Welches Tagesgeldkonto ?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Zitat

    Original geschrieben von Marco Scala
    Aktualisierung:


    ab 29.06 gibbet 3,35% beim BMW Online Sparkonto


    Na, das ist ja ein schwacher Schritt. Egal, Kündigung ist ohnehin raus :)

  • Zitat

    Original geschrieben von St Todesengel
    Nicht wirklich... die 3,85% gelten für neues Geld, sonst gibt es 3,6%. Und neues Geld kann auch ein Bestandskunde liefern. Neu ist alles Geld, was das Guthaben vom 01.05. überschreitet und was nicht von der Frankfurter Sparkasse kommt.


    Richtig. :top:



    Zitat

    Original geschrieben von karnin
    Lockangebot, befristet bis Ende des Jahres!
    Die DKB ist seit Monaten schon bei 3,55%; ich denke, die werden bald nachlegen und dann ist es Essig mit 1822.....


    Nicht ganz richtig... :flop:
    Auch die direkt hat die Zinsoffensive seit Anfang Mai. Somit schon länger.
    Im übrigen sind geplannte und vorhersehbare Zinserhöhungen bei einigen Banken zum Großteil längst in die Zinspolitik mit einberechnet.
    Ferner verstehe ich deine Annahme in der Hinsicht nicht, warum die DKB die Zinsen erhöhen soll (es bisher nicht gemacht hat) und die anderen Banken es nicht tun sollen!?
    :confused:



    Zitat

    Original geschrieben von Investor
    Hmmm...
    Die EZB hebt die Zinsen auf 4% und keiner reagiert... langsam sind 3% wohl zu "wenig"...
    Was tun, vielleicht die 1822 mit 3,85%?
    Ob die das halten können?


    Keiner reagiert? Grundsätzlich nicht falsch. a) Aus o.g. Grund, dass die Erhöhung bereits eingepreist ist
    b) damit verdienen die Banken Geld! Zinserhöhungen werden deutlich später im Tagesgeldbereich an die Kunden gegeben, Zinssenkungen sehr zeitnah.


    Nicht falsch ist aber auch nicht gleich richtig,
    denn im Festgeldbereich reagieren die Banken bei Zinserhöhungen meist schneller.
    Wenn wir beim Beispiel der 1822direkt bleiben: 1J. 4,25% - vor der Erhöung 4% .


    Und zur Frage ob die das halten können - ganz klar JA!


    Ich persönlich rechne sogar eher damit, dass eine baldige Erhöhung folgt. Ich tippe auf +0,2%...

    _________________________________________________________________


    Haben Sie beim Autofahren schon bemerkt, daß jeder, der langsamer fährt als Sie, ein Idiot ist und jeder, der schneller fährt, ein Verrückter?

  • Bei der 1822direkt sind es für "neues Geld" 3,6% +0,25%. Wird der Sockelzins von 3,6% zeitnah und zusätzlich angehoben werden <Glaskugelmode> ?

    Gruß, Karnin :)

  • Zitat

    Original geschrieben von karnin
    Bei der 1822direkt sind es für "neues Geld" 3,6% +0,25%. Wird der Sockelzins von 3,6% zeitnah und zusätzlich angehoben werden <Glaskugelmode> ?


    Verstehe ehrlichgesagt die Frage nicht ganz...
    bei dem Bonus von +,25% handelt es sich um ein zeitlich begrenztes Angebot - den "Sommerzins" Dieser ist den Angaben zufolge fix und besteht bis Ende des Jahres.


    Bei den 3,6% handelt es sich um den "normalen" Tagesgeldzinssatz.


    Wenn ich deine Frage richtig interpritiere, wäre die Antwort:


    der Sommerzins bleibt bis Ende des Jahre fix (ist ja festgelegt), daher bezieht sich meine Prognose auf die Angebung des Normalen Zinssatzes...
    D.h. wenns eintreffen sollte: 3,6+,2= 3,8% + 0,25 (Bonus) = 4,05% auf Täglich
    verfügbare Gelder = Tagesgeld ohne jegliche Kosten!


    Über die faire Abwicklung und Kontengestalltung kam auch erst vor einigen Tagen ein Bericht im ZDF Morgenmagazin...

    _________________________________________________________________


    Haben Sie beim Autofahren schon bemerkt, daß jeder, der langsamer fährt als Sie, ein Idiot ist und jeder, der schneller fährt, ein Verrückter?


  • Grundsätzlich nicht falsch ;) aaaabbbberrr:


    a) Eingepreist sicherlich. Die genannten Zinsen sind allerdings schon recht lange so. Gut, die ersten 25 Basispunkte waren eingepreist, die nächsten auch, die nächsten auch ... und wie lange noch? Wenn wir dieses Jahr noch mal 2 x 25 Bp sehen - sind die auch bei 3% eingepreist?


    b) Die verdienen solange damit Geld bis es die Konkurrenz übernimmt ;) So einfach isses ja dann doch nicht.

  • Zitat

    Original geschrieben von Investor
    Grundsätzlich nicht falsch ;) aaaabbbberrr:


    a) Eingepreist sicherlich. Die genannten Zinsen sind allerdings schon recht lange so. Gut, die ersten 25 Basispunkte waren eingepreist, die nächsten auch, die nächsten auch ... und wie lange noch? Wenn wir dieses Jahr noch mal 2 x 25 Bp sehen - sind die auch bei 3% eingepreist?


    b) Die verdienen solange damit Geld bis es die Konkurrenz übernimmt ;) So einfach isses ja dann doch nicht.


    Dachte, dass der Name "Investor" ein Grundverständniss der Matherie mit sich bringt - hab mich anscheinend geirrt... :rolleyes:


    Lies den Beitrag bitte genauer, oder wenigstens höflichkeitshalber bis zum Ende, es ist an und für sich alles genannt:



    Zitat

    Original geschrieben von NOMAAM



    Keiner reagiert? Grundsätzlich nicht falsch. a) Aus o.g. Grund, dass die Erhöhung bereits eingepreist ist
    b) damit verdienen die Banken Geld! Zinserhöhungen werden deutlich später im Tagesgeldbereich an die Kunden gegeben , Zinssenkungen sehr zeitnah.


    Es ist ein Zeitspiel, was da getrieben wird...
    z.B. Januar Zinserhöhung EZB, März werden die Tagesgelder erhöht, weil die Kunden nicht mehr drauf reagieren, aber grad so, dass es wieder zieht, und dass die Erhöhung im April/Mai wieder Gewinne bringt...



    Zitat

    Original geschrieben von NOMAAM


    Keiner reagiert? Grundsätzlich nicht falsch. .....
    Nicht falsch ist aber auch nicht gleich richtig,


    Somit hab ich dein aaaber längst vorweggenommen... danach ist auch die obige Erklärung nochmal anders vormuliert... wie gesagt einfach zu Ende lesen.


    Adios

    _________________________________________________________________


    Haben Sie beim Autofahren schon bemerkt, daß jeder, der langsamer fährt als Sie, ein Idiot ist und jeder, der schneller fährt, ein Verrückter?

  • Zitat

    Original geschrieben von NOMAAM


    Somit hab ich dein aaaber längst vorweggenommen... danach ist auch die obige Erklärung nochmal anders vormuliert... wie gesagt einfach zu Ende lesen.


    Adios


    Gilt für meins dann auch ;)


    Weiß nicht, was das dann bedeuten soll z.B. Januar Zinserhöhung EZB, März werden die Tagesgelder erhöht, weil die Kunden nicht mehr drauf reagieren, aber grad so, dass es wieder zieht, und dass die Erhöhung im April/Mai wieder Gewinne bringt...


    Edit: Ach und sorry, aber der Satz war für meine benannten Banken die letzten Jahre schlicht falsch: Zinserhöhungen werden deutlich später im Tagesgeldbereich an die Kunden gegeben

  • Hallo,


    hab mal ne Frage, ich bin Kunde bei der KSK, dort hab ich 2 Sparbücher mit Zuwachssparen, die auch noch ein paar Jahre laufen.
    Nun hatte mein Junior Konfirmation und hat 1800 Euros, die ich ihm gerne anlegen würde. Können ruhig für 4 Jhare festgeschrieben sein. Wo gehe ich hin und was gibts an Zinsen.
    Kostet das Eröffnen was und wie ist das wenn ich das Konto lösche, kostet das etwas????


    Gruß Kismet

    Glauben heißt nicht wissen.....

  • Zitat

    Original geschrieben von Kismet
    Hallo,


    hab mal ne Frage, ich bin Kunde bei der KSK, dort hab ich 2 Sparbücher mit Zuwachssparen, die auch noch ein paar Jahre laufen.
    Nun hatte mein Junior Konfirmation und hat 1800 Euros, die ich ihm gerne anlegen würde. Können ruhig für 4 Jhare festgeschrieben sein. Wo gehe ich hin und was gibts an Zinsen.
    Kostet das Eröffnen was und wie ist das wenn ich das Konto lösche, kostet das etwas????


    Gruß Kismet



    Wenns ne Filialbank sein soll, bietet die Dresdner Bank zur Zeit 4,35 % auf nen Laufzeitkonto (12 Monate). Eröffnungs- und Löschungsgebühren verlangen die meisten Banken nich.

  • Kann man das CashOne der 1822direkt eigentlich mit einem Banking-Programm und ohne Chipkartenleser bedienen (z.B. WISO MeinGeld) oder nur via Internet?


    Vor Jahren gab es nur Internet oder HBCI mit Chipkartenleser.....

    Gruß, Karnin :)


  • Das:


    * ab 5.000,- Euro erhalten Sie 2% p.a. auf die Gesamteinlage

  • Zitat

    Original geschrieben von Investor
    Das:


    * ab 5.000,- Euro erhalten Sie 2% p.a. auf die Gesamteinlage


    Das stimmt wohl!
    Und auch, dass man kein tägliches online-Update hat ....


    Aber: Wer hat schon mehr als 5000Öre auf einem Tagesgeldkonto?
    Sind alle so wohlhabend, dass das ein Auschlussgrund ist?
    Ich lege mehr Kohle in Festgeld, Termingeld oder in Fonds an ......



    Gruß
    Volker


  • Och, ich glaube einige ;)


    Festgeld - Bringt ja meist nicht viel mehr, machen daher viele nicht mehr.
    Termingeld - dito
    Fonds: Was für Fonds? Rendite? ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Investor
    Fonds: Was für Fonds? Rendite? ;)

    Jo, bin auch ganz Ohr, äh: Auge ;) . Auch im Hinblick auf die ab 2008/2009 kommende pauschale Abgeltungssteuer von 25% :p ....

    Gruß, Karnin :)

  • Termingeld: 8-9% .....


    Meine Fonds machen weit mehr als 5% ......


    usw...


    Wer mehr als 5000EUR plus mit nur 2-5% (Tagesgeldkonto) anlegt ist selber Schuld!!!



    Gruß
    Volker :rolleyes:

  • Zitat

    Original geschrieben von Ironheart79
    Termingeld: 8-9% .....


    Meine Fonds machen weit mehr als 5% ......


    :


    100% sicher?? Dann Butter bei die Fische: Termingeld wo? Fonds welche?


    Edit: Ach, das ganze wäre drigend, da ich dann direkt morgen meinen Job kündigen würde :D