Heizung optimieren

  • Der FBH-Mischer ist in einem der zwei schwarzen Blöcke drin. Das ist ja kein Riesending.

    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...

  • Mittlerweile ist im OG 23 Grad und im OG noch 20 Grad. Solche Abweichungen waren vorher nicht. Im Gegenteil - bisher war immer das Wohnzimmer wärmer als alle anderen Räume insbesondere OG. Ich habe die Heizung jetzt wieder auf die alten Einstellungen genommen und hoffe, dass sich der Rest noch von selbst reguliert.


    Soll ich wegen des Mischers noch was gucken?

    Viele Grüße
    Oliver
    (formerly known as Powerboat3000)

  • Ich melde mich nun auch nochmal zurück mit unserem Problem (2002er Vaillaint Therme mit defektem Lüfter).


    Habe mich nun sowohl von einem Vaillant Kundenforum als auch von einem neuen Heizungsbetrieb beraten lassen und von beiden hieß die Empfehlung: Vaillant ecoCOMPACT VSC 146/4-5 90E.

    Gas-Brennwertsystem ecoCOMPACT - Produktinfos | Vaillant

    Momentan haben wir einen gesonderten Wassertank mit 150l.


    Wir würden das wohl wie vorgeschlagen beaufgragen. Angebot liegt bei 6900€ inkl. Abbau und Entsorgung der alten Maschine.


    Was sagt ihr dazu? Macht man damit grob was falsch?

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • KingofRoad


    Die 146er hatte ich damals auch auf dem Zettel. Da Gerät moduliert zwischen 20 – 100 % der Leistung, nach Möglichkeit würde ich die Max. Leistung auf 10 kW begrenzen, vermutlich wird auch die nie notwendig werden.

    Den Kurs finde ich ok, wenn auch am oberen Ende der Beitragsskala. Ist eine Onlineanbindung mit dabei?


    Alles im allem würde ich sagen passt.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Mei, was heißt "falsch machen". Irgendwer wird immer was zu maulen haben. ;)


    Preislich kann ich das schlecht einschätzen, ist halt eines der Standgeräte von Vaillant und das ist allemal besser als eine Blechdose an der Wand. ;) Ich wüsste bis jetzt nicht, warum ich nicht wieder Vaillant nehmen sollte.

    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...


  • Soll ich wegen des Mischers noch was gucken?

    Mischer?


    Deine Anlage hat einen Mischer? Wer regelt den?

    Ein Mischer wurde in Anlagen verbaut, in denen ein Konstanttemperaturkessel immer z.B. 70 Grad Vorlauftemperatur lieferte. Bei Bedarf wurde Heizenergie abgerufen und dann auf die notwendige Vorlauftemperatur „runtergemischt“.


    Das macht jetzt die Vitodens selbst. Sollte es nun bei Dir so sein, dass neben der Therme auch der Mischer geregelt wird, könnte das das merkwürdige Verhalten Deiner Anlage erklären. Vergleich wäre, Du würdest mit Vollgass auf glatter Straße den Vortrieb dem ASC überlassen mit dem Ergebniss, dass die Elektronik den Motor abwürgt.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Der FBH-Mischer ist in einem der zwei schwarzen Blöcke drin. Das ist ja kein Riesending.

    Darauf hatte ich mich bezüglich des Mischers bezogen. Ich habe nicht drunter geguckt.

    Viele Grüße
    Oliver
    (formerly known as Powerboat3000)

  • Da muss jetzt mal einer hinfahren und das in echt ansehen. SO hat das doch kein Wert. :hehe:


    Ich gehe davon aus dass in dem schwarzen Styroporblock bei Oli ein Mischer ist, der kühleres Rücklaufwasser zum wärmeren Vorlaufwasser mischt, darauf deutet auch bisschen das graue Kabel hin das da reingeht und der Messfühler der oben an dem Deckenrohr hängt. Oliver hat ja nicht nur einen Heizkreislauf sondern auch einen externen Wasserspeicher wenn ich mich recht erinnere? Also muss das Heizungswasser den Speicher warm bringen und die Bude und damit der Boden nicht durchglüht weil Das Duschwasser ja 60 Grad haben soll kommt der Rücklaufmischer ins Spiel, oder?

    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...

  • KingofRoad


    Die 146er hatte ich damals auch auf dem Zettel. Da Gerät moduliert zwischen 20 – 100 % der Leistung, nach Möglichkeit würde ich die Max. Leistung auf 10 kW begrenzen, vermutlich wird auch die nie notwendig werden.

    Den Kurs finde ich ok, wenn auch am oberen Ende der Beitragsskala. Ist eine Onlineanbindung mit dabei?


    Alles im allem würde ich sagen passt.

    Nein, das WLAN-Modul ist nicht dabei.
    Als Steuerung ist eine Multimatic VRC700/6 vorgesehen.
    Systemregler multiMATIC 700 - Produktinformationen | Vaillant
    die Begrenzung der maximalen Leistung würde ich dann bei der Einrichtung ansprechen oder kann ich das auch als Anwender einstellen?


    Mei, was heißt "falsch machen". Irgendwer wird immer was zu maulen haben. ;)


    Preislich kann ich das schlecht einschätzen, ist halt eines der Standgeräte von Vaillant und das ist allemal besser als eine Blechdose an der Wand. ;) Ich wüsste bis jetzt nicht, warum ich nicht wieder Vaillant nehmen sollte.

    Schon klar, Hauptsache das ist jetzt kein „grober Schnitzer“. Kenne mich mit Heizungen nicht aus.


    Was ist von der Garantieerweiterung zu halten? Kostet 150€ Aufpreis.

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Die Online-Anbindung und die Garantie würde ich versuchen in den Preis mit reinzuverhandeln. Dann wäre aus meiner Sicht das Paket rund.


    Ist wie beim Auto, Sonderausstattung nachrüsten wird teuer. :)

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Was ist von der Garantieerweiterung zu halten? Kostet 150€ Aufpreis.

    Kommt drauf an wie lange die gilt. Ich hab nach guten 5 Jahren den ersten KD machen lassen und das nur weil ein Sensor ausfiel. Das ist in der Baureihe wohl ein Fehler gewesen, Behebung durch Austausch der Steuerplatine für ne Trillion Euro. Dann lieber alle paar Jahre selber nen neuen Sensor stecken und fertig. Will sagen: Bislang hatte ich nix was eine Garantie bedürfte zumal die Heizung eh selbstinstalliert war bzw. von meinem Dad. Alle drei gleichen Heizungen laufen seit teils 15 Jahren problemlos und sehen sonst nur den Kaminkehrer.


    Wie es halt ist... Nimmst sie, brauchst sie nicht. Nimmst sie nicht, dann brauchst sie... Wirf nen Würfel... :D


    Das einzige was ich als Spielkind etwas vermisse ist eine Anbindung für PC-Steuerung/App. Aber nun gut. Da mit kann ich leben wenn das Ding noch 20 Jahre hält. ;)

    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...

  • Ein Mischer wurde in Anlagen verbaut, in denen ein Konstanttemperaturkessel immer z.B. 70 Grad Vorlauftemperatur lieferte. Bei Bedarf wurde Heizenergie abgerufen und dann auf die notwendige Vorlauftemperatur „runtergemischt“.

    Oliver braucht den Mischer, weil seine Gastherme auch das Brauchwasser erwärmt.

    Das Duschwasser hat natürlich ein ganz anderes Temperaturniveau als die Fußbodenheizung.

    Das macht die ganze Regelung natürlich beliebig kompliziert :)

  • Als Steuerung ist eine Multimatic VRC700/6 vorgesehen.


    Was ist von der Garantieerweiterung zu halten? Kostet 150€ Aufpreis.

    Würde ich machen - mein Heizungsmensch meinte, die /6 wäre im Gegensatz zu den Vorgängern 700/2 und 700/4 etwas buggy.


    Das einzige was ich als Spielkind etwas vermisse ist eine Anbindung für PC-Steuerung/App. Aber nun gut. Da mit kann ich leben wenn das Ding noch 20 Jahre hält. ;)

    Raspi, FHEM und ebus wäre die Lösung für Vaillant.

    Jan und Hein und Klaas und Pit,
    die haben Bärte, die fahren mit.

  • Die Online-Anbindung und die Garantie würde ich versuchen in den Preis mit reinzuverhandeln. Dann wäre aus meiner Sicht das Paket rund.


    Ist wie beim Auto, Sonderausstattung nachrüsten wird teuer. :)

    Das war auch mein Gedanke. Mal sehen, ob er sich drauf einlässt. Ansonsten hole ich mir das WLAN-Modul aus dem Netz und schließe das selbst an. Sollte ja kein Hexenwerk sein.

    Ja, letztlich kann man es nur falsch machen. :p

    Werde wohl die Garantie mit reinnehmen und nicht brauchen.

    Eine Frage hätte ich noch. Wir haben kein Innenraumthermostat momentan, also keines im Wohnzimmer o.ä.

    Die Steuerung kommt dann neben die Heizung?

    Momentan ist die in die TurboTec classic integriert.

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Eine Frage hätte ich noch. Wir haben kein Innenraumthermostat momentan, also keines im Wohnzimmer o.ä.

    Die Steuerung kommt dann neben die Heizung?

    Momentan ist die in die TurboTec classic integriert.


    Du brauchst kein Innenraumthermostat für die Heizungssteuerung.

    Die Räume werden mit den Thermostaten an den einzelnen Heizkörpern geregelt.

  • Das ist klar, aber ich brauche trotzdem die Multimatic VRC700, oder?

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Raspi, FHEM und ebus wäre die Lösung für Vaillant.

    Das ist aber dann eher eine Bastellösung, oder? Hast mir da irgendwas dazu? Ne Art Anleitung oder sowas?

    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...

  • Raspi, FHEM und ebus wäre die Lösung für Vaillant.

    Das ist aber dann eher eine Bastellösung, oder? Hast mir da irgendwas dazu? Ne Art Anleitung oder sowas?

    Ja, ist zum Basteln. Ich bin da erst noch am Anfang mit dem Raspi - Ziel ist folgende Visualisierung, allerdings nicht auf einem Tablet, sondern auf dem Raspi-Touch:

    Außerdem muß ich den ebus-Ethernet-Adapter zum Laufen bringen, die USB-Lösungen gehen wegen der Kabel nicht. Dauert also noch was.


    Wiki dazu: EBUS – FHEMWiki

    Jan und Hein und Klaas und Pit,
    die haben Bärte, die fahren mit.

    Einmal editiert, zuletzt von EtaChris ()

  • Uh... ok... Ja ne... dann warte ich lieber auf eine neue Heizung, auch wenn es da noch einige Monde hin sein wird hoffentlich. Die bisschen Umstellerei kann ich auch am Gerät machen.

    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...