Umstieg...auf´s Fahrrad

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ok...ich hab noch nie einen Fahrrad Reifen im Betrieb gefährlich platzen gesehen und weiß auch nicht wie das gehen soll, daher bin ich eher auf die allgemeine Gefahr eingegangen. Generell wenn die Luft aus dem Schlauch raus geht, auch bei größeren Rissen, dann muss die Luft am Mantel vorbei und man hat doch die Variante das Rad zu stabilisieren.

    Wenn der Mantel reißt dann gibt das massive Unwucht, auch dann hält man an.


    Fakt ist aber natürlich das man mit 10 Jahre alten Reifen und Schläuchen schon keinen Spaß mehr hat weil man zwangsläufig Pannen haben wird.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Wir hatten schon abrupten Druckverlust in der Kurve bei einem MTB Reifen, wurde 1cm aufgeschlitzt von irgendwas extrem scharfen. Die Luft entweicht dann sofort auf einen Schlag. Der Sturz war sehr ordentlich.

  • Fakt ist aber natürlich das man mit 10 Jahre alten Reifen und Schläuchen schon keinen Spaß mehr hat weil man zwangsläufig Pannen haben wird.

    Wie geschrieben, hat mein ca. 20 Jahre alter Hinterreifen kürzlich den Geist aufgegeben. Bis dato keine Nachteile.

  • PS.: Falls ich es erlebe und ohne sonstige große Vorkommnisse, bleibt der vordere Reifen nochmal so lange. Und selbstverständlich fahre ich weiterhin mit Schlauch - auch wenn ich weltweit der einzige bin.