Auswandern: schon mal dran gedacht?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Nur mal ein Gedanke:


    Wenn ich manchmal beim Zappen bei diesen Auswander-Sendungen hängenbleibe, sind doch die "Spontanauswanderer" ohne vorher ein paar mal in dem Land gewesen zu sein eher die, die dann wieder zurückkommen?


    Bei mir gehts im Januar "nur" in die Schweiz, 3 Stunden Fahrt von meiner jetzigen Heimat. Firma nahe dem Bieler See, in Studen, und für die 3 Monate Probezeit erstmal nur ein Zimmer in Grenchen, 20km weit weg. Wenn nicht klappt oder mir nicht gefällt: Hallo Deutschland. Aber ich kuck schon, dass ich mich dort integrieren kann, kenne die Gegend schon und Schweizer find ich eh sehr höflich.


    Grüsse
    Jochen


  • Fuer mich ist allerdings Fakt, ich werde solange hierbleiben bis ich zur deutschen die US Staatsbuergerschaft beantrsagen kann, dann bin ich fuer alle Ewigkeit flexibel :-)


    Geht das denn überhaupt? Doppelte Staatsbürgerschaften sind doch afaik nach deutschem Recht gar nicht möglich.


    Gruss
    Andreas

  • wieso holt ihr so peinliche Threads hoch:crazy:


    ich habe das Thema die letzten Jahre komplett durch, war kurz davor zu gehen; aber bin letztlich zu bequem gewesen


    und es gibt kein Land der Welt, wo es einem so gut geht wie hier und ich brauche halt auch Straßen ohne Limit:crazy:


    D:top:

  • Geht das denn überhaupt? Doppelte Staatsbürgerschaften sind doch afaik nach deutschem Recht gar nicht möglich.

    Gruss
    Andreas


    Beibehaltung kann man beantragen, man muss aber Gruende haben. Ist aber nicht sonderlich schwer, Familiaere Bindungen, Eigentum in D-Land etc. reichen aus dann kann man dual-citizenship haben.

    Link: http://www.germany.info/Vertre…ltung/__Beibehaltung.html

    Einmal editiert, zuletzt von Buckyball ()

  • So, nun ist es soweit. Auch ich sage dann mal Tschüss! :)
    Aber ab morgen geht es unbefristet erst einmal nach Frankreich an die Cote. :top:


    Ich behalte aber die Staatsbürgerschaft, weil mir noch eine ganze Menge an Grund & Boden hier in DE gehört. Außerdem ist das vielleicht nur die Zwischenstation. Mal sehen. Ich habe nun viel vor, viel riskiert und hoffe dass mir auch das Glück ein wenig hold ist.


    Ab & an werde ich aber Treue beweisen und hier vorbeischauen.


    Lasst es euch alle gut gehen! Ich wünsche euch was! ;) :cool::top:

    Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem endlosen Meer. (Antoine de Saint-Exupèry)

  • Ich schaue mir im Sommer die USA nochmal knapp 3 Wochen an und werde versuchen so viel Eindrücke wie möglich mit zu nehmen. In erster Linie um meine Eindrücke nochmal zu festigen.
    Ich träume schon lange von den USA möchte es mir aber wie gesagt erst noch ein paar mal in echt und Farbe anschauen bevor ich eine endgültige Entscheidung treffe.


    Youngdriver

  • USA ist für mich keine Option mehr, eher andere Richtung. Aber Frauchen und ich sind beide Immigranten in der CH, fühlen uns da so wohl, werden wohl bleiben.

    Brauner Massen Wahn


  • Hui! Ein riesen Schritt, den BMW Treff zu verlass... ääähh das Land zu verlassen. aber die´ham ja da bestimmt auch Internet :)



    Alles Gute für all deine Pläne!

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Sali zamme!


    Bin jetzt seit 4 Monaten in der Schweiz und werde es wohl auch bleiben.


    Fast problemlos migriert und hoffentlich nie ausgeschafft :D


    Und schon mein Auto hier versiegeln lassen. Autobrill, klasse Firma :cool:


    Ciao
    Jochen

  • Sali zamme!


    Bin jetzt seit 4 Monaten in der Schweiz und werde es wohl auch bleiben.


    Fast problemlos migriert und hoffentlich nie ausgeschafft :D


    Moin,


    falls Du mit Kinder dort bist, lernen sie nun noch eine Fremdsprache dazu. :D


    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,762795,00.html


    Ausschaffen werden sie Dich wohl nicht, aber anerkennen?


    Gruss
    Horst

    Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel und
    eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein!
    (Hippokrates 460-377 v. Chr.)

  • Ich hatte mal ein Jobangebot in Spanien, Ampuriabrava. Hat dann leider aus gesundheitlichen Gründen nicht geklappt. Dafür wäre ich dann gegangen, aber so reizt es mich nicht sonderlich.

  • Ja, nun kann man ja die europäische Freizügigkeit zu seinen Zwecken nutzen und nicht nur als etwas negatives sehen (oh Gott, die Polen kommen). Unter den vielen EU-Staaten müssten ja eigentlich viele dabei sein, wo es besser ist als hier. ;)

  • Sorry, dass eine Leiche aufgefrischt wurde, aber die Aktualität erfordert manchmal solche Schritte.


    Nachdem das Berufsleben in Kürze so gut wie abgeschlossen ist, denke ich ernsthaft an eine Auswanderung - mir schwebt Puerto de la Cruz (Tenerife) ein.


    Folge wäre der Verkauf meiner ETW sowie Kauf einer Wohnung im Zielgebiet - ein zurück wäre in Zeiten von Immobilienblasen ein finanzielles Desaster.


    Das Unternehmen "Auswanderung" hätte jedoch unumkehrbare Konsequenzen.

    Spontan fällt mir ein:


    - Aufgabe der Kranken- und Pflegeversicherung (man kommt vermutlich nie wieder rein). Im Zielgebiet wäre vermutlich nur Privat möglich

    - keine Spanisch-Kenntnisse (wenn immer öfter ein Arztbesuch erforderlich wird, sollte man wissen, was genau erforderlich ist)

    - Besteuerung

  • Auf Teneriffa gibt es genug deutsch sprechende Ärzte. Integration sieht aber anders aus.

    Wenn du nur in Puerto bleibst kommst du auch ohne Spanisch durch.

    Teneriffa ist aber erst dort schön, wo nicht die Horden von Touristen hinkommen (Loropark z. B.) oder ausgewanderte Rentner in einer Parallel Gesellschaft leben.

  • Und warum dann das ganze?


    IMHO völliges No-Go. :thumbdown:

    Wenn man sich nur in einer Ex-Pat-Umgebung bewegt, dann ist das mMn kein NoGo.


    Ob man das dann unter Auswandern versteht (keinerlei Integration) ist dann wieder eine andere Sache.


    Läuft die Rente bei Rentempfängern nicht normal weiter (inkl. Krankenversicherung)?

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!