Umstieg...auf´s Fahrrad

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

  • Hier ist so eine Plastikscheibe hinten am Zahnradkranz zu sehen. Diese hat sich gelöst und durch die entsprechenden Klappergeräusche bin ich erstmal darauf aufmerksam geworden. Kann es sein, dass das einfach ein Transportschutz ist und gar nicht mehr an das Fahrrad dran gehört?

    Viele Grüße
    Oliver

  • Um die Kassette runter zu machen braucht man doch ein Spezialwerkzeug oder?

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Diese Scheibe ist einfach nur so drauf gesteckt und wenn ich das Rad mal ordentlich abspritze, dann verschiebt es sich.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Um die Kassette runter zu machen braucht man doch ein Spezialwerkzeug oder?

    Genau, eine Kettenpeitsche und einen Zahnkranzabzieher. Beides aber überschaubare Investitionen und unverzichtbar, wenn man selber auch nur ein bisschen am Fahrrad schraubt.


    Die Joe Blow steht bei mir auch im Keller, hat aber noch einen SKS Rennkompressor (das ist DIE Standpumpe) als Begleitung bekommen. Denn große Drücke (also 8bar fürs Rennrad), kann die Joe Blow nicht wirklich gut. Hätte ich mir mal gleich die SKS gekauft...

  • Denn große Drücke (also 8bar fürs Rennrad), kann die Joe Blow nicht wirklich gut.

    Wo hast Du da Probleme? Ich pumpe eigentlich nur mein Rennrad damit auf, keinerlei Stress... :sz:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Diese Scheibe ist einfach nur so drauf gesteckt und wenn ich das Rad mal ordentlich abspritze, dann verschiebt es sich.

    Mit was spritzt du ordentlich ab?

    Wasserschlauch oder Hochdruckreiniger?

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, daß sich so wenige Leute damit beschäftigen. (Henry Ford)

  • Zum Saubermachen Wasser und etwas Allzweckreiniger in einen Eimer, einen Handbesen eintauchen, leicht ausschleudern und dann das Fahrrad abbürsten: Fahrrad wird sauber, ohne daß Wasser mit Druck auf die Lager kommt.


    VG

    Klaus

  • Genau, eine Kettenpeitsche und einen Zahnkranzabzieher. Beides aber überschaubare Investitionen und unverzichtbar, wenn man selber auch nur ein bisschen am Fahrrad schraubt.

    Das ist doch nicht ernsthaft ein Tip für Oli?

    Nur wer Sprache gut beherrschen tut ist in der Lage dem Gegner Ravioli zu bieten! :sz::zf:

  • Wo hast Du da Probleme? Ich pumpe eigentlich nur mein Rennrad damit auf, keinerlei Stress... :sz:

    Ab 5-6 bar ist der notwendige Kraftaufwand nicht mehr zumutbar, beim Rennkompressor merke ich keinen Unterschied ob ich 2 oder 8bar pumpe. Meine Joe blow geht auch nur bis 8bar, dann ist der rote Bereich. Also scheinbar nicht wirklich dafür vorgesehen. Der Rennkompressor geht bis 16. :)

  • Meine Joe blow geht auch nur bis 8bar

    Dann ist das eine andere Version - meine nennt sich JoeBlow Sport II und die geht bis 11 Bar (ohne roten Bereich)... :sz:


    Topeak Standpumpe JoeBlow Sport II, 137x25x675cm, 62002030 : Amazon.de: Sport & Freizeit [Anzeige]

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • plastikgvkH.jpg


    Hier ist so eine Plastikscheibe hinten am Zahnradkranz zu sehen. Diese hat sich gelöst und durch die entsprechenden Klappergeräusche bin ich erstmal darauf aufmerksam geworden. Kann es sein, dass das einfach ein Transportschutz ist und gar nicht mehr an das Fahrrad dran gehört?

    sehe gerade, oben ist es ja nicht mal mehr eingehängt, richtig einhängen und es sollte ruhig sein ;)

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, daß sich so wenige Leute damit beschäftigen. (Henry Ford)

  • Mach das greislige Plastikding doch einfach weg. Braucht kein Mensch. :cool:

    ich habe die auch immer entfernt, aber wenn ich sehe das wir x. Beiträge wegen dem Fahrradpumpen brauchen, frage ich mich, ob wir damit Oli einen gefallen machen, denn das raus frimmeln, kann aufwendig und geduldig sein, würde sie wieder besser fixieren und gut ist. :sz:

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, daß sich so wenige Leute damit beschäftigen. (Henry Ford)

  • ich habe die auch immer entfernt, aber wenn ich sehe das wir x. Beiträge wegen dem Fahrradpumpen brauchen, frage ich mich, ob wir damit Oli einen gefallen machen, denn das raus frimmeln, kann aufwendig und geduldig sein, würde sie wieder besser fixieren und gut ist. :sz:

    Mit nem guten Seitenschneider geht das schon. man darf dabei nur keine Speiche erwischen ... ;-)


    Ich bevorzuge aber auch die Kassette dafür runterzunehmen.

  • ich meinte mehr

    Mit nem guten Seitenschneider geht das schon. man darf dabei nur keine Speiche erwischen ... ;-)


    Ich bevorzuge aber auch die Kassette dafür runterzunehmen.

    ich meinte mehr, wegen Ketten einklemmen, wie wegem entfernen

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, daß sich so wenige Leute damit beschäftigen. (Henry Ford)

  • ich meinte mehr, wegen Ketten einklemmen, wie wegem entfernen

    Das geht IMO nicht. Wie soll die Kette links am Umwerfer vorbei, der hat ne feste Schraube die seine Bewegung einschränkt. Oder links aus der Kettenlinie die sie nach rechts zieht raus? Vor allem bei nem E-Bike das im Motor nen Freilauf haben müsste?

    Ich sehe es wie Heggi, weg damit. Einfach durchschneiden.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top: