Auswandern: schon mal dran gedacht?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Deutschland ist ja eigentlich ein sehr angenehmes Land.


    Trotzdem gibt's Dinge, die man hier nicht realisiern kann.


    Ich habe so eine latente Idee: Pilotenschein machen eine kleine Maschine kaufen (Gesamtaufwand ca. 250k€) und dann in Afrika oder Südamerika als Postflieger, Lastenflieger oder für Touristen tätig werden...


    Halt ein bisschen Abenteuer, was ich hier nicht bekommen kann.


    Hat jemand schon mal ähnliche Gedanken gehabt?

  • Zitat

    Original geschrieben von scam2000
    Deutschland ist ja eigentlich ein sehr angenehmes Land.


    Was aber imho immer schlechter wird.


    Ich habe da wohl schon dran gedacht, in richtung Karriere wäre es dann aber eher Schweiz oder Österreich.


    Als Abenteuer vielleicht die Karibik, Tauchlehrer oder Jetski-Verleiher oder so irgendwas :D :top:

  • Zitat


    Deutschland ist ja eigentlich ein sehr angenehmes Land.


    Ist wohl war.

    Zitat


    Trotzdem gibt's Dinge, die man hier nicht realisiern kann.


    ist aber auf der ganzen Welt so!


    Zitat


    Ich habe so eine latente Idee: Pilotenschein machen eine kleine Maschine kaufen (Gesamtaufwand ca. 250k€) und dann in Afrika oder Südamerika als Postflieger, Lastenflieger oder für Touristen tätig werden...


    Schon mal an die Unterhaltungskosten gedacht? :eek:


    Zitat


    Halt ein bisschen Abenteuer, was ich hier nicht bekommen kann.


    Deutschland ist leider ein Land, wo es mehr ums Materielle geht, ob´s schlecht oder gut ist, sei mal dahin gestellt.


    Zitat


    Hat jemand schon mal ähnliche Gedanken gehabt?


    Ständig.

  • Zitat

    Original geschrieben von scam2000
    Ich habe so eine latente Idee: Pilotenschein machen eine kleine Maschine kaufen (Gesamtaufwand ca. 250k€) und dann in Afrika oder Südamerika als Postflieger, Lastenflieger oder für Touristen tätig werden...


    Hast Du keine Frau oder Familie?

  • Zitat

    Hat jemand schon mal ähnliche Gedanken gehabt?


    Ja, alles schon konkret geplant. Habe auch keine Ahnung was wir hier noch sollten.

  • Ich bin spätestens nach dem Studium weg :)


    Liegt aber hauptsächlich am Klima und der Tatsache, dass der Großteil der Leute eine in meinen Augen beschissene Einstellung hat (z.B. Neid, Missgunst)


    MfG Alex

    Ski WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen

  • Zitat:
    --------------------------------------------------------------------------------


    Hat jemand schon mal ähnliche Gedanken gehabt?
    --------------------------------------------------------------------------------


    Seit langem immer wieder - und damit es nicht dabei bleibt wird es wohl im September so weit sein wenn alles so weiter läuft...

  • Zitat

    Original geschrieben von AWgap
    Ich bin spätestens nach dem Studium weg :)


    Liegt aber hauptsächlich am Klima und der Tatsache, dass der Großteil der Leute eine in meinen Augen beschissene Einstellung hat (z.B. Neid, Missgunst)


    MfG Alex


    :top: Ist bei mir genauso. Ich habe schon immer eine riesiges Verlangen im Süden zu wohnen, wo auch immer. Hier glaube ich, werde ich nie richtig glücklich werden. Am meisten liegt das an der Mentalität der Menschen hier. Dazu kommt das Wetter. Ich könnte mir auch wunderbar vorstellen mit einen 30m² Stübchen in Lissabon oder Barcelona, oder sogar Südamerika zu hausen, und einfach das Leben zu leben.


    Was mich hier hält ist nur mein Job, einfach wegschmeissen, was ich mir aufgebaut habe, möchte ich ja dann doch nicht.


    Aber es zieht mich jeden Tag an, wie ein Magnet...

  • Zitat

    Original geschrieben von Ruan
    Ich könnte mir auch wunderbar vorstellen mit einen 30m² Stübchen in Lissabon oder Barcelona, oder sogar Südamerika zu hausen, und einfach das Leben zu leben.


    Wow... wusste gar nicht, dass du so ein Romantiker bist ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Zicke1703
    Wow... wusste gar nicht, dass du so ein Romantiker bist ;)


    Du weist vieles von mir nicht. :)


    Es ist eben so: es geht mir überhaupt nicht schlecht, im Gegenteil. Aber egal was passiert, das richtige Glücksgefühl wird bei in Deutschland glaube ich nie aufkommen. Denn dazu sind die meisten Menschen hier einach zu kaltherzig und ungesellig, zu unfreundlich.

  • Zitat

    Original geschrieben von Ruan
    Du weist vieles von mir nicht. :)


    Okay.... da haste auch wieder recht

  • Jo, hatte mich schon vor über einem Jahr mit dem Gedanken befasst und schon einige Info´s im Netz gefunden, ABER realisiert bisher noch nicht. :rolleyes:
    Mich würde ja Skandinavien reizen, liebe die raue Seeluft - überhaupt geht´s dort oben im Vergleich zu vielen anderen europ. Ländern gemäßigter zu, dazu freundliche Leute (kenne das aus einigen DK-Urlauben! :D)! ;)
    Vor allem bieten diese Länder - im Vergleich zu bsp. Italien & Spanien - insbes. für spätere Zeiten eine bessere Altersvorsorge, auch wenn hierzu sehr viel von einem selbst geleistet werden muss.
    Na ja, noch wäre es für so ein Vorhaben nicht zu spät, entweder es ergibt sich berufl. so eine Chance oder wenn´s mit der Schule klappen sollte, dann wär´s im Anschluß noch eine Möglichkeit. ;)

  • Micha2002, habe Frau aber noch keine Kinder. Aber die kommen auch mal einige Jahre alleine klar :D Oder kommen mit... bzw. kämen mit


    @ xumuk: die Unterhaltskosten werden durch die Einnahmen kompensiert und hoffentllich bleibt noch was zum Leben übrig.


  • Guter Thread :top: . Wollte ich schon lange mal erstellen, aber es hat mir der richtige Aufhänger gefehlt.


    Kommen ja auch genug Serien zu dieser Thematik im Fernsehen. Im Übrigen auch eine Folge, wo ein ehemaliger Lufthansa-Pilot seine Dienste irgendo (in Thailand) angeboten hat - mit Erfolg, wer fliegen kann kriegt wohl überall einen guten Job.


    Ich habe mir sehr lange Gedanken darüber gemacht und bin zu folgendem Schluß gekommen:
    Die, die es packen können, wandern oft nicht aus, weil sie es auch hier auf die Reihe bekommen und
    -einerseits weniger Veranlassung haben auszuwandern
    -andererseits tendentiell eher "wertkonservativ" sind (andernfalls hätten sie es nicht zu in Deutschland zu etwas gebracht) und damit weniger offen für ganz andere Lebensweisen.
    Die, die aus Deutschland "flüchten" sind die, die es hier zu nichts gebracht haben und auch im Ausland rumkrebsen werden.


    Ausgenommen sind antürlich solche, die der Beruf (so wie mich) ins Ausland verschlägt, aber das ist wieder was anderes.


    Dabei denke ich, die meisten (obiger Gruppe) würden glücklich, wenn sie mal auswandern würden. Sie tun es nicht, weil sie ihr Leben und ihren Erfolg halt immer mit dem ihrer Freunde, Nachbarn oder Verwandten vergleichen und sich dabei nicht vorstellen können, daß man auch völlig anders glücklich werden kann.

    Renne nach dem Glück, aber renne nicht zu sehr - denn das Glück läuft Dir hinterher !
    Mein Haus, mein Pferd, mein Auto

  • Ich bin 1999 nach Schweden ausgewandert und bereue es bis jetzt absolut nicht. :top:
    Hat alles seine Vor- und Nachteile aber die Vorteile überwiegen immer noch also bleib ich da. Nach Deutschland möchte ich wohl angesichts der dortigen Entwicklung nicht mehr zurück, dann schon lieber in ein anderes Land weiter wandern. Ich kann's nur jedem empfehlen, tut nicht weh und erweitert den Horizont. :D


    Gruss,
    Stephan

  • Es vergeht kaum eine Woche, in der ich nicht ans Auswandern denke.


    Im Moment schaue ich mich nach einen Job in UK oder Schweiz um.


    Es muss aber alles familientauglich sein.


    Ich kann diese soziale Zwanghaftigkeit in D nicht mehr abhaben....


    Fly

  • Ja, würde vieles hier gerne zurücklassen und vielleicht vergessen.


    Irgendwo nochmal ganz von vorne anfangen. Da gehen die Gedanken von Schweden bis in die Südsee.

    Ein Schlurftanz im Sand erspart den Stachelrochenbrand.

  • Zitat

    Original geschrieben von Monaco
    Die, die aus Deutschland "flüchten" sind die, die es hier zu nichts gebracht haben und auch im Ausland rumkrebsen werden.


    Ein so'n Beispiel habe ich in einer dieser vielen Auswanderer-Soaps gesehen. Eine Familie packt die Koffer und fährt mit dem gesamten Hab und Gut nach Spanien. Dort angekommen ziehen die Eltern los und fragen in Kneipen und Hotels nach Arbeit... :kpatsch:


    Wenn man das ganze von vornerein gut plant und sich vorher um einen Job kümmert, kann der Neuanfang bestimmt mal was werden und das Leben verbessert sich dort eventuell.


    Ich träume auch davon. Amerika, GB oder Südafrika reizen mich am meisten, aber ich denke nicht dass ich den Mumm habe das ganze mal zu verwirklichen. :(

  • Monaco, habe ähnlich klassifiziert wie du, es gibt vermutlich zwei Hauptgruppen:


    a.) Gescheiterte, die ihr letztes Glück suchen im Ausland


    b.) sehr Erfolgreiche, die überall erfogreich sind, aber eine Herausforderung suchen


    aber beides ist ok, finde ich, Hauptsache man verharrt nicht ...


    Overall finde ich D ein sehr gutes Land, man sollte sich genau überlegen, was woanders besser und schlechter ist


    Nur meinen Traum (?!) Buschpilot, also Fliegen und Abenteuer kann ich hier in D nicht verwirklichen, was mich hält: sicheres, hohes Gehalt, gutes Leben, kostenloses Auto, null Risiko, doppelte Netze überall etc etc


    Da ich leider meine Berufung Pilot nicht verwirklicht habe, denke ich halt manchmal, dass neben der ganzen materiellen Schei§§e eigentlich sowas zählen sollte ... aber ich bin am Ende vermutlich auch zu faul und feige, es zu tun...


    edit: :top: an alle anderen, die es schon getan haben