iPhone von Apple

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich verwende dafür den MediaCoder iPhone Edition (Freeware) auf dem PC und überspiel dann den Film auf das iPhone. Allerdings benötigt ein 2-Stunden-Film schon mal fast ein GB, dafür hat man eine SUPER-QUALITÄT mit Spitzen-Ton!


    EDIT: "z" nachgeliefert, damit ihr leichter lesen könnt :D

    Gerät zur Bekämpfung von Krankheiten: |==[)XXXX>——

  • Macht denn die Batterie bei 2 Stunden Film schauen überhaupt mit?

    Mein Coupe


    "The significant problems we face cannot be solved by the same level of thinking that created them."
    —Albert Einstein

  • Zitat

    Original geschrieben von hanspeter
    Macht denn die Batterie bei 2 Stunden Film schauen überhaupt mit?


    Mein Akku ja (der Akku ist zwischenzeitlich 9 Monate alt und wird ernsthaft gepflegt (also Aufladung erst, wenn das rote Symbol erscheint und dann wird in einem Zug so lange geladen, bis "0 Minuten" als Nutzungszeit erscheint).


    Er hält zwischen 2,5 und 3.5 Stunden, je nach Aktivität, d.h., bei GPS-Tracking ist das rote Batteriesymbol bereits nach 90 bis 110 Minuten da.

    Gerät zur Bekämpfung von Krankheiten: |==[)XXXX>——

  • Zitat

    Original geschrieben von speedyMünchner
    1. "offline" Google Maps / Google Earth (-> Chache importieren)
    Da demnächst Urlaub ansteht und ich dort ohne teures Roaming auskommen möchte, hätte ich gerne gewußt ob es möglich ist den Cache meines Google Earth vom PC ins Iphone zu laden um offline zugreifen zu können. Das Cache-filling mittels Iphone ist mir etwas zu mühselig, zumal kein WiFi in der Nähe.


    Schau dir mal "offmaps" an, vielleicht kannst du damit was anfangen (wenn dir open street maps reichen). Ich habe "Trails" vom gleichen Entwickler und bin begeistert.


    Gruß,
    mombi

    Wenn es einfach wäre, würde es jeder machen!

  • Zitat

    Original geschrieben von Der_Filmfreund
    Ich verwende dafür den MediaCoder iPhone Edition (Freeware) auf dem PC und überspiel dann den Film auf das iPhone. Allerdings benötigt ein 2-Stunden-Film schon mal fast ein GB, dafür hat man eine SUPER-QUALITÄT mit Spitzen-Ton!


    Super Tip von Dir! Danke! :top: :top:
    Hab mir StarWars III auf's iPhone gezogen. Hat bei 600 MB eine super Qualität. Habe nur (aus Versehen??) das engl. Audiofile übertragen. Mal sehen, ob ich die Einstellungen finde um die deutsche Audiospur zu rippen.

  • Zitat

    Original geschrieben von mombi
    Schau dir mal "offmaps" an, vielleicht kannst du damit was anfangen (wenn dir open street maps reichen). Ich habe "Trails" vom gleichen Entwickler und bin begeistert.


    Gruß,
    mombi


    Habe gelesen, dass die aktuelle Version eine Größenbeschränkung hat. Außerdem ist damit das Problem nicht gelöst, dass ich bei lahmer 3G Verbindung die ganze Nord- und Westküste Mallorcas in verschiedenen Zoomstufen per iPhone cachen muss. Das möchte ich mir eigentlich nicht antun. Dann doch lieber per Wanderkarte...
    Ausserdem hat Google Earth für iPhone einen cache Modus (wie die PC Version auch). Ist halt jetzt keine reine Strassenkarten-Ansicht. In Youtube gibt es ein paar Anleitungen, meist mit jailbreak Phones, aber ne quick and easy Lösung ist es auch nicht.


    Trotzdem Danke für den Tip!

  • Da steht auch noch was interessantes, allerdings ob der 10. Juni wohl stimmen wird...
    Die neuen Features sind auf jeden Fall interessant! Wobei das Bild wohl eher eine Erfindung ist.

  • Zitat

    Original geschrieben von pflaumenkalle
    Da steht auch noch was interessantes, allerdings ob der 10. Juni wohl stimmen wird...
    Die neuen Features sind auf jeden Fall interessant! Wobei das Bild wohl eher eine Erfindung ist.



    Das Bild ist asbach. Wenn ich mir die neuen Cases anschaue, dann passt da nie und nimmer das abgebildete iPhone rein.

    Members of Catholic Church: 1 billion , founded in 1st century
    Users of Facebook 0.6 billion: founded 2004

  • Zitat

    Original geschrieben von Der_Filmfreund
    Ich verwende dafür den MediaCoder iPhone Edition (Freeware) auf dem PC und überspiel dann den Film auf das iPhone. Allerdings benötigt ein 2-Stunden-Film schon mal fast ein GB, dafür hat man eine SUPER-QUALITÄT mit Spitzen-Ton!


    Hallo Filmfreund,


    ich kriegs nicht hin: wie kann ich im MediaCoder einstellen welchen Sprachkanal ich verwenden möchte? Ich komm an den deutschen Kanal nicht ran. Die Einstellungen unter "Audio" im iPhone Fenster bringen gar nichts. Was ist das mit dem Channel Mapping??
    Im Hauptfenster kann ich zwar unter Wiedergabe>Audio>Wechsle Audiospur wechseln, nur kommt dann eine Fehlermeldung wenn ich muxen möchte.


    Danke,
    Jörg

  • Also ich hab mit dem MediaCoder für iPhone keine Probs mit der Sprachauswahl bzw. -Einstellung!


    Ich muß natürlich wissen, der wievielte Tonkanal die "deutsche Spur" ist (meistens die zweite Spur) und dann wähle ich auch den zweiten Eintrag aus der Sprachen-Voreinstellungs-Liste aus. Natürlich darf der Film nicht kopiergeschützt sein!


    Probleme habe ich nur, wenn ich einen Film in 2 Durchgängen (variable Bitrate) erstellen lassen möchte. Dann bricht das "Teil" schon mal ab.


    Genauere Detail kann ich hier von der Arbeit nicht geben, da ich auf dem Firmenrechner logischerweise keine privaten Programme habe.

    Gerät zur Bekämpfung von Krankheiten: |==[)XXXX>——

  • Zitat

    Original geschrieben von Der_Filmfreund
    Also ich hab mit dem MediaCoder für iPhone keine Probs mit der Sprachauswahl bzw. -Einstellung!


    Ich muß natürlich wissen, der wievielte Tonkanal die "deutsche Spur" ist (meistens die zweite Spur) und dann wähle ich auch den zweiten Eintrag aus der Sprachen-Voreinstellungs-Liste aus. Natürlich darf der Film nicht kopiergeschützt sein!


    Also diese Sprachen-Voreinstellungsliste finde ich gar nicht. Die gibt's nur für die Untertitel.

  • Zitat

    Original geschrieben von ._Andreas R._.
    Versuch mal Handbrake, damit sollte es keine Probleme geben -> http://handbrake.fr/?article=download


    Damit hat's auf Anhieb geklappt!! Hat nur etwa doppelt so lange gedauert, aber das ist ja kein Problem.
    Guter Tip, Danke.


    @ Filmfreund: ich denke meine Frage hat sich damit erledigt - trotzdem Danke.

  • Zitat

    Original geschrieben von speedyMünchner
    @ Filmfreund: ich denke meine Frage hat sich damit erledigt - trotzdem Danke.


    Ich habe lange nach einem perfekten Programm gesucht und dieses im MediaCoder gefunden, daher antworte ich trotzdem.


    Ich bin jetzt zu Hause und öffne mein Programm "MediaCoder iPod Edition 0.7x". Unter "Info/Hilfe" sehe ich: Aha, ich arbeite mit der Version 0.7 build 4399 vom 16.05.2009. Natürlich habe ich in einer früheren Sitzung irgendwann unter "Optionen" als Sprache "Deutsch" eingestellt.


    Und nun klicke ich auf "Datei hinzufügen" und wähle aus einem Festplattenverzeichnis die Datei "VTS_0X_0.IFO" aus und MediaCoder nimmt alle Dateien mit, die dazugehören (X steht für eine zutreffende Ziffer zwischen 1 und 9).


    Im Eigenschaften-Fenster sehe ich unter anderem 5958,1 Sekunden, damit weiß ich, daß der Film ca. 100 Minuten dauert - habe also nix falschgemacht. Scrolle ich weiter nach unten, sehe ich: Audio (128): AC3, Audio (129) AC-3, Audio (130) AC-3 mit den jeweiligen Bitraten.


    Direkt links oben vom abgebildeten iPod ist ein Button mit der Aufschrift "Audio". Klickt man auf diesen, erscheinen die Audio-IDs (also lt. obigem Beispiel 128, 129 und 130). Und logisch, kann man einen beliebigen davon auswählen. Standardmäßig wird immer die erste ID gezogen (meistens englisch). Dann kann man auch noch normalisieren oder den Ton mittels dB-Schalter lauter machen etc.


    Als Formate gibt es das H.264 und MPEG-4 jeweils normal oder 2-pass. Ich empfehle H.264 (normal, also nicht 2-pass).


    Auflösung ist 480x320, fbs (frames per second) 25, als Videobitrate empfehle ich 768Kbps und Audio-Bitrate 128Kbps.



    Mit meinem IntelCore2-Quad-CPU-Q6600-Prozessor ist ein 120 Minuten Film in ca. 20 Minuten fix und fertig, wobei das "Muxen" manchmal ziemlich lange dauert, in der man zwar nicht sieht, daß die Kiste arbeitet, außer man hört mal auf die Festplatte - da wird dann alles klar. Einfach machen lassen.


    Es versteht sich natürlich von selbst, daß nur "nicht kopiergeschützte DVD-Dateien" bearbeitet werden können. Wir wollen ja alle nicht ins Gefängnis ;)

    Gerät zur Bekämpfung von Krankheiten: |==[)XXXX>——

  • Hallo Filmfreund,


    ich habe Deine Anleitung nachvollzogen. Dabei habe ich festgestellt, dass ich den Audio ID dropdown im Audiomenü bislang gar nicht benützt habe. Mir hatte sich bis dato auch nicht erschlossen, was das soll. Jetzt macht das schon Sinn!


    Betreffs Deiner Resolution Empfehlung habe ich im direkten Vergleich zu Handbrake festgestellt, dass bei Handbrake nur die 480 px Breite "by default" eingestellt ist, die Höhe jedoch nicht definiert. Das hat zur Folge, dass bei MediaCoder ObiWan Kenobi und Anakin Skywalker ein wenig gestaucht werden, dafür ist der Film aber auf dem iPhone bildfüllend, während die Handbrake Version die Proportionen richtig darstellt, dafür aber oben und unten schwarze Ränder hinzufügen muss, was dann aber alles noch kleiner darstellt als es eh schon ist. Immerhin habe ich hier aber im iPhone die Option bildfüllend darzustellen, dann passt es mit der Höhe, dafür wir links und rechts was abgeschnitten. So ist das eben mit diesen Kinobreitbildformaten.


    Ich denke beide Progs machen einen super Job. MediaCoder hat extrem viele Einstellungsmöglichkeiten, jedoch leider nur unzureichend dokumentiert, denn die Hilfe ist nicht besonders ausführlich, wenn überhaupt vorhanden. BeiHandbrake war das intuitiver, ich habe keine Hilfe gebraucht und auf Anhieb was brauchbares produziert. Vielleicht hat es nur deshalb so lange gebraucht, weil ich bei Handbrake H.264 2-pass gewählt habe.
    Irrigerweise habe ich erst in .m4v konvertiert und festgestellt, dass iTunes diesen Dateityp nicht aufs iPhone kopiert. Einfach die Datei in .mp4 umbenannt und schon gings.
    Für Gelegenheitsmuxer wie mich ist Handbrake vielleicht die geeignetere Wahl.


    Jörg

  • Heute abend ist ja die WWDC.
    Was meint Ihr, ab wann das OS 3 verfügbar sein?
    Noch heute?
    Mann ich hoffe nach dem update tut das iphone 3G wieder im Auto..
    Grüße
    tom

    [FONT=&quot][FONT=&quot]Wenn es Rä[FONT=&quot]der oder Brüste hat, macht es irgendwann Schw[FONT=&quot]ierigkeiten[/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][FONT=&quot][/FONT]

  • Letztes Jahr hat es einen Monat gedauert zwischen Ankuendigung und Release
    Fuer den Rest ist meine Glaskugel kaputt

    Members of Catholic Church: 1 billion , founded in 1st century
    Users of Facebook 0.6 billion: founded 2004

  • Zitat

    Original geschrieben von offline
    Letztes Jahr hat es einen Monat gedauert zwischen Ankuendigung und Release
    Fuer den Rest ist meine Glaskugel kaputt


    Hehe,


    Die Ankündigung war ja bereits im Feb oder so.
    Na mal abwarten..

    [FONT=&quot][FONT=&quot]Wenn es Rä[FONT=&quot]der oder Brüste hat, macht es irgendwann Schw[FONT=&quot]ierigkeiten[/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][FONT=&quot][/FONT]

  • Zitat

    Original geschrieben von BigTom
    Hehe,


    Die Ankündigung war ja bereits im Feb oder so.
    Na mal abwarten..


    Die Preview auf 2.0 war vor einem Jahr in einem aehnlichen Rahmen....

    Members of Catholic Church: 1 billion , founded in 1st century
    Users of Facebook 0.6 billion: founded 2004

  • Kann man bei iPhone einen Kontakt per SMS weiterleiten? Beim Nokia gabe es da einen Menüeintrag. Bei iPhone finde ich nix :-(


    Fly