iPhone von Apple

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Eine kurze Frage mal zu dem neuen Downloadmanager in Safari.


    ich hatte gestern Abend bei einen von diesen freehostern einen Downloads 800 MB gestartet über mein iPhone, über WLAN.


    Das Handy ist kontinuierlich an geblieben, aber halt Display aus und gesperrt.


    und bei 750 MB circa ist der Downloads gescheitert.
    daher die Frage, nach welcher Zeit, bricht er denn automatisch ab? Dann müsste ich ja theoretisch jede halbe Stunde einmal mein Handy kurz entsperren um dieses zu umgehen oder nicht?


    ich dachte jedenfalls nur, bevor ich den Computer bei dieser langsamen Geschwindigkeit stundenlang laufen lasse, mache ich das vom Handy und hole mir die Datei dann vom Handy wieder runter.

  • Danke dir aber ich glaube das ist nicht mein Problem. Die sprechen ja von 30 Sekunden. Bei mir muss es ja irgendwie deutlich länger sein. Wo ich letztes Mal drauf geguckt hatte hatte ich 400 MB geladen und bei 80 Kbs Geschwindigkeit dürften 250 weitere Megabyte irgendwie so bestimmt 40 Minuten gedauert haben. Und dann bricht er ab.

  • Bow....


    so sehr ich apple liebe. so sehr hasse ich es...


    seit heute morgen versuche ich mit dem alten PC (alter i3 asus vivo pc mit win 10 home) mein iphone 11pro auf ios 14 zu bringen.

    (ich weiß es geht auch overtheair, aber bei so großen komplett updates mache ich das nie)


    ich weiß, das man nur das immer das orignale lightning nehmen muss, alles gemacht


    aber immer bricht das ding up mit fehler code

    3500


    ich brech zusammen, echt

  • Aber warum machst du dir das Leben so schwer?


    Der flasht ja das Telefon nicht on the fly, sondern lädt das Gesamtpaket runter und prüft es dann vorm Update.

    Das kann man doch OTA runterladen und während dem Flash ans Ladegerät hängen.


    Wobei ich nichtmal das gemacht habe. OTA Download innerhalb 10min und dann mit 65% Akku so geflasht.

  • ich weiß es geht auch overtheair, aber bei so großen komplett updates mache ich das nie

    Und warum nicht?

    Über Nacht an Strom und ins Wlan gehängt ist es bis heute früh ganz von alleine durchgelaufen. :top:


    Iphone 6s

  • also man sagt eigentlich das eine reine neuinstallation deutlich besser und stabiler ist als over the air, das hab ich eigenlich immer so gemacht wenn ein neue IOS kam


    bei den kleinen sachen mach ich das auch....


    nur würde ich mal gern den grund wissen, warum immer zirkus ist, wie jetzt, der fehler code sagt nämlich nix aus

  • sorry verstehe ich gerade nicht.

    du rätst als zu OTA?


    Ja nach dem entpacken von Itunes muss dieser Fehler kommen

  • ich mach grad nochmal nen versuch, akku 90%.... Stormsparen war eben an, wird aus geschaltet....


    wenns dnan nicht geht nochmal meinen PC und abwarten

    Sehe die Notwendigkeit, über iTunes zu gehen ehrlich gesagt auch nicht. Weshalb auch? Es wird ja bei einem Major-Versions-Wechsel kein Delta-Update gemacht, sondern ein Full. Auch bei OTA. Erst bei den Zwischenversionen kann es von Vorteil sein, nicht das Delta einzuspielen sondern das vollständige Paket. Jedoch meiner Erfahrung nach nur bei Problemen.


    Seit es OTA Updates beim iPhone gibt, installier ich diese. Sprich immer nur das Delta. Ein völlig neues System kommt ja so oder so spätestens beim nächsten iPhone-Wechsel wieder mit (klar, da schleppt man dann noch gewisse Altlasten wieder mit, aber das ist ja beim Update via iTunes auch nicht anderst). Hatte in all den Jahren (genau genommen seit Juni 2009 soweit ich mich erinnern kann, nie auch nur das kleinste Problem bei einem iOS Update

  • Ok Gut, ich habs nun auch entnervt ota gemacht, dann bricht es hier ab, dann da..... schlimm



    dennoch wollte ich den plan umsetzen mir ne kleine 500gb ssb zu kaufen und nur windows und itunes drauf installieren und dann bei bedarf in meinen richtigen pc rein und das auhc als datenbackup nutzen....

    es macht mit dem kleinen vivo keinen sinn mehr und mein richtiger rechner mit den daten vollballern hat mich früher schon gestört-

  • iTunes oder jetzt die Integration des Telefons in den Finder ist in meinen Top 10 des größten Schrottes, den Apple je produziert hat recht weit oben, dass ist einfach notorisch unzuverlässig, daher versuche ich es zu vermeiden, wo es geht.


    Seitdem es die Option gibt habe ich ausnahmslos alle Updates von iPhone & iPad auf allen Geräten im Haushalt nur so gemacht, das hat bislang immer problemlos funktioniert. Alleine das Kabel dafür raus zu kramen wäre mir zu lästig;)

    Zitat

    dennoch wollte ich den plan umsetzen mir ne kleine 500gb ssb zu kaufen und nur windows und itunes drauf installieren und dann bei bedarf in meinen richtigen pc rein und das auhc als datenbackup nutzen....

    es macht mit dem kleinen vivo keinen sinn mehr und mein richtiger rechner mit den daten vollballern hat mich früher schon gestört-

    Warum willst Du dafür Windows extra installieren? Kopier das Verzeichnis in dem die Backups liegen auf ein externes Laufwerk und leg an der ursprünglichen Stelle einen symbolischen Link darauf an. iTunes musst Du natürlich trotzdem installieren.

  • Was genau willst du denn Sichern?

    Das iPhone wird doch in der Apple Cloud gesichert, oder etwa nicht?

    Und meine Bilder werden per Google Photo in der Android Cloud gesichert, da gibt es mehr Platz als bei Apple ;)


    Und zugreifen kannst du auf beide Clouds direkt vom PC, da brauchst du auch kein Kabel für.

  • Die klaut, damit komme ich nicht so recht, das Abo habe ich vor drei oder vier Monaten gekündigt. Weil der Speicher sowieso nie ausreichte. Ich bin da altmodisch komme ich sicher lieber bei mir auf dem Computer und da ich eh nur mit externen Festplatten und alles so Rumhampel und Wechselrahmen. Wäre das meine Wahl.

  • Was für ein Abo?

    Die Cloud wird doch automatisch eingerichtet, ist kein Abo, wenn dir 5GB reichen.

    Und die Bilder sind billiger bei Google gesichert

  • Zitat

    Das iPhone wird doch in der Apple Cloud gesichert, oder etwa nicht?


    Kann man einrichten, persönlich sichere ich lieber auf meinem lokalen Rechner, Datenschutz und so... Der weitere Vorteil eines Backups auf dem lokalen Rechner: Wenn es verschlüsselt ist, werden auch Kennwörter mit ins Backup aufgenommen.



    Zitat

    Die Cloud wird doch automatisch eingerichtet, ist kein Abo, wenn dir 5GB reichen.


    5GB dürfte aber für ein Backup des iPhones etwas knapp sein, wobei es 50GB auch schon für 1 EUR im Monat gibt.



    Zitat

    Und meine Bilder werden per Google Photo in der Android Cloud gesichert, da gibt es mehr Platz als bei Apple


    Vorteil der iCloud Fotos ist vor allem der geräteübergreifende Abgleich, das geht deutlich über ein reines Backup hinaus.