Bratpfanne gesucht

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hi
    ich bin auf der suche nach eine gußeisernen steakpfanne. in den küchenabteilungen der kaufhäuser gibts wohl nur noch beschichtete alupfannen, bzw edelstahlpfannen. kennt hier jemand einen onlinshop der diese dinger verkauft??
    besten dank ;)

    greez skipper773


    ----------------------------
    submarine sailing separates men from boys

  • Hallo


    Klick!


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Zitat

    Original geschrieben von Jan Henning
    Hallo


    Klick!


    Munter bleiben: Jan Henning


    :top: danke... sieht nicht schlecht aus, ist aber leider keine steakpfanne :rolleyes: ... irgendetwas ist ja immer

    greez skipper773


    ----------------------------
    submarine sailing separates men from boys

  • Zitat

    Original geschrieben von hotch
    klick


    165€ :eek:


    Hast du eigentlich mal bei google Steakpfanne oder Grillpfanne und Gußeisen als Suchbegriff verwendet? Da kommt sehr viel....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Zitat

    Original geschrieben von Jan Henning
    165€ :eek:


    Hast du eigentlich mal bei google Steakpfanne oder Grillpfanne und Gußeisen als Suchbegriff verwendet? Da kommt sehr viel....


    Munter bleiben: Jan Henning

    ... ja neee... is, klar :rolleyes: ich dachte nur, dass hier vielleicht sich schon mal jemand solch ein teil betsllt hat :rolleyes:

    greez skipper773


    ----------------------------
    submarine sailing separates men from boys

  • Hallo


    Ich kenne nur die kleine von Manufactum - und die ist eine gute Gußeisenpfannem, hat aber keine Riffel.... Ich kann drauf verzichten...


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Zitat

    hat aber keine Riffel.... Ich kann drauf verzichten...

    klar, schmecken tuts nicht besser,... aber das auge ißt mit. und für bratkartoffel ist steakpfanne nicht optimal ;)

    greez skipper773


    ----------------------------
    submarine sailing separates men from boys

  • Da die Antihafteigenschaft meiner SILIT "Domus" den Geist aufgegeben hat, bin ich auf der Suche nach einer neuen Pfanne. Da es bereits meine zweite "Domus" war, bin ich von deren Langlebigkeit nicht mehr überzeugt und will mal eine andere Firma probieren.


    Ein Küchenchef, mit dem ich zufällig Kontakt hatte, empfahl mir Pfannen von GASTROLUX oder der belgischen Fa. DEMEYERE. Da mir die GASTROLUX-Pfannen entweder zu niedrig oder zu hoch sind, hatte ich die DEMEYERE "Ecoglide" mit CERAFORCE-Keramikbeschichtung im Auge:
    http://www.demeyere-shop.de/Br…lide-Ceraforce-24-cm.html


    Keramikbeschichtungen sollen laut STIFTUNG WARENTEST höhere Temperaturen als TEFLON-Beschichtungen schadensfrei überstehen. TEFLON-Pfannen seien hingegen nicht selten nach einer einzigen Küchenpanne mit zu hoher Temperatur hinüber. Keramikbeschichtungen sollen laut der STIFTUNG jedoch nicht so abriebfest sein wie TEFLON.


    Für das scharfe Anbraten verwende ich eine SILIT mit e30-Beschichtung. Diese Pfanne ist langlebig, das erkennt man auch an der üppigen Garantiezeit von 30 (!) Jahren. Derzeit scheinen jedoch selbst Sterneköche bei Steaks auf Teflon zu setzen :confused:.


    Wie auch immer, nachhaltig irritiert hat mich am Montag "Der Haushalts-Check" mit Yvonne Willicks in der ARD, ab Minute 21:
    http://www.ardmediathek.de/tv/…31306384&bcastId=22834010


    Die preiswerte Supermarktpfanne von ALDI wird bsp.-weise vom italienischen Hersteller BALLARINI, die von LIDL von TEFAL hergestellt. Im Abriebtest des TÜV Rheinland kommen die preiswerten Pfannen sogar etwas besser weg als die Markenpfannen. Nach zirka 3 Jahren sind sie alle reif für den Schrott. Und der Sternekoch Björn Freitag hält nichts von Keramikpfannen.


    Also besser alle 2-3 Jahre eine neue, preiswerte Antihaft-Pfanne kaufen :confused:?

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Hallo


    Bitte zum "hoch erhitzen" oder "scharf anbraten" keine auch nur irgendwie beschichtete Pfanne kaufen.


    Schmiedeeisen oder Gußeisen. Natürlich unbeschichtet.


    Gußeisen gibt es gut von Skeppshult, Staub und Le Creuset in IMHO guter Qualität.


    Schmiedeeisen gibt es etliche von kleinen Herstellen, oder wenn es was mit "Marke" sein muß von Rösle.


    Beschichtete Pfannen sind für Omelett und Spiegelei, Iglu Buttergemüse, Frosta Pfannenfertiggerichte und Paniertes. Aber nicht für rohes Kurzgebratenes und Bratkartoffeln. Das geht in keiner beschichteten Pfanne so richtig gut.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Yepp, ich suche eine Pfanne mit Antihaft-Beschichtung für Ei & Co., fürs scharfe Anbraten nutze ich eine SILIT e30.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Hier habe ich persönlich mit zwei Herstellen keine guten Erfahrungen gemacht:


    Berndes und Fissler. Eigentlich gute Marken. :rolleyes:


    Positiv überrascht hat mich die Iittala-Pfanne die von Miele zum Küchenkauf gratis dabei war, genau so wie die Schulte-Ufer Romana mit dieser XXStrong-Beschichtung. Letztere hat bei mir die Fissler mit der sich lösenden Beschichtung ersetzt, aber noch kein ganzes Jahr im Einsatz.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Die SCHULTE UFER "Romana" ist ein bisserl teuer mit über 100 Öcken. Zudem scheint sie eine genoppte Bratfläche zu besitzen, das gefällt mir nicht.
    http://schulteufer-onlineshop.…anne_XXStrong/687028.html


    Die SCHULTE UFER "Globus" besitzt die gleiche "XX-Strong-Beschichtung" mit glatter Bratfläche und kostet weniger als die Hälfte.
    http://schulteufer-onlineshop.…us_Bratpfanne/164728.html


    Schade, dass Du noch keine Langzeiterfahrung mit dieser Beschichtung hast.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • SCHULTE UFER bekommt man hier recht günstig, ein Shop mit "Trusted Shops"-Siegel:
    https://www.porzellan-4u.de/To…3loj2dl7i4ckuhuikae1nsch2
    https://www.porzellan-4u.de/in…3loj2dl7i4ckuhuikae1nsch2


    EUR 39 inkl. DHL-Versand für die "Globus" im benötigten Format 24 klingt nicht schlecht und lässt mich von der ALDI-BALLARINI-Pfanne evtl. doch noch mal absehen. Wenn die Beschichtung in 2 bis 3 Jahren den Geist aufgeben sollte, wäre das zu dem Preis noch verschmerzbar. Wie gesagt, ich habe nach meiner Web- und TV-Recherche mittlerweile den Eindruck, dass man Pfannen mit Antihaft-Beschichtung allesamt nach ca. 1 bis 3 Jahren verschrotten kann - egal was die Dinger kosten.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Hallo


    Ja, das mit den "Noppen" ist schon anders. Preislich geht die 28er aber bei Amazon aktuell aber unter 80€ weg:


    http://www.amazon.de/Schulte-Ufer-6866-28-Bratpfanne-Romana-XXStrong/dp/B0000AL2HQ?tag=auto-treff-21 [Anzeige]


    Meine Mutter hat seit einiger Zeit (wie lange weiß ich nicht genau) eine Spring "Vulcano" im Einsatz. Sieht auch noch aus wie neu, obwohl sie nach jeder Benutzung in die Spülmaschine kommt. Kostet bei Amazon akutell ab 75€...


    Meine Mutter brät aber nie scharf an. Spritzt so :rolleyes:. Überhitzen kann da nicht vorkommen....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Wie gesagt, ich habe nach meiner Web- und TV-Recherche mittlerweile den Eindruck, dass man Pfannen mit Antihaft-Beschichtung allesamt nach ca. 1 bis 3 Jahren verschrotten kann - egal was die Dinger kosten.


    Das hängt meiner Erfahrung nach wirklich davon ab: Keine Spülmaschine (sic!) nur wenig Hitze, keinen Metall-, immer einen Holz- oder Plastikpfannenwender, nie mit Gabel, Messer oder Löffel in die Pfanne, Pfanne nie mit kalten Flüssigkeiten abschrecken usw...


    Ich habe so eine Spezialpfanne für japanisches Omelett (rechteckig, auch teflonbeschichtet) die hält schon zig Jahre, auch weil immer eben nur Omelett drin zubereitet wird....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • So viele Pfannen-Varianten, ich blick nicht mehr durch. Welche wäre denn z.B. gut für Lachssteaks? :confused:

    E46318i

  • Wenn bei mir die beschichtete Pfanne zu heiß wird, dann sind das Unfälle, die leider auch ab und an vorkommen :(. Klar gehe ich nur mit Gummiwendern in diese Pfannen. In die Geschirrspülmaschine kommt so eine Pfanne bei mir jedoch schon mal wöchentlich und ja, ab und an fülle ich nach dem Gebrauch schon mal Wasser zum Aufweichen ein :o. Ich warte jedoch ein paar Minuten bis sie sich einigermaßen abgekühlt hat.


    EDIT: Bei Fisch würde ich zur Antihaft-beschichteten Pfanne greifen.

    formerly known as Fastisfast2fast