Englandtrip mit X5

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Nach meiner erstaunlich stress- und ermüdungsfreier Fahrt nach Südfrankreich, nicht zuletzt dank der Langstreckentauglichkeit des X5, möchte ich nun Ende Juli auch nach England mit meinem Wagen fahren.


    Da ich mich vage zu erinnern glaube, englische Wagen auf dem Kontinent manchmal mit teilweise abgeklebten Scheinwerfern gesehen zu haben, ist meine Frage ob dies nötig/ratsam ist? Gibt es eine europäische Richtlinie oder ist dies länderspezifisch?


    Ich habe Kurvenlicht auf meinem X5. Ändert dies etwas am Sachverhalt?


    Ausserdem wäre ich für Tips dankbar, wie ich mich am besten an den Linksverkehr dort anpasse (d.h. nicht inopinerweise die "verkehrte" Seite benutze) :D

  • ...in dein handbuch für den X5 - zumindest bei mir steht da was drinnen wie mit dem Linksfahren & Licht umgeht!

  • Da man Gott sei Dan k nicht nur mit einem X nach England kommt, verschiebe ich den Thread ins Automobile Allerlei.


    Gruß
    Markus

  • Zitat

    Original geschrieben von Rumpel
    Da man Gott sei Dan k nicht nur mit einem X nach England kommt, verschiebe ich den Thread ins Automobile Allerlei.


    Gruß
    Markus


    allerdings dürfte ein X5-Fahrer wesentlich eher wissen, wie man beim X5 das Licht auf Linksverkehr umstellt als jemand mit (z. B.) einem e36...


    Ich mußte meine nicht umstellen, aber normalerweise ist das nur ein Hebel am Scheinwerfer (in der Bedienungsanleitung sollte das aber genauer stehen)...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Vielen Dank für den Hinweis. Ich muss mir wohl angewöhnen, zuerst mal ins Handbuch zu schauen, bevor ich hier meine Unwissenheit Kund gebe. :)


    Leider kann ich nach intensivem Studium des Handbuchs diesen Hebel, der sich hinter einer Abdeckung an der Rückseite der Scheinwerfer befinden soll, nicht finden. Zwei Abdeckungen gibt es dort: eine kleinere kreisrunde und eine etwas grössere, trapezförmige. Hinter beiden Abdeckungen befinden sich nur Elektrokabel.


    Könnte es sein, dass man die gesamte Scheinwerferabdeckung ablösen muss?

  • Hallo,


    ich lasse nichts an den Xenon Umstellen, fahre einfach mit der normalen Einstellung. Bisher hat sich noch niemand beschwert.


    Zum Thema Linksverkehr:
    Ich bin zwar relativ oft in England und daher geübt, aber was mir aufgefallen ist, als ich zum ersten Mal in England Auto fuhr. Die Umstellung auf den Linksverkehr ist nicht besonderst schwierig. Nach den ersten 2 Abbiegevorgänge hat man es eigentlich begriffen und der Rest wird durch das Mitschwimmen im Verkehr geregelt.


    Viel schwieriger finde ich die Umstellung als Fußgägnger, also beim Überqueren der Straße nicht automatisch nach links, sondern nach rechts zu schauen.

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

  • Wir waren voriges Jahr mit unserem Smart in Cornwall.
    Ein Pflicht die Scheinwerfer abzukleben oder umstellen gibt es nicht mehr.
    Allerdings kann soweit ich weiß die Polizei wenn man blendet und nicht abgeklebt hat ein Bußgeld verhängen.
    Aber uns hat die ganze Woche da drüben keiner angeblinkt oder sonst was.


    Ich weiß nicht wie es bei den Xenons ist aber ansonten ist auch der Streuscheibe eine Markierung wo geklebt werden müßte.

    Michael
    ------------------------------------------------
    Jetzt im Umweltspaßmobil unterwegs

  • Ich kenne auch nur bei den Xenons die Möglichkeit mittels Hebel auf Linksverkehr umzustellen - aus dem Handbuch. Allerdings habe ich noch nie in Natura nachgesehen, wie das wirklich aussieht....


    Aus der Praxis kann ich allerdings berichten, daß Anno 1994-1995, als ich in Edinburgh studiert habe, mich nie jemand angeblinkt hat, weil ich ihn geblendet hätte.
    Ein Ticket habe ich auch nie bekommen und ich war weiß Gott viel (nachts) unterwegs - zu Lasten des Studiums.... :D


    Für einen kurzen Urlaubs-/Geschäftstrip würde ich mir also keine großen Gedanken machen. Oder fahr beim BMW-Dealer Deines Vertrauens vorbei und laß die im Zweifel etwas falsches verstellen! :p

    Too old to die young!