Tieferlegung mit Federn

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo Leute,


    habe in geraumer Zeit vor, meinen E39 540 vorn und hinten etwas tiefer zu legen. Wollte dies nur mit Ferdern machen, vorn ca. 30-40mm hinten nur 10-20mm.


    Habe jetzt mal im Netz nach Federn geschaut. Dabei ist mir aufgefallen, dass es besonders günstige Ferdern im Set von WEITEC gibt.


    Hat jemand schon mal mit Weitec Erfahrung gemacht? sind die zu emfehlen oder eher nicht ?


    Zu welchen Federn würdet ihr mir raten?



    Gruß Tobi

  • hallo! ich hab die von weitec drinn.sind echt ok.gu tund günstig! das auto fährt sich gutmütig.nicht zu hart.hab aber nur einen 520i. :top:

  • Ich habe keine Erfahrungen mit Weitec. Aber ich fahre im E39 Eibach Sportsline Federn.
    Das schwammige Gefühl des E39 ist vollkommen weg.
    Ich kann mich noch erinnern mit den Serienfedern, grauslich. Beim beschleunigen hebte die Schnauze fast ab. :D Ich bin mit den Eibach Federn sehr zufrieden und die kosten wahrscheinlich auch nicht viel mehr als die von Weitec. Die Wankbewegungen sind stark reduziert worden, aber trotzdem ist noch genug Komfort vorhanden.

  • hallo 316ci,


    die Produktpalette von Eibach ist ziemlich klein und die kosten fast doppelt so viel wie weitec. deswegen bin ich mir ja auch nicht so sicher, ob so günstige federn auch was taugen....

  • Zitat

    Original geschrieben von memoto 540
    aber H&R haben natürlich auch gewaschene Preise !!!


    Hast du schon mal was über weitec gehört??? :top: oder :flop:

    Na das kommt darauf an wo man diese bezieht! Meine haben bei eBay 156€ gekostet. Wie teuer sind die Weitec- Federn für die V8?

    Wenn jeder an sich selbst denkt -> ist an alle gedacht!

  • Habe jetzt schon bei mehreren Anbietern im Internet geschaut. Weitec Federnsatz vorne 30-40mm, hinten 20mm kostet gerade mal um die 140€, und das ist ein Angebot von einem Händler, keine e-bay versteigerung.


    Wenn ich mir die offiziellen Preise von H&R Federn im Internet anschaue, billigstes ist da knapp an die 200€ nur vorn!!!


    Deswegen überlege ich halt auch, ob so ein Federnsatz von Weitec für so billig Geld was taugt :confused:

  • Zitat

    Original geschrieben von memoto 540
    Habe jetzt schon bei mehreren Anbietern im Internet geschaut. Weitec Federnsatz vorne 30-40mm, hinten 20mm kostet gerade mal um die 140€, und das ist ein Angebot von einem Händler, keine e-bay versteigerung.


    Wenn ich mir die offiziellen Preise von H&R Federn im Internet anschaue, billigstes ist da knapp an die 200€ nur vorn!!!


    Deswegen überlege ich halt auch, ob so ein Federnsatz von Weitec für so billig Geld was taugt :confused:

    Gut, kann Weitec nicht beurteilen, da ich es nicht habe... Es gibt bei eBay auch Händler, welche bestimmte Ware auch neu und mit Rechnung + Garantie anbieten... ;)


    Deine Frage sollte eigentlich lauten, welche Federn denn überhaupt was taugen... oder die besten sind... Der Preisuntereschied zw. schlechten Federn und sehr guten Federn kann nur 60€ betragen. In dem Fall würde ich die teueren nehmen. Ob es 140 oder 200€ sind ist dann auch nicht wichtig, dann bist du dir aber sicher, dass du kein Mist gekauft hast...


    Gruß, kirillsel.

    Wenn jeder an sich selbst denkt -> ist an alle gedacht!

  • Weitec gehört zu KW und ist daher nicht sooo schlecht.


    Man darf halt keine extremen Erwartungen haben. Naja, da es eh nur Federn sind, braucht man keine rennmäßige Straßenlage erwarten...


    Nach meiner Erfahrung sind die Weitec sehr gut verarbeitet und halten einiges aus. Da rosten manchmal H&R-Federn schneller.


    Allerdings muß man bei den Gutachten aufpassen. Z.B. beim E46 Compact darf nur ein TÜV-Prüfer eintragen (nix Dekra usw.).


    Und die Nebelscheinwerfer müßten eigentlich außer Betrieb gesetzt werden...


    Son Quatsch...


    Christian

  • Also memoto, ganz ehrlich.
    In ein 300 PS Monster würde ich sicherlich nicht einer der billigsten Federn einbauen. Bei einem 60 PS Fiat Punto sage ich, okay. Aber wenn wir ehrlich sind, wäre ein Komplettfahrwerk die beste Wahl. Möchte man einen Kompromiss eingehen und nicht so viel ausgeben dann wählt man zb. Eibach oder H&R Federn.
    Wieviel hat der Wagen denn gelaufen?
    Wenns schon so um die 100tkm sind dann würde ich dir sowieso ein Komplettfahrwerk bzw. neue Stoßdämpfer empfehlen.

  • da will ich dir recht geben, sicherlich sollte man, wenn man schon "so ein Auto" fährt, nicht auf den Cent schauen, da wird wohl Eibach oder H&R vielleicht die bessere Wahl sein, nur ich frage mich ob man da nicht vielleicht doch nur den Namen zahlt. Weitec soll ja wohl, so wie ich jetzt die letzte Zeit erfahren habe, nicht all zu schlecht sein...


    aber ein Fahrwerk kommt bei mir nicht in Frage...will einfach nur optisches Tuning, kein Brett auf der Strasse, bin wirklich kein Raser.


    habe mittlerweile bisschen über die 100tkm aufm Tacho..


    Bei meiner letzten Inspektion sagte man mir, Stoßdämpfer seinen noch voll ok. Mein Auto ist aber auch aus erster Hand und wurde vor mir nur mit Samthänden angefasst, wenn du weist was ich meine..... das mache ich aber jetzt natürlich auch noch..


    das ist wirklich alles nicht so einfach wie ich am Anfang dachte... :kpatsch:


    Grüße Memoto :D