An die Läufer unter euch

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Liegt das an Corona dass die Laufschuh Preise so angezogen haben? Da gibts ja kaum nochwas gutes unter 130 Euro. Meine liebgewonnenen Saucony Kinvara hatte ich schon in mehreren Generationen und jahrelang immer um die 70 Euro gekauft. Da sind wir jetzt ganz weit weg. Würde auch mal was neues probieren aber die wenigen günstigen Schuhe um 50 Euro traue ich mich auch nicht. Gibts nen guten Preis/Leistungs Kandidaten der dem Kinvara nahe kommt? (leicht, wenig Dämpfung, kleine Sprengung)...? Auf was setzt ihr?

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Auf was setzt ihr?

    Ich setze seit Jahren auf die Asics GT-2000.

    Habe ich vor Jahren bei einer Laufbandanalyse von einem Sportorthopäden empfohlen bekommen: Ehrl Orthopädie und Sport

    Wenn die neueste Generation auf den Markt kommt (inzwischen die 9.) hole ich mir immer die Auslaufmodelle für 70-90 €. Der Wechsel passt auch in etwa mit meiner Laufleistung von ca. 1700 km/a.


    Ich würde nicht zu viel Sparen bei den Schuhen.

    Ist beim Joggen eigentlich, das einzige, was überhaupt Geld kostet und den Schaden bzw. die Folgen, die du mit schlechter Qualität riskierst, kann sich über Jahrzehnte hinziehen ...

    Einmal editiert, zuletzt von Cephalopod ()

  • Ja, Auslaufmodelle waren immer günstig zu haben. Ist nicht mehr so. Teilweise ist auch extrem viel ausverkauft in den gängigen Größen, ist nicht nur die Geldfrage.


    Ist auch sehr schwer die Details zu unterscheiden. Bei den Asics hatte ich den Trainer DS24 im Auge, aber welcher einem dann besser liegt ist halt schwer zu sagen.

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Deswegen lieber mal einen Termin zur Laufbandanalyse machen und dort dann verschiedene Schuhe testen.

    Und NICHT beim Sportgeschäft um die Ecke, sondern beim sportorthopädischen Fachmann.

    Jeder Fuß und Laufstil ist anders.


    Davon mal abgesehen ist Laufen natürlich aktuell die einzige Sportart die überhaupt geht ;)

  • Ich habe so einen leichten Laufschuhtick und lege mir gerne mal ein paar Schuhe bei einem guten Preis auf Lager. Habe dafür Suchaufträge bei Mydealz und Idealo angelegt.


    Aktuell laufe ich den Brooks Ghost, den Nike Structure und den Nike Pegasus im Wechsel.


    In OVP wären noch Nike Pegasus, Asics Kayano und 2 x Adidas Ultraboost vorhanden. Die Ultraboost sind bei mir aber als Sneaker im Alltagseinsatz ... :)

  • So nach dem ich ja vor etwas mehr als 5 Jahren aufs Rennrad gestiegen bin, hat mich zum Jahreswechsel eine Kalkschulter und die Physiotherapeutin da runter geholt.

    Ergo mal Laufschuhe angezogen und gestern den ersten Halbmarathon durchgelaufen.

    Es geht also auch mit ü55 ^^.

    Gut in der Zeit (seit 2015) hab ich auch den BMI von Ü30 auf 25,x gedrückt.

  • Gut in der Zeit (seit 2015) hab ich auch den BMI von Ü30 auf 25,x gedrückt.

    Das heisst du wärst vorher mehr so gerollt? :idee:


    Immerhin eine gute Alternative zum Lastenfahrrad :zf::duw:

    Mich zu mögen ist ein Talent, das nicht jeder hat! :sz::zf:

  • Ich hab' vor 2,5 Monaten wieder zu laufen angefangen (jeden 2. Tag) - nach dem ersten Kind habe ich 3 kg zugenommen (da hab' ich noch ein bißchen was gemacht) und nach dem zweiten jetzt 11 kg, zuletzt lag ich bei 93 kg (bei 1,78m) und einem BMI von 29, da hab' ich mich nicht mehr wohl gefühlt.


    Nachdem das Wadl ein bißchen gezwickt hat, habe ich festgestellt, dass man Radfahren und Laufen täglich abwechseln kann, ohne damit einen Teil der Muskulatur zu überlasten (solange die Einzelbelastungen im Rahmen bleiben)!


    Zugegebenermaßen ist alles noch ein bißchen rumzuckeln (Laufen mit 5:30 bis 6er-Schnitt und Radfahren mit 28er Schnitt ohne Anhänger wo ich früher 36 mit Anhänger gefahren bin), aber zumindest bin ich jetzt schon wieder bei 85 kg (und fallend). ^^

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Davon bin ich als Späteinsteiger weit entfernt. ^^

    Aber, ich hab was neues gelernt. Man kann sich beim Laufen einen Bluterguss unterm Zehennagel holen ohne es zu bemerken.

    Ich hatte zwar das Gefühl das die Brooks Ghost eher ein wenig zu groß sind, aber nun wurde eines anderen belehrt. Bei 45 Höhenmetern auf 21km kann es ja schlecht am langen bergab gelegen haben.

  • Auch ich habe nun angefangen zu laufen. Bin jetzt 44 und bin wirklich noch nie gelaufen. Mal schneller wenn der Zug sonst verpasst wurde aber Laufschuhe anziehen und dann mal ein paar Kilometer am Stück? Never ever!

    Aber seit Oktober hats mich jetzt doch gepackt und ich hab mich langsam auf 10km gesteigert. Aber noch recht langsam, etwas unter 7 min/km. Das wollte ich jetzt nach und nach steigern.


    Allerdings suche ich jetzt eine brauchbare Laufhose. Ich bin ehrlich: Die Tights find ich affig. Ich würde mich in sowas nicht wohl fühlen. Hab ne uralte Stoff-Hose in grau, die muss weg weil ich nach ein paar Kilometern aussehe, als wenn ich in die Hose gemacht hätte :D Lauft ihr alle in Tights?

    Vier gewinnt....

  • Lauft ihr alle in Tights?

    Ich konnte mich am Anfang auch nicht besonders dafür begeistern, aber das hat sich schnell gelegt - wenn Du Wert auf "keinen Wolf laufen" legst, kommst Du nicht drum rum! ;)

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Allerdings suche ich jetzt eine brauchbare Laufhose.

    Geh doch ohne. Steigert die Geschwindigkeit wenn du erwischt wirst :duw:


    Ich geh wenn dann in normalen Jogginghosen. Und danke fürs erinnern, sollte ich auch mal wieder :rolleyes::m:

    Mich zu mögen ist ein Talent, das nicht jeder hat! :sz::zf:

  • Lauft ihr alle in Tights?

    Ich laufe seit über 20 Jahren nur noch in Tights, Sommer wie Winter immer in kurz. Gerade im Sommer und wenn die Distanzen länger sind, fängt es in normalen Hosen schnell mal zu scheuern an im Schritt ...