Was ich schon immer wissen wollte...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • normalerweise steigt der Druck bei hinterradangetriebenen BMWs hinten stärker beim Fahren als vorn... erscheint logisch wegen dem Antrieb/Schlupf hinten (zB kalt (10 Grad außen) 2,2 bar steigt auf 2,5 selten 2,7)


    bei aktuell leider montierten WR steigt er aber vorne deutlich schneller und stärker (kalt (0 Grad) 2,1 vorn sehr schnell auf 2,5, hinten auch bei flotter AB Fahrt nur 2,3), wie kann man das Phänomen erklären:confused:

  • Mikrofasertücher.


    Kürzlich im Küchenstudio meinte der Verkäufer, man dürfe lackierte Küchen auf keinen Fall mit Mikrofasertüchern abwischen, die würden zerkratzen. Ein Freund von mir, der in der Branche arbeitet, hat das bestätigt.


    Jetzt bin ich verwirrt, wofür man die Dinger nehmen sollte und wofür nicht. Wenn sie lackierte Küchenfronten zerkratzen sollten, zerkratzen sie auch Autolack. Oder Acrylscheiben. Oder Computermonitore.


    Wikipedia ist etwas unklar. Wie sieht das aus, wofür kann man die nehmen, wofür nicht?


    Gruß
    Stefan

  • uuh, das alte Thema :)


    Prinzipiell könnte man Microfasertücher wohl als abrasiv einstufen - und damit
    sind sie für bestimmte Oberflächen nicht gut geeignet


    Weiß ich von den Eigenschaften und möchte ich es auch = alles gut.


    Ich verwende fast nur Micro's für Leder - ich will davon etwas abtragen - nämlich den
    Schmutz unter Hilfe meiner Reiniger.



    Für Hochglanz Oberflächen, matte Lacke und (vor allem) unbehandelte Holzoberflächen sollte man sie wirklich nicht nehmen. Aber, das merkt man wirklich schnell :D


    (matt-Lack verträgt nicht mal ein normales Tuch <gg>)


    Für unsere Autolacke nehme ich nur sehr spezielle Micros - die super-flauschigen Teile.
    (Microfibre madness)


    Für Fenster/Autoscheiben meine normalen Microfaser-Tücher - für Spiegel dito - empfindliche Displays mit Spezial-Tuch.



    Eine Acryl-Scheibe habe ich damit noch nicht verkratzt - vielleicht sind meine aber zu stabil ;)


    Achso, meine Standard-Tücher kommen aus der Gebäude-Reinigung - werden häufig mit "stretch" bezeichnet.


    Die richtige Wäsche ist übrigens auch wichtig - gibt ein paar gute Anleitungen - die Spezial-Waschmittel sind mir allerdings nicht gut genug gewesen.


    Gruß
    Chrissy

  • Leider weiß ich immer noch nicht, welche Tüchen man statt dessen z.B. für Monitore, hochglanz Kunststoffe, Küchenfronten etc. nehmen kann. Wenn jemand einen Tipp hat, immer her damit.


    Gruß
    Stefan

  • Für empfindliche Oberfläche benutze ich Baby-Feuchttücher "extra sensitiv" (Alkohol- und Parfümfrei)


    Auf Computermonitoren hinterlassen die aber Schlieren.


    Also ich nehme Microfasertücher für all diese Anwendungen (die Flauschis von SirRichi:top:) und mache mir einfach keine Sorgen. Kratzerprobleme hatte ich bislang nur auf unbehandeltem Holz, was Chrissy ja auch bestätigt.

  • Microfasertücher werden doch sogar für Brillengläser mit beschichteter Entspiegelung verwendet. Erstaunlich, dass die abrasiv sein sollen. Ich habe die noch nie groß verwendet.


    Die Gefahr bei non-einmal Tüchern besteht vor allem darin, dass man sie nicht reinigt und sich Partikel in diesen festsetzen.

    formerly known as Fastisfast2fast

    Einmal editiert, zuletzt von Frank ()

  • Microfasertücher werden doch sogar für Brillengläser mit beschichteter Entspiegelung verwendet.


    Ich kenne mich bei Brillen nicht aus, aber Wikipedia schreibt:


    "In einigen Einsatzgebieten besteht wegen des relativ hohen Härtegrads des Materials Polyester die Gefahr des Entstehens von Mikro-Schleifspuren bei Daueranwendung. So können z. B. Kunststoffgläser von Brillen durch das Putzen mit Mikrofasertüchern irreparabel beschädigt werden."


    Gruß
    Stefan

  • Interessant! Heutzutage bestehen praktisch 99% aller Brillengläser aus Kunststoff. Der ist zwar meist gehärtet, aber mit Abrasivem sollte man da dennoch nicht ran. Die Entspiegelungsschicht ist dabei am empfindlichsten. Vielleicht sind diese Erkenntnisse bezüglich der Microfaser neu.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Es kommt wohl drauf an wie man putzt. Wenn man jeden Tag seine Brille mit aller Fingerkraft zwischen zwei Mikrofasertüchern zerreibt, dann wirkt sich das sicher auf die Haltbarkeit aus. Bei normalem Gebrauch einer Brille und halbwegs sanftem Putzen sollte man das kaum merken.



    Polieren hat immer was mit Abtragen zu tun. Drum nimmt man ja auch Wachs dazu. :crazy:

    Lieber ein bißchen verrückt als total doof... :p

  • Interessant! Heutzutage bestehen praktisch 99% aller Brillengläser aus Kunststoff. Der ist zwar meist gehärtet, aber mit Abrasivem sollte man da dennoch nicht ran. Die Entspiegelungsschicht ist dabei am empfindlichsten. Vielleicht sind diese Erkenntnisse bezüglich der Microfaser neu.


    Bekommst nach meinem wissen keine Schichten mehr ohne Hartschicht.
    Die Gläser vertragen die Microfasertüchr sehr gut und es wird meist auch von den Produzenten empfohlen.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Ich bin erst vor einem Jahr von mineralischen Gläsern auf Kunststoff bei der Brille umgestiegen.


    Mein Optiker empfahl mir - wie driver7 - Microfaser und das funktioniert wunderbar.


    Nutze ich auch für Displays ohne Probleme und sonstige Oberflächen - vielleicht gucke ich auch nur nicht genau genug hin. :)

    Grüße Peter

  • Verputzen einer Wand im Altbau bei der teilweise der alte Putz entfernt wurde da hohl: wieviel Putz darf beim anschmeissen per Hand (normaler Maschinenputz) wieder am Boden landen?


    Wenn Mann/Frau die Technik richtig erlernt hat und das Material in der richtigen Konsistenz angemacht wurde zwischen 0% - 10%. Selbst beim Anbringen mit der Maschine entstehen kleine (Spritz-)Verluste.
    Nicht in Ordnung ist, wenn die Hälfte am Boden liegt ;););)


    (Als gelernter Fliesenleger hab ich das oft genug machen müssen, daher die Erfahrungswerte)

  • Weiß einer, wie der Friseursalon im Film "Prinz von Zamunda" heißt????

    318tds -- der beschleunigt nicht; der nimmt Fahrt auf!!