8 Wochen USA sind nicht genug oder da bin ich wieder

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

  • Super, ich pick mir mal 2-3 raus ud meld mich dann per PM bei dir.


    Wirklich fantastische Bilder, bestätigt mich nur noch mehr, dringend mal nach Amerika zu gehen.

    Better call Saul!

  • Die Fotos sind mal wieder der Hammer! :top:


    Wieviele Bilder machst du denn für eine HDR Komposition? Reichen hier 2?


    Gruß
    Bavarian

  • Zitat

    Original geschrieben von Monaco
    Tolle Bilder. Ich habe zuerst gedacht, Du hättest Postkarten abfotografiert, so unglaublich perfekt sind die Aufnahmen und Motive.
    Mit unglaublich meine ich nicht, daß ich DIr nicht abnehme, daß sie von Dir sind. Im Gegenteil, wenn diese Super-Bilder das Resultat Deines Hobbies sind, dann hast Du wirklich das Recht, stolz zu sein :top:
    Oder machst Du das professionell?


    reines ( teures ) hobby. und als professionel würde ich die bilder nicht bezeichnen.
    das hier ist profissionel:


    http://www.fatali.com/index-frame.php


    unten auf "view Fatali images" gehen. dafür kostet auch das eine oder andere bild auch schon mal einen schlappen tausender :eek:


    Zitat

    Original geschrieben von Pambour


    P.S. Bin auch Hobbyfotograf ( Eos 350D) früher Minolta :)


    auch mit der EOS 350 wären 90% diese bilder möglich gewesen. was hilft eine 1DsMKII wenn der fotograf nix taugt ;).



    @ scam2000


    wie "Christian" meinte, muß ich erst mal ein bisserl in die tastatur reinhauen. es würde keinen sinn machen die bilder ohne entsprechende kommentare einzustellen, da sich ja immer was dahinter verbirgt. aus zeitmangel wird das aber erst morgen passieren.


    Zitat

    Original geschrieben von 7eleven


    Wirklich fantastische Bilder, bestätigt mich nur noch mehr, dringend mal nach Amerika zu gehen.


    meine rede :D



    @ Bavarian


    normalerweiße reicht mir ein gut belichtetes RAW bild. da habe ich dann meistens genügend spielraum in der belichtung.
    z.b. bei:


    - Hidden Alcove
    - Dead Horse Point
    - The Sentinel
    - Farview Window


    ist es von vorne her schon zu sehen das es schwierig wird, mache ich ein bracketing ( drei aufnahmen, 1 überbelichtet - 1 normales - 1 unterbelichtetes ). diese drei aufnahmen haben ja wiederum im RAW einen großen spielraum. hat mir bisher also immer gereicht.


    - Horseshoe Bend
    - Mesa Arch
    - Entrance to Nowhere
    - Aztek Butte

    TRYING IS THE FIRST STEP TOWARDS FAILURE

  • Zitat

    Original geschrieben von Roughneck
    reines ( teures ) hobby. und als professionel würde ich die bilder nicht bezeichnen.
    das hier ist profissionel:


    http://www.fatali.com/index-frame.php


    unten auf "view Fatali images" gehen. dafür kostet auch das eine oder andere bild auch schon mal einen schlappen tausender :eek:


    Darf ich an so einen Spitzen-Hobbyfotografen respektvoll ein paar Fragen stellen:
    -Wieviel Nachbearbeitung erfordert ein Bild :confused:


    -Welche Nacharbeitung gilt als "erlaubt" und welche als "Fotomontage"? Beispiel Helligkeit und Kontrast korrigieren ist vermutlich in Ordnung, aber wenn man Farbverschiebungen macht (bis hin zu psychadelic) oder Farbersetzungen, gilt das noch als "authentisch" :confused: Weißt Du was ich meine?


    -Hast Du auch HDR (Highly Dynamic-Range) mit den Fotos gemacht :confused: Manche sahen so super reich in Farbe und Kontrast aus :top:


    Entschuldigung wenn das dumme Fragen sind, sie sind auch nicht als Kritik zu verstehen.

    Renne nach dem Glück, aber renne nicht zu sehr - denn das Glück läuft Dir hinterher !
    Mein Haus, mein Pferd, mein Auto

  • interessiert mich auch


    habe vor 20 Jahren Sterne fotografiert... dann pausiert und fange gerade wieder mit Spiegelreflex an...


    bin auch erschlagen, wieviel man heute so nachbearbeiten kann


    gibt es auch noch pure Fotografie? Läßt sich das in Klassen einteilen? Die, die aufwändig nachbearbeiten und die das nie machen würden?

  • TRYING IS THE FIRST STEP TOWARDS FAILURE

  • Zitat

    Original geschrieben von Roughneck
    das bild soll möglichst naturgetreu das wiedergeben soll was es darstellt. in dem fall bin ich fotograf, nicht grafiker.
    und da haben wir aber auch schon einen hacken an der ganzen geschichte. keine digitale kamera kann bisher manche bilder so wiedergeben wie es in natura war


    Danke für die ausführliche Antwort.
    Eine kleine Frage bitte noch, zB zu diesem Bild: The crack
    Das Bild sieht so aus, als ob Du (bitte verzeihe mir mein COREL-Photopaint-Vokabular) das Wasser mit dem Zauberstab selektiert hast und darauf z.B. einen starken Unschärfeeffekt angewendet hast.
    Ist das so oder sah das tatsächlich so fließend/nebelig?


    Sieht zB in dem Bild In the Narrows ebenso aus ?


    Wenn das so war, ist das eine noch "legitime" Korrektur in Deinem Sinne (fraglos, daß es dem Bild einen besonderen Effekt verleiht :top: )?


    Danke!



    @admins: irgendwas im Forum mit den Links ist kaputt. Die obeneingefügten Links gehen, wenn ich sie direkt in die URL-Leiste des Explorers reinkopiere, aber wenn ich die Links aus meinem beitrag klicke kommt einer "Forbidden-Fehlermeldung". Oder ist das nur bei mir so?

    Renne nach dem Glück, aber renne nicht zu sehr - denn das Glück läuft Dir hinterher !
    Mein Haus, mein Pferd, mein Auto

  • Zitat

    Original geschrieben von Monaco
    Wenn das so war, ist das eine noch "legitime" Korrektur in Deinem Sinne (fraglos, daß es dem Bild einen besonderen Effekt verleiht :top: )?

    Das ist keine Photoshop-"Montage". Einfach ein fliessendes Gewässer mehrere Sekunden belichten, dann kommt genau dieser Effekt zustande :)

  • richtig. ich habe einen graufiter verwendet. belichtungszeiten waren wie folgt:


    - Kolob Canyon / F 13 - 25 sec.
    - The Crack / F 6.3 - 5 sec.
    - The Narrows / F 18 - 30 sec.


    alles ISO 100.


    eine andere frage zum thema bilder verfälschen ist, wann beginnt denn die verfälschung? den eigentlich ist ja bereits der einsatz von vorsatzfiltern auch schon eine verfälschung. beispiel, der polarisationsfilter.

    TRYING IS THE FIRST STEP TOWARDS FAILURE

  • Sehr sehr gute Bilder :eek::eek:


    Jetzt weiss ich auch wieder warum ich doch kein (Akt-)fotograf geworden bin :rolleyes:


    Aber was mich auch interessieren würde: Wie kommt man in den PW-Bereich?


    Auf jedenfall: Weitermachen :top:

  • Respekt! So tolle Fotos habe ich lange nicht mehr gesehen.


    Grüße
    Tom


    By the way, mit welcher SW wurde das Album erstellt? Und die weissen Ränder an den Bildern?

  • @ Investor


    die passwort geschützte galerie wird vermutlich morgen freigeschaltet. muß halt noch ein bischen dazu schreiben.


    @ BigTom


    albumsoftware ist die typische fotocommunity-software.
    die rahmen der bilder sind mit Photoshop CS gemacht.

    TRYING IS THE FIRST STEP TOWARDS FAILURE

  • Zitat

    Original geschrieben von Roughneck
    @ Investor


    die passwort geschützte galerie wird vermutlich morgen freigeschaltet. muß halt noch ein bischen dazu schreiben.


    Super!!!

  • Hallo Roughneck,


    schöne Bilder hast Du da mitgebracht! Wirklich sehr, sehr gut!


    Mal sehen - vielleicht musst Du bald mal wieder ´ne Rolle nach Berlin schicken!


    Grüße

    ...sic transit gloria mundi...

  • Absolut großartige, wunderschöne Bilder! Ich bin wirklich beigeistert. :eek::top:


    Hast Du schon mal einen Überblick über Deine Ausrüstung gepostet?

  • @ mueckenburg



    Canon EOS 1DMKII
    Canon EOS 10D


    Canon EF 17-40 / 4
    Canon EF 24-70 / 2,8
    Canon EF 70-200 / 2,8 IS
    Canon EF 300 / 4 IS
    Canon EF 50 / 1,4
    Canon EF 100 / 2,8
    Canon EF 15 / 2,8 Fisheye
    Sigma 12-24
    Canon Zwischenring 25
    Canon Telekonverter 2x


    Stativ


    Rucksack



    leider alles viel zu teuer :(

    TRYING IS THE FIRST STEP TOWARDS FAILURE

  • Roughneck


    Danke! Ich hoffe, meine Anschlussfrage ist jetzt nicht zu dumm, aber wozu machst Du Dir die Mühe, zwei Kameragehäuse mitzuschleppen?


  • Huj, das ist ja locker ein schönes BMW Cabrio!