Welches Tagesgeldkonto ?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Morgen zusammen,


    wie schon im Threadtitel angekündigt, suche ich nach einem (neuen) Tagesgeldkonto bei einer guten Bank. Bin momentan noch bei der DiBa, aber da dort die Zinsen "nur" bei 3% liegen und die Zinsgutschrift immernur jährlich ist, würde ich gerne wechseln.


    Nun hab ich über meine Emailadresse "web.de" nen Angebot von der DKB-Bank im Postfach. Hört sich alles sehr interessant an bei denen und es gibt noch nen Kreditkarte dazu, womit man direkt von seinem Tagesgeldkonto Geld abheben kann. Außerdem liegt hier die Verzinsung bei 3,3 %. Ich find allerdings bei der DKB-Bank keine Infos darüber, ob bei Überweisung oder so eine Gebühr erhoben wird. Durch das web.de Angebot bekomm ich außerdem noch einen 50Euro Gutschein dazu.


    Kann hierzu irgendjmd. Infos geben und wie sieht das aus mit der Kündigung bei der DiBa ... ist das kostenlos oder werden hier Gebühren anfallen ??


    Dank euch und Gruß
    Dominik

  • Ja, Online-Sparkonto ist 3,25%, aber das ja dann Festverzinsung ... Online Tagesgeld steht da nur 2,8%. Mir gehts darum, dass ich wirklich immer direkt an meine Kohle kann.

  • Zitat

    Original geschrieben von Dom24
    Ja, Online-Sparkonto ist 3,25%, aber das ja dann Festverzinsung ... Online Tagesgeld steht da nur 2,8%. Mir gehts darum, dass ich wirklich immer direkt an meine Kohle kann.


    Kannst Du doch.
    Monatlich bis zu 2000 EUR oder alles sofort gegen Vorschusszinsen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Vorschusszinsen


    PS:
    Was meinst Du mit "Festverzinsung"? Der Zinsssatz wird laufend angepasst, sogar extrem schnell nach unten und auch nach oben!

  • Ich bin seit einigen Jahren mit dem Tagesgeld bei der CC-Bank.
    Das Online-Tagesgeldkonto ist kostenlos und liegt aktuell bei 3,1% bei monatlicher Zinsausschüttung.
    Auch in der Vergangenheit lag die Bank mit den Zinsen immer im vordersten Feld - im Gegensatz zu anderen Anbietern die gelegentlich Lockangebote haben, sonst aber immer nur im Mittelfeld liegen.


    Eine gute Alternative falls du auch am Girokonto sparen willst: Kostenloses Girokonto bei Sparda, plus Sparda Online Cash (aktuell bei 3,0%). Vorteil: das Geld ist quasi sofort verfügbar. Bei Online-Umbuchung ist das Geld innerhalb von 5 Minuten auf dem Girokonto und kann bei an Cashpool-Automaten (Sparda, Citibank, Satander usw.) kostenfrei abgehoben werden

    Kofferraum statt Hubraum !

  • Zitat

    Original geschrieben von Ulf325Ci


    Eine gute Alternative falls du auch am Girokonto sparen willst: Kostenloses Girokonto bei Sparda, plus Sparda Online Cash (aktuell bei 3,0%).


    Genau meine Wahl :top:

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Naja,


    nach der letzten Zinsanpassung hat sich keiner der genannten gerührt und ebenfalls die Zinsen angepasst. Leitzins 3.75% -> Da könnten die genannten mal nen Viertel aufschlagen finde ich :)


    Aber an sich ist BMW Bank und DiBa schon okay, viel mehr gibts eben nirgends :)

  • Moin,


    da du nicht nur den höchsten Zinssatz sucht, sondern auch eine gute Bank, kann ich die als sehr gute Bank die BMW-Bank empfehlen. :top:


    Wenn du immer den höchsten Zinssatz haben möchtest, wirst du wohl kaum zum Schlafen kommen, denn heute bietet Bank X den höchsten Zinssatz und morgen die Bank Y.
    D.h. du bist dauernd am Wechseln.


    Daher meine Empfehlung einer sehr guten Bank. ;)


    Gruss


    Horst

    Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel und
    eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein!
    (Hippokrates 460-377 v. Chr.)

  • comdirect Tagesgeld Plus. 3,6% (ab 2.4.) plus 25 EUR Startguthaben. Habe dort auch noch das Girokonto, kostenlos und einen EUR pro Monat zahlen sie einem noch zusätzlich. Umsonst Geld abheben bei Cash-Group-Automaten.


    Alles was ich benötige. Das Geld von der DiBa habe ich abgezogen. Da müssen die erstmal wieder besser werden. ;)

  • Ja, ich glaub das Geld werd ich auch erstmal von der DiBa wieder holen und mir was neues suchen ... gibt momentan einfach bessere Angebote.
    Wie sieht das eigentlich aus, wenn ich mein Geld dort nun wieder abhebe, bekomm ich meine Zinsen, die bis dato angefallen sind, mitausgezahlt oder verfallen die ??
    Die 100 Euro für das 1\4 Jahr will ich schliesslich net verschenken :)

  • Zitat

    Original geschrieben von Dom24
    Ja, ich glaub das Geld werd ich auch erstmal von der DiBa wieder holen und mir was neues suchen ... gibt momentan einfach bessere Angebote.
    Wie sieht das eigentlich aus, wenn ich mein Geld dort nun wieder abhebe, bekomm ich meine Zinsen, die bis dato angefallen sind, mitausgezahlt oder verfallen die ??
    Die 100 Euro für das 1\4 Jahr will ich schliesslich net verschenken :)


    Kleiner Tipp:
    Konto komplett auflösen kostet vermutlich mehr, als einen Euro auf dem Konto stehen zu lassen.
    Am Jahresende kommen dann die Zinsen für die 3 Monate drauf.

  • Das Konto bei der DiBa muss man nicht auflösen. Meines ist jetzt schon seit Monaten auf 0,00. Vielleicht wird das ja mal wieder attraktiv.


    Zinsen verfallen definitiv nicht.

  • Kontoauflösung beträgt bei der DiBa aber glaub 0 Euro :)


    Frage ist ja, was mit den Zinsen passiert, wenn ich es auflöse ... ob die dann eben direkt gutgeschrieben werden ?

  • Hallo,


    ich klinke mich mal hier mit ein, da ich demnächst aus einem Erbe mehrere Postbanksparbücher überschreiben lassen muss.


    Was haltet ihr von diesen Geldmarktfonds, die ebenfalls täglich verfügbar sind? Die haben z.Zt. netto 3,45% (Sparkasse Deka-GeldmarktPlan ) oder 3,53% (Dt. Bank DWS Geldmarkt Plus ). Die liegen damit etwas besser als das klassische Tagesgeldkonto, sind trotz Fond genauso sicher und orientieren sich angeblich auch am Leitzins.


    MfG


  • Welche WKNs? Ich finde nur den Deka Geldmarkt EURO TF 977182 - Die Rendite bringt der aber nicht.


    Desweiteren gibt es zu bedenken (generell): Ausgabeaufschlag? Wie "sicher"? p.a.-Gebühren? Depotgebühren? etc etc.


    Mir ist aus diesem Segment nichts bekannt, was so sicher wie ein Tagesgeldkonto ist und wirklich mehr bringt. :)

  • Scheint der zu sein:
    DWS Geldmarkt PlusISIN: DE0008474230 WKN: 847423 Valoren-Nr.: 282671


    Fondsgesellschaft DWS Investment GmbH
    Auflegungsdatum 14.09.1994
    Geschäftsjahresende 31.12.2007
    Ertragsverwendung Thesaurierung
    Fondsvermögen (in Mio. EUR) 5237,53
    Zwischengewinn 0,56
    Kosten
    Kostenpauschale p.a.0,370%
    Gesamtkostenquote 0,370%
    Stand: 31.12.2005
    zzgl. erfolgsbezog. Vergütung 0,150%
    Ausgabeaufschlag 0,000%
    Kennzahlen (3 Jahre)
    Stand: 28.02.2007
    Volatilität (1 Jahr) 0,120%
    Alpha 0,570
    Beta 0,890
    Korrelation 0,930


    Anlagestrategie
    Investition in ein breites Spektrum von Euro- Geldmarktinstrumenten, inklusive attraktiven Asset Backed Securities. Durch kurze durchschnittliche Zinsbindung (in der Regel 1-3 Monate) von Wertpapieren, die auf den Bonitätsbereich AAA bis A fokussieren, nur geringe Zinsrisiken. Vorteile: Täglich verfügbar, renditestark, stetige Wertentwicklung, Anlage ab 50.000 EUR.