Was ich schon immer wissen wollte...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich hab im Prinzip kein Problem ein angemeldetes Fahrzeug zu übergeben. ABER ich will meine Kennzeichen behalten. Dementsprechend muss ich das Fahrzeug abmelden um das neue Anzumelden.


    Ich werd sicher nicht warten bis das alte Verkauft ist um das neue Anzumelden.


    Gruß René

  • Wieso sieht man eigentlich gar keine Kleinwüchsige mehr ? Ich habe bestimmt 10-20 Jahre keinen mehr gesehen. Früher hat man öfter mal einen gesehen. Hat das einen Grund ?


    :confused:

  • Ja,


    a) der 88cm große bzw. kleine Alf-Darsteller Michu Meszaros ist kürzlich gestorben ;)


    b) seit ein paar Jahrzehnten ist die Medizin in der Lage bei Kindern, wenn Kleinwüchsigkeit diagnostiziert wird, das Wachstum mit Wachstumshormonen in Gang zu setzen.

  • Ja,


    a) der 88cm große bzw. kleine Alf-Darsteller Michu Meszaros ist kürzlich gestorben ;)


    b) seit ein paar Jahrzehnten ist die Medizin in der Lage bei Kindern, wenn Kleinwüchsigkeit diagnostiziert wird, das Wachstum mit Wachstumshormonen in Gang zu setzen.


    Oh, hätte ich nicht gedacht. :top:

  • Ich hab im Prinzip kein Problem ein angemeldetes Fahrzeug zu übergeben.


    Ich schon.
    Folgendes ist einem Freund passiert, ich zitiere aus einem anderen Thread :

    Ein Freund hatte das Dilemma. Fahrzeugwert 1.000 €uro, Käufer zahlt 500 €uro an, nimmt das Fahrzeug mit und dann "treffen wir uns am Donnerstag bei der Zulassungsstelle zum ummelden und Restsumme bezahlen", Brief einbehalten, "Käufer" nimmt Auto angemeldet mit.


    Donnerstag kein Käufer bei der Zulassung, Handynummer nicht mehr erreichbar.
    Tolle Wurst.


    Versuch der Abmeldung unmöglich, Kennzeichen liegen nicht vor.
    Versuch durch eidesstattliche Versicherung abzumelden laut Zulassung nicht möglich.


    Die Monate vergehen ... mein Kumpel zahlt weiter Versicherung und Steuern, dann "endlich" ein Ticket aus Hamburg von wegen falsch parken.


    Sofort Freunde in HH aktiviert die die Gegend im Umkreis Ticket absuchen, 50 € Belohnung ausgesetzt, zwei Tage später lagen die Kennzeichen in der Post.:D

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...

  • Abgesehen davon, dass hier nicht das "nicht abmelden" im Vordergrund stand, sondern das ganze Auto halb geklaut wurde - es ist und bleibt nun mal so, dass es einen gewissen Anteil Schmutzfüsse in der Menschheit gibt.
    Wenn man an so jemanden gerät, dann hat man ein Problem.
    Das kann ein nicht abgemeldetes Auto sein, oder ein Ebay Betrug oder oder oder.
    Ich denke, das Risiko ist nicht größer wie bei anderen Dingen wenn man halbwegs aufmerksam bleibt und wer das nicht ist der fällt auch auf ein "Supersonderangebotshandy" bei Ebay rein und muss sich an die eigene Nase packen.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


  • Selbst schuld:kpatsch:

    Breitmaulfrosch

    Mehr Käse = mehr Löcher..mehr Löcher = weniger Käse...Mehr Käse = weniger Käse?

  • Abgesehen davon, dass hier nicht das "nicht abmelden" im Vordergrund stand, sondern das ganze Auto halb geklaut wurde -


    Trotzdem hätte doch die Zulassungstelle handeln müssen, wenn man die Veräußerungsanzeige vorlegt. Die leiten dann auf jeden Fall die Zwangsabmeldung/Fahndung ein.
    Was natürlich dauern kann wenn das Fahrzeug nicht gefunden wird.

  • Das is richtig - ich hab aber manchmal das Gefühl, dass das auch je nach Zulassungsstelle und dem Machtgefühl des dortigen Personals unterschiedlich gehandhabt wird

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Da es nicht ganz bezahlt war, war es zwar nicht gestohlen (weil freiwillig übergeben) - aber unterschlagen (weil nicht voll bezahlt)

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Deswegen sollte man sich ja vom Käufer einen Ausweis mit Anschrift zeigen lassen und notieren!
    OK, kann auch nicht mehr aktuell sein, aber immerhin etwas.
    Ohne Anschrift geht auch eine Anzeige wegen Unterschlagung (was ich auch gemacht hätte) ins leere.

  • Die Standard-Gebrauchtwagenverträge haben sogar ein Feld für die Perso-Nr.
    Dann find ich den Kollega mit Hilfe der Polizei auch -> Unterschlagung.
    Ich hab den Eindruck, dass hier nicht mal ein Vertrag gemacht wurde, nur Handschlag.
    Und wenn gar nichts Schriftliches vorliegt, dann wär ich zur Rennleitung und hätte die Kiste einfach gestohlen gemeldet.
    Wenn der Kerl meint, mich verarschen zu müssen, kann ich das auch.

  • Dann hast Du den schwarzen Peter. Vortäuschen einer (anderen) Straftat könnte das heißen (Juristen finden da sicher was zutreffendes). Jedenfalls werden unwahre Angaben zu einer Strafanzeige sanktioniert.

  • Aber nur wenn der Käufer eine Quittung für die (angezahlte) Kohle hat - ansonsten wird so einem Kleinkriminellen vermutlich nicht so viel Glauben geschenkt wie einem geprellten Verkäufer...;)

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Hallo zusammen,


    auf Grund der neuen Motorentechnologie, frage ich mich aktuell ab wann sich ein Diesel im Vergleich zum Benziner rechnet.


    Gibt es dafür Vergleichsseiten wo man Neupreis, Versicherung, Steuer, Verbrauch, Jahreskilometer usw. eintragen kann? Im In habe ich nur das hier gefunden: http://www.fuel-pilot.de/ , da fehlen aber Versicherung und Steuer.



    Eigentlich ist für mich >25tkm/Jahr ein Diesel wohl immer die bessere Wahl, aber evtl. ist es ja doch nicht mehr so ein großer Unterschied von den jährlichen Kosten.

    DLzG
    Alexander

  • Der R8 Verkauf zieht sich doch noch etwas hin, da muss ich mal separat was zu schreiben. Kann man ein ganzes Buch mit füllen.


    Jetzt hat mir jemand einen guten Preis geboten, er will aber nur etwa 70% jetzt zahlen und das Auto dann nach Polen exportieren. Den Brief soll ich behalten, den Rest bekomme ich im nächsten Monat.


    Würdet ihr das machen?


    Gruß
    Stefan

  • Erst Geld, dann Ware. So war es schon immer, warum soll man davon abweichen? Er kann ja bis nächsten Monat reservieren. Lass dir ne Anzahlung geben, mach einen Vertrag, dass er das Auto bei Bezahlung auch 100% bekommt und wenn er nicht bezahlt, ist die Anzahlung futsch.

    Better call Saul!

  • Der R8 Verkauf zieht sich doch noch etwas hin, da muss ich mal separat was zu schreiben. Kann man ein ganzes Buch mit füllen.


    Jetzt hat mir jemand einen guten Preis geboten, er will aber nur etwa 70% jetzt zahlen und das Auto dann nach Polen exportieren. Den Brief soll ich behalten, den Rest bekomme ich im nächsten Monat.


    Würdet ihr das machen?


    Nicht mal bei einem 1000€-Auto und in D - ich vermute nicht, daß in Polen ein deutscher Brief notwendig und das ist das einzige, was Du dann noch in der Hand hast...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!