Ich hab's getan: Meinen ersten Diesel-Bimmer gekauft!

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Liest sich ja gut---> viel Glück und Spaß damit
    :top:

    Gruß
    Arno (—> ehemals Individual)


    Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen. (W. Röhrl)

  • Zitat

    Original geschrieben von Fastisfast2fast
    PS: Für das Wrack hat mir ein Wahnsinniger EUR 3.500,- geboten :eek: . Gebot kam über eine Onlineauktion der Versicherung.


    Ist ja schade...haste ihn den gleich für den Preis vertickt an den wahnsinnigen :D ?


    Gruß Patrick

  • Zitat

    Original geschrieben von Patty 318i
    Ist ja schade...haste ihn den gleich für den Preis vertickt an den wahnsinnigen :D ?

    Nee, der ist erstmal in Urlaub gefahren. Der hat sogar EUR 3.555,- geboten und das bei einem Wiederbeschaffungswert von EUR 5.463,50 zzgl. Steuer nach Gutachten.


    D. h. theoretisch könnte man ein vergleichbares Auto unfallfrei für EUR 5.463,50 erstehen, und der kauft es als Wrack für EUR 3.555,-, wobei die geschätzten Reparaturkosten bei EUR 5.324,92 zzgl. Steuer liegen :eek: !


    Mir bringt das alles nix. Meine Vollkasko zahlt mir nämlich nur den Wiederbeschaffungswert abzüglich der zu erwartenden Zahlung des Wrackaufkäufers. Ich darf dem übrigens auch noch hinterherlaufen :mad: . Lieber wäre mir ein Gebot von 1.000,- gewesen, dann hätte ich das Wrack "erstanden" und es privat für EUR 1.500-2.000,- veräußert :rolleyes: .

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Zitat

    Original geschrieben von Fastisfast2fast
    skipper
    Aber erzähl’ das mal einem 19-jährigen, der möchte die 8,9 Sek. auf 100 und die Vmax von 200 Km/h mit Heckspoiler (ohne: 197 Km/h laut Fahrzeugbrief :D ) ausnutzen.


    Yepp, die 197 im Brief hätten mich auch gefuxt und mir wäre kaum eine Ausgabe zu hoch geworden, um die 200 zu knacken ;)

  • Seit 5 Wochen gehöre ich mit einem 118d auch dazu.
    Userpage kommt, wenn der Wagen sauber ist und ich Zeit habe.


    Aber ein erstes Bild gibt es schon ;)

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Der_Filmfreund
    Yepp, die 197 im Brief hätten mich auch gefuxt und mir wäre kaum eine Ausgabe zu hoch geworden, um die 200 zu knacken ;)

    Der Heckspoiler war beim "S" Serie. Geil war jedoch auch der Blubbersound aus den getrennten Auspuffrohren links/rechts, der etwas an die Ami-V8 erinnerte. Damals fühlte man sich im Capri wie Bodie vom CI5 in der englischen Krimiserie "Die Profis", wobei die meist nur in einem Capri 2,3S (und 114 PS) auf Gangsterjagd gingen :cool: ... Zumindest war der zuverlässiger als das 3,0-Monster, he he.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • würde mich mal inressieren für wieviel der händler für deinen wagen noch gegeben hat :rolleyes:

    greez skipper773


    ----------------------------
    submarine sailing separates men from boys

  • Zitat

    Original geschrieben von skipper773
    würde mich mal inressieren für wieviel der händler für deinen wagen noch gegeben hat :rolleyes:

    Der Wagen ist verunfallt, siehe Seite 1:

    Zitat

    Für das Wrack hat mir ein Wahnsinniger EUR 3.500,- geboten. Gebot kam über eine Onlineauktion der Versicherung.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Dieses Wochenende hat mich die Kehrseite des Herumdieselns eingeholt. Ich bin auf der BAB an einem Ford Fiesta gescheitert. Heilliger Strohsack! Beide 210 Km/h und Ende Gelände. Er vor mir, kam nicht weg, ich hinter ihm, kam nicht vorbei. Klasse! Als es dann auf ca. 170 Km/h zurückging und wieder beschleunigt wurde, konnte er mich sogar geringfügig distanzieren. Das konnte ich nur in einer langgezogenen Autobahnkurve aufgrund weniger Zauderns wieder aufholen. Und dann geht der Bursche mehrfach auf die Mittelspur, dann ganz nach rechts, um sich dann wieder vor meiner Haube einzuordnen :eek: .


    Typenschild war keines vorhanden. Die Farbe war hellblaumetallic, keine ST-Rallystreifen. Es muß sich wohl um einen kristallblaumetallicfarbenden Fiesta ST gehandelt haben. Dessen Vmax ist mit 208 Km/h angegeben. Bei meiner Karre soll bei 216 Km/h Schluß sein, aber die 255er an der HA tun wohl ihr Übriges :mad: . Vielleicht hätten mir die 30 Extra-PS eines Regelin-Tunings den erforderlichen Schub gegeben :confused: ?


    Die Sache hat Freitag Abend auf der A3 stattgefunden. Zuhause angekommen war ich einseitig gelähmt. Erst heute konnte ich die Schnabeltasse wieder wegstellen. Leute, hoffentlich kann ich heute Nacht wieder durchschlafen :rolleyes::D !


    copdland
    Du sagst es!!!

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Frank


    Das einzige, was Dich vielleicht aufmuntern könnte:


    Wäre die "Hatz" über ne längere Strecke gegangen, hätte der Fiesta eher nen Boxenstopp an der Tanke einlegen müssen. ;)


    Copdland

  • Zitat

    Original geschrieben von Erdinger
    Wie du es selbst schon angemerkt hast wird es Zeit, dass du Uwe einen Besuch abstattest. Dann klappt das mit dem "dranbleiben" auch wieder ordentlich. ;):D


    #
    und dann gibt es noch ein Zauberwort das heißt " Schnitzer " , hat bei mir jedenfalls Wirkung gezeigt. ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Erdinger
    Wie du es selbst schon angemerkt hast wird es Zeit, dass du Uwe einen Besuch abstattest. Dann klappt das mit dem "dranbleiben" auch wieder ordentlich. ;):D

    Yepp, entweder Uwe oder die vorzeitige Rückkehr in die Benzinerfraktion ;) .


    Uli-530
    Bei Schnitzer habe ich auch unlängst angeklopft. Die hatten mir einen Preis >1.500 EUR genannt. Damit war Schnitzer erstmal vom Tisch.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Uli-530
    Bei Schnitzer habe ich auch unlängst angeklopft. Die hatten mir einen Preis >1.500 EUR genannt. Damit war Schnitzer erstmal vom Tisch.


    #
    Kann ich erst einmal verstehen - aber dafür nehmen die sich nicht nur das Steuergerät zur Brust . Bei mir war`s eine Zugabe von meiner Regierung zum Neuwagenkauf seinerzeit.
    Es ging mir auch nicht um einen V-max Zuwachs , aber die Steigerung des Drehmomentes im mittleren Drehzahlbereich ist schon beeindruckend.
    Gruß
    Uli-530

  • Zitat

    Original geschrieben von Uli-530 Es ging mir auch nicht um einen V-max Zuwachs , aber die Steigerung des Drehmomentes im mittleren Drehzahlbereich ist schon beeindruckend.

    Also ganz ehrlich würde es mir in erster Linie um einen Vmax-Zuwachs gehen. Anständig Drehmoment hat das Ding ja schon von Hause aus. Theoretisch müßte da auch noch etwas Vmax drinnen sein. Der 320d FL dreht bei Vmax im 6. Gang exakt 4.000 U/min. Da sind doch eigentlich noch 500 U/Min. Luft. Ich denke der 5-Gang Pre-FL 320d mit 136 PS dreht vom Werk aus 4.500 U/Min. bei Vmax - bin mir da aber nicht ganz sicher...

    formerly known as Fastisfast2fast

  • [QUOTE]Original geschrieben von Fastisfast2fast
    Also ganz ehrlich würde es mir in erster Linie um einen Vmax-Zuwachs gehen.
    #
    Na klar tut sich im V-Max - Bereich etwas . Das war mir aber primär nicht so wichtig . Wenn ich aber im Bereich zwischen 140 - 160 KmH überholen will , brauche ich nicht mehr so lange um eine Entscheidung zu treffen - soll ich oder soll ich nicht.
    Kick down und dann war`s das.
    Gruß
    Uli-530

  • [FONT=Verdana, sans-serif]Nach knapp 10 Jahren Dieselei mit dem 320d E46 Touring wird es Zeit für eine Zwischenbilanz:[/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]
    [/FONT]
    [FONT=Verdana, sans-serif]Die Stärke des Karren liegen in seiner Effizienz und in seinem Durchzugsvermögen. Die Schwächen sind die Vmax und die Kinderkrankheiten der 2. Gen „Superdiesel“. Das Design von Chris Bangle's erstem Wurf erachte ich auch heute noch als durchaus zeitgemäß – so etwas ist fast 2 Dekaden nach Erscheinen schon außergewöhnlich. BMW-Design ist seiner Zeit voraus! [/FONT]

    [FONT=Verdana, sans-serif][/FONT]

    [FONT=Verdana, sans-serif]Zurückgelegt wurden 206 Tkm, wobei in den letzten Jahren aufgrund eines sinnvolleren Mix der Verkehrsmittel (zu Fuß - ja, auch das gibt es!, Bus, Bahn und Mietwagen) weitaus weniger Km als die früher üblichen 25-30 Tkm per anno hinzukommen.[/FONT]

    [FONT=Verdana, sans-serif]Nach einer Teiletauschorgie (teils auf Garantie, teils auf Kulanz, teils auf eigene Rechnung) kehrte Ruhe ein. Die Wartungskosten befinden sich seit 7 Jahren im sozialverträglichen Bereich. Dennoch würde ich einem klammen BMW-Neuling keinen gebrauchten E46-Diesel mit gutem Gewissen ans Herz legen, dafür gibt es bei einem fremden Wagen zu viele unbekannte, teure Gefahrenherde. Bezüglich Rost habe ich wohl ein sozialverträgliches Exemplar erwischt, es gibt zum E46 ja durch sämtliche Baujahre auch dokumentierte Horrorgeschichten.[/FONT]

    [FONT=Verdana, sans-serif]Mit den Modifikationen (siehe Userpage) ist das Fahrverhalten der Dieselschnecke über jeden Zweifel erhaben, deutlich besser als bei meinem Ex-328i E36. Das Fahrwerk hat Reserven für einen S54B32 aus dem M3 E46. Die Effizienz von Rudi's Sprössling war damals beim Umstieg von Otto- auf Dieselmotor atemberaubend, nahezu nicht nachvollziehbar. Und auch heute, nachdem die Otto-Motoren technisch gehörig nachgelegt haben (DI und Turbo), sind die Verbrauchswerte unter Volllast noch immer à la bonne heure.[/FONT]

    [FONT=Times New Roman, serif][FONT=Verdana, sans-serif]Ob es nach knapp 25 Jahren nochmal ein BMW wird, bezweifele ich. Gebraucht sind BMW ohne Schiebe- bzw. Panoramadach ([/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]zu wenig [/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]Kopffreiheit für Sitzriesen) und mit manuellem Getriebe extrem selten. [/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]Wenn man dann noch gerne ledernes Sportgestühl haben möchte, dreht es sich um Exoten, die nahezu Liebhaberpreise am Markt erzielen. [/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]Wenn ich Automatik fahren will, kann ich auch gleich einen (wirklich!) komfortablen CITROEN C5 Tourer nehmen. Dann brauche ich keinen BMW-Pseudosportler à la >1,8 Tonnen und „Sport“-Opamatik. Zudem benötigen mittlerweile alle BMW (außer M) diverse Modifikationen, um spaßig ums Eck zu gehen. Das sind heute allesamt nervige Untersteuerer. Von daher war der Schritt von BMW zum Vorderradantrieb im Grunde eine logische Konsequenz. Zumindest beim MINI bis 2014 haben sie den Vorderradantrieb ja auch wirklich sehr fahrdynamisch ausgelegt: Go-Kart-Feeling! Auch wenn ein 3er Touring die perfekte Größe für meine Bedürfnisse besitzt – überteuerte [/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]Liebhaberpreise für eine[/FONT][FONT=Verdana, sans-serif] Wunschausstattung [/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]will ich nicht bezahlen[/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]. Auch andere Mütter haben schöne Töchter. [/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]Beim heutigen Restwert des 320d, des gebotenen Nutzwertes und meinem aktuellen Fahrprofil gibt es eh' nur eines: Weiterfahren den Wagen. Ich hoffe jedoch nicht, dass so ein Unfug wie eine etwaige blaue Umweltplakette uns mal auf dem Weg vom Young- zum Oldtimer trennen wird. Nächster TÜV-Termin: Januar 2017.
    [/FONT]
    [/FONT]

    formerly known as Fastisfast2fast

  • [FONT=Times New Roman, serif][FONT=Verdana, sans-serif]Beim heutigen Restwert des 320d, des gebotenen Nutzwertes und meinem aktuellen Fahrprofil gibt es eh' nur eines: Weiterfahren den Wagen. Ich hoffe jedoch nicht, dass so ein Unfug wie eine etwaige blaue Umweltplakette uns mal auf dem Weg vom Young- zum Oldtimer trennen wird. Nächster TÜV-Termin: Januar 2017.
    [/FONT]
    [/FONT]


    Da sind wir einer Meinung. Sie sind nichts mehr wert, bieten aber immer noch sehr viel Fahrfreude. Weiterfahren und die noch sportlichen BMWs genießen. Alleine die gefühllose elektrische Lenkung in den aktuellen BMWs ist ein Graus.