Babynamen - Sind einige Leute noch ganz dicht?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

  • Warum sind die Berner so laaaannnngggggsssssaaaaaammmmm?


    Damit die anderen mitkommen!

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • wobei ich nun nicht glaube das von den Kindern überhaupt noch einer die TV-Serie mit Flipper kennt :D


    Da kann und muss ich dir widersprechen: Unser Sohn (wird im Dezember 5) kennt Flipper sehr wohl, wenn auch als Zeichentrick (alles andere ist für ihn meist noch uninteressant) ;)


    Es kommen ja so einige Sachen aus unserer Kinderzeit mittlerweile als Zeichentrickserie auf den Kinderprogrammen...


    Liebe Grüße
    Nadine (bei der das "e" auch nicht gesprochen wird und die absolut nix mit Frankreich zu tun hat :D )

    Nordisch by nature...


    Wer Schreibfehler findet, möge sie behalten und schweigen :D


    Männer vergessen nichts, sie müssen nur dran erinnert werden


  • Gruß,
    Frank Jerome-Pasquale Headshot Müller... :crazy:


    Cooler Name! Am besten gefällt mir "Headshot"... dürfen wir den als Zweitnamen für unsere Tochter verwenden? :D :D Klingt sicher gut "... Headshot Blömer" Frank (also der werdende Papa jetzt) wird sicher begeistert sein :D :D



    Jetzt mal Spaß beiseite, es ist wirklich schlimm, was Eltern (vor allem viele Promis) ihren Kidnern namenstechnisch antun...


    Ich bin ja schon froh, wenn die Kinder im Freundes-, Bekanntenkreis bzw inner Familie halbwegs normale Namen (Ausnahmen wie Grace-Helen und Marilena Olalla mal außer Acht gelassen) bekommen, wie z.B. Hannes oder Tessa...


    Zum Glück sind nich alle Eltern so, dass der Kindername möglichst ausgefallen sein muss und bei uns sind grade auch viel die alten Namen in (wie eben Tessa, Hannes, Thea, Klara, Julius etc.) wo ich allerdings auch manchmal den Kopf schütteln muss, wenn die Kids dann interessante Doppelnamen haben... Aber: die kann man wenigstens verstehen, schreiben und muss sie nicht dauernd buchstabieren lassen :D :D


    Liebe Grüße
    Nadine (die dem werdenden Papa heute mal nen neuen Namensvorschlag unterbreiten wird :D)

    Nordisch by nature...


    Wer Schreibfehler findet, möge sie behalten und schweigen :D


    Männer vergessen nichts, sie müssen nur dran erinnert werden


  • ...
    Jetzt mal Spaß beiseite, es ist wirklich schlimm, was Eltern (vor allem viele Promis) ihren Kidnern namenstechnisch antun...


    Liebe Grüße
    Nadine (die dem werdenden Papa heute mal nen neuen Namensvorschlag unterbreiten wird :D)


    Die sollen sich Hund und Katze holen und die mit den verrückten Namen quälen.


    Aber dagegen gäbe es ja dann ein Tierschutzgesetz und genügend Gruppierungen, die Sturm gegen diese Tierquälerei laufen würden.;)


    Zur Klarstellung: Ich habe Hund und Katze (aber mit "normalen" Namen)

    Gruß aus Bayern


    Werner

  • Aber obacht! Der Standesbeamte trägt solche Namen nur ein, wenn die Eltern eine amtsärztliche Bescheinigung über eine nachgewiesenen Geisteskrankheit vorlegen können (§ 3 Abs. 2 KevinG).

  • Heut kam ´ne Mail von einer im Mutterschutz befindlichen Kollegin, der frisch geschlüpfte Stammhalter wird Fridolin heissen...

    Ist sicher nix exotisches, aber dennoch -nun ja, ähem- ungewöhnlich...

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Ich bin ja schon froh, wenn die Kinder im Freundes-, Bekanntenkreis bzw inner Familie halbwegs normale Namen (Ausnahmen wie Grace-Helen und Marilena Olalla mal außer Acht gelassen) bekommen, wie z.B. Hannes oder Tessa...


    :eek: :apaul: :kpatsch: Und ICH Flachzange habe immer geglaubt, Tessa wäre ein typischer Hundename ... muss heute mal meine "Fusselmaus" deswegen befragen, wenn ich nach Hause komme :crazy:


    Hat laut Wikipedia aber berühmte Namensschwestern, ist ja auch ein schlauer Hund :rtfm: :crazy:


    Michael W.W.

    Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch. (Mark Twain (1835-1903))
    Free Copdland - Auch mal eine andere Meinung haben im BMW-Treff :top:
    Jeep fahren heißt da stecken zu bleiben, wo andere erst garnicht hinkommen!

  • :eek: :apaul: :kpatsch: Und ICH Flachzange habe immer geglaubt, Tessa wäre ein typischer Hundename ...


    Naja, HUnde haben ja mittlerweile meist Namen, die man sonst eher als Namen für Herrchen/Frauchen kennt...


    Bei uns war Tessa auch in der engeren Wahl für unsere bald ankommende Tochter...


    Allerdings finde ich "Fridolin" (wie oben von primalfear erwähnt) eher passend für nen Hund als für nen Kind... So kann man sich irren :D


    Übrigens (mqal eben kurz OFFTOPIC) wart ich immer noch auf nen Foto von dir, Blümchen Mitch :D :D


    Liebe Grüße
    Nadine

    Nordisch by nature...


    Wer Schreibfehler findet, möge sie behalten und schweigen :D


    Männer vergessen nichts, sie müssen nur dran erinnert werden

  • "Fridolin" ist der Name für ein Auto! [/schlau-guck]


    Glaubst Du nicht? Schau hier! Ich kenne sogar den der in mit konstruiert hat, damals bei Westfalia in Wiedenbrück!



    Ein Bild, vom mir ... ??? Nöö... bin doch nicht bei der "Fressenkladde" hier :crazy: :p
    [ausrede]Außerdem darf man so große Bilder hier nicht reinstellen,[/ausrede]
    [braver-forums-user-mode]es hat ja nicht jeder einen DSL-Anschluß, siehe Forenregeln [/braver-forums-user-mode]


    Michael.

    Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch. (Mark Twain (1835-1903))
    Free Copdland - Auch mal eine andere Meinung haben im BMW-Treff :top:
    Jeep fahren heißt da stecken zu bleiben, wo andere erst garnicht hinkommen!

    Einmal editiert, zuletzt von DieselMitch ()

  • Ich muß hier mal ein bisschen einhaken.

    Eine Menge der Namen, über die sich hier einige aufregen, werden Kindern gegeben, deren Eltern international leben und arbeiten, und die sich in Umfeldern aufhalten, in denen andere linguistische, kulturelle, religiöse und andere Einflußfaktoren gelten als im typischen deutschen Grundschulumfeld.

    Die meisten dieser Eltern sind Künstler, Film- und Musikschaffende, Promis - ob A oder B, sei dahingestellt - die ihre Kinder normalerweise in Grundschulen und Schulen schicken, in denen internationale Namen gang und gäbe sind.

    Über Delphine regt sich in keinem französischsprachigen Umfeld irgend jemand auf, es ist ein gängiger französischer Name. Malou - genauso.

    Warum ist Tessa ein Hundename ??

    Die teilweise exotischen Namen aus US-amerikanischen Umfeld klingen nur hier komisch, dort wo diese Leute aufwachsen und leben, sind sie es nicht. Ich würde jedem, der sich über diese Namen lustig macht, einmal raten, sich mit der amerikanischen Kultur, der Namensgebung, den verschiedenen (europäischen, asiatischen und fernöstlichen) Einflußfeldern zu beschäftigen, bevor man hier drauf los prustet und sich als vollkommen ungebildeter deutscher Vorstadtspießer outet.

    Ich denke, es ist eine Riesen Arroganz, diesen Eltern zu unterstellen, sie würden leichtfertig mit der sozialen Entwicklung ihrer Kinder umgehen, oder sie würden ihren Kindern Namen antun, mit denen diese gehänselt werden. Dies ist im übrigen auch wirklich, wie gerade beschrieben, in einem mental offenen Umfeld nicht der Fall (allerdings wohl sicher in der typischen deutschen Vor- bzw. Kleinstadt).

    Alle diese Eltern lieben ihre Kinder genau wie Ihr, und Ihr solltet Euch vor dieser aburteilenden, abschätzigen und teilweise sogar hämischen Kommentaren hüten, die hier zu lesen sind. Spießertum wird durch geistige Beschränktheit verursacht, und hier sind einige viele auf dem besten Weg dahin.

    Man muß nicht Michael, Stefan oder Werner heißen, um glücklich zu sein. Und Pascal oder Nadine waren sicher vor einigen Jahren auch noch ungewohnt, oder ???

    Sagt Erik, dessen Name zwar selten ist, aber wenigstens war ich der einzige in der Klasse ;))

    :mad:

    Einmal editiert, zuletzt von caramanza ()

  • Mit den Kisten kam die Post wenigstens immer noch püntklich. Heute kommen sie bei uns auf dem Dorf immer erst, ( mit Bully kaputt oder faulkrank ) wenn die einspruchsfrist schon abgelaufen ist. :crazy:

  • Lieber caramanza,


    Danke für den "ungebildeten deutschen Vorstadtspießer" :kpatsch:, es stimmt, was geschrieben steht: Erst denken, DANN posten!


    Es mag ja sein, dass der Vorname "Delphine" im französischen Umfeld zu keinem Aufreger führt, aber wir sind hier in .... trommelwirbel ... RISCHTISCH!!! Du bekommst 1000 Gummipunkte.... tadaaaa.. DEUTSCHLAND!!!
    Nicht zu fassen, gelle?


    Was für Namen im amerikanischen Umfeld vergeben werden, hat man schon an den Kinderen diverser Promis sehen dürfen ... da bleibt nur ein :kpatsch: für über.


    Für Dich als alt-internationalen (Playboy?), der im Jetset zuhause ist, und tagtäglich von Bangock nach Sidney jettet, und abends auf einen Cocktail in NY ist, mag das alles so sein, aber wir "armen mitteleuropäischen, ungebildeten deutschen Vorstadtspießer" sehen das ein klitzekleinwenig anders, nämlich:
    Von UNSEREM Standpunkt!


    Es kann natürlich sein, dass der in letzter Zeit vorherrschende Kevinismus bei Dir inzwischen zu bleibenden Schäden Eindrücken geführt hat, ich für meinen Teil halte mich davon fern, und im übrigen sind Michael, Stefan und Werner für unseren Sprachraum doch recht übliche Namen, die auf die christlichen Wurzeln dieses Landes zurück zu führen sind, ich zitiere:


    "Über Erzengel Michael und seine Schwingung
    Erzengel Michael gilt als der mächtigste Erzengel, dessen Name „Wer ist wie Gott“ bedeutet (abgeleitet aus dem hebräischen ‚Mikha-el’). Er ist wohl der bekannteste unter allen Engeln und Erzengeln. Nach christlicher Überlieferung war es Michael, der Daniel aus der Löwengrube errettete und der Engel im brennenden Busch, mit dem Moses kommunizierte. So gilt er als Unterstützer und Erretter aus Gefahrensituationen, und ist als solcher, als der kraftvollste und bedeutsamste Schutzengel bekannt. Auch nach dem Tot spendet Erzengel Michael Schutz und trägt die Seelen der Verstorbenen sanft ins Himmelreich."


    Also, leg Dich NICHT mit mir an, sonst schicke ich Dir einen Dornenbusch, der Dir den Anus ausglüht :crazy:, und dann kommst Du in die Löwengrube! Jawoll!


    Während Delphine mich eher an die Fischfangmethoden für Thunfisch erinnert, Delfine sind da Beifang.


    BTW:

    Zitat

    Spießertum wird durch geistige Beschränktheit verursacht, und hier sind einige viele auf dem besten Weg dahin.


    Man kann auch so überheblich werden, dass man vor lauter Überheblichkeit die eigene Dummheit nicht mehr vollständig erfassen kann.


    Komm runter, oder spamme woanders rum, so einen überheblichen Kram wie Deinen will hier keiner lesen.


    Danke für die Ausmerzbarkeit,


    Michael.

    Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch. (Mark Twain (1835-1903))
    Free Copdland - Auch mal eine andere Meinung haben im BMW-Treff :top:
    Jeep fahren heißt da stecken zu bleiben, wo andere erst garnicht hinkommen!

  • Über Delphine regt sich in keinem französischsprachigen Umfeld irgend jemand auf, es ist ein gängiger französischer Name. Malou - genauso.

    Die heisst dort ja auch Delphine Malou Dupont und nicht Delphine Malou Hintermeier. Was meinst, was die Franzosen über einen Herbert de Gaulle sagen würden? ;)

    Ich denke, so dürften das die meisten hier sehen. Ein Name sollte einigermassen passen, sonst tut man seinem Kind nix gutes dabei. Schliesslich trägt man den Vornamen das ganze Leben.

    Trigger-Warnung: Posting kann Spuren von Sarkasmus enthalten!

  • Ein Name sollte einigermassen passen, sonst tut man seinem Kind nix gutes dabei. Schliesslich trägt man den Vornamen das ganze Leben.


    :top:


    Nur bei einigen Namensschöpfungen steht für mich fest, dass die Eltern eher an sich persönlich und ihr Ego denken, als an das "Wohlergehen" ihrer Spröslinge.


    ....... aber so ist die Welt mittlerweile .... an andere denken ist eh nicht mehr "in" ... und die eigenen Kinder .... auch egal .... ;)

  • caramanza
    Mag vielleicht für einige Namen gelten, aber Namen wie


    Nakoa-Wolf Manakauapo Namakaeha Momoa


    ausgedacht von Lisa Bonet und Jason Mamoa,


    klingen sicherlich auch in den USA seltsam.


    Ist es spießig vom OLG Düsseldorf gewesen, einer Mutter zu untersagen, ihr Kind:


    Chenekwahow Tecumseh Migiskau Kioma Ernesto Inti Prithibi Pathar Chajara Majim Henriko-Alessandro zu nennen?


    Ich denke nicht. Das Urteil dazu und zu ähnlichen Namensgebungen kingt für mich nachvollziehbar und sinnvoll.


    ----> http://www.beliebte-vornamen.de/85-gerichtsurteile.htm


    Kindern fallen schon im Kindergarten und in der Grundschule alle möglichen Verunstaltungen zu seltenen Namen ein, da muß man nicht noch mit einem möglichst speziellem Vornamen nachhelfen, damit sein Kind zum Außenseiter und Klassendepp wird.
    Gilt im späteren Leben bei Bewerbungen usw. auch


    [Vorurteilsmodus]
    Außerdem stammen zumindest in Deutschland die meisten solcher Namensgeber eher aus den unteren sozialen Schichten. Nix mit Stars, Promis oder Künstlern.
    [/Vorurteilsmodus]


    In den Kreisen der "Stars" sind solche Namen nichts Außergewöhnliches, da gebe ich Dir recht. Dort wird sich in der Regel auch wohl niemand über solche Namensschöpungen lustig machen.
    Aber einem normal (bürgerlich, spießig ;) ) aufwachsendem Kind tut man mit Princess Tiamii (Katie Price) sicherlich keinen Gefallen.


    Gruß,
    Kai-Pirinha Lars Rudi Mentière

  • Also, Schadenfreude ist die schönste Freude sagt der Volksmund. Dennoch hat jemand natürlich immer recht, wenn er sagt: Schadenfreude ist gemein. Oder wie Hedwig es in "Pappa ante Portas" ausdrückt, "Über das Mißgeschick eines anderen Menschen spottet man nicht!".

    Lustig ist es trotzdem. :D

  • Diese 12-jährige Kart-Fahrerin, die mit einem 21 PS-Cart unlängst Matze Malmedie im 560 PS-LEXUS LFA auf einem Parcours abgezogen hat (Video im Link :eek:) heißt Carrera Hack: http://www.carrera-hack.com/

    Beim ihrem Daddy wird es sich wohl einen Freund der Zuffenhausener Produkte handeln.

    formerly known as Fastisfast2fast