Hinzufügen von POIs auf Navi DVDs (E87,E9x,E6x)

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Liebes Forum,
    da nun endlich die Diskussion über das Hinzufügen von POIs seitens der
    Forumsleitung erlaubt wurde (dank meines Starrsinns :D ), wollte ich hier mit
    einer Anleitung anfangen. Ich fange es als Thread an, damit jeder seine
    Erfahrungen im Laufe des Aufbaus mitteilen kann.


    Da ich selbst nicht unbegrenzt Zeit habe (muss ja auch arbeiten), kann ich mein
    Wissen nur häppchenweise alle 2-3 Tage mitteilen. Ich hoffe die Mods können
    mir dafür vergeben.


    Ach ja, noch etwas: Thema Copyright.
    Die gewerbliche Nutzung, d.h. z.B. den Verkauf modifizierter Navi DVDs wurde mir
    seitens NAVTEQ verboten. Das gilt natürlich auch für Euch!
    Daher muss jeder seine DVD selbst modifizieren. Ich werde mich Sicherheit keine
    fertige DVD an jemanden schicken. Abgesehen davon, macht es ja erst Spass,
    wenn man es selbst macht :D) :D) :D).


    Ausserdem ist jegliche Diskussion über Radarwarner hier verboten, das hat die
    Forumsleitung so beschlossen.
    Das kann jeder selbst zuhause im Stillen machen, sobald er diese Anleitung
    kennt.


    Da ich selbst nur ein Navi Pro in meinem E61 habe, gilt diese Anleitung zur Zeit
    nur für das Navi Professional für E87,E90,E91,E92,E60,E61,E63 in der Version
    2006-01.
    Leider gab es bei der 2006-02 einige Änderungen.


    Wer eine 2006-02 Version oder das Navi Business hat, kann es ja auch
    versuchen und hier seine Erfahrungen zusätzlich mitteilen.


    Teil 1: Benötigte Software


    1. Einen Editor, der auch Unix Dateien öffnen und speichern kann.
    Ich nutze Editplus (http://www.editplus.com).
    Ist auch deshalb gut, da man damit auch Makros starten kann, die die
    Nachbearbeitung der POI ASCII Dateien stark vereinfacht.
    Andere Editoren: UltraEdit, VEdit, WinVi, XEmacs.


    2. Einen Perl Compiler.
    Ich nutze Cygwin. Download: http:// http://www.cygwin.com/setup.exe.
    Es ist ein Linux Simulator für Windows, der auch Perl Scripte verarbeiten kann.
    Wenn Ihr den installiert, stellt bitte sicher, dass Ihr alle Perl Optionen installiert
    habt.
    Es gibt ein Installationsbaum ähnlich wie Office 2003.
    Ein passendes Script liefere ich Euch später.


    3. Eine DVD Brennsoftware.
    Ich nutze Nero 6, daher kann ich Euch nur dafür die passenden Einstellungen
    liefern.


    4. POI Edit (http://www.poiedit.com)
    Wenn Ihr auch (nichtdeutsche) POIs vom POIHandler verarbeiten wollt, müsst
    Ihr diese Software auch noch installieren. POIHandler bietet die POIs nur im
    OV2-Format (TomTom) an. POI Edit kann aber diese POIs beim Download in das
    benötigte ASCII Format umwandeln.


    5. Für Fortgeschrittene die gerne die ASCII Dateien vollautomatisch aus Faulheit
    bearbeiten lassen wollen, empfehle ich UnixDos (http://www.profsoftware.com).
    Aber das Tool ist wirklich nur für jemanden zu empfehlen, der etwas Ahnung mit
    Unix hat. Benutzt habe ich hier den Befehlszeilen Editor "SED" (ScriptEDitor und nicht eine Partei :D ).


    So, Ende Teil 1.


    (Bei Installationsproblemen --> Post it here)


    to be continued....

  • EDIT: Wieder von mir gelöscht, da ja nicht mehr relevant.

  • Aber ich mach mal weiter (OHNE RADARWARNER) ;)


    Teil 2: POIs downloaden


    Jetzt müsst Ihr Euch ein paar POIs aus dem Internet herunterladen. Ihr könnt
    ruhig grosszügig sein, auf der Navi DVD ist noch eine Menge Platz :).


    1. http://www.pocketnavigation.de
    Wenn Ihr POis hier herunterlädt, achtet bitte darauf, dass Ihr das Navigon ASCII
    Format wählt.
    Wenn Ihr auf das + der entsprechenden POI Datei klickt, bekommt die
    Typauswahl --> Navigon Symbol.


    2. http://www.poihandler.com
    Erstmal müsst Ihr Euch hier kostenlos registrieren.
    Dann nimmt Ihr POIEdit, gebt dort Euren POIHandler Usernamen ein und ladet
    dann die Dateien im ASCII Format herunter.


    3. Es gibt noch viele andere
    Aber nach meinen Nachforschungen im Internet, sind diese die umfangreichsten.
    Auf der Seite von http://www.poiedit.com findet Ihr z.B. noch weitere Links.



    Die ASCII Dateien sollten in jeder Zeile folgendes Format haben:
    xx.xxxxxx,xx.xxxxxx,"blablabla"
    Nord/Süd, Ost/West, POI Beschreibung


    Mithilfe von POIEdit habt Ihr auch die Möglichkeit, die jeweiligen ASCII Dateien
    auf Korrektheit zu prüfen.


    Ihr könnt die Beschreibung jederzeit ändern. Bei grossen Dateien sind jetzt Tools
    wie die Editplus Makros oder der Editor SED sehr nützlich. Im iDrive können
    maximal 20-25 Zeichen angezeigt werden. Wenn die Beschreibung länger als 35
    Zeichen ist, wird der Rest später vom Perl Script abgeschnitten.


    Die POIs können später in vielen Untermenüs versteckt werden.


    Ihr könnt auch viele Dateien zu einer zusammenfügen, die Sortierung spielt keine
    Rolle.
    (z.B. alle Walmart, Marktkauf, Toom und Minimal POIs in einer Datei zusammen)

  • Teil 3: Die DVD kopieren


    Der einfachste Teil. Kopiert den gesamten Inhalt der DVD auf Eure Festplatte.
    Nennt das Zielverzeichnis am besten wie den Namen Eurer DVD ( z.B. CD_5130).
    Macht bei der Gelegenheit gleich ein Backup (DVD Copy). So kann die Original
    DVD im Auto verbleiben und Ihr habt immer die Original Dateien am Computer zur
    Hand.
    Wer will denn schon nachts um halb 1 in Unterhose ans Auto laufen, nur weil
    man eine Datei verhunzt hat (:D) (:D).


    to be continued...

  • Hi,
    Du hättest Deinen Beitrag auch editieren können. So blieb nur die Löschung.


    Gruß
    Henry

  • Leute, wenn die Mods schon so einsichtig und nett sind, diesen Beitrag nun doch zuzulassen, dann unterlasst BITTE diese Radarwarner Sachen. Das ist definitiv nicht erlaubt und da haben die Mods Recht! Also bitte bei legalen POIs bleiben!


    Jens soll sich schließlich nicht umsonst solche Mühe machen!

  • Hi,
    der Link im Beitrag enthielt aber immer noch die Radar-POIs, auch wenn sie als 'Unfallschwerpunkte' bezeichnet sind. Das deutet doch wohl eindeutig in diese Richtung.


    Du kannst Deinen Beitrag gerne überarbeitet wieder einstellen.


    Gruß
    Henry

  • HI,


    aber kurz mal was zu den Unfallschwerpunkten - bitte erst lesen bevor ich geprügelt werde:
    die Navisoftware Hersteller wollen in den nächsten Versionen wirklich Unfallschwerpunkte integrieren - keine Blitzer sondern richtige Unfallschwerpunkte. Da gerade in der Sommerzeit die Reisezeit ist und viele Unfälle durch Staus entstehen etc. soll dies umgesetzt werden, quasi als Vorwarnung.


    Nun wieder zum Thema:
    freut mich, dass die Mods die POIs erlauben bzw. eine Anleitung.


    Mein kleiner Hinweis:
    da ihr ja nicht darum kommt Kopien zu erstellen, kauft euch bitte keine billigen DVD Rohlinge - der Laser wird es euch danken. Auch kann es sein, dass wenn eine Kopie nicht funktioniert es am Standard des Rohlings liegt - einige Laufwerke nehmen nur -R an, andere nur +R und andere wiederum - und +.


    Dann zum Threadersteller:
    hast du alles schon durchgespielt und getestet?
    Denn ich würde ein ISO Image der DVD erstellen und daraus die Dateien anpassen oder hinzufügen.


    Thorsten

    525dA touring LCI

    Codieren und Programmieren im Saarland

  • Ich hab die DVD 2006-2. Damit hab ich erfolgreich 4 neue POI-Arten eingefügt. Was ist da anders? Ich hab mich einfach an die Anleitung der besagten Seite, die wir ja jetzt nicht mehr brauchen, da wir ja diesen Thread haben und die ich nicht nennen werde, da sie explizit von Radarwarnern spricht, gehalten. Funktioniert super. Ich werde mal mitlesen und eventuelle Unterschiede rausstellen.


    Nochwas zum poihandler.com. Der hat doch alle möglichen Formate im Angebot. Ich hab mich für das Navman Smart ST V3 Format entschieden. Das ist einfaches Textformat und wird von dem Perl-Script problemlos ohne Änderungen verarbeitet.


    Ist zwar völlig unwichtig, ich kann es aber als IT-ler nichts so stehen lassen. Perl ist kein Compiler, sondern ein Interpreter. Aber das hab ich hier jetzt nur für meinen Seelenfrieden gesagt. Aber ihr würdet es ja sicher auch nichts so stehen lassen, wenn jemand sagt, euer BMW hätte einen Zweitaktmotor, oder? ;)


    PS. Ich hab doch was anders gemacht. Ich hab das Perl-Script ein bisschen geändert. Ich weiß aber nicht, ob das gemacht werden muss, da ich es schon im vorhinein geändert hatte. Ich werde das angepasste Perlscript die nächsten Tage mal hier posten.

  • Zitat

    Original geschrieben von Thorsten1
    Dann zum Threadersteller:
    hast du alles schon durchgespielt und getestet?
    Denn ich würde ein ISO Image der DVD erstellen und daraus die Dateien anpassen oder hinzufügen.


    Jawoll, funzt bei mir ausgezeichnet. Bin schon heute zum ersten mal dankbar
    dafür gewesen. Wollte einen Cashpool Automaten finden um die elendigen 4
    Euro zu sparen. --> Perfekt die nächste SEB Bank gefunden.
    Dann zur nächsten freien Tankstelle um ein paar Cent zu sparen. Auch wieder
    dankbar gewesen.
    Also der Rohling ist jetzt schon bezahlt :D:D:D.


    Gruss,
    Jens

  • Zitat

    Original geschrieben von -=MiC1=-
    Geht das evtl auch für den e46 Mk III oder nur MK IV ?
    Michael :top:


    Mit meiner Anleitung glaube ich nicht. Deine CDs sind ganz sicher anders
    aufgebaut.
    ABER, vielleicht kann ja jemand einen neuen Thread aufbauen, und jeder macht
    bei der Analyse mit. Das wäre dann ein richtiges Treff Projekt.


    Wenn die CDs aber nicht von NAVTEQ sind, sollte man aber vorher den Hersteller
    um Erlaubnis bitten (z.B. VDO). So wie ich es bei NAVTEQ gemacht habe.


    Gruss,
    Jens

  • Teil 4: Was gibt es denn alles auf der DVD?


    Eine kurze Erläuterung der interessanten Dateien auf unserer DVD.
    Ich denke, das ist auch wichtig, damit Ihr ja wisst, was für Veränderungen
    Ihr später vornimmt.


    \files.cfg - Enhält die Beschreibung der Kartendaten.


    \db\*.* - Enthält die eigentlichen NAVTEQ Kartendaten.


    \dbal\*.* - Enthält Kartenupdates.


    \telemat\tmc\*.* - Enthält alle TMC relevanten Daten.
    Interessant ist hier die Datei TMCCONFIG.ini, die ein paar interessante TMC
    Parameter enthält. U.a. auch die Empfindlichkeit bei der Routenberechnung im
    Falle eines Staus. Wer will hier einen separaten Thread eröffnen. Ist bestimmt
    interessant.


    \telemat\tmc\lan - Enthält die Sprachdateien um eine TMC Meldung im
    ALERT-C Format in eine verständliche Sprache zu übersetzen.


    \telemat\tmc\loc - Enthält für jedes Land die sog. TMC Knotenpunkte.
    In D werden diese von Bundesamt fürs Verkehrswesen verwaltet. Enthalten sind
    alle Autobahn relevante Punkte (Kr.,Dr.,AS,etc.) sowie immer mehr
    Bundestrassenpunkte.


    \tpd\ntcBeu_eu_20050704\ - Und in diesen Verzeichnis befinden sich alle
    unsere POI relevanten Daten. Je nach Version Eurer DVD ist der Verzeichnisname
    etwas anders.


    ..\eng - Enthält die Konfigurationsdatei eng.lsc und die HTML Seiten in
    Englisch.


    ..\ger - das gleiche in Deutsch (ger.lsc).
    Hier konfigurieren wir dann später unser POI Menü und erzeugen die
    notwendigen HTML Dateien.


    ..\icons - Enthäl all die POI Graphiksymbole, die auf der Karte angezeigt
    werden.


    ..\images - Enthält weitere Symbole, konnte aber bis heute nicht
    herausfinden, wo die verwendet werden.


    ..\tables\0 - Enthält die eigentliche POI Datenbank in Form von Index und
    URL Dateien.
    Ähnliche Dateien müssen hier wir dann später mit Hilfe von Perl erzeugen.


    to be continued...


    (Im Teil 5 geht es um das Verständnis der Menüstruktur, dafür brauche ich etwas mehr Zeit für die Vorbereitung)

  • Zitat

    Original geschrieben von Thorsten1
    Mein kleiner Hinweis:
    da ihr ja nicht darum kommt Kopien zu erstellen, kauft euch bitte keine billigen DVD Rohlinge - der Laser wird es euch danken. Auch kann es sein, dass wenn eine Kopie nicht funktioniert es am Standard des Rohlings liegt - einige Laufwerke nehmen nur -R an, andere nur +R und andere wiederum - und +.


    Ach ja, wenn es schon erwähnt wird und Ihr vielleicht nochmal raus müsst um ein
    paar Rohlingen zu besorgen:
    Ich nutze DVD+RW 4x Rohlinge von Verbatim (DataLifePlus) und brenne die nur
    in 2.4x. Bei 4x stürzte mein CCC manchmal ab (schadet dem CCC aber nicht :)).
    RWs machen eh mehr Sinn, da die POIs ja öfters mal aktualisiert sein wollen.