Euere teuerste Reparaturrechnung :-(

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hi,
    hatte meine Karre letzten Freitag zur Reparatur. Rechnung ist nicht von schlechten Eltern. :(


    1057€, hab nicht schlecht gestaunt, aber andererseits war es jetzt die erste größere Sache in den 6 Jahren, wo ich das Auto habe.


    Bremsflüssigkeit wechseln,
    Kühlmittel wechseln,
    Stellmotor Schloss,
    Endstufe Gebläse,
    Bremsscheiben hinten
    sowie Beläge hinten und vorne.


    Wie teuer kam Euch Euer teuerster Werkstattaufenthalt (keine Unfallschäden). :cool:

  • Ich nicht, aber bei einem Freund haben sie nach dem Ölwechsel die Ablassschraube nicht richtig festgezogen ( E34 520 T ). Naja, Motor fest. Kam so um 12.500 DM damals. Die Werkstatt hats bezahlt, das Auto lebt heute noch.


    Grüße, Thomas.

    Wir sind jung, weiß und ledig. Also!
    Userpage


  • Stellmotor Schloss & Endstufe Gebläse.
    Kurz gesagt, wie teuer waren diese Positionen


    Alles andere paßt ins Bild, Bremsen erneuren muß nun mal sein.

    Es lastet über unserer Zeit, der Fluch der Mittelmäßikeit.

  • Zitat

    Original geschrieben von Zebulon
    Stellmotor Schloss & Endstufe Gebläse.
    Kurz gesagt, wie teuer waren diese Positionen


    Alles andere paßt ins Bild, Bremsen erneuren muß nun mal sein.



    Will ja auch nicht meckern, kam halt alles zusammen :(
    Stellmotor Schloss waren alleine 23 AW's...
    und die Bremsen kamen auf 550€...

  • Bei mir wars vor Kurzem beim e34 540iA --> Neues Lichkontrollmodul, knapp 180€.


    Grrrrrrrrrrrrrrr :mad::)


    An andere Reparaturen kann ich mich nicht erinnern, war immer alles abgedeckt oder ich muss es sehr gut verdrängen.


    e39 und Mini: Beim e39 bis 100000km oder 10 Jahre gratis, beim Mini hatte ich Inspektionen ausgehandelt beim Vertrag :D


    Grüsse


    Richi

  • Vergangene Woche: Anschlußstecker der Nockenwellenverstelleinheit undicht -> Öl gelangte in den Kabelbaum und wanderte bis zur Lambdasonde und zum Steuergerät. Mußte alles erneuert werden.


    Ergebnis: 114AW und Ersatzteile für 892EUR netto -> Gesamtkosten 1968EUR, Kulanz abgelehnt. Mercedespreise halt. :flop:


    Gruß
    Micha

  • wo sind die reparaturen hocht?


    3300€ und da wurde nur das nötigste repariert und auch hier kommen noch 500€ für einen neuen kat hinzu :rolleyes:

  • € 1300.- :rolleyes: Naja sicherheit geht hald vor: Neue Stossdämpfer rundum und vorne neue Bremsbeläge...


    4 Wochen später Ölservice für € 1000.- => Ölwechsel, Bremsflüssigkeitswechsel, Hinten Bremsen komplett neu (Scheiben, Beläge, Handbremsbeläge), Thermostat ersetzt...


    Zum Glück nichts grösseres was ich durch zwei weitere Jahre Anschlussgarantie hätte abdecken können ;)

  • Hi,
    der teuerste? 1995: knapp 30.000 DM bei einem Motor-Totalschaden am E34/M5 3,8. Ich habe davon aber nur rd. 7.000 DM zahlen müssen, den Rest haben M-GmbH und Gebrauchtwagengarantie übernommen.


    Gruß
    Henry

  • 800 DM für eine defekte Kupplung an meinem Daihatsu ;)


    An meinem Fiat war zwar damals ständig was defekt, aber immer nacheinander, so daß die Rechnungen einzeln genommen nicht so hoch waren. :rolleyes:


    An diesem und meinem letzten BMW zum Glück noch nie etwas außer Verschleißteile und die kann zum Glück mein Kumpel in seiner Werkstatt wesentlich günstiger ersetzen.


    SB68Manm
    Das ist aber echt ein stolzer Preis. Kann von Deinen Freunden/Bekannten niemand solche Dinge wie Bremsen erledigen? Ansonsten würde ich dennoch mal bei einer freien Werkstatt nachfragen. Teile kannst Du ja zur Not selbst kaufen, wenn es Originalteile sein sollen.

  • Zitat

    Original geschrieben von SB68Manm
    Will ja auch nicht meckern, kam halt alles zusammen :(
    Stellmotor Schloss waren alleine 23 AW's...
    und die Bremsen kamen auf 550€...


    Hier hatte ich ja schon mal ein passendes Thema : http://www.auto-treff.com/bmw/…ad.php?s=&threadid=171772


    Da kannst du mal ausrechnen wie lange die daran arbeiten (sollten). Bmw-Mechaniker sind ja alles studierte Leute, bei dem Stundenlohn ;)


    Zitat

    für € 1000.- => Ölwechsel, Bremsflüssigkeitswechsel, Hinten Bremsen komplett neu (Scheiben, Beläge, Handbremsbeläge)


    In einer freien Werkstatt habe ich dafür incl. neuer Handbremsleitungen und Z1-Teile-Zuschlag ~600 € gelassen....
    Eigentlich wollte ich es selbst machen, aber die Lohnkosten waren verhältnismässig sehr gering im Gegensatz zu den Teilepreisen.

  • Also bei meinem Audi war die teuerste Reparatur
    bisher bei ca. 600 euro (bremsen, bremsleitungen,...)
    Aber da könnte demnächst ein neuer Rekord anstehen, so
    wie es im moment ausschaut :(


    Thomas
    bei meinem e36 318i wurde der motor für ca. 250 euro arbeit
    + ca. 200 euro kleinteile gewechselt. war damals allerdings
    bei einem befreundeten mechaniker.

  • Ich bin wohl trauriger Spitzenreiter für alle Zeiten:


    1994, über 16.000 DM , Dreher mit Corrado auf der Autobahn mit Leitplankenkontakt
    Kostenvoranschlag 8000DM, aber als ich die Reparatur über VW an die Versicherung abgetreten habe, haben die sich schadlos gehalten.


    Naja, ein paar Problemchen, die ich vorher hatte, waren nachher auch weg. :p


    das wird wohl keiner überbieten ... :flop:

    Renne nach dem Glück, aber renne nicht zu sehr - denn das Glück läuft Dir hinterher !
    Mein Haus, mein Pferd, mein Auto

  • ca. 9000-9500€ für Tauschmotor (ohen Kopf) + Turbo bei 80tkm.
    Hat BMW komplett übernommen.


    Als Selbstzahler ca 1200DM + Essen/Bier für Kumplel bei E34 Stoßdämpfer komplett + Bremse hinten

    Garfield Diesel, jetzt ohne Nebelwerfer

  • Meine teuerste Reparatur waren 4.900 Euro für ein neues Getriebe :mad:

    Sent from my PC in my Office using Firefox


    Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als dein Schweigen gewesen wäre!

  • Da ich vor kurzem mein Auto habe, habe ich schon die erste Rechnung bekommen. ;)


    116€ fürs Ölwechseln.
    Die Türdichtungen die sich bei mir lösten auf fahrer und beifahrerseite wurde auf Kulanz übernommen, zum Glück, sonst wäre es teuer geworden.

    gruß
    aMaR


  • Leicht....


    Audi RS4 Avant Quattro :Leitplanke links, vorn, rechts und unterboden beschädigt.


    Bei Audi über Sicherheitsabtretung abgewickelt....



    Incl. beider Turbos und LLK, Vorderachse, Kühler, und diverser kleinteile ( :D )


    32557,64 € Netto


    reparaturdauer 10 Tage


    Die kalkulation umfasste 9 (!) Seiten


    Gutachterkosten 1053,07 €



    Noch Fragen?

    Denys