zyl.in Reihe, alles easy
    Bis dann, Sonny

    ...wo die Misthaufen qualmen
    Am Ring ists doch am schönsten

  • Warum BMW?


    Ich fahre nunmal gerne Autos mit Heckantrieb und damit wird die Auswahl schon sehr klein. Anderenfalls käme für mich allenfalls ein Allradler ins Haus - und da zahle ich einen erhöhten Spritverbrauch für einen Antrieb, den ich im Flachland seltenst brauche. Zusätzlich hätte ich gerne eine Lederaussattung - die wird bei einigen Herstellern bei den Sportmodellen nicht angeboten.


    Aber in der Tat sondiere ich stets die Angebote des Wettbewerbs. Das macht aber wohl jeder, der ein wenig "car-mad" ist :D .


    Ehrlich gesagt ist BMW bei mir seit E46 auf dem absteigenden Ast:
    - nicht mehr fahrerorientiertes Cockpit
    - schlechtere Ergonomie für lange Kerls wie mich
    - Spritkonsum bei den 6-Zylinder Benzinern zu hoch, seit 10 Jahren praktisch konstant
    - Offenkundige Rostprobleme (ich bin noch nicht betroffen)
    - Abgehobene Preisgestaltung

    Sehr gut gefällt + sitze ich im SUBARU WRX STI, aber:
    - der Bezinverbrauch ist archaisch
    - die Spoiler sind nur bedingt kundenfähig


    Wer hat Alternativen zu o. g. Anforderungen?

    formerly known as Fastisfast2fast


  • :cool:
    richtig - ist ja auch nicht gerade geeignet um damit zu prahlen ... - so nach dem motto "hey ich bin jetzt 70 und habe mir ein behinderten coupe geleistet". :top:

    Besser 1000 kg als 1000 PS

  • Vorteile: Motoren, Fahrwerk


    Nachteile:Innenraumdesign IMHO veraltet bzw. bieder, total überteuert) 318d Grundausstatttung 31500 Euro :kpatsch: ) bei den normalen Modellen minimale Innenraumtechnik (BC,Radio etc.)

    Nur die Motoren würden mich nochmal zu BMW ziehen. Der Rest (ich rede vom 3er/5er) ist mir nicht rassig und leidenschaftlich genug. Zuwenig für soviel Geld.

  • Zitat

    Original geschrieben von SonnyDJ1971
    Hi Leutz,
    wie einige Leute schon gesagt haben,es führt zu nix...Das unser Taxi-Fahrer so uneinsichtig ist,schade.Wir haben Porsche & Audi-Fahrer im Thread dabei,also ist das Urteil doch wohl relevant,wieso wird uns unterstellt,alles durch die BMW-Brille zu sehen?
    Wie gesagt,17 Jahre alt,6 Zyl.in Reihe, alles easy
    Bis dann, Sonny


    Ich bin kein Taxi-Fahrer :kpatsch::kpatsch:


    Mercedes = Taxi oder wie darf ich das verstehen??


    Soviel zur Unvoreingenommenheit...


    :confused::confused:

    Ab 31.3.07: CLS 350 CGI mit AMG-Paket, Obsidianschwarz, Comand etc.

  • BMW = Sportlich
    Mercedes = Komfort.


    So war das schon immer und seit vielen Jahren versucht Mercedes, auch sportlich zu sein - mit mäßigem Erfolg.


    Und es ist auch noch immer so, daß wenn der kleine Angestellte einen Mercedes kauft, damit dokumentieren will (und sei es auch nur unterbewußt): Leute seht her, ich hab's geschafft".


    Nicht umsonst werben viele Firmen damit: Wir stellen den Mercedes unter den ... her" ;)


    Sorry für meine Stammtischrede *duckundweg*

  • Zitat

    Original geschrieben von Audin
    Vorteile: Motoren, Fahrwerk


    Nachteile:Innenraumdesign IMHO veraltet bzw. bieder, total überteuert) 318d Grundausstatttung 31500 Euro :kpatsch: ) bei den normalen Modellen minimale Innenraumtechnik (BC,Radio etc.)

    Nur die Motoren würden mich nochmal zu BMW ziehen. Der Rest (ich rede vom 3er/5er) ist mir nicht rassig und leidenschaftlich genug. Zuwenig für soviel Geld.


    Bezüglich der Nachteile: Ich schließe mich an.


    Die Mehrheit der BMW-Motoren mag seine Anhänger haben, es heißt nicht umsonst "Bayerische MOTOREN Werke". Aber Autos können die meiner Meinung nach nicht produzieren...


    Chris

    Ab 31.3.07: CLS 350 CGI mit AMG-Paket, Obsidianschwarz, Comand etc.


  • Von wegen Sportlichkeit und Mercedes:


    - 63 AMG
    - 65 AMG
    - Black Series


    *hust*

    Ab 31.3.07: CLS 350 CGI mit AMG-Paket, Obsidianschwarz, Comand etc.

  • Zitat

    Original geschrieben von Carsten
    @ Saphir MTK:
    Bitte achte künftig darauf, nicht mehrere Beiträge in demselben Thread nacheinander zu verfassen. Drei Beiträge nacheinander wie in diesem Thread sind zwei zuviel. ;)
    Bitte dafür auch die Editier-Funktion nutzen - und auch C&P des eigenen Rechners darf gerne gebraucht werden.
    Alles andere führt zu sehr unübersichtlichen Threads.


    Carsten


    Tut mir wirklich Leid, aber manchmal kommen Beiträge einige Minuten nach meinen, und dann kommt es nicht zur Geltung, wenn ich editiere...


    ;)


    Chris

    Ab 31.3.07: CLS 350 CGI mit AMG-Paket, Obsidianschwarz, Comand etc.


  • Das ist bei BMW aber nicht anders. Teilweise sogar noch schlimmer, denn wenn sich ein 18-jähriger Ch3ecka ;) einen E36 oder E46 kauft, meint er auch, daß er ab jetzt der Obermacker ist.


    Mercedes war nie mein Fall und ich habe damit auch eher den älteren Herrn verbunden. Allerdings gefallen mir seit dem CLK viele Modelle von denen.
    Der SL ist doch z.B. ein Traum, ich wüsste nicht, welches Modell von BMW mir da besser gefallen würde. Aber darüber brauche ich mir eh keine Gedanken zu machen. :D



    Bei BMW ist es seit dem E46 umgekehrt (vom Z4 Coupé abgesehen).


    Die Motoren und die Zuverlässigkeit sind aber top und als sportlicher würde ich auf jeden Fall BMW bezeichnen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Saphir MTK
    Von wegen Sportlichkeit und Mercedes:


    - 63 AMG
    - 65 AMG
    - Black Series


    *hust*


    haben gegen M5 oder M6 wohl nur sehr wenig zu melden... auf der Geraden sind die AMG Modelle ja vielleicht schnell... nur leider ists bei der ersten Kurve vorbei ...


    Nur ist bei BMW auch schon ein 320d ziemlich sportlich gegen die neue C Klasse...

    Helden leben lange, Legenden sterben nie!

  • Zitat

    Original geschrieben von Saphir MTK
    Tut mir wirklich Leid, aber manchmal kommen Beiträge einige Minuten nach meinen, und dann kommt es nicht zur Geltung, wenn ich editiere...


    Und um "zur Geltung kommen" geht es schließlich in diesem Thread.

  • Darum fährt Sabine am Ring ja auch M5 und nicht AMG!
    :top:

    ...wo die Misthaufen qualmen
    Am Ring ists doch am schönsten

  • Zitat

    Original geschrieben von Saphir MTK
    Von wegen Sportlichkeit und Mercedes:


    - 63 AMG
    - 65 AMG
    - Black Series


    *hust*


    Naja, Sportfahrzeuge sind was anderes. Das sind eher komfortable, schnelle Fahrzeuge mit dicken Motoren... Sportlich ist da nciht viel. Das fängt schon an, wenn man nen Achtzylinder auf die Vorderachse eines SLK packt. Wie soll der Wagen mit der Vorderachslast überhaupt noch Kurven fahren können?
    Ist OK, wenn man 70 ist und Angst hat, bei mehr als 0,3g Querbeschleunigung die Dritten zu verlieren :D


    Nix für Ungut, Mercedes ist schon OK, bin auch schon viele davon gefahren, aber es sind Gleiter, keine sportlichen Fahrzeuge und auch die haben ihre Probleme, ich hab in dieser Hinsicht genug Insiderwissen.


    Edit: Sorry für das "Fremdwort Querbeschleunigung", als Benzfahrer kennt man sowas wahrscheinlich nicht... das hat so mit Kurvenfahren und so zu tun ;)



    Gruß
    Friede

  • Zitat

    Original geschrieben von Saphir MTK
    Umzug wurde nicht vollzogen, da ich ein Jobangebot im Vorstand mit dementsprechendem Gehalt angeboten bekommen habe.


    Chris, nichts für ungut. Aber deine Argumentation und dieser dogmatische BMW-Mercedes Grabenkampf haben etwas "jugendliches" an sich. Das mit dem Vorstandsposten setzt für mich ein etwas differenzierteres Denken voraus, wo einem eigentlich klar sein sollte, dass beide Marken ihre Stärken und Schwächen und ihre Daseinsberechtigung und Zielgruppen haben. Die jährlich über 1 Million BMW-Kunden sind ja nicht blöd.


    Mach doch mal eine Userpage, argumentiere doch mal etwas abgeklärter, dann glauben dir auch mehr Leute deinen CLS und deinen Vorstandsposten. So, wie der Thread bislang auf mich wirkt, passt das nicht zusammen. Sorry, aber da hat man eher den Eindruck, dein Vater hat einen CLS und du kennst BMWs nur vom hörensagen.


    Gruß
    Stefan

  • Zitat

    Original geschrieben von FHeller Das fängt schon an, wenn man nen Achtzylinder auf die Vorderachse eines SLK packt. Wie soll der Wagen mit der Vorderachslast überhaupt noch Kurven fahren können?

    Ich möchte nur zu bedenken geben, dass es auch extrem leichte 8-Zylinder-Triebwerke gibt, vgl. den neuen M3 E90, dessen Motor wiegt mit ~200 kg weniger als der 6-Zylinder in seinem Vorgänger.


    Audi packt die Motoren wg. ihrer Antriebskonzepte (Allrad/Frontantrieb) tatsächlich auf die Vorderachse, BMW und Mercedes packen sie zur besseren Balance hinter die Vorderachse. Dies dürfte auch beim SLK so sein ;) .

    formerly known as Fastisfast2fast