An die Läufer unter euch

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Wäre dir der Anfängerplan von Runtastic zu hart? 30min in 6 Wochen?
    Da wird doch ganz klein angefangen.. 1 min laufen, 1 min gehen..


    Mein Trainingspartner war auch Fussballer. :rolleyes:

    Grüße
    Markus <-- formerly known as powders


    To be or not to be · Shakespere | To do is to be · Nietzsche | To be is to do · Sartre | Do be do be do · Sinatra

  • Wäre dir der Anfängerplan von Runtastic zu hart? 30min in 6 Wochen?
    Da wird doch ganz klein angefangen.. 1 min laufen, 1 min gehen..

    Laufen hat ihm doch aber sein Arzt verboten. Das wird schon seinen Grund haben.
    Vermutlich darf/kann er später damit anfangen, wenn ein bisschen Gewöhnung stattgefunden hat.

  • In der Tat.


    Ich erkenne auch meine Fehler, eigentlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Walking hat außerdem auch den Vorteil, dass die Chefin mitgehen kann. :top:


    Na gut, manche werden das vielleicht nicht als Vorteil empfinden ... :duw:



    @ gunnar


    Das ist ein guter Tipp, so werde ich wohl verfahren. Danke!

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Vor allem, warum zum Geier laufen wenn man Probleme mit den Gelenken hat? :crazy:
    Vernünftiges Rad kaufen und ab geht die Post. ;)


    Kann ich Dir sagen, nach 25 Jahren eher sitzender Tätigkeit kommst Du irgendwann dahin, dass man entweder was tut oder mit 70 ein Wrack ist. Sehe ich grade beim Schwiegervater.


    Außerdem trage ich ein Risiko mit mir, dem mit Bewegung und eben auch laufen bzw. gehen entgegengewirkt werden kann. Allerdings sind auf Grund vieler Jahre ohne jeglicher sportlichen Betätigung Gelenke instabil. Auch bei meinen neuerliche Radtouren :rolleyes: stelle ich fest, das auch mein Gleichgewichtsgefühl nicht mehr das ist, was es mal war. Bin früher, also gaaaanz früher wahnsinnig viel Rad gefahren und vorgestern beim Strasse überqueren fast mit einem Mast kollidiert, der neben dem Überweg steht weil ich dachte, ooccccchhhh, schicken Schlenker, passt. Nee, fast aufs Mett gepackt :mad:


    Muß wohl einen "ganzheitlichen" Trainingsplan aufstellen, schwimmen, radfahren. laufen.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Vor allem, warum zum Geier laufen wenn man Probleme mit den Gelenken hat? :crazy:
    Vernünftiges Rad kaufen und ab geht die Post. ;)


    Ich glaube worauf zinn hinaus will ist folgendes:



    • Laufen ist die am einfachsten auszuführende Sportart, aber auch stark belastend für den passiven Halteapparat (Bänder, Sehnen, Knochen,...).
    • Dazu kommt die mangelnde technische Ausbildung.
      (Kühne Behauptung - >95% aller Jogger können nicht laufen!)


      Der Muskel adaptiert schnell. Der Rest kommt nicht nach.

    • Anfänger / Wiedereinsteiger sind neben ihre ganzen körperlichen Defiziten häufig (viel) zu schwer.


    Die Kombination von 1-3 führt zur Problematik. Das erlebst Du ja gerade selber.


    Rat - bevor Du wieder laufen gehst, bring Dein Gewicht runter!
    Wie das geht?


    - FDH!!!
    - melde Dich im Schwimmverein an.*
    In der Gruppe hälst Du länger durch. (Zudem gibt es keine Überlastungsprobleme)


    * Es gibt sogar extra Kurse fürs Erwachsenen Schwimmen



    Gruß,
    Volker

  • Das mit dem Verbot vom Arzt hab ich leider überlesen sorry.
    Darf man nach den äußerlichen Daten fragen? Alter? Gewicht?

    Grüße
    Markus <-- formerly known as powders


    To be or not to be · Shakespere | To do is to be · Nietzsche | To be is to do · Sartre | Do be do be do · Sinatra

  • Vergiss alles über Trainingspläne, Trainingssteuerung, etc.
    Das ist für die, die es schon können!


    Geh zum Arzt - der sagt Dir schon wie Du Dich belasten darfst.
    Mach einen Leistungstest (der wird bei Dir nicht gut ausfallen) und lass Dir Deinen Max. Puls aufzeigen.
    Kauf Dir eine Pulsuhr und halte den Max. Pulswert ein. (Ohne Ausnahme!)


    Wenn Schwimmen nichts ist - dann wandere / geh spazieren.
    Wandere soviel Du willst - sobald Du Dich unwohl fühlst hör auf. Sofort.


    Sofern keine Beschwerden - geh nach drei Monaten wieder zum Arzt und wiederhole den Leistungstest.


    Das ist dann Deine Motivation.


    Gruß,
    Volker

  • Kann ich Dir sagen, nach 25 Jahren eher sitzender Tätigkeit kommst Du irgendwann dahin, dass man entweder was tut oder mit 70 ein Wrack ist.


    Ja ging mir auch so.
    Deswegen

    aber auch stark belastend für den passiven Halteapparat (Bänder, Sehnen, Knochen,...).


    hab ich das Rad gewählt. :D
    Vor allem weil das Gewicht ebenfalls ein Problem war/ist.
    Nach 2 Jahren kann ich jetzt 2-3h unter Last Rad fahren.
    https://www.strava.com/activities/683991713

  • Ich erkenne auch meine Fehler, eigentlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Walking hat außerdem auch den Vorteil, dass die Chefin mitgehen kann. :top:


    Sehr gut, nutze diesen Vorteil :top:
    Seht das als gemeinsames Projekt.
    Bei einer Frau an der Seite besteht eher weniger die Gefahr sich in einen Wettkampf mit dem Laufpartner aus versehen hineinzusteigern.


    Einfach mit regelmäßigem Spazierengehen beginnen und dann langsam gemeinsam schneller werden.


    Ich bin auch mit meiner besseren Hälfte idealerweise 3x pro Woche im Feld unterwegs und es tut uns beiden gut.



    PS:
    Sehr zu empfehlen für Einsteiger:
    https://www.amazon.de/Die-Laufbibel-Standardwerk-gesunden-Laufen/dp/3936376506/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1475069264&sr=8-1&keywords=laufbibel&tag=auto-treff-21 [Anzeige]
    Der Autor ist Arzt und kein Leistungssportler, das merkt man beim Inhalt und bei den Trainigsplänen.

  • Ihr seid Klasse! :top:


    Jaa, auch mein Gewicht ist zu hoch, kurz vor adipös. :cool:


    Meien Frau ist auch schon angefixt, hat am WE auch neue, richtige Laufschuhe bekommen. Buch ist bestellt und durch FDH sind in den 4 Wochen fast 4 kg weg. Muß nur noch der Schmerz weichen und dann geht´s weiter, weiter, immer weiter. :)

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Na dann will ich hier auch mal...


    Am 07.03.2015 angefangen mit Joggen und Diät und FDH und Scheidung und alles mögliche
    Hier das Resultat von 124-81 kg runter und aktuell zeigt runtastic 3055 km gelaufen.
    Habe angefangen zu laufen täglich wenn es möglich war teilweise sogar 2 mal..
    Laufe immer 10-15 km je nach Lust und Laune....
    Dieses Jahr schon ein paar Asics Puls 7, asics Cumulus 18, und heute morgen grad wieder die Asics Cumulus 17 gekillt....
    Bin Handwerker und den ganzen Tag auf den Beinen und nehme niemals Aufzug wenn es möglich ist...


    Sobald ich mal 1-2 Tage nicht laufen gehe kribbellt es und Mann hat das Gefühl etwas zu verpassen....
    .....


    Schöne Grüße Reinhard

    Breyton Inspiration felgen zu verkaufen 8x17 ET 38

  • :top:


    Ich werd wohl morgen wieder mal "angehen", sollte passen, da der Schmerz heute fast vollständig weg ist.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Ich habe vor 2 Wochen meinen kleinen Crosstriathlon absolviert:


    http://triathlonclub-wuppertal…thlon/ausschreibung-2016/


    Der Hammer ist für mich utopisch, aber das Hämmerchen macht echt Spaß. Letztes Jahr das erste Mal daran teilgenommen, da noch relativ unvorbereitet.
    Dieses Jahr nach einem Plan ca 12 Wochen vorher richtig angefangen und der Unterschied war deutlich.
    Alleine dadurch, dass ich von Brust auf Kraulen umgestellt habe, hat 4min auf 500m gebracht :)

  • Nicht schlecht, aber da bin ich noch weit entfernt von.


    Aber so ein Mini-Triathlon wäre mal ein Ziel.


    Ich habe übrigens einen Termin beim örtlichen Orhtopädie bekommen, muß nur noch 5 Wochen warten. :rolleyes:

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

    Einmal editiert, zuletzt von tom01 ()

  • Ich habe übrigens einen Termin beim örtlichen Orhtopädie bekommen, muß nur noch 5 Wochen warten. :rolleyes:


    Im Rhein-Main-Gebiet ist der hier DIE Anlaufstelle für Läufer mit Ansprüchen:
    http://www.ehrl.eu/de/home/

    Ich denke da lohnt sich auch eine weitere Anfahrt für eine gründliche Analyse und Beratung.

  • Aktuelle Großstörung bei Garmin.

    Zitat

    We are currently experiencing an outage that affects Garmin.com and Garmin Connect. This outage also affects our call centers, and we are currently unable to receive any calls, emails or online chats. We are working to resolve this issue as quickly as possible and apologize for this inconvenience.

    Alle Dienste DOWN:


    Garmin Connect |


    8| 8| 8|

  • Gerüchteweise haben die sich Ransomware eingefangen. Bin mal gespannt, ob sie es schaffen den gesamten Datenbestand wieder herzustellen. Da bei Garmin so gut wie alles in der Cloud liegt, könnte das für viele User noch spannend werden. Es gibt mittlerweile ja eine Spezies an Läufern, bei denen eine Laufeinheit, die nicht von der Uhr getrackt wurde, auch nicht als absolviert gilt ;-).