Heizung optimieren

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Was das Problem bei Oliver angeht: Ich vermute, da ist ein Mischer verbaut, der die Vorlauftemperatur der FBH runterregelt.

    Wo erkenne ich das denn? Und welchen Sinn ergibt sowas?

    Trotz dessen ich nach einer umfassenden Einweisung gefragt habe, wurde kein Mischer erwähnt.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Wo erkenne ich das denn? Und welchen Sinn ergibt sowas?

    Trotz dessen ich nach einer umfassenden Einweisung gefragt habe, wurde kein Mischer erwähnt.

    Ein Mischer bei einer FBH so wie z.B. dargestellt wäre so ziemlich der größte Schwachsinn. Auch sind FBH i.a.R. nicht Vorlauf- sondern Rücklaufgeführt. Dieses Thema habe ich mich bisher noch nicht getraut anzusprechen. Diese Art der Reglung berücksichtigt den tatsächlichen Wärmebedarf des Gebäudes, hat also eine direkte Rückkopplung zur Heizleistung.


    Oliver


    Hast Du mal den Wasserdruck der Anlage kontrolliert?

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

    2 Mal editiert, zuletzt von tom01 ()

  • Detlef59 Jo, ok. So nen Blow-Out-Preventer wie Du hast sieht man normal nur bei Ölbohrungen :D Das ist wohl tatsächlich so eine Art Rohrbruchsicherung die dann ggf. auslöst.


    Bei mir sieht der Mischa der beim FBH-Zulauf das kühlere Rücklaufwasser zumischt ein bisschen anders aus. Das eckige Teil mit der blau-roten-Skala unten im Sytroporblock drin. Oben meine aktuellen FBH-Vor- und Rücklauftemperaturen dazu.


    mischabsu2.jpg

    Ich so: 2020 wird ein super Jahr!

    2020 so: Halt mal mein Bier... ;-)

  • Also das einzige, was ich unten gefunden habe, ist das hier.



    Sonst keine Regler o. Ä.


    Temperatur hat sich auf 19° hoch gekämpft. Während die Kesselwassertemperatur der Heizung weiterhin 40° anzeigt, steht die Vorlauftemperatur bei nur 32° und die Rücklauftemperatur jetzt bei 26° und somit ebenfalls etwas höher als heute Morgen. Da der Rücklauf nun angestiegen ist, macht es wohl keinen Sinn, mehr Heizleistung zu aktivieren (jetzt sowieso nicht mehr wo nur noch 2-3° Raumtemperatur fehlen). Werde das alles versuchen, kommende Woche im Rahmen der Wartung zu klären. Wobei das sicher eine typische Sache wird von wegen "Wir machen nur die Heizung; mit der FBH haben wir nix zu tun."

    Viele Grüße
    Oliver

  • Das ist glaub ein Temperaturfühler der ans Rohr geklemmt wird. Hab sowas auch dran. Kannst nicht mal ein Bild von der ganzen Anlage machen?

    Ich so: 2020 wird ein super Jahr!

    2020 so: Halt mal mein Bier... ;-)

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan ()

  • Ich frage nochmal: Ist genügend Wasser (Druck) im System?

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Das ist glaub ein Temperaturfühler der ans Rohr geklemmt wird. Hab sowas auch dran. Kannst nicht mal ein Bild von der ganzen Anlage machen?



    Ich frage nochmal: Ist genügend Wasser (Druck) im System?

    Sorry Aksel; hatte vorhin zwar im Keller nach entsprechenden Angaben gesucht und nichts gefunden, dann aber vergessen, das zu posten. Ich kann nirgendwo etwas finden, was den Wasserdruck anzeigt oder damit zu tun hätte.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Ich habe vor 2 Jahren eine neue Gasheizung einbauen lassen, im Haus sind normale Heizkörper ohne Fußbodenheizung verbaut. Die Heizung zeigt am Display auch teilweise eine Vorlauftemperatur von 80 Grad an, wobei der Temperaturfühler am Vorlauf auf 50 Grad steht. Habe die Theorie entwickelt, dass moderne Heizung erst „intern“ das Wasser für den Vorlauf aufheizen, bevor es in den Vorlauf gepumpt wird. Kann das jemand bestätigen oder erklären?

  • Hallo Oliver

    Kein Grund Dich entschuldigen zu müssen! Bei MIR ist es ja warm. (Und wenn es kalt wäre, feuere ich den Kamin an und die Hütte kocht.)

    Was sind das für Anzeigen in der Mitte des Fotos an den zwei isolierten Rohren? Ich kann es nicht erkennen und beim Vergrössern kommen die Pixel. („Blow up“ muss ich unbedingt mal wieder anschauen)

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Was sind das für Anzeigen in der Mitte des Fotos an den zwei isolierten Rohren? Ich kann es nicht erkennen und beim Vergrössern kommen die Pixel. („Blow up“ muss ich unbedingt mal wieder anschauen)


    Links Vorlauf, rechts Rücklauf. Unter dem Vorlauf das schwarze Teil ist die Umwälzpumpe.... (wie ich heute Morgen ja gelernt habe :)).

    Viele Grüße
    Oliver

  • Ich habe vor 2 Jahren eine neue Gasheizung einbauen lassen, im Haus sind normale Heizkörper ohne Fußbodenheizung verbaut. Die Heizung zeigt am Display auch teilweise eine Vorlauftemperatur von 80 Grad an, wobei der Temperaturfühler am Vorlauf auf 50 Grad steht. Habe die Theorie entwickelt, dass moderne Heizung erst „intern“ das Wasser für den Vorlauf aufheizen, bevor es in den Vorlauf gepumpt wird. Kann das jemand bestätigen oder erklären?

    Nun ja, ich bin zwar Laie auf diesem Gebiet, aber es ist schon Sinn und Zwecke der Heizung, das Wasser bevor es in den Vorlauf kommt zu erwärmen. Nur dann wird eine gewisse Heizleistung in den Räumen erzielt. Meinst DU mit 80 Grad die Kesseltemperatur oder die Vorlauftemperatur. Vorlauf ist das was in die Räume/Heizkörper läuft. 80 Grad ist schon verdammt warm. Da legt man nicht mehr gemütlich den Arm auf den Gusseisen-Heizkörper. 80 Grad Kesseltemperatur und durch Mischen von Kessel-Wasser mit Rücklaufwasser kann dann schon 50 Grad Vorlauf ergeben.

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Links Vorlauf, rechts Rücklauf. Unter dem Vorlauf das schwarze Teil ist die Umwälzpumpe.... (wie ich heute Morgen ja gelernt habe :)).

    Vorlauf und Rücklauf Temperatur vermute ich nun.

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Das mit den 80 Grad hatte icePatrick geschrieben nicht ich.... bei mir beträgt die Kesseltemperatur aktuell 40 Grad und der Rücklauf 26°. Dazu passt ja dein Ansatz mit dem Mischen auch.


    Ich warte jetzt mal den Technikertermin ab. Morgen dürfte dann hier drinnen auch wieder die Wunschtemperatur erreicht sein, so dass ich die Heizung wieder auf die alten Einstellungen zurückführen werde.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Macht es Sinn, wenn Oliver mal von ALLEN Anzeigen und Displays (da ist eines mit 23 Grad) mal direkt hintereinander, also zur gleichen Zeit ein Foto macht und einstellt?

    Irgendwo muss man doch sehen, ob da genug (und nicht zuviel!) Wasserdruck in der Heizung ist.

    Auch die Regler wären doch evtl. mal interessant zu sehen.

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Das mit den 80 Grad hatte icePatrick geschrieben nicht ich.... bei mir beträgt die Kesseltemperatur aktuell 40 Grad und der Rücklauf 26°. Dazu passt ja dein Ansatz mit dem Mischen auch.


    Ich warte jetzt mal den Technikertermin ab. Morgen dürfte dann hier drinnen auch wieder die Wunschtemperatur erreicht sein, so dass ich die Heizung wieder auf die alten Einstellungen zurückführen werde.

    ja, das habe ich schon bemerkt. Hier ist eine andere Heizung am Werk.

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • z1387142297_20200214_204059_1371291_resizedhleH.jpg



    Sorry Aksel; hatte vorhin zwar im Keller nach entsprechenden Angaben gesucht und nichts gefunden, dann aber vergessen, das zu posten. Ich kann nirgendwo etwas finden, was den Wasserdruck anzeigt oder damit zu tun hätte.

    Oliver


    In dem schwarzen Feld links neben der Anzeige "23" ist eine Abdeckung, welche verschoben werden kann. Darunter befindet sich die Anzeige für den Heizungsdruck. Versuch bitte, diese Abdeckung nach links zu verschieben.


    Wie füge ich hier jetz nochmal ein Bild ein? :confused:


    Ich habe vor 2 Jahren eine neue Gasheizung einbauen lassen, im Haus sind normale Heizkörper ohne Fußbodenheizung verbaut. Die Heizung zeigt am Display auch teilweise eine Vorlauftemperatur von 80 Grad an, wobei der Temperaturfühler am Vorlauf auf 50 Grad steht. Habe die Theorie entwickelt, dass moderne Heizung erst „intern“ das Wasser für den Vorlauf aufheizen, bevor es in den Vorlauf gepumpt wird. Kann das jemand bestätigen oder erklären?

    Wenn 80 ^C angezeigt werden, läuft bei mir die Warmwassererzeugung. Bei Dir vermutlich auch.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Das scheint dann richtig zu sein. Die Anzeige sollte so stehen.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski